Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Rezept für Zucchinisuppe mit Knoblauch-Thymian-Croutons

Winterzeit ist Suppenzeit - das Motto gilt für Doreen Hassek nur begrenzt. Für die Foodbloggerin ist eigentlich immer Suppenzeit. Dafür nutzt sie den Allrounder unter allen Gemüsesorten: die Zucchini.



Zucchinisuppe
Für die Zubereitung der herrlich grünen Gemüsesuppe werden 3 Zucchini benötigt.   Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de/dpa-tmn

Von Suppen kann ich nicht genug bekommen. Da brauche ich nicht einmal Fleisch oder Kohlenhydrate, was in Zeiten von bewusstem Fleischkonsum und Low carb auch nicht schlecht ist. Aber abgesehen davon, habe ich schon immer super gerne Gemüse gegessen. Schon als Kind.

Nichts macht mich glücklicher als frisches Gemüse auf dem Teller. Es gibt da eine Sorte, die ist für mich sozusagen der Allrounder beim Kochen. Sie schmeckt zunächst relativ neutral, qualifiziert sich aber gerade deswegen, weil man mit leckeren Gewürzen alles daraus machen kann. Ihr wisst, von wem ich rede? Richtig, die Zucchini. Und so wird aus diesem schlichten Gemüse im Handumdrehen eine Suppen-Diva.

Zutaten für 4 Personen:

1 große Zwiebel,

3 Knoblauchzehen,

3 Zucchini,

2 TL Butter,

500 ml Gemüsefond oder Brühe,

Thymian (nicht zu wenig),

1 TL Olivenöl,

4 Scheiben Weißbrot,

Saure Sahne

Zubereitung:

1. Die Zwiebel, 2 Knoblauchzehen und die Zucchini klein schneiden und in der Butter anbraten bis alles etwas Farbe genommen hat.

2. Die Hälfte des Thymians dazugeben und mit dem Fond oder der Brühe aufgießen und 10 min kochen lassen.

3. In der Zwischenzeit das Weißbrot würfeln. Eine Pfanne mit einer Zehe Knoblauch einreiben und mit dem Olivenöl auspinseln.

4. Die Brotwürfel zusammen mit dem restlichen Thymian anrösten. Die Pfanne gut im Auge behalten und immer wieder durchschütteln, da das Anrösten relativ flott geht.

5. Jetzt die Suppe pürieren und mit einem Klecks saurer Sahne und den Croutons servieren.

Mehr Rezepte unter www.dekoreenberlin.blogspot.de

Veröffentlicht am:
08. 01. 2020
04:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbraten Gemüse Gewürze Kochen und Kochrezepte Suppen Zucchinisuppe Zutaten kochen lassen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Süßkartoffelsüppchen

08.04.2020

Süßkartoffelsüppchen mit Schinkenspeck

Als bekennender Suppenfan kommt Food-Bloggerin Doreen Hassek nicht an der Süßkartoffel vorbei. Mit einer erfrischenden Limettennote verpasst sie der Suppe dazu einen besonderen Kick. » mehr

Gebratene Gnocchi mit Pancetta, Salbei und Parmesan

12.02.2020

Gebratene Gnocchi mit Pancetta, Salbei und Parmesan

Wenn Food-Bloggerin Julia Uehren Gnocchi selbst zubereitet, dann am liebsten sonntags. Denn dann macht die ganze Familie beim Formen der Mini-Kartoffelklößchen mit und fühlt sich wie in Italien. » mehr

Brokkolisuppe mit Parmesanknusper

26.02.2020

Brokkolisuppe mit Parmesanknusper

Food-Bloggerin Mareike Winter liebt die Gegensätze ihrer Suppe: Ein Löffel voll mit cremig püriertem Brokkoli, der auf der Zunge zergeht. Dann folgt der Biss in einen knackigen Käse-Cracker. » mehr

Rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

25.12.2019

Rezept für rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

Rote Linsen sind vor allem aus indischen Gerichten bekannt. Durch das Rezept von Food-Bloggerin Julia Uehren kommen sie uns jetzt aber spanisch vor. Und das liegt nicht nur an knackigen Chorizo-Chips. » mehr

Gnocchi mit Bratwurstklößchen

11.12.2019

Gnocchi mit Bratwurstklößchen

Food-Bloggerin Doreen Hassek findet es viel zu schade, dass man sich Bratwürste gewöhnlich nur für den Grillabend im Sommer aufspart und hat ein deftiges Winter-Rezept daraus entwickelt. » mehr

Auch optisch ein Genuss

04.09.2019

Rezept für Heidelbeer-Donuts

Sie machen nicht nur optisch viel her. Wer auf süßes Frühstück steht, der wird diese Heidelbeer-Donuts lieben. Am besten schmecken sie mit Joghurt serviert. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
08. 01. 2020
04:47 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.