Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Rezept für orientalisches Apfel-Birnen-Chutney

Wer sich in der schnellen Küche kulinarisch ausprobieren möchte, sollte es mal mit einem orientalischen Chutney probieren. Diese Spezialität ist leicht zuzubereiten und kann an die eigenen geschmacklichen Vorlieben angepasst werden:



Orientalisches Apfel-Birnen-Chutney
Das Apfel-Birnen-Chutney bekommt durch Knochblauch, Ingwer, Harissa und Kurkuma einen orientalischen Touch.   Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de

Oft sind es ja die einfachen Dinge im Leben, die uns richtig glücklich machen können. Da braucht es nicht viel Schnickschnack, um rundherum zufrieden zu sein. Es muss nicht immer ein 4-Gänge-Menü sein.

Manchmal hab ich richtig Lust auf eine schlichte Käsestulle - wie der Berliner sagt. Andere sagen Käsebrot - bei uns ist das eine Stulle. Ich liebe Käse in allen Variationen. Käse ist einfach was Tolles. Für mich auch gerne in Verbindung mit Obst oder Marmelade. Oder besser noch süß-scharf. Diese Kombination mag ich am allerliebsten. Deswegen bin ich auch schon immer ein Fan von leckeren Chutneys gewesen. Die Rezepturen dafür sind so vielfältig und man kann sie leicht nach den persönlichen Vorlieben abwandeln. Ich mag es gerne orientalisch.

Kategorie: Aufstrich

Zutaten für 2 mittelgroße Gläser:

2 rotschalige Äpfel

2 Birnen (zusammen ca.650g)

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

50 g Ingwer

Saft einer halben Zitrone

50 g Zucker

1 EL ÖL

1 TL Kurkuma

1 EL Brandweinessig

1 gehäufter TL Salz

1-2 TL Harissa (je nachdem wie scharf man es mag)

1 TL Garam Masala

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer fein würfeln. Die Äpfel und Birnen vierteln und die Kerne raus schneiden. Die geschälten Birnen und die ungeschälten Äpfel ebenfalls würfeln.

2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in dem Öl unter Rühren andünsten. Die Äpfel, Birnen und das Kurkuma dazugeben und alles 5 Minuten dünsten. Mit dem Zucker bestreuen und gut unterrühren.

3. Den Essig, das Harrisa, das Garam Masala und Salz dazugeben und ohne Deckel 10 Minuten einkochen lassen. Noch einmal kurz aufkochen und in saubere Schraubgläser füllen, fest verschließen und für 10 Minuten auf den Deckel stellen.

Mehr Rezepte unter www.dekoreenberlin.blogspot.de

Veröffentlicht am:
16. 01. 2019
13:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Birnen Ingwer Rezepte Äpfel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Apfel-Zimt-Hirse

13.03.2019

Rezept für Apfel-Zimt-Hirse mit Haselnüssen

Warm, cremig, süß und ein richtiges Power-Frühstück: Wie wäre es einmal mit Apfel-Zimt-Hirse und Haselnüssen als erste Tagesmahlzeit? Sie ist schnell gemacht und enthält viele gesunde Inhaltsstoffe. » mehr

Selleriesuppe mit Winter-Gewürz

14.11.2018

Rezept für Selleriesuppe mit Winter-Gewürz

Wenn es draußen stürmt und regnet, ist ein warme Suppe genau das Richtige. Am besten passt jetzt ein würzige Variante mit gesunden Zutaten. Die Food-Bloggerin Julia Uehren stellt ihr Lieblingsrezept vor. » mehr

Knuspriger Bratapfel mit Marzipankern

21.11.2018

Rezept für knusprigen Bratapfel mit Marzipankern

Nur noch kurze Zeit und der Advent beginnt. Was könnte da schöner sein als ein richtig netter Kaffeeklatsch mit einer Freundin oder der Familie - vor allem wenn der Duft von Bratäpfeln durchs Haus zieht. » mehr

Gegrillte Gambas-Spieße

06.06.2018

Rezept für gegrillte Gambas-Spieße mit Saté-Soße

Für ihren ersten Grillabend der Saison wollte Foodbloggerin Julia Uehren gerne etwas Besonderes, etwas Außergewöhnliches ausprobieren. Da kam ihr die Idee gegrillter Gambas mit Saté-Soße aus einem holländischen Koch-Maga... » mehr

Koriander-Kabeljau mit Zitronenreis

07.03.2018

Koriander-Kabeljau mit Zitronenreis

Food-Bloggerin Julia Uehren kennt ein Gericht für sonnenarme Tage. Auf den Teller kommt ein Kabeljau mit Zitronenreis. Vorher wird der Fisch aber in einer grünen Soße gargezogen. » mehr

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

27.03.2019

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

Wollen Familien nach einem programmreichen Tag abends bei einem gemütlichen Essen zusammensitzen, muss das Kochen vorher meistens schnell gehen. Foodbloggerin Mareike Winter hat hierfür ein passendes Rezept kreiert. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
16. 01. 2019
13:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".