Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Erst Edelkakao macht Schokolade edel

Produzenten unterscheiden verschiedene Kakaosorten. Edelkakao ist dabei das wertvollere Produkt und vielfältiger im Geschmack. Welche Kriterien müssen die Bohnen erfüllen, damit sie als edel bezeichnet werden dürfen?



Feinster Kakao
Edelkakao-Pflanzen sind anspruchsvoll im Anbau und liefern keine hohen Erträge. Dagegen ist Konsumkakao robuster und ertragreicher.   Foto: Wolfgang Kumm

Für die Qualität von Schokolade ist entscheidend, welchen Kakao der Hersteller verwendet. Kenner unterscheiden zwischen Edel- und Konsumkakao.

Je größer der Anteil an Edelkakao, desto hochwertiger ist die Schokolade. Während der Konsumkakao ein eher flaches Aroma mit starken Bitterstoffen hat, ist Edelkakao weniger bitter und besitzt fruchtige, nussige oder blumige Aromen, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern.

Bei Edelkakao müssten die Bohnen aus einem Land stammen, das von der Internationalen Kakao-Organisation als Edelkakao-Produzent anerkannt ist. Der größte Teil bekannter Sorten wie Criollo, Arriba und Trinitario stammt aus Südamerika, wird aber auch in asiatischen Ländern produziert. Die Pflanzen sind anspruchsvoll im Anbau und liefern keine hohen Erträge. Dagegen ist Konsumkakao robuster und ertragreich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
12:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bohnen Schokolade
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Vegane Burger

24.10.2019

Vegane Burger nicht so sauber wie ihr Image

Nicht Fisch, nicht Fleisch, aber nahe dran. Es ist weniger der Geschmack, der die Experten von «Öko-Test» an jedem zweiten veganen Burger stört, sondern vielmehr die enthaltenen Mineralölbestandteile. » mehr

Grüne Bohnen

05.09.2019

Grüne Bohnen niemals roh verzehren

Bohnen haben momentan Saison und lassen sich in der Küche vielseitig verarbeiten. Nur roh verzehrt werden sollten sie nicht. Wie man sie am besten zubereitet und lagert. » mehr

Schokolade

31.07.2019

Schokolade gehört auch bei Hitze nicht in den Kühlschrank

Am wohlsten fühlt sich Schokolade zwischen 12 und 18 Grad. Wer das ohne Keller nicht hinbekommt, sollte die Nascherei schnell verbrauchen oder zum Backen verwenden. » mehr

Vanilleeis

25.07.2019

Vanilleeis: Mehr als jedes zweite schleckt sich «gut»

Zartschmelzend, cremig, sahnig, vanillig - so lieben Leckermäulchen Vanilleeis. Stiftung Warentest hat nun 19 verschiedene Haushaltspackungen unter die Lupe genommen. Wie das Testergebnis ausgegangen ist. » mehr

Veganer Wein

10.06.2019

Was einen Wein vegan macht

Immer häufiger steht auf dem Weinetikett «vegan». Viele werden sich fragen: Welche tierischen Inhaltsstoffe können denn überhaupt im Rebsaft stecken? Eine Ernährungsexpertin klärt auf. » mehr

«Selbst gemachtes» Speiseeis

04.07.2019

«Selbst gemachtes» Speiseeis muss nicht selbst gemacht sein

Selbst gemachtes Eis schmeckt am besten - zartschmelzend, nicht zu süß und nur mit natürlichen Zutaten. Doch wie ist das in der Eisdiele um die Ecke? Wer auf Qualität Wert legt, muss leider nachfragen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
12:09 Uhr



^