Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Würziges Kichererbsen-Chakalaka

Werden unterschiedliche Esskulturen oder Nationalküchen kombiniert, nennt man das Fusionsküche. Experimentierfreudig mixt Food-Bloggerin Doreen Hassek Einflüsse aus Afrika und Asien.



Würziges Kichererbsen-Chakalaka
Mango, Kichererbsen, Teriyaki-Soße und die afrikanische Gewürzmischung Chakalaka: Bei diesem Gericht kommen ganz unterschiedliche Einflüsse in eine Pfanne.   Foto: dpa-tmn

Eigentlich mag ich es ja gerne, wenn Rezepte einfach sind und man nicht unendlich viele Zutaten braucht. Wer hat schon Lust, ewig von Laden zu Laden zu laufen? Manchmal allerdings bin ich in ausgesprochener Experimentierlaune.

Fusion-Food ist ja schon seit Jahren ein ganz großes Thema. Auch wenn ich gar nicht so weit gehen würde zu sagen, dass das so von mir geplant war: Aber letztendlich sind bei diesem Rezept doch einige unterschiedliche Aromen, Gewürze und Zutaten zusammengekommen.

Es sind Einflüsse aus Afrika und Asien, die dieses Gericht so lecker machen. Da trifft die süße Mango auf die feurige Chakalaka-Gewürzmischung und die solide Kichererbse auf die asiatische Teriyaki-Soße. Einen Versuch ist es wert!

Zutaten für 4 Personen:

2 gehäufte El Chakalaka Gewürz (zum Beispiel im Internet zu bestellen),

100 ml kochendes Wasser,

600g Hühnerbrust,

1 El Öl, 100 ml Teriyaki-Soße,

2 Knoblauchzehen,

3 rote Zwiebeln,

1 große Mango,

5 mittelgroße Möhren,

1 kl. Dose Kichererbsen,

2 Köpfe Pak Choi,

3 EL Apfel-Mango-Mark

Zubereitung:

1. Die Chakalaka-Gewürzmischung mit 100 Milliliter kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten quellen lassen. Knoblauchzehen pressen.

2. In der Zeit die Hühnerbrust klein schneiden, salzen und mit gepresstem Knoblauch, der Teriyaki-Soße und der entstandenen Chakalakapaste mindestens für eine Stunde marinieren.

3. Die Zwiebeln in Spalten, die Möhren in mundgerechte Stücke schneiden und in heißem Öl in einer Pfanne scharf anbraten, etwas salzen.

4. Kichererbsen abgießen und zusammen mit dem eingelegten Hühnerfleisch in Marinade zum Gemüse geben und etwas köcheln lassen.

5. Die Mango schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Den Pak Choi abspülen und ebenfalls nicht zu klein schneiden. Beides der Pfannenmischung unterheben.

6. Das Apfel-Mango-Mark in die Soße einrühren, noch einmal kurz aufkochen. Sofort vom Herd nehmen und servieren. Wer mag, kann noch Reis dazu kochen.

Mehr Rezepte unter www.dekoreenberlin.blogspot.de

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
05:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbraten Aufkochen Gewürze Happy smiley Lust Marinieren Saucen Zutaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gefüllte Tortillas

19.08.2020

Rezept für Tortillas mit Linsen und Chili-Möhren

Treffen heiß und kalt aufeinander, erzeugt das eine spannende Dynamik. Food-Blogger Manfred Zimmer kombiniert zu diesem Zweck lauwarme Tortillas mit Gemüse, würzigen Linsen und kühlem Joghurt. » mehr

Tagliatelle in Pfifferlingrahmsoße mit Bacon-Knusper

12.08.2020

Rezept für Tagliatelle in Pfifferlingrahmsoße

Pfifferlinge und Rahm sind eine unwiderstehliche Kombi. Vor allem, wenn man sie wie Food-Bloggerin Julia Uehren auf einem Nudelbett mit Schweinemedaillons und knusprigem Speck serviert. » mehr

Hähnchen-Saté-Spieße mit Erdnussdip

23.09.2020

Rezept für Hähnchen-Saté-Spieße mit Erdnussdip

Food-Bloggerin Julia Uehren geht gern kulinarisch auf Weltreise. Für ihre Saté-Spieße hat sie die Streetfood-Küche in Südostasien inspiriert. Das Geheimnis für den Geschmack liegt in der Marinade. » mehr

Pancakes mit Pflaumenkompott

29.07.2020

Pancakes mit Pflaumenkompott

Sie sind kleiner als europäische Pfann- oder Eierkuchen und werden in der US-Version stapelweise zum Frühstück verputzt. Wie dicke Pancakes richtig fluffig werden, weiß Food-Bloggerin Mareike Pucka. » mehr

Pasta mit Meatballs in Tomatensoße

26.08.2020

Rezept für Pasta mit Meatballs in Tomatensoße

Wie man in einen Klassiker überraschende Geschmacksnoten zaubert, zeigt Food-Bloggerin Mareike Pucka. Das Geheimnis ihrer köstlichen Hackbällchen sind Pistazien und ein indisches Gewürz. » mehr

Zwiebelkuchen-Muffins

19.12.2019

Rezept für Zwiebelkuchen-Muffins

Food-Bloggerin Doreen liebt Partys, zu denen jeder etwas fürs Buffet mitbringt, besonders zur letzten Party des Jahres. Ihre Idee: Mit Zwiebelkuchen-Muffins lässt sich Silvester richtig punkten. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
05:19 Uhr



^