Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Spitzkohl riecht weniger stark

Kohl ist lecker und gesund. Nur leider entsteht beim Kochen oft ein unangenehmer Geruch. Doch nicht jede Kohlart riecht so intensiv. Es gibt schmackhafte Ausnahmen.



Spitzkraut
Wer den Geruch von Kohl nicht mag, dem sei der auch pur genießbare Spitzkohl empfohlen. Weniger geruchsintensiv, dafür allerdings fein im Geschmack.   Foto: Marc Müller

Wer Kohl liebt, aber den tagelangen Kohlgeruch in der Wohnung nicht mag, sollte es mit Spitzkohl versuchen. Das empfiehlt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Die Variante des Weißkohls ist in der Zubereitung nur wenig geruchsintensiv, dafür geschmacklich besonders fein. Er kann roh oder gegart verzehrt werden.

Auch Liebhaber des Rosenkohls können aufatmen: Das Garen ohne den typischen Geruch gelingt mit der Sorte Red Ball. Sie wurde 2012 in Großbritannien gezüchtet, sei besonders aromatisch und ist an ihren rot gefärbten Röschen zu erkennen, erläutert die Landwirtschaftskammer in einer Broschüre .

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 01. 2019
12:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Broschüren Garen Landwirtschaftskammern lecker schmackhaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sternfrucht

07.12.2018

Sternfrucht peppt Chutney und Currygerichte auf

Die Sternfrucht eignet sich nicht nur als Deko für kalte Speisen, sondern auch als Zutat beim Kochen. Chutney und Currygerichte etwa verpasst sie ein ganz besonderes Aroma. » mehr

Rosenkohl

06.12.2018

So wird der Rosenkohl geschmacklich milder

Nicht jeder mag Rosenkohl. Das liegt manchmal auch an seiner leicht bitteren Note. Diese lässt sich aber mit einem einfachen Trick beim der Würzen des Kochwassers abmildern. » mehr

Aubergine vor dem Garen einstechen

10.08.2018

Aubergine vor dem Garen mit der Gabel einstechen

Aus der mediterranen und orientalischen Küche ist die Aubergine nicht wegzudenken. Hierzulande wissen viele gar nicht, was sie mit der Frucht anfangen sollen. Im Ofen ist sie ganz fix zubereitet. » mehr

Marille-Fenchel-Salat

12.07.2018

Aprikosen passen zu Süßem und Herzhaftem

Obst wird beim Kochen oft stiefmütterlich behandelt. Dabei sorgen Früchte in vielen Speisen für einen Frische- und Aromakick. Grund genug, das Angebot des Sommers zu nutzen und einfach mal vom Frühstück bis zum Abendesse... » mehr

Spareribs mit Brötchen

12.07.2018

Im Smoker wird Fleisch besonders zart

Spareribs und Pulled Pork: Für ein richtiges amerikanisches Barbecue benötigt man einen Smoker. Durch die spezielle Zubereitungsart wird das Fleisch besonders zart und erhält ein rauchiges Aroma. » mehr

Stockfisch mit Weizenbier

16.05.2018

Von deftig bis süß: Kochen mit Bier

Es ist ein scheinbar simples Getränk, mit wenigen Zutaten, aber auch mit einem unverkennbaren Geschmack und enormer Vielfalt. Und genau das macht Bier zu einer spannenden Kochzutat - mit viel mehr Anwendungsmöglichkeiten... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 01. 2019
12:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".