Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Woran es liegt, wenn Konfitüre flüssig bleibt

Eigentlich ist frisches Obst schnell und einfach zu Konfitüre gemacht. Doch auch wer sich streng ans Rezept hält, hat manchmal Pech, und die aufgekochte Fruchtmasse wird einfach nicht fest. Was könnte der Grund dafür sein?



Zucker
Wenn die Fruchtmasse beim Einkochen nicht eindickt, könnte das an zu altem Gelierzucker liegen.   Foto: Florian Schuh

Gelierzucker ist nicht unbegrenzt haltbar. Bei der Herstellung von Konfitüren sollten Verbraucher darauf achten, dass die Packung noch nicht abgelaufen ist.

Wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, kann es passieren, dass die Fruchtmasse nicht mehr eindickt und die Konfitüre flüssig bleibt. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin.

Gelierzucker wird zum Einkochen verwendet, wenn man keinen großen Zeitaufwand haben möchte. Er besteht aus Zucker und Geliermitteln wie beispielsweise Pektin sowie einer geringen Menge an pflanzlichem Öl. Das verringere die Schaumbildung, die häufig beim Einkochen von Kirschen und Erdbeeren auftritt.

Ist der Gelierzucker abgelaufen, könne er dennoch gesundheitlich unbedenklich eingesetzt werden, etwa für die Zubereitung von Kompott oder Tortenguss.

Im Unterschied zu Gelierzucker enthalte Einmachzucker keine Gelierhilfen. Er besteht aus grobkörnigen Zuckerkristallen, die sich langsam auflösen und so verhindern, dass sich Schaum bildet. Einmachzucker eignet sich für die Verarbeitung von Früchten, die von Natur aus viel Pektin enthalten, wie Quitten, Johannisbeeren oder Stachelbeeren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
15:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erdbeeren Johannisbeeren Kirschen Marmelade Obst Quitten Stachelbeeren Verbraucherinnen und Verbraucher Verbraucherzentralen Zucker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Tartelettes

03.07.2019

Tartelettes mit Mascarponecreme und Sommerbeeren

Die Ernte von Beeren ist oftmals sehr ergiebig. Dann bietet es sich an, die Früchte in einem leckeren Gericht zu verarbeiten. Wie wäre es beispielsweise mit leckeren Beeren-Tartelettes? » mehr

Mann guckt in Kühlschrank

06.11.2019

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Runzlige Kartoffeln, altes Brot, graue Schokolade - diese Makel sind noch längst kein Grund zum Wegwerfen von Essen. Sieben Tipps gegen Lebensmittelverschwendung. » mehr

Rhabarbermuffins

05.06.2019

Rhabarbermuffins mit Baiserhaube

Kuchen ist ja immer was Tolles! Es gibt nichts Schöneres als mit der Familie und Freunden, im Garten auf der Wiese unterm Apfelbaum, an einer langen Kaffeetafel zu sitzen, zu reden und zu genießen. » mehr

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller

14.10.2019

Der mühsame Kampf gegen die Verpackungsflut

Immer mehr Verbrauchern sind aufwendige Plastikverpackungen ein Ärgernis. Der Handel reagiert und verkauft inzwischen etwa Toastbrote ohne Plastikhüllen oder Schlangengurken ohne Schrumpffolien. Verbraucherschützern ist ... » mehr

Protein-Nahrung

15.08.2019

Genau hinsehen bei Werbung mit Eiweiß

Proteine gelten als gesund. Deswegen erwähnt man sie gerne bei der Vermarktung von Produkten. Die Verbraucher sollten jedoch genau hinsehen. » mehr

«Selbst gemachtes» Speiseeis

04.07.2019

«Selbst gemachtes» Speiseeis muss nicht selbst gemacht sein

Selbst gemachtes Eis schmeckt am besten - zartschmelzend, nicht zu süß und nur mit natürlichen Zutaten. Doch wie ist das in der Eisdiele um die Ecke? Wer auf Qualität Wert legt, muss leider nachfragen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
15:23 Uhr



^