Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Glühwein braucht ordentlich Gewürze

Fertigprodukt oder Eigenkreation? - Glühwein gibt es nicht nur im Regal oder auf dem Weihnachtsmarkt zu kaufen. Mit wenig Aufwand lässt sich der Weihnachtswein auch selbst herstellen.



Glühwein
Zu stark sollten Hobbyköche ihren Glühwein nicht erhitzen. Ab 78 Grad entweicht der Alkohol.   Foto: Florian Schuh

Glühwein gibt es fertig zu kaufen - er lässt sich aber auch leicht selbst herstellen. Die Basis bildet ein kräftiger, fruchtbetonter Rotwein, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE).

Das kann ein Dornfelder, Spätburgunder oder Merlot sein. Auch Weißweine eignen sich, etwa Riesling oder Chardonnay, am besten gemischt mit weißem Traubensaft. Nun kommt das Wichtigste: die Würze. Je nach Gusto werden etwa Gewürznelken, Zimtstangen, Kardamom, Vanilleschoten, Ingwer oder Muskat in einen Teebeutel gefüllt. Mindestens zehn Minuten - oder auch über Nacht - sollten sie im Wein ziehen.

Verfeinern lässt sich Glühwein mit Orangenscheiben, Granatapfelkernen oder Rosinen und Mandeln. Gesüßt wird bei Bedarf zum Beispiel mit braunem Zucker, Honig oder Orangenmarmelade. Vor dem Servieren muss das Gebräu langsam erwärmt werden. Aber Vorsicht: Kochen darf der Glühwein nicht. Ab 78 Grad verdampft der Alkohol.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2018
15:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gewürze Glühwein
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Zimtsterne

vor 10 Stunden

Warum man mit zimthaltigem Gebäck nicht übertreiben sollte

Zimt ist ein klassisches Weihnachtsgewürz. Ob Lebkuchen, Plätzchen oder Punsch - das asiatische Gewürz darf in der Adventszeit selten fehlen. Jedoch sollte man davon nicht zu große Menge verzehren. » mehr

Selbstgemachtes Chutney

17.08.2018

Welche Aromen ins Chutney müssen

Chutneys lassen sich auch in der heimischen Küche einfach zubereiten. Süße Früchte und kräftige Gewürze kommen dabei zum Einsatz und sorgen für ein einzigartiges Geschmackserlebnis. » mehr

Glühwein trinken

05.12.2018

Glühwein kann Gluten enthalten

Der Bummel über den Weihnachtsmarkt führt meistens auch zu einem Glühweinstand. Was viele nicht wissen: Das heiße Getränk kann auch Gluten enthalten. Wer eine Unverträglichkeit hat, sollte daher nachfragen. » mehr

Pfefferkörner

30.05.2018

So bleiben Gewürze möglichst lange frisch

Gewürze bringen Spannung ins Essen. Mit den Naturprodukten wird zu Hause aber oft zu unbedarft umgegangen. Ihr sicherer Tod ist der Platz im Regal über dem Herd. Regelmäßige Inventur der Bestände verhindert, beim Würzen ... » mehr

Lebensmittelwarnung

20.03.2018

Hersteller ruft «Chipsfrisch ungarisch» zurück

Manchmal steckt in Lebensmitteln nicht das drin, was drauf steht. Der Hersteller Intersnack hat nun Kartoffelchips zurückgerufen, weil in zahlreichen Tüten die falsche Geschmacksrichtung gelandet war. » mehr

Chicorée

27.12.2017

Nach den Feiertagen leicht und lecker essen

Von vegetarischen Tagen bis zu herben Salaten: Es gibt viele Möglichkeiten, nach dem üppigen Festschmaus an Weihnachten leichte Kost auf den Teller zu zaubern. Kräuter und Gewürze sorgen dafür, dass nichts davon nach Ver... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2018
15:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".