Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Rezept für rosarote Herzplätzchen

Herzchen, Blumen, Pralinen - der Valentinstag ist klischeebelastet. Zu Unrecht! Natürlich sollte man sich nicht nur an diesem Tag sagen, wie sehr man sich mag. Aber warum die Liebsten nicht mit Liebe und Geschenken überschütten, wie diesen selbst gemachten Plätzchen?



Rosarote Herzplätzchen
Der Teig für die Linzer Plätzchen wird mit Lebensmittelfarbe pink gefärbt.   Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de

Einmal alles rosa-rot sehen: Foodbloggerin Mareike Winter liebt Gelegenheiten wie den Valentinstag. Sie denkt sich jedes Jahr auch eine Kleinigkeit als Überraschung für ihre Kollegen aus. Dieses Jahr sind es rosa-rote Plätzchenträume geworden.

Kategorie: Plätzchen

Zutaten für rund 35 gefüllte Plätzchen:

300 g Mehl,

1 Ei,

90 g Puderzucker,

1 Päckchen Vanillezucker,

200 g weiche Butter,

Rosa Lebensmittelfarbe (Paste),

150-200 g rotes Gelee (z.B. Himbeere),

Mehl zum Ausrollen

Zubehör:

Nudelholz,

Pinsel,

Spritzbeutel,

Linzer Ausstecher - die haben kleinere Ausstecher (etwa Herz-Form) im größeren Ausstecher (Kreis-Form)

Zubereitung:

1. Mehl, Puderzucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben. Ei, Butter und Lebensmittelfarbe in gewünschter Intensität dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kaltstellen.

3. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, drei Bleche mit Backpapier auslegen.

4. Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben und den Teig darauf ausrollen. Mit dem Ausstecher Plätzchen ausstechen. Darauf achten, dass gleich viele Ober- und Unterteile vorhanden sind. Die Plätzchen auf die vorbereiteten Backbleche setzen und nacheinander ca. 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

5. Das Gelee in eine kleine Schüssel geben und in der Mikrowelle kurz erhitzen.

6. Die Unterteile mit Hilfe des Pinsels mit Gelee bestreichen und die Oberteile aufsetzen.

7. Das restliche Gelee in den Spritzbeutel füllen und die Lücken mit Gelee auffüllen. Plätzchen trocknen lassen und dann in Plätzchendosen aufbewahren.

Mehr unter www.biskuitwerkstatt.de

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
05:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gelees Mehl Valentinstag
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Selbstgemachte Dominosteine

28.11.2018

Rezept für selbstgemachte Dominosteine

Der Klassiker in der Adventzeit sind die leckeren Dominosteine mit ihrer verführerischen Füllung aus Marzipan, Lebkuchen und Gelee. Aber warum sollte man diese Köstlichkeit nicht einfach mal selber machen? » mehr

Grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

21.08.2019

Rezept für grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

Pfannkuchen sind schnell zubereitet und erwecken in vielen von uns Kindheitserinnerungen. Ich kenne sie vor allem als süße Variante mit Äpfeln, Zimt und Zucker. » mehr

Eis-Sandwiches

31.07.2019

Eis-Sandwiches

Lust auf Eis? Wer etwas Variantenreiches anbieten will, der kann seine selbst gemachte Eiscreme auch mal ganz praktisch zwischen zwei Waffeln packen. » mehr

Frushi - Süßes Sushi mit Obst

24.07.2019

Frushi - Süßes Sushi mit Obst

Sushi ist das perfekte Fingerfood. Passend zum Sommer gibt es das japanische Kaltgericht auch als Fruchthappen. So eignet es sich hervorragend für Ihre Gartenparty. » mehr

Banana Bread Donuts

10.07.2019

Rezept für Banana Bread Donuts

An alle Hobbybäcker: Banana Bread Donuts sind ein Genuss und der ideale Sattmacher für unterwegs. Warum das Backen nicht einfach mal selbst übernehmen? » mehr

Leckere Zahlen und Buchstaben

26.06.2019

Rezept für Zahlenbrote und Buchstabenkekse

Die Schule geht wieder los. Für so manches Kind vielleicht zum ersten Mal. Mit bunten Brotboxen wird der Start in oder zurück in den Schulalltag lecker. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
05:12 Uhr



^