Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Rezept für Halloween-Cupcakes

Food-Bloggerin Mareike Winter liebt alles rund um Halloween: Die Deko, die mystische Stimmung und natürlich das gruselige Essen. Ihr Geister-Cupcake darf auf einer schaurigen Halloween-Party nicht fehlen.



Halloween-Cupcakes
Gruselig, aber lecker: Leicht saure Cupcakes, die mit einem Geister-Frosting verziert werden.   Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de

Würstchen mit Ketchup, die wie Finger aussehen und Blätterteig als Mumien. Halloween ist auch im kulinarischen Bereich zum Fürchten schön. Ein gruseliger Genuss sind die Geister-Cupcakes von Food-Bloggerin Mareike Winter.

Das Brausepulver im Teig sorgt für den passenden Halloween-Touch und das Saure passt perfekt zum süßen Marshmallow-Fluff.

Kategorie: Gebäck

Zutaten für 12 Cupcakes:

165 g Mehl,

1 1/2 TL Backpulver,

105 g weiche Butter,

150 g Zucker,

2 Eier,

135 ml Milch,

3 Päckchen Brausepulver Waldmeister,

Lebensmittelfarbe grün (Paste),

12 Muffinförmchen aus Papier

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

2. Ein Muffinblech mit den Papiertütchen auslegen.

3. Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.

4. Die Eier dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse etwas dicker und weißlich ist.

5. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd in die Rührschüssel geben.

6. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

7. Das Brausepulver und etwas von der Lebensmittelfarbe dazugeben und den Teig in der gewünschten Intensität einfärben. 8. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 18 Minuten backen.

9. Die Muffins komplett auskühlen lassen.

Zutaten für das Frosting:

3 Eiweiß,

150 g Zucker,

30 ml kaltes Wasser,

1 TL Zitronensaft,

Zuckeraugen,

Kleine Knochen oder ähnliches aus Zucker,

Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung:

1. Alle Zutaten in eine Edelstahlschüssel geben und mit einem Schneebesen über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen, bis sich alle Zuckerkristalle aufgelöst haben.

2. Dann die Masse in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesenaufsatz einer Küchenmaschine so lange aufschlagen, bis eine feste, glänzende, spritzfähige Masse entsteht.

3. Die Masse in den vorbereiteten Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Mit Zuckeraugen und anderem Dekor verzieren.

Mehr Rezepte unter: www.biskuitwerkstatt.de

Veröffentlicht am:
24. 10. 2018
05:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Halloween Rezepte Teig Zucker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Leckere Zahlen und Buchstaben

26.06.2019

Rezept für Zahlenbrote und Buchstabenkekse

Die Schule geht wieder los. Für so manches Kind vielleicht zum ersten Mal. Mit bunten Brotboxen wird der Start in oder zurück in den Schulalltag lecker. » mehr

Rhabarbermuffins

05.06.2019

Rhabarbermuffins mit Baiserhaube

Kuchen ist ja immer was Tolles! Es gibt nichts Schöneres als mit der Familie und Freunden, im Garten auf der Wiese unterm Apfelbaum, an einer langen Kaffeetafel zu sitzen, zu reden und zu genießen. » mehr

Schokoladenkuchen in der Orange

15.05.2019

Rezept für Schokoladenkuchen in der Orange

Frisch gebackener Kuchen auf dem Campingplatz? Klingt im Rahmen der Möglichkeiten einer Camping-Küche erstmal utopisch. Mit diesem Rezept gelingt es aber tatsächlich. » mehr

Selbstgemachte Dominosteine

28.11.2018

Rezept für selbstgemachte Dominosteine

Der Klassiker in der Adventzeit sind die leckeren Dominosteine mit ihrer verführerischen Füllung aus Marzipan, Lebkuchen und Gelee. Aber warum sollte man diese Köstlichkeit nicht einfach mal selber machen? » mehr

Black Bean Cookies

16.10.2019

Rezept für Black Bean Cookies

Süßes Gebäck ohne Mehl? Das geht! Food-Bloggerin Aileen Kapitza nutzt stattdessen schwarze Bohnen für ihre Kekse und versichert, dass man die hinterher gar nicht schmeckt. » mehr

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

02.10.2019

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

Seit einem Amerika-Besuch ist Food-Bloggerin Mareike Winter auf dem Kürbistrip. Der führt jetzt soweit, dass sie eigene Exemplare züchtet - und damit reichlich Kürbisideen. Hier serviert sie eine. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
24. 10. 2018
05:09 Uhr



^