Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Die Drachenfrucht leicht gekühlt genießen

Die Drachenfrucht ist nicht nur hübsch anzusehen: Mit ihrem leckeren und vitaminreichen Fruchtfleisch bereichert sie jeden Speiseplan.



Eine Drachenfrucht
Die Drachenfrucht ist ein echter Blickfang - und lecker dazu.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Außen pink mit grün, innen hell mit schwarzen Punkten: Die Drachenfrucht ist ein echter Blickfang. Dazu schmeckt sie auch noch lecker, und das weiche Fruchtfleisch ist kalorienarm und gesund.

Ihren Namen verdankt die exotische Schönheit ihrer schuppenförmigen Schale. Ursprünglich stammt sie aus Mittel- und Südamerika und gehört zu den Kakteengewächsen. Angebaut wird sie mittlerweile in vielen Ländern der Welt, kaufen kann man sie hierzulande das ganze Jahr über.

Fein würfeln oder einfach auslöffeln

Das hellgraue Fruchtfleisch hat ein mildes, süß-säuerliches Aroma mit einer angenehmen Frische und schmeckt am besten leicht gekühlt, so das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE). Die kleinen schwarzen Samen können mitgegessen werden und regen die Verdauung an.

Vor dem Verzehr sollten die Enden der Frucht abgetrennt, die Schale am Blütenansatz eingeschnitten und dann abgezogen werden. In Scheiben oder kleine Würfel geschnitten passt das vitaminreiche Fruchtfleisch wunderbar in den Obstsalat, ins Müsli oder eignet sich als Tortenbelag.

Mit einer Scheibe luftgetrocknetem Schinken ersetzt sie auch die Melone als Vorspeise. Eine weitere Variation: mit Kokosmilch und einer Vanilleschote anrichten. Wer es puristisch mag, halbiert die Frucht einfach der Länge nach und löffelt sie wie eine Kiwi aus.

Gesunde Titelträgerin

Neben Ballaststoffen enthält die Drachenfrucht B-Vitamine, Vitamin C und verschiedene Mineralstoffe wie Eisen, Phosphor und Kalzium. Wegen ihres Nutzen für den Menschen wurde sie zudem zum Kaktus des Jahres 2021 gewählt.

© dpa-infocom, dpa:201028-99-113581/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 10. 2020
12:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Calcium Melonen Mineralstoffe Obstsalat Phosphor Vitamin C Vitamine und Mineralien Vitaminreichtum Vorspeisen lecker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Endivien

07.10.2020

Endivien sind knackig und vitaminreich

Leicht bitter und gesund: Endivien sind genau das richtige Gemüse für die kalten Herbstmonate. Ein paar Tipps für die Zubereitung sind aber wichtig. » mehr

Gefrorene Himbeeren

10.07.2020

Gefrorene Beeren vor dem Verzehr gut erhitzen

Himbeeren sind gesund. Die Früchte haben gerade Saison - Verbraucher können in Deutschland geerntete Beeren kaufen. Tipps zur Lagerung und dem Verzehr. » mehr

Rotkohl

21.10.2020

Tiefkühl-Rotkohl liegt geschmacklich weit vorne

Zu Ente und Klößen ist er der Dritte im Bunde: Rotkohl. Dabei sollten Verbraucher am besten zu Tiefkühlware statt Glasprodukt greifen, wie eine Geschmacksprobe der Stiftung Warentest beweist. » mehr

Knackt und bringt Farbe auf den Teller

02.09.2020

Warum man Rotkohl nicht immer kochen muss

Immer nur gekocht neben dem Braten? Wie langweilig! Wer Rotkohl mag, sollte ihn mal roh als Salat probieren - oder als Suppenzutat für leuchtendes Lila. » mehr

Rot und gelb: Gemüse mit etwas Öl ist besser

04.09.2020

Gemüse mit etwas Öl ist besser

Damit rote und gelbe Gemüsesorten ihre vitaminreiche Wirkung voll entfalten können, muss man sie ein bisschen überlisten. Ernährungsexperten kennen die Tricks. » mehr

Eiweiß-Gehalt von Joghurt

14.09.2020

Was hinter dem Hinweis «proteinreich» steckt

Die Aufdrucke für besonders eiweißreiche Produkte sind in den Lebensmittelregalen im Handel nicht zu übersehen. Doch wann dürfen Hersteller damit werben? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 10. 2020
12:38 Uhr



^