Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Wie Sie mit dem Wiesenkraut Mädesüß Milchspeisen verfeinern

Das Wiesenkraut Mädsüß hat duftende Blüten. In der Küche lässt sich das gut nutzen. Das bedarf allerdings etwas Zeit.



Wiesenkraut Mädesüß
Das Wiesenkraut Mädesüß wächst auf feuchten Wiesen und an Gewässerrändern. Es duftet nach Vanille.   Foto: Robert Günther

Es wächst über einen Meter hoch, hat Blätter wie eine Ulme und die cremeweißen Blüten erinnern an Holunder: Auf feuchten Wiesen und an Gewässerrändern blüht jetzt wieder das Wiesenkraut Mädesüß.

Die nach Vanille und Honig duftenden Blüten können auch Sahne oder Milch verfeinern, schlägt die Zeitschrift «Kochen und Genießen» (Ausgabe 7/19)vor. Dazu die Blüten drei bis fünf Stunden in der Flüssigkeit ziehen lassen, dann Pannacotta oder Crème brulée daraus kochen. Aber auch Tee, Wasser oder Bowle lassen sich mit Mädesüß aromatisieren. Als Deko schmücken die Dolden des Krauts Torten und Desserts.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
11:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Desserts Honig Kochen und Kochrezepte Milch Sahne Tee Vanille
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mousse au Chocolat

14.03.2019

Mousse au Chocolat mit Mineralwasser statt fetter Sahne

Mousse au Chocolat ist die süße Versuchung nach einem gutem Essen. Damit der leckere Nachtisch nicht so stark das Kalorienkonto belastet, lässt sich die Sahne auch durch Mineralwasser ersetzen. So geht's: » mehr

Eierlikör

25.10.2018

Eierlikör nur echt ohne Milch

Mit den Zutaten beim Eierlikör ist nicht zu spaßen: Nach einem höchstrichterlichen Urteil darf das gelbe Getränk neben Alkohol nur Eigelb, Eiweiß, Zucker, Honig und Aromastoffe enthalten. Eine deutsche Firma hätte dies g... » mehr

«Selbst gemachtes» Speiseeis

04.07.2019

«Selbst gemachtes» Speiseeis muss nicht selbst gemacht sein

Selbst gemachtes Eis schmeckt am besten - zartschmelzend, nicht zu süß und nur mit natürlichen Zutaten. Doch wie ist das in der Eisdiele um die Ecke? Wer auf Qualität Wert legt, muss leider nachfragen. » mehr

Iris Lange-Fricke

25.07.2018

So gelingt das perfekte Rührei

Rühreier sind der Klassiker beim Sonntagsfrühstück. Aber wieso eigentlich nur zum Frühstück? Ergänzt mit Krabben oder frisch gehobelten Trüffeln wird die Eierspeise zum perfekten Mittag- oder Abendessen. » mehr

Pilz-Pfanne

vor 13 Stunden

Mit Pilzen lässt sich viel Arbeit sparen

Kein Schälen, kein Putzen: Soll es mal schnell gehen mit dem Mittag- oder Abendessen, sind Pilze immer eine gute Wahl. So werden sie einfach, aber schmackhaft zubereitet. » mehr

Streusel für den Kuchen

15.07.2019

Knusprige Streusel gelingen mit Weißbrot

Klassische Streusel werden meist mit Butter, Mehl und Ei zubereitet. Doch es geht auch raffinierter. Der Clou ist geröstetes Weißbrot. Ein Rezeptvorschlag. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
11:53 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".