Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Spitzkohl-Rouladen klappen ohne Vorkochen

Er schmeckt ein bisschen nach Wirsing und Blumenkohl, mit einem Hauch Nuss: Der Spitzkohl vereint gleich mehrere Geschmäcker. Er lässt sich vielseitig zubereiten, etwa als winterliche Sommerrollen.



Kohlrouladen
Die winterlichen Sommerrollen sind mit Spitz- und Rotkohl sowie Lachs-Streifen, Möhren- und Mangostiften gefüllt.   Foto: Ariane Bille/BVEO/dpa-tmn

Für Kohlrouladen eignet sich Spitzkohl gut. Seine Blätter sind zarter und wiegen weniger als die des Weißkohls. Ganz junge Spitzkohlblätter müssen dabei nicht vorgekocht werden. Sie sind in der Regel weich genug, um sich ohne Bruchgefahr aufrollen zu lassen.

Darauf weist die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse hin. Auch wenn sich Spitzkohl raffiniert, unkompliziert und äußerst vielseitig zubereiten lässt, eines mag er gar nicht: Langes Schmoren oder Kochen, denn dadurch verliere er seinen Biss.

Und er ist auch kein Fan vom Aufwärmen: Denn dabei verliere Spitzkohl einen Teil seines feinen Aromas, betonen die Experten.

Wenn es auch im Winter mal sommerlich leichte Kost geben soll, empfehlen die Obst- und Gemüse-Erzeuger ein paar Sommerrollen, die man ganz leicht aus dem knackfrischem Wintergemüse zubereiten könne.

Winterliche Sommerrollen mit Spitzkohl

Für 8 Rollen je 100 g Spitz- und Rotkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Ebenfalls 100 g Räucherlachs in feine Streifen, 3 kleine Mohren und eine halbe Mango in feine Stifte sowie 2 Frühlingszwiebeln und 5 Radieschen in feine Scheiben schneiden.

Nacheinander je ein Blatt Reispapier auf ein feuchtes Stofftuch legen und komplett befeuchten, bis es weich und biegsam ist. Dann je 1/8 der zubereiteten Zutaten mittig auf dem Reispapier verteilen. Die kurzeren Seiten des Reispapiers einschlagen und dann langs zu einer Rolle aufrollen.

In der Mitte durchschneiden und mit etwas Abstand auf einen Teller geben, damit die Sommerrollen nicht zusammenkleben. Dazu passt eine Sauce zum Dippen, die aus 2 EL Erdnussbutter, 30 g Kokosmilch, 1 EL Sojasoße, 2 EL Limettensaft, 1/3 gehackte Chilischote und 1 EL Erdnüssen zubereitet wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
16:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blumenkohl Gemüse Kochen und Kochrezepte Obst Saucen Schmoren Sojasauce Wirsing Zutaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Farbliche Vielfalt

23.07.2020

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen

Sein Image ist bescheiden - und das zu Unrecht. Denn Blumenkohl punktet gleich in mehreren Kategorien: Er ist gesund, lecker und wandelbar in der Zubereitung. » mehr

Gemüse kochen

01.07.2020

Versalzen, fade, totgegart: So retten Sie Küchenpannen

Eigentlich wollte man als Küchenwunder glänzen. Doch dann passiert es: Das Stück Fleisch erinnert an eine Schuhsohle, das Häufchen Nudeln an tauenden Schneematsch. Jetzt heißt es zu improvisieren. » mehr

«umami»-Geschmack ohne tierische Produkte

02.09.2020

Was macht umami so verdammt lecker?

Beim Wort umami denken viele sofort an asiatische Küche - und wohl weniger an Erbsensuppe. Dabei lässt sich beim Kochen mit einfachen Mitteln experimentieren, damit der fünfte Geschmack herauskommt. » mehr

Pasta

16.09.2020

Rezept für Penne Rigate mit Mangold und Rotweinsoße

Ob mit roten oder weißen Stielen - wenn Food-Blogger Manfred Zimmer auf dem Markt Mangold sieht, denkt er sofort an Pasta. Schritt für Schritt erklärt er, wie er sie mit dem Blattgemüse veredelt. » mehr

Imke Leber

23.09.2020

Was sich aus ollen Bananen noch zaubern lässt

Dass überreife Bananen perfekt für Smoothie oder Banana Bread sind, ist bekannt. Dabei gibt es mehr kreative Möglichkeiten, das Obst zu verwerten: in der Suppe, im Dip, im Burger oder in der Teetasse. » mehr

Früchte in der Wasserkaraffe

09.06.2020

Früchte in der Wasserkaraffe oft austauschen

An heißen Sommertagen schmeckt mit Früchten und Kräutern aromatisiertes Wasser besonders gut. Doch wie lange halten sich die Zutaten in der Wasserkaraffe? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
16:08 Uhr



^