Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Geerntete Zucchini auf Bittergeschmack testen

Selbst angebautes Gemüse lässt das Herz höher schlagen. Wer seine Zucchini erntet, sollte aber vor dem Zubereiten vorsichtig testen, ob sie bitter schmeckt. Denn in dem Fall droht Vergiftungsgefahr.



Zucchini
Warnzeichen: Wer Zucchini im Garten anbaut, sollte vor dem Zubereiten vorsichtig testen, ob sie bitter schmeckt.   Foto: Nestor Bachmann/dpa-tmn

Wer im eigenen Garten Zucchini angebaut hat, freut sich schon auf die baldige Ernte. Doch vor Kochen oder Grillen sollte man testen, ob das Gemüse bitter schmeckt, warnt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Der Bittergeschmack mindere nicht nur den Genuss, sondern ist ein Warnsignal: Diese pflanzeneigenen Inhaltsstoffe sind nicht nur bitter, sondern extrem giftig. Die Rohware sollte schon vor dem Kochen vorsichtig verkostet, aussortiert und entsorgt werden. Denn die giftigen Bitterstoffe bleiben auch beim Kochen erhalten, erklärt Verbraucherschutzminister Peter Hauk.

Zucchini- und Kürbispflanzen bildeten bei heißem und trockenem Wetter verstärkt Bitterstoffe aus. Zudem nehme der Bitterstoffgehalt während der Fruchtreife zu. Deshalb sollten Zucchini nicht nur wegen des aromatischeren Geschmacks möglichst jung geerntet werden.

Von Vergiftungsfällen durch bittere Zucchini seien häufig ältere Menschen betroffen, weil sie Bittergeschmack nicht mehr so intensiv empfinden. Kürbisgewächse können natürlicherweise Bitterstoffe bilden, die als Cucurbitacine bezeichnet werden. Diese können je nach Dosis Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe und Durchfall auslösen und schlimmstenfalls zu einer lebensbedrohlichen hämorrhagischen Gastroenteritis führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
17:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diarrhö Erbrechen Gefahren Lebensgefahr Magen-Darm-Infektion Übelkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Das Essen ist fertig

08.07.2020

Essen bei mindestens 60 Grad warm halten

Das Essen ist fertig - die Familie aber noch nicht am Tisch: Wer die Speisen einwandfrei warm halten möchte, sollte die Temperatur beachten. » mehr

Zucchini

18.07.2019

Warnung vor bitteren Zucchini und Kürbissen!

Wer im eigenen Garten Zucchini oder Kürbisse zieht, der sollte sorgfältig auf den Geschmack achten. Vor der Zubereitung muss man sie vorsichtig probieren und bei bitterem Geschmack sofort wegschmeißen, denn es droht eine... » mehr

«Alesto Salat Mix mit Kernen und Früchten»

12.09.2019

Salat-Mix wegen Salmonellen zurückgerufen

«Lidl» ruft eine Nuss-Frucht-Mischung für Salate zurück. Das Produkt der Firma nutwork könnte Salmonellen enthalten. Käufer erkennen die betroffene Ware am Mindesthaltbarkeitsdatum und der Losnummer. » mehr

Bier

02.03.2020

Brauer setzen auf glutenfreies Bier

Gesundheitlich notwendig oder einfach nur trendy: Der Markt für glutenfreie Produkte wächst. Auch Biere «frei von» Gluten gibt es vereinzelt schon. Jetzt kommt ein großer Brauer dazu, der sein glutenfreies Bier bundeswei... » mehr

Kartoffeln mit Keimen

31.01.2020

Vorsicht bei gekeimten Kartoffeln

Bei kleinen grünen Stellen in Kartoffeln reicht es, sie großzügig herauszuschneiden. Wenn die Knolle schon keimt, sollte man hingegen vorsichtig sein. Doch ab welcher Länge sind die Keime gefährlich? » mehr

Prost

07.08.2020

Mythen um den Gerstensaft Bier

Bier auf Wein, das lass sein. Und: Bier in der Sonne steigt besonders zu Kopf. Oder: Das Konterbier hilft gegen den Kater. Biermythen gibt es viele. Welche von ihnen wahr sind, klärt der Faktencheck. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
17:33 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.