Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Mousse au Chocolat mit Mineralwasser statt fetter Sahne

Mousse au Chocolat ist die süße Versuchung nach einem gutem Essen. Damit der leckere Nachtisch nicht so stark das Kalorienkonto belastet, lässt sich die Sahne auch durch Mineralwasser ersetzen. So geht's:



Mousse au Chocolat
Die Mousse au Chocolat wird auch mit Mineralwasser luftig.   Foto: Foodboom/IDM

Eine Mousse au Chocolat muss nicht unbedingt mit Sahne, Eier, Zucker oder Butter die Kalorienbilanz in die Höhe treiben. Diese Zutaten können ganz einfach durch kalorienfreies Mineralwasser ersetzt werden, erklärt die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM).

Für zwei Portionen benötigen Naschkatzen 200 g Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 60 Prozent und 180 ml prickelndes Mineralwasser. Beides in einen Topf geben und die Schokolade unter Rühren zum Schmelzen bringen.

Anschließend die Schokomasse in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad mit Eiswürfeln so lange rühren, bis sie anfängt cremig zu werden. Mousse anrichten und schließlich mit Minzblättchen und einem Stück gehobelter Schokolade dekorieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 03. 2019
14:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Desserts Mineralwasser Sahne Schokoladenmousses
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Crème brûlée

01.05.2019

Mit dem Miet-Koch geht das Gourmet-Menü daheim ganz einfach

Lust auf gehobene Küche, aber keine Lust selber zu kochen? Eine Alternative zum Restaurantbesuch oder zum Lieferservice ist ein Mietkoch. Der Profi serviert ein exklusives Menü nach individuellem Geschmack und Geldbeutel... » mehr

Wiesenkraut Mädesüß

11.07.2019

Wie Sie mit dem Wiesenkraut Mädesüß Milchspeisen verfeinern

Das Wiesenkraut Mädsüß hat duftende Blüten. In der Küche lässt sich das gut nutzen. Das bedarf allerdings etwas Zeit. » mehr

Zum Verlieben

05.02.2020

Kleiner New York Cheesecake zum Verlieben

Ein gemeinsames Frühstück zum Dahinschmelzen schlägt Food-Bloggerin Doreen Hassek am Valentinstag vor. Und weil ein Riss auf ihrem Käsekuchen ein schlechtes Omen wäre, verrät sie einen Geheimtipp. » mehr

Quiche mit Rosenkohl und Gorgonzola

29.01.2020

Quiche mit Rosenkohl und Gorgonzola

Manchmal hinterlässt eine Mittagspause mit Kollegen einen bleibenden Eindruck. Das Gefühl kennt auch Food-Bloggerin Mareike Winter. Fasziniert vom Lunch, kreierte sie ihr eignes Quiche-Rezept. » mehr

Schokolade

31.07.2019

Schokolade gehört auch bei Hitze nicht in den Kühlschrank

Am wohlsten fühlt sich Schokolade zwischen 12 und 18 Grad. Wer das ohne Keller nicht hinbekommt, sollte die Nascherei schnell verbrauchen oder zum Backen verwenden. » mehr

Crème fraîche Light

17.12.2019

Warum Light nicht automatisch besser ist

Sie kommen in Pastellfarben daher, verkünden «0,1 Prozent Fett» oder «30 Prozent weniger Zucker»: Im Vergleich zum Original sparen Light-Produkte meist Kalorien. Doch wann lohnen sie sich wirklich? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 03. 2019
14:28 Uhr



^