Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Erst Frost gibt den Vogelbeeren Aroma

In großen Mengen und roh sollten Vogelbeeren nicht gegessen werden. Doch dass sie richtig giftig sind, ist ein Irrglaube. Sie schmecken in Gelee und Chutney.



Vogelbeeren
Vogelbeeren sind nicht giftig. Sie schmecken aber roh bitter und können zu Unwohlsein führen.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Prall und leuchtend orangerot führen Vogelbeeren in Versuchung, sie zu pflücken und zu essen. Davor warnten schon Generationen von Müttern ihre Kinder.

Allerdings sind die Früchte der Eberesche entgegen der landläufigen Meinung nicht giftig. Sie liefern viel Vitamin C und Provitamin A, klärt die Verbraucherzentrale Bayern auf.

Bis auf wenige Zuchtsorten enthalten rohe Vogelbeeren jedoch Parasorbinsäure, die bitter schmeckt. Der Verzehr großer Mengen kann zu Unwohlsein führen. «Doch durch Erhitzen wird die Parasorbinsäure in unschädliche Sorbinsäure umgewandelt. Der Bittergeschmack weicht, und die Früchte schmecken aromatisch und süß», erklärt Ernährungsexpertin Anja Schwengel-Exner.

Das beste Aroma entfalten die Beeren nach dem ersten Frost. Er reduziert den Gehalt an bitterer Parasorbinsäure ebenfalls. Gleichzeitig sinkt allerdings auch der Vitamin C-Gehalt. Ein beliebter heimischer Genuss sind Vogelbeeren zum Beispiel als Konfitüre, Gelee, Chutney, Saft oder Essig.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
11:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Essig Gelees Vitamin C Vitamine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rotkohl schneiden

31.10.2019

Rotkohl persönliche Note verpassen

Fruchtgelees macht den Kohl nicht fett? Stimmt, aber mit Säften, Zimt und Co. schmeckt er anders als gewohnt. » mehr

Die roten Beeren auf einem Teller

24.09.2019

Am Steinhuder Meer ist Gojibeeren-Erntezeit

Die Gojibeere enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Nicht umsonst zählt die Frucht zum sogenannten Superfood. Der Hof Hagenburg am Steinhuder Meer ist einer der wenigen Betriebe in Deutschland, der die Beere anbaut. ... » mehr

Johannisbeeren

13.06.2019

Johannisbeeren für mehr Saftigkeit mit Stiel waschen

Die Stiele muss man nicht entfernen, bevor man Johannisbeeren wäscht - sonst nämlich gehen Saft und Geschmack verloren. Auch beim Einkochen gilt: Rispen und Stiele bleiben dran. » mehr

Erdbeeren

11.06.2019

Eine Schimmel-Erdbeere verdirbt nicht die ganze Schale

Schimmelt eine Erdbeere, muss nicht direkt die ganze Schale entsorgt werden. Aussortieren und den Rest abspülen reicht aus. Wäre ja auch schade drum - schließlich sind die Früchte sehr gesund. » mehr

Kleine Rucolablätter sind zarter

29.04.2019

Bei Rucola eher kleinere Blätter kaufen

Rucola ist schon vor einigen Jahren zur vielseitigen Trend-Zutat geworden. Besonders schmackhaft und zart sind vor allem die kleinen Blätter. Beachten sollte man den hohen Nitratgehalt: » mehr

Gericht mit Sanddorn

20.02.2019

So gesund sind Beeren

Beeren aus saisonalem und regionalem Anbau schmecken immer. Ganz egal ob frisch im Frühjahr oder aufgetaut im Herbst. Zudem enthalten sie reichlich Vitamine und andere Gesundmacher - und müssen sich damit auch nicht vor ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
11:49 Uhr



^