Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

«Öko-Test»: Die meisten Fischstäbchen sind empfehlenswert

Mit Fischstäbchen auf dem Teller überzeugt man auch Kinder, die Fisch sonst nicht so sehr mögen. Die gute Nachricht für Eltern: Die meisten Produkte können sie ihrem Nachwuchs ohne Bedenken servieren.



Fischstäbchen in einer Pfanne
Schnell gemacht und bei Kindern beliebt: In einer Untersuchung von «Öko-Test» gab es gute Noten für die meisten Fischstäbchen.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn

Fischstäbchen gehen immer: Sie sind schnell gemacht und viele Kinder lieben sie. Eltern können sie meist aber auch guten Gewissens auf den Tisch bringen, wie ein Vergleich der Zeitschrift «Öko-Test» (Ausgabe 7/2020) zeigt.

12 von 20 Fischstäbchen-Sorten schnitten dabei mit «sehr gut» oder «gut» ab. Die 4 besten Produkte zeichneten sich dem Bericht zufolge durch Fisch aus nachhaltiger Fischerei mit transparenter Lieferkette aus. Zugleich erhielten sie im Schadstofftest die Note «sehr gut».

Test von Bio- und Discounterprodukten

Getestet wurden sowohl Fischstäbchen aus dem Biosegment als auch aus Supermärkten und von Discountern. Bei den Bioprodukten waren «Followfish» und «Wild Ocean» die Testsieger, «Landur Fischstäbchen» bekam ein «gut».

Bei der herkömmlichen Variante überzeugten die Stäbchen von «Bofrost» sowie «Käpt'n Iglo Lachs-Stäbchen» mit der Note Eins. Mit dem Urteil «gut» schnitten unter anderem «Almare Seafood» (Aldi Süd), «Eskimo» (Aldi Nord), «Frosta», «Gut & Günstig» (Edeka), «Ocean Sea» (Lidl), «Penny Fischstäbchen» sowie «Tegut» ab.

Drei weitere Produkte waren «befriedigend». Eins wurde mit «ausreichend», drei mit «mangelhaft», eins mit «ungenügend» bewertet.

Kritik an der Fangmethode

Eine Abwertung im Urteil gab es bei einem Bioprodukt wegen der Fangmethode: Der Seelachs wird mit Grundschleppnetzen gefangen. Aus wissenschaftlicher Sicht werde damit der Meeresboden schwer verwüstet, kritisieren die Tester. Der zu kleine Bestand und die Herkunft des verarbeiteten Seelachs seien ebenfalls problematisch.

In zwei anderen Produkten wurden laut «Öko-Test» stark erhöhte Werte des Fettschadstoffs 3-MCPD nachgewiesen. Im Tierversuch zeigt sich 3-MCPD als schädigend für die Nieren. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat deshalb eine maximale Aufnahmemenge pro Tag festgelegt. 30 Kilogramm schwere Kinder nehmen demnach schon mehr auf, wenn sie von diesen Produkten fünf einzelne Fischstäbchen essen.

Lieber im Backofen zubereiten

Eine gemischte Antwort geben die Tester auf die Frage, ob Fischstäbchen gesund sind. Zum einen liefern sie hochwertiges Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren und Jod, Lachs ist auch eine gute Quelle für Vitamin D. Problematisch ist aus Sicht der Tester aber die fettreiche Panade - besonders dann, wenn Fischstäbchen in der Pfanne gebraten werden. Mit fünf Fischstäbchen haben Kinder dann schon ein Drittel der empfohlenen Fettmenge pro Tag zu sich genommen. Eltern können dem aber entgegensteuern, indem sie die Fischstäbchen im Ofen zubereiten.

© dpa-infocom, dpa:200624-99-549990/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
05:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aldi Gruppe Aldi Nord Aldi Süd Edeka-Gruppe Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit Kinder und Jugendliche Lachs Lebensmittelsicherheit Lidl Seelachs Supermärkte Tierversuche Verwüstung Vitamin D Wirtschaftbranche Fischerei Öko-Test
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Veggie-Aufstrich

23.06.2020

Veggie-Aufstriche überzeugen im Test geschmacklich

Sie sind die Alternative zu Streichwurst und Salami: Veggie-Aufstriche. Geschmacklich gibt es an ihnen wenig auszusetzen. Im Test weisen einige aber zu viel Nickel und Blei auf. » mehr

Espresso

01.10.2019

Viele Espressos überzeugen nur beim Geschmack

Er soll schmecken und eine leckere Crema haben. Nicht nur nach dem Aufwachen schlürfen viele gerne einen Espresso. Ein Test zeigt aber: Lässt man den Geschmack beiseite, wird es häufig bitter. » mehr

Yayla Krefeld

20.11.2019

Halal-Produkte im deutschen Supermarkt

Die Fleischindustrie steckt im Wandel. Neben Bio-Siegeln sind in deutschen Supermärkten inzwischen auch immer öfter Halal-Siegel zu sehen. » mehr

Eier

14.01.2020

Aldi und Lidl heben die Eierpreise an

Ein Cent je Ei mehr: Im deutschen Lebensmittelhandel ziehen die Preise für die am meisten verkauften Eier aus Freiland- sowie Bodenhaltung leicht an. Aldi und Lidl haben schon erhöht, weitere Ketten dürften nachziehen. » mehr

Menschen und Hamstern

12.03.2020

Kommt jetzt der Run auf Schokolade und Alkohol?

Der erste große Welle der Hamsterkäufe scheint vorüber. Doch die Ausbreitung des Coronavirus dürfte die Einkäufe der Bundesbürger weiter beeinflussen. Denn wer nicht zum Bundesliga-Spiel oder ins Konzert darf, kann sich ... » mehr

Lebensmittel-Einkauf

16.03.2020

Verbraucher müssen nicht um Lebensmittelversorgung fürchten

Die Coronavirus-Krise beschert den Supermärkten einen Kundenansturm. Viele treibt offenbar die Angst um, den Märkten könnten die Lebensmittel ausgehen. Der Handel gibt jedoch Entwarnung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
05:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.