Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Zwischen zwei Tellern hält Schinken für Wochen

Dieser Schinken ist besonders: Je nach Lagerungsart kann Südtiroler Speck seinen Geschmack verändern. Er ist milder als nordischer Schinken, aber kräftiger als mediterrane Varianten.



Südtiroler Speck
Wenn Südtiroler Speck in hauchdünne Scheiben aufgeschnitten wird, schmeckt er besonders delikat.   Foto: Marco Parisi/IDM Südtirol/dpa-tmn

Er wird bei 20 Grad geräuchert, 22 Wochen luftgetrocknet und mit geheimer Würzmischung von Hand eingerieben: Südtiroler Speck. Allerdings darf sich ein Schinken dieser Marke nur so nennen, der vom Südtiroler Speck Consortium anerkannt ist.

Das sind genau 29 Produzenten aus den Südtiroler Bergtälern. Darauf weist der Südtiroler Marketingverband IDM hin. Vakuumverpackter Speck hält sich mehrere Monate bei etwa fünf Grad an einem kühlen, dunklen Ort oder im Kühlschrank.

Zur vollen Entfaltung kommt das Aroma, wenn der Schinken einige Stunden vor dem Verzehr aus der Verpackung genommen werde, heißt es. Unverpackten Speck kann man in einem feuchten Stofftuch oder zwischen zwei tiefen Tellern mehrere Wochen lang aufbewahren. Je kühler und feuchter, desto weicher bleibt er. Lagert er trocken und wärmer, desto härter wird der Speck.

Schimmel, der sich manchmal auf der Oberfläche bildet, kann man einfach abwischen oder die erste Scheibe abschneiden. Er beeinträchtige nicht die Qualität des Schinkens, versichern die Experten. Geschnitten wird Speck immer gegen die Faser, dass macht ihn zarter. Beim Aufschneiden sollte man am Rand beginnen, da dieser schneller austrocknet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2019
10:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Schinken Speck
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Parmaschinken wird geschnitten

07.01.2020

So lässt sich Parmaschinken richtig aufbewahren

Er ist mild im Geschmack, zart in der Konsistenz und schmeckt hauchdünn perfekt zu Melone, Feigen, Birnen oder einfach nur pur. Doch geschnittener Parmaschinken sollte nur kurz aufbewahrt werden. » mehr

Stefan Kientz

28.11.2018

Eine Quiche gelingt auch Kochanfängern

Ein Boden aus Mürbeteig, die Masse aus Ei und Sahne, dazu etwas Gemüse, Speck oder Fisch - und schon ist der herzhafte Kuchen fertig? Fast! Zuvor braucht es noch rohe Erbsen oder Linsen. Doch der Genießer wird sie später... » mehr

Kürbissuppe

26.10.2018

Würziges Pesto und Bacon in der Kürbissuppe

Es ist Kürbiszeit. In allerlei Varianten kommt der Herbstliebling jetzt auf den Tisch. Wer der Kürbissuppe eine deftige Note verpassen möchte, probiert es mal mit knusprigem Speck und würzigem Pesto. » mehr

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

27.03.2019

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

Wollen Familien nach einem programmreichen Tag abends bei einem gemütlichen Essen zusammensitzen, muss das Kochen vorher meistens schnell gehen. Foodbloggerin Mareike Winter hat hierfür ein passendes Rezept kreiert. » mehr

Aurick Günther

18.01.2019

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Wurstgulasch, Karlsbader Schnitte oder das Jägerschnitzel: Die einstigen ostdeutschen Küchen-Klassiker haben die DDR überdauert. Manches Restaurant macht damit sogar sein Geschäft. Und daheim lassen sie sich leicht nachk... » mehr

Feldsalat kombinieren

25.12.2017

Feldsalat mit Speck und Leber kombinieren

Die kleinen grünen Blättchen sehen schön aus und sind sehr gesund. Da Feldsalat recht mild im Geschmack ist, lässt er sich besonders gut mit anderen Zutaten kombinieren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2019
10:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.