Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Pumpkin Spice Latte zum Selbermachen

Pumpkin Spice Latte, das beliebte Kürbis-Kaffe-Getränk aus den USA lässt sich leicht selbst zubereiten. Mit feinem Kürbispüree, Kurkuma, Zimt, Muskat und Ingwer ist diese Latte ein Genuss für die ersten kalten Tage.



Pumpkin Spice Latte
Hokkaido-Kürbis eignet sich gut als Basis für aromatisiertes Kürbispüree.   Foto: Florian Schuh

In großen Kaffeehausketten kommt er jedes Jahr im Herbst aufs Menü: der Pumpkin Spice Latte. Doch wie bereitet man das würzige Kürbispüree zu Hause zu?

Für zwei Gläser des Getränks reicht ein Viertel Hokkaido-Kürbis aus, etwa 200 Gramm. Die groben Stücke gibt man mit 30 Gramm frischem Ingwer in Scheiben sowie 300 Milliliter Wasser zum Kochen in einen Topf, heißt es in der Zeitschrift «Essen & Trinken» (Ausgabe 10/2018). Nach 20 Minuten sollten die Kürbisstücke weich sein.

Inzwischen sechs Pimentkörner im Mörser fein mahlen und mit einer Prise Zimt, einem Esslöffel Muskat sowie einem halben Esslöffel Kurkuma vermischen. Den abgegossenen Kürbis und Ingwer pürieren Hobbyköche dann mit einem Esslöffel der Gewürzmischung.

Zum Aufgießen muss man dann nur noch einen großen Löffel des Pürees in die Gläser geben und das Ganze mit heißer Milch und Kaffee aufgießen. Wer es noch gehaltvoller mag, gibt am Ende noch einen Klacks Schlagsahne obendrauf. Vor dem Trinken rührt man das Kürbispüree dann am besten mit einem langen Löffel auf.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2018
12:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Desserts Do it yourself Ingwer Kurkuma Muskat Zimt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Curry

29.05.2019

Wie gesund sind Gewürze?

Zwei Esslöffel getrockneten Thymian in die Nudelsoße, schon ist die Erkältung weg! Schließlich haben viele Gewürze ja auch eine heilende Wirkung, oder? Ganz so einfach ist es leider nicht, sagen Experten - im Gegenteil. » mehr

Melonensorbet

01.08.2018

Eis, Sorbet, Grütze: Leichte Desserts zum Selbermachen

Auch bei der momentan herrschenden Hitze müssen Leckermäulchen nicht auf süße Snacks verzichten. Coole Milchshakes oder Fruchteis lassen sich prima selber herstellen - und das alles ohne zu viel Zucker. » mehr

Currypulver

10.02.2020

Curry-Mischung in Öl andünsten

Das indische Currypulver gibt es in scharfen, mild-süßlichen und sogar fruchtigen Varianten. Es gibt bis zu 30 Zutaten für die Gewürzmischung, aber keine stammt vom asiatischen Currybaum. » mehr

Quiche Lorraine

12.02.2020

Herzhafte Kuchen mit pikanten Details

Steinpilze statt Erdbeer-Sahne, Ricotta und Spinat statt Schokoladen-Füllung: Eine Biskuitrolle kann auch ohne Süßes zum Schlemmen schön sein. Genau wie Torten und Tartes. Und so gelingt es. » mehr

Zwiebelkuchen-Muffins

19.12.2019

Rezept für Zwiebelkuchen-Muffins

Food-Bloggerin Doreen liebt Partys, zu denen jeder etwas fürs Buffet mitbringt, besonders zur letzten Party des Jahres. Ihre Idee: Mit Zwiebelkuchen-Muffins lässt sich Silvester richtig punkten. » mehr

Wilder Brokkoli

27.01.2020

Wilder Brokkoli schmeckt zu Pasta oder Fisch

Wer auf Wochenmärkten genau hinsieht, findet dort oft auch Gemüse, das es im Supermarkt kaum gibt: wilden Brokkoli etwa. Experten sagen: Probieren lohnt sich - trotz leicht bitterer Note. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2018
12:48 Uhr



^