Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Bei Lidl verkaufte Aufbackbrezeln zurückgerufen

Lidl ruft vorsorglich Aufbackbrezeln des Herstellers Grafschafter zurück. In dem Produkt könnten sich Metallteile befinden.



Warenrückruf Brezeln
Lidl ruft das Produkt «Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken, 785 g» zurück.   Foto: obs/LIDL

Der Discounter Lidl hat vorsorglich Aufbackbrezeln

aus dem Verkauf genommen, weil in dem betroffenen Produkt Metallteile

enthalten sein könnten.

«Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr

beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das

Produkt keinesfalls konsumieren», teilte Lidl mit Sitz in Neckarsulm

am Montag mit.

Betroffen sei das Produkt «Grafschafter 9 Brezeln zum Fertigbacken,

785 g» mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 29.2.2020 und 1.3.2020 des

Herstellers IVV GmbH & Co. KG. Es könne in allen Lidl-Filialen

zurückgegeben werden. «Der Kaufpreis wird selbstverständlich

erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.»

Andere bei Lidl verkaufte Produkte des Herstellers IVV GmbH & Co. KG

und Brezeln anderer Hersteller sowie bereits fertig gebackene Brezeln

aus der Backstation seien von dem Rückruf nicht betroffen, teilte

Lidl mit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
11:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Discounter Kaufpreise Lidl Produktionsunternehmen und Zulieferer Verkäufe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hähnchensalat

25.10.2019

Hersteller ruft Hähnchensalate zurück

Nach einem Bakterienfund ruft die Firma Fresh Care Convenience B.V. zwei Sorten Hähnchensalat zurück. Verkauft wurden die Produkte bei mehreren Discountern. Welche Margen sind betroffen? » mehr

Real Supermarkt

12.09.2019

Röstzwiebeln wegen Metallsplittern zurückgerufen

Die Supermarkt-Kette «Real» ruft Packungen einer bestimmten Röstzwiebel-Marke zurück. Die Zwiebeln enthalten unter Umständen Metallsplitter. Welche Margen betroffen sein könnten. » mehr

Netto

02.08.2019

Rückruf von «Hofmaier»-Cabanossi

Mini-Salami einer bestimmten Marke beim Discounter «Netto» können unter Umständen kleine Plastikteile enthalten. Betroffene Kunden können die Produkte zurückgeben. » mehr

San Fabio Gorgonzola

26.11.2019

Gorgonzola wegen Belastung mit Listerien zurückgerufen

In von der Supermarktkette Penny vertriebenen Gorgonzola-Produkten sind krankheitserregende Listerien nachgewiesen worden. Wie Kunden reagieren sollten. » mehr

Yayla Krefeld

20.11.2019

Halal-Produkte im deutschen Supermarkt

Die Fleischindustrie steckt im Wandel. Neben Bio-Siegeln sind in deutschen Supermärkten inzwischen auch immer öfter Halal-Siegel zu sehen. » mehr

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller

14.10.2019

Der mühsame Kampf gegen die Verpackungsflut

Immer mehr Verbrauchern sind aufwendige Plastikverpackungen ein Ärgernis. Der Handel reagiert und verkauft inzwischen etwa Toastbrote ohne Plastikhüllen oder Schlangengurken ohne Schrumpffolien. Verbraucherschützern ist ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
11:12 Uhr



^