Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Rezept für einen raffinierten Nudelauflauf

Nudelauflauf ist ein echter Klassiker, mit dem man fast jeden am Esstisch begeistern kann. Bloggerin Doreen Hassek hat ein Rezept für einen Nudelauflauf ohne Sahne kreiert.



Raffinierter Nudelauflauf
Der Auflauf mit Nudeln und Zucchini wird statt mit fetter Sahne mit körnigem Frischkäse gemacht.   Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de

Nudeln machen glücklich. Punkt. Am glücklichsten würde ich meine Kinder natürlich mit Nudelauflauf machen. Den gibt es allerdings nicht sehr oft, da ich nicht so ein großer Fan davon bin.

Auflauf ist mir oft zu eindimensional und auch zu hochkalorisch. Fetter Käse, Hackfleisch, vielleicht noch Sahne. Das muss doch auch anders gehen! Leichter, frischer einfach raffinierter. Also habe ich versucht, den guten alten Nudelauflauf zu revolutionieren. Und ich glaube, das ist ganz gut gelungen.

Man hat ein wenig Frühling auf der Zunge, ein wenig Italien, und auch sonst überrascht er mit besonderen Aromen. Nun ist auch die Mama glücklich, und Auflauf wird in Zukunft öfter mal bei uns auf den Tisch kommen.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Penne Nudeln,

2 Zwiebeln,

4 dicke Möhren,

2 Knoblauchzehen,

2 TL Butter,

500 ml Gemüsebrühe oder Fond,

Dijonsenf,

Balsamico-Essig,

200 g luftgetrocknete Salami,

2 mittelgroße Zucchini,

2 Becher körnigen Frischkäse,

Parmesan, so viel man will,

5 Stiele Basilikum,

Sonnenblumenkerne,

Rauchpaprika,

Salz,

Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Nudeln nicht zu weich kochen und den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.

2. Knoblauch, Zwiebeln und Möhren kleinschneiden und in der Butter anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Rauchpaprika würzen, mit der Brühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

3. Anschließend das Ganze pürieren und mit Senf, Essig, Pfeffer und Salz nochmal abschmecken.

4. Inzwischen die Zucchini und die Salami in Scheiben schneiden und fettfrei anbraten. Die Nudeln mit der Soße in eine Auflaufform geben und gut mischen. Die Salami-Zucchini-Mischung darüber geben und mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.

5. Den körnigen Frischkäse auf dem Auflauf verteilen und mit dem Parmesan bestreuen. Das Ganze dann für ca. 10 min im Ofen überbacken. Mit gehacktem Basilikum bestreut servieren und genießen.

Mehr Rezepte unter www.dekoreenberlin.blogspot.de

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
16:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ablöschen Abschmecken Anbraten Auflaufformen Eßtische Nudelaufläufe Nudeln und Pasta Pfeffer in Scheiben schneiden Überbacken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fenchel-Zitronen-Spaghettini im Päckchen

23.06.2020

Rezept für Fenchel-Zitronen-Spaghettini im Päckchen

Fenchel und Zitronen krönen in diesem Rezept die Pasta. Food-Bloggerin Julia Uehren serviert sie in einem kleinen Päckchen frisch aus dem Ofen. » mehr

Pancakes mit Pflaumenkompott

29.07.2020

Pancakes mit Pflaumenkompott

Sie sind kleiner als europäische Pfann- oder Eierkuchen und werden in der US-Version stapelweise zum Frühstück verputzt. Wie dicke Pancakes richtig fluffig werden, weiß Food-Bloggerin Mareike Pucka. » mehr

Hähnchen-Piccata mit Zitrone und Kapern

22.07.2020

Rezept für Hähnchen-Piccata mit Zitrone und Kapern

Hauchdünn sollte sie sein und dennoch für eine Geschmacksexplosion sorgen. Das geht wirklich. Wie eine Piccata aus Hähnchenbrustfilets gelingt, erklärt Food-Bloggerin Julia Uehren. » mehr

Rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

25.12.2019

Rezept für rote Linsensuppe mit Chorizo-Chips

Rote Linsen sind vor allem aus indischen Gerichten bekannt. Durch das Rezept von Food-Bloggerin Julia Uehren kommen sie uns jetzt aber spanisch vor. Und das liegt nicht nur an knackigen Chorizo-Chips. » mehr

Bruschetta mit Avocado und gegrillter Paprika

15.07.2020

Rezept für Bruschetta mit Avocado

Bruschetta ist die perfekte kleine Vorspeise. Und sie verträgt mehr als Tomaten auf knusprigem Brot. Food-Bloggerin Doreen Hassek wählt fruchtige Paprika und Avocadocreme als Sommer-Zutaten. » mehr

Liebstöckel-Tagliatelle mit Pesto all'arrabbiata

15.01.2020

Rezept für Liebstöckel-Tagliatelle mit Pesto all'arrabbiata

Gegen graue Tage in der kalten Jahreszeit hat Food-Blogger Manfred Zimmer das richtige Rezept gefunden: Italienische Küche mit herzhaften Zutaten lässt einen schon mal an sonnige Tage denken. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
16:24 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.