Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Kleine Erfolgserlebnisse helfen Menschen mit Demenz

Auch wenn Demenzkranke viele Aufgaben im Alltag nicht mehr bewältigen, brauchen sie gewisse Herausforderungen. Angehörige regen am besten zu passenden Aktivitäten an.



Ältere Frau beim Spielen
Angehörige sollten an Demenz Erkrankten Aktivitäten anbieten, die diese noch selbstständig machen können.   Foto: Patrick Pleul

Menschen mit Demenz haben zunehmend Probleme, sich räumlich und zeitlich zu orientieren. Das schränkt sie nicht nur im Alltag ein, es löst auch Ängste aus und kann zu aggressivem Verhalten führen.

Um solche Gefühle zu vermeiden, sei es einerseits wichtig, die Einschränkungen des Patienten zu kennen und zu akzeptieren, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN).

Andererseits ist es den Psychiatern zufolge wichtig, noch vorhandene Fähigkeiten zu fördern und Interessen zu berücksichtigen. Angehörige können beispielsweise Aktivitäten anbieten, die die Erkrankten noch selbstständig machen können. Solche kleinen Erfolgserlebnisse geben Sicherheit und wirken einem Identitätsverlust entgegen (www.psychiater-im-netz.org).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 11. 2018
12:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Demenzkranke Psychiater
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Peter König

12.04.2019

Gut vorbereitet auf die Pflege von Angehörigen

Ein Pflegefall kann Familien von heute auf morgen treffen. Deshalb lohnt es sich, darauf vorbereitet zu sein - auch wenn die Gespräche darüber vielleicht unangenehm sind. » mehr

Demenz

29.03.2019

Demenzpatienten orientieren statt einsperren

Häufig verlieren Demenzkranke schlicht die Orientierung in den eigenen vier Wänden und verfallen in Panik. Doch wie können ihnen Angehörige helfen, sich wieder zuhause zurecht zu finden? » mehr

Marmeladenbrot

07.02.2019

Das richtige Essen für Demenzpatienten

Fettreich soll es sein, gabelweich, aber nicht zur Unkenntlichkeit zerkocht: Pflegende Angehörige müssen einiges beachten, wenn sie für Demenzkranke das Essen zubereiten. Ein paar Grundregeln. » mehr

Depressionen im Alter

21.06.2019

Woran man Depressionen im Alter erkennen kann

Die Trauer, die nicht aufhört. Die Stimmung, die nicht besser wird. Die Motivation, die nicht zurückkehrt. Depression im Alter hat viele Gesichter - wird aber oft verkannt oder verharmlost. Dabei ist die Krankheit auch b... » mehr

Leben mit Demenz

14.05.2019

So lässt sich Demenz vorbeugen

50 Millionen Menschen weltweit sind demenzkrank - und in den nächsten Jahren werden es wohl noch viele mehr. Die WHO hat nun erstmals Leitlinien vorgelegt und damit die Staaten zu Maßnahmen aufgefordert. Aber auch jeder ... » mehr

Gesunder Schlaf

15.03.2019

Wärme und Ruhe bringen Demenzkranke gut durch die Nacht

Ältere Menschen leiden häufig unter Schlafstörungen. Bei Demenzkranken kann nächtliche Unruhe ein noch größeres Problem werden - etwa wenn sie aufstehen und in der Wohnung die Orientierung verlieren. Wie bringt man Betro... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 11. 2018
12:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".