Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Scharfer Salat mit Tofu-Puffs

Dieses Rezept ist Mabbotts Version des traditionellen malaysischen Rojak-Salats. Das Dressing aus Erdnüssen und Garnelenpaste gleicht die Süße des vielen Obstes wieder aus. Frittierte Tofu-Puffs bilden einen herrlichen Kontrast zum knackigen Gemüse und Obst.



Lizzie Mabbott
Die Autorin von «Chinatown Kitchen» ist Lizzie Mabbott. Foto: © Luke Kneafsey   » zu den Bildern

Kategorie : Vorspeise

Zutaten für 6 Person :

2 Limetten

1 kleine rote Zwiebel, grob gehackt

6 Tofu-Puffs (Tofu in große Stücke geschnitten, insgesamt etwa 500 g), 10 Minuten in frisch gekochtem Wasser eingeweicht und abgetropft

1 Nashi-Birne, Kerngehäuse entfernt und in mundgerechte Stücke geschnitten

1/2 Ananas, geschält, Strunk entfernt und in mundgerechte Stücke geschnitten

1/2 Gurke, Samen entfernt und in mundgerechte Stücke geschnitten

1 Apfel (Granny Smith), Kerngehäuse entfernt und in mundgerechte Stücke geschnitten

50 g Daikon (japanischer Rettich)

1 große Handvoll Bohnensprossen, 30 Sekunden in kochendem Wasser blanchiert und abgetropft

100 g ungesalzene Erdnüsse, geröstet

2 EL Hae Ko (Garnelenpaste, auch Petis Udang)

2 EL Palmzucker

1 EL feine Erdnussbutter

1 EL Sriracha-Sauche (fertig gekauft oder selbstgemacht s.u.)

1/2 EL Tamarindenpaste

2 EL helle Sojasauce

Zubereitung :

Die Limetten über einer Schüssel ausdrücken und die Zwiebel hineinlegen. Falls der Saft die Zwiebelstücke nicht bedeckt, mit etwas Wasser auffüllen, 30 Minuten ziehen lassen.

Die Tofu-Puffs einzeln in einem chinesischen Suppenlöffel legen mit dem Rücken eines zweiten Löffels das Wasser herausdrücken. Vierteln und in eine große Schüssel geben. Birne, Ananas, Gurke, Apfel, Daikon und Bohnensprossen zufügen.

Die Erdnüsse im Mörser fein zerstampfen, dann aus dem Mörser nehmen und beiseitestellen. Garnelenpaste mit Zucker, Erdnussbutter und Sriracha in den Mörser geben und stampfen, bis alles gut vermischt ist. Dabei entsteht eine sehr klebrige Masse, die mit einigem Kraftaufwand zu stampfen ist. Tamarindenpaste und Sojasauce zufügen und alles gut vermischen - wieder mit einigem Kraftaufwand, da das Dressing recht dick ist.

Die Zwiebelstücke abtropfen lassen und abspülen, dann erneut abtropfen lassen. Zum Salat geben und das Dressing darübergießen. Die zerstoßenen Erdnüsse darüber streuen und erneut mischen, dann sofort servieren.

Literatur :

«CHINATOWN KITCHEN»

Sommerrollen, Wan Tan, Mangosalat, Kimchi, Glasnudelsalat, Thaisuppen, Currys und sehr viel mehr

Autorin: Lizzie Mabbott

Edel Verlag

Preis: 17,95 Euro

ISBN 978-3841903891

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2016
04:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ananas Dressing Erdnüsse Gurken Limetten Sojasauce
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ingwer-Pfirsich-Punsch

23.06.2020

Rezept für einen Ingwer-Pfirsich-Punsch

Punsch klingt irgendwie nach kalter Jahreszeit. Nach Hitze von innen, wenn es draußen fröstelt. Doch es geht auch umgekehrt. Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt kalten Punsch - perfekt für heiße Monate. » mehr

Linsensalat

08.07.2020

Exotischer Linsensalat mit Mango und Maracuja-Dressing

Mal Linsen- statt Nudelsalat zum Grillen? Food-Bloggerin Julia Uehren mixt die Linsen mit Möhren, Süßkartoffeln und Mango. Den fruchtigen Abschluss übernimmt ein Dressing aus Maracujasaft und Limette. » mehr

Mango-Kichererbsen-Salat

12.06.2019

Rezept für sommerlichen Mango-Kichererbsen-Salat

Zu einem Barbecue gehört für Foodbloggerin Doreen Hassek weitaus mehr, als nur eine Wurst auf den Grill zu legen. Grillen wird bei ihr zelebriert. Dazu gehört ein leckeres Drumherum, zum Beispiel dieser köstliche Kichere... » mehr

Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

22.01.2020

Rezept für Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

Sommer kann man schmecken, das steht für Food-Bloggerin Julia Uehren fest. Weil sie es nicht mehr erwarten kann, zaubert sie mit ihrem Rezept schon mal den Sonnenschein auf den Teller. » mehr

Limetten-Lachs-Teriyaki

25.09.2019

Rezept für Limetten-Lachs-Teriyaki

Einfach, schnell und eine Geschmacksexplosion: Limetten-Lachs-Teriyaki. Japanische Soße und Limetten-Scheiben geben dem Fisch im Ofen das gewisse Extra. » mehr

Limetten-Sesam-Rindfleisch

12.07.2017

Limetten-Sesam-Rindfleisch

Wenn Food-Bloggerin Julia Uehren die Kochlust überfällt, hat sie entweder eine Zutat im Kopf, auf die sie Appetit hat, oder aber sie hat Lust auf eine Reise in eine bestimmte Länderküche. So war es bei diesem Gericht: Ju... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2016
04:21 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.