Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Lammsbräu warnt: «Alkoholfrei»-Bier enthält Alkohol

Weil Flaschen falsch etikettiert wurden, könnte ein Bier der Brauerei Lammsbräu Alkohol enthalten, obwohl «alkoholfrei» darauf steht. Welche Charge betroffen ist, lässt sich am Mindesthaltbarkeitsdatum erkennen.



Lammsbräu Edelpils alkoholfrei
Die Brauerei Lammsbräu hat versehentlich Bier mit dem falschen Etikett beklebt. Daher stimmt bei einzelnen Flaschen die Bezeichnung «alkoholfrei» nicht.   Foto: Lebensmittlwarnung.de/dpa-infocom

Die Brauerei Lammsbräu aus der Oberpfalz hat wegen einer technischen Panne Bio-Bier mit dem Etikett «alkoholfrei» beklebt, obwohl Alkohol in der Flasche war.

Die Firma veröffentlichte jetzt eine Lebensmittelwarnung , damit niemand unwissentlich Alkohol trinkt. Betroffen seien «einzelne Flaschen» der Linie «Neumarkter Lammsbräu Zzzisch Bio - Edelpils». Die Charge, um die es geht, habe das Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.20 (EAN 40 12852 001056). Auf einigen klebe das falsche Bauchetikett. Andere Chargen seien nicht betroffen. Sollten einzelne Flaschen in den Verkauf gelangt sein, könnten Käufer die Produkte bei ihrem Händler zurückzugeben. Der Kaufpreis werde auch ohne Kassenzettel erstattet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2019
11:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bier Brauereien Gefahren Produktionsunternehmen und Zulieferer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mareike Hasenbeck

28.08.2019

2000 Aromen machen Craft-Bier zu hippem Geschmacksexperiment

Die einen nennen es Fehlaroma, andere erleben Geschmacksexplosionen. Keine Frage: Craft-Bier polarisiert. Doch die Vielfalt ist so groß, dass man zu jedem Essen die passende Hopfen-Note findet. » mehr

Ikea-Restaurant

08.10.2019

Ikea stoppt Verkauf von Wilke-Wurst

Noch immer ist unklar, welche Betriebe genau mit Wurst des nordhessischen Herstellers beliefert wurden. Behörden veröffentlichen bisher keine Listen dazu. Doch es werden weitere Namen bekannt. » mehr

Rückruf Käse

07.10.2019

Französischer Käse wegen schädlicher Bakterien zurückgerufen

Verschiedene Käsesorten des Herstellers Le Moulis wurden in mehreren Bundesländern zurückgerufen. Die Produkte könnten mit Listerien oder Kolibakterien belastet sein. » mehr

Werbung auf Lebensmittel

07.10.2019

Werbeversprechen rund um Zucker

«Alles, was das Kind zum Wachsen braucht»: So ähnlich werben manche Hersteller für ihre Lebensmittel. Doch Experten warnen: Vieles davon braucht das Kind eigentlich nicht - im Gegenteil. » mehr

Keime in Wurst

04.10.2019

Bundesamt warnt vor Wurstwaren der Firma Wilke

Behörden raten dringend davon ab, Wurstwaren des Herstellers Wilke zu verzehren. Sie könnten mit lebensgefährlichen Bakterien belastet sein. Ein Identitätskennzeichen gibt Aufschluss darüber, welche Produkte betroffen si... » mehr

Bier trinken

18.01.2019

Brauereien informieren über Bierbauch-Risiko

Die Brauer wollen künftig schon auf dem Etikett über den Kaloriengehalt des Gerstensaftes Auskunft geben. Und drängen Winzer und Spirituosenhersteller, ihrem Beispiel zu folgen. Das ist vielleicht nicht ganz uneigennützi... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2019
11:04 Uhr



^