Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Kinder mit gemeinsamem Zimmer zeitversetzt ins Bett bringen

Kaum ein Kind geht gerne ins Bett. Noch schwieriger ist es, wenn sich zwei Geschwisterkinder ein Zimmer teilen. Ein paar Tipps für die Routine am Abend.



Einschlafen mit Kuschelteddy
Bei Geschwisterkindern ist es ratsam, erst das Jüngere und etwas später das Ältere ins Bett zu bringen.   Foto: Patrick Pleul/Symbolbild

In einigen Wohnungen geht es gar nicht anders: Teilen sich Geschwisterkinder ein Zimmer, macht das manche Dinge einfacher - und sorgt in anderen Situationen für mehr Stress.

Beide Kinder gleichzeitig ins Bett zu bringen, klappt oft nicht. Noch schwieriger wird es, wenn eins das andere nachts immer wieder aufweckt. Isabelle Dulleck rät davon ab, beide Kinder «in einem Abwasch» ins Bett bringen zu wollen. Die Pädagogin arbeitet bei der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Oft kämpfen dann beide um die Aufmerksamkeit des jeweiligen Elternteils, übertrumpfen sich, und am Ende dauert alles doppelt so lange.

Etwas mehr Entschleunigung bringt es, wenn ein Elternteil das jüngere Kind ins Bett bringt und das ältere noch etwas aufbleiben darf. Ist das eine dann eingeschlafen, kommt auch das andere oft schneller zur Ruhe. Hilft das nicht, sollten Eltern einen Blick auf mögliche Ursachen richten: Ist eins der Kinder überreizt, hatte es zu wenig Bewegung oder braucht es Begleitung beim Einschlafen? An ein paar Stellschrauben können Eltern möglicherweise drehen, um die Situation am Abend zu entschärfen.

Gänzlich lösen lassen sich die abendlichen Konflikte im gemeinsamen Kinderzimmer meist nicht: Ob sich die Geschwister verstehen, hängt nämlich nicht nur vom Alter ab, sondern auch von ihrem Charakter. Und daran können Eltern bekanntlich nur wenig ändern.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
05:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betten Kinder und Jugendliche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Baby im Kinderbett

22.03.2019

Das Kind schläft nicht im eigenen Bett - Na und?

Wenn Kinder nicht im eigenen Bett schlafen wollen, gilt das oft als Erziehungsfehler. Expertin Danielle Graf sieht das ganz anders und erklärt, warum. » mehr

Im Internet

vor 8 Stunden

Jugendliche sehen sexuelle Inhalte am häufigsten im Internet

Kinder und Teenies, die am Smartphone oder Computer zu kleben scheinen, können Eltern Sorgen bereiten. Was genau macht der Nachwuchs da eigentlich? Eine Studie gibt Aufschluss darüber. » mehr

Sicherheit im Kinderzimmer

vor 13 Stunden

Baby-Sicherheit wird digitaler

Smarte Socke oder vollüberwachtes Kinderzimmer: Geht es um die Kinder, greifen Eltern oft tief in ihre Tasche. Neue digitale Produkte sollen zusätzliche Sicherheit geben. Doch Kinderärzte sehen das kritisch. » mehr

Hartz-IV-Erhöhung

18.09.2019

Alleinstehende Hartz-IV-Bezieher bekommen mehr Geld

Der Hartz-IV-Sätze werden zum 1. Januar 2020 angehoben. Alleinstehende erhalten dann etwas mehr als zuvor. » mehr

Umzug

01.02.2019

Zu mir oder zu dir? - Wenn Paare lieber getrennt wohnen

Bett, Kühlschrank und Klingelschild teilen: Die Idee, mit dem Partner zusammenzuziehen, finden viele schön. Doch es gibt auch Paare, die sich für getrennte Haushalte entscheiden. Zwei Wohnungen - unnötiger Luxus oder ein... » mehr

100 Jahre Grundschule

13.09.2019

Welche Chancen eröffnet die Grundschule?

Lesen, Schreiben und Rechnen lernen Kinder seit nunmehr 100 Jahren in der gemeinsamen Grundschule. Wie war das damals und wie könnte die Grundschule in 100 Jahren aussehen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
05:03 Uhr



^