Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Sternfrucht peppt Chutney und Currygerichte auf

Die Sternfrucht eignet sich nicht nur als Deko für kalte Speisen, sondern auch als Zutat beim Kochen. Chutney und Currygerichte etwa verpasst sie ein ganz besonderes Aroma.



Sternfrucht
Sternfrüchte sind in der Weihnachtszeit besonders beliebt. Noch grünlich schmecken sie sauer. Je gelber, desto süßer und aromatischer werden sie.   Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn

Die Frucht Karambole ist in der Weihnachtszeit besonders beliebt. Schließlich zeigt sie quer aufgeschnitten die Form eines fünfzackigen Sterns und wird daher gerne zum Dekorieren von Desserts oder kalten Platten verwendet.

Das auch Sternfrucht genannte Obst kann roh gegessen werden. Aber auch gegart sorgt es in Chutneys und Currygerichten für eine besondere Note, empfiehlt die Verbraucherzentrale Bayern. Noch grünliche Früchte schmecken sauer. Je reifer, desto süßer und aromatischer werden sie.

Zu beachten ist allerdings, dass der Saft von Karamboles die Wirkung mancher Medikamente verändern kann. Und wer an einer Nierenerkrankung leidet, sollte Sternfrüchte generell meiden. Die enthaltene Substanz Caramboxin wird von gesunden Menschen über die Nieren ausgeschieden. Bei Nierenkranken dagegen sammelt sich der Stoff im Körper und kann zu schweren Vergiftungserscheinungen führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Desserts Garen Gerichte und Speisen Nierenerkrankungen Nierenkranke Vergiftungserscheinungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Roh oder gegart? - Schnittlauch für Gemüsepäckchen nutzen

22.04.2020

Schnittlauch für Gemüsepäckchen nutzen

Schnittlauch lässt sich nicht nur gehackt verwenden. Die langen Halme bieten sich auch für feine Schnürtechniken in der Küche an - wenn man sie darauf vorbereitet. » mehr

Balsamico im Test

26.02.2020

Testergebnis: Edel-Balsamico ist gut, aber billig geht auch

Leicht fruchtig, zähflüssig, kräftig sauer und deutlich süß: Ein Produkt, das diesen Spagat schafft, hat es in die Balsamico-Topliga geschafft. In einem Test gelingt das aber nicht mal jedem zweiten. » mehr

Pasta mit Meatballs in Tomatensoße

26.08.2020

Rezept für Pasta mit Meatballs in Tomatensoße

Wie man in einen Klassiker überraschende Geschmacksnoten zaubert, zeigt Food-Bloggerin Mareike Pucka. Das Geheimnis ihrer köstlichen Hackbällchen sind Pistazien und ein indisches Gewürz. » mehr

Gefüllte Tortillas

19.08.2020

Rezept für Tortillas mit Linsen und Chili-Möhren

Treffen heiß und kalt aufeinander, erzeugt das eine spannende Dynamik. Food-Blogger Manfred Zimmer kombiniert zu diesem Zweck lauwarme Tortillas mit Gemüse, würzigen Linsen und kühlem Joghurt. » mehr

Knollenfenchel

03.08.2020

Hitze macht Knollenfenchel milder

Der Name ist irreführend: Die Knolle des Knollenfenchels ist keine unterirdische Wurzelverdickung. Die verdickten Blattscheide sehen nur aus wie eine Knolle - lassen sich aber sehr gut füllen. » mehr

Flambierte Gin-Aprikosen

03.07.2019

Exotische Ideen für die sommerliche Grillparty

Bratwurst und Bauchfleisch landen in Deutschland am häufigsten auf dem Grill. Dabei könnte es auch mal Jakobsmuschel auf Tortilla sein. Oder Lachs auf Whiskey-Holz. Oder sogar der Nachtisch. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
16:14 Uhr



^