Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Mit Babys in ersten sechs Wochen nur im Notfall fliegen

Flugreisen mit Säuglingen sind zwar möglich, doch raten Ärzte davon ab. Doch ab welchem Alter können die lieben Kleinen bedenkenlos mit ins Flugzeug genommen werden?



Baby
Säuglinge unter sechs Wochen sollte nur in Ausnahmefällen mit ins Flugzeug genommen werden.   Foto: Arno Burgi/ZB

Viele Fluggesellschaften nehmen auch sehr kleine Babys mit. Säuglinge im Alter unter sechs Wochen sollten aber nur ausnahmsweise fliegen, erläutert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) - in diesem Alter sei die Lunge eventuell noch nicht vollständig entwickelt.

Auch mit Babys, die gesundheitliche Einschränkungen wie einen Atemwegsinfekt oder eine chronische Herzerkrankung haben, gehen Eltern vor einer Buchung besser erstmal zum Arzt. Er kann einschätzen, ob eine Flugreise infrage kommt.

Generell ist beim Fliegen mit Kindern Vorsicht geboten, wenn diese erst kürzlich eine Ohrinfektion hatten. Denn Kinder haben mehr Probleme beim Druckausgleich. Sind die Gehörgänge nicht frei, fällt der Ausgleich noch schwerer. Die Kinder haben dann eventuell starke Schmerzen, auch eine Verletzung des Trommelfells kann die Folge sein.

Eltern können ihren Kindern beim Druckausgleich helfen, indem sie sie bei Start und Landung in kurzen Abständen etwas trinken lassen. Älteren Kindern erleichtert ein Bonbon oder Kaugummi den Druckausgleich. Ist schon bekannt, dass das Kind Probleme damit hat, kann der Kinder- und Jugendarzt oder ein HNO-Arzt auch vorab ein abschwellendes Nasenspray empfehlen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 08. 2018
11:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fluggesellschaften Flugreisen Flugzeuge Herzkrankheiten Kinder und Jugendliche Nasensprays Notfälle Säuglinge und Kleinkinder Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sturzgefahr

28.01.2020

Kinder auf der Rolltreppe immer an die Hand nehmen

Wer eine Rolltreppe betritt, sollte das wachsam tun. Sich ablenken lassen, etwa vom Handy, kann schlimme Folgen haben. Erst recht ist auf Kinder zu achten. Besonders wenn sie Gummistiefel tragen. » mehr

Julia Spätling

10.07.2020

So klappt der Abschied vom Schnuller

Eltern kaufen ihn meist in mehrfacher Ausführung: Denn der Schnuller ist für viele Kinder ihr Ein und Alles. Irgendwann muss aber Schluss mit dem Stück Plastik sein. Wie klappt der Abschied am besten? » mehr

Aufrüsten für den Nachwuchs

24.06.2020

Griff in Steckdose: Kinder verunglücken oft zuhause

Baden, grillen und der Besuch auf dem Spielplatz: Im Sommer gibt es viele Gefahrenquellen für Kinder. Eltern sollten die Augen offen halten, mahnen Experten zum Tag der Kindersicherheit. » mehr

Wenn Papa noch mal Vater wird

23.06.2020

Halbgeschwister als Störenfriede?

Die Trennung der Eltern ist gerade einigermaßen verarbeitet, da bekommt Papa mit der neuen Partnerin ein Baby. Kinder kann das in widersprüchliche Gefühle stürzen - und Vätern einiges abverlangen. » mehr

Paare in Zeiten von Corona

15.05.2020

Was in Zeiten von Corona aus der Liebe wird

Homeoffice, soziale Isolation, kaum Auszeiten: Die Corona-Krise ist für manche Paare eine Belastungsprobe. Was macht das mit der Liebe? Und wie schafft man es, nicht daran zu zerbrechen? » mehr

Kind malt

19.05.2020

Überschwängliches Lob kann Kinder demotivieren

Lob beflügelt - zu viel davon kann sich aber auch negativ auswirken. Wer seine Kinder oft überschwänglich für einfache Aufgaben lobt, riskiert, dass der Nachwuchs danach kaum noch schwerere wählt - aus Angst, womöglich n... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 08. 2018
11:24 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.