Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Zucchini mit bitterem Geschmack nicht essen

Zucchini ist ein klassisches Sommergemüse und passt ideal zu leichten, mediterranen Gerichten. Doch schmeckt die Frucht bitter, verzichtet man besser auf den Verzehr. Sonst droht eine Vergiftung.



Zucchini
Bei Hitze oder Trockenheit bilden Zucchinis gelegentlich giftige Bitterstoffe. Ihr Verzehr kann dann zu Magenproblemen führen.   Foto: Andrea Warnecke

Wenn Zucchini bitter schmecken, sollte man sie auf keinen Fall mehr essen. Denn der bittere Geschmack deutet auf Cucurbitacine hin, eine Gruppe von Bitterstoffen, die extrem giftig sind.

Auch Kochen hilft dann nicht, denn die Bitterstoffe sind hitzebeständig. Die Früchte sind also ein Fall für den Komposthaufen oder den Müll, sobald sie auch nur leicht bitter schmecken, raten die Experten der Zeitschrift «Mein schöner Garten».

Cucurbitacine sind pflanzeneigene Schutzstoffe, die bei den heutigen Gartensorten der Zucchini längst weggezüchtet wurden. Leiden die Pflanzen unter Hitze oder Trockenheit, bilden sie dennoch oft Bitterstoffe. Cucurbitacine verursachen in kleineren Mengen Brechreiz, Durchfall und Magenverstimmungen. Wenn man größere Mengen davon zu sich nimmt, kann die Vergiftung sogar zum Tod führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
12:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Zucchinis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Zucchini

30.08.2018

Zu Zucchini passen auch Sojasoße und Koriander

Zucchini sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Als Low-Carb Nudelersatz kommt das Gemüse oft zum Einsatz. Das Kürbisgewächs lässt sich auch wunderbar mit exotischen Zutaten kombinieren. » mehr

Frau und Gemüse

11.04.2018

Tipps zur einfallsreichen Zubereitung von Gemüse

Garen, braten oder schmoren - beim Zubereiten von Gemüse sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vieles spricht dafür, vor allem Sorten aus regionalem Anbau zu kaufen. » mehr

Zabaione aus Curry und Karotten

20.12.2017

So werden Zucchini und Fenchel zum Dessert

Gemüse im Dessert ? das ermöglicht spannende Geschmackserlebnisse. Fenchel, Tomaten und Karotten funktionieren im Muffin genauso wie im Eis. Aber nicht jede Gemüsesorte eignet sich. » mehr

Eingelegte Zucchini

27.09.2017

Eingelegte Zucchini

Wer einen Garten hat und Zucchini anbaut, der kann sich freuen. Oft ist es so viel, dass man gar nicht alles auf einmal aufessen kann. Um die schönen Schätze nicht verkommen zu lassen, kann man Zucchini einwecken. » mehr

Meine Jüdische Küche

28.12.2016

Zucchinistrudel selbst gemacht

Die jüdische Küche kennt herzhafte und süße Strudel. Bei diesem Rezept werden Zucchinistreifen mit einer würzigen Ziegenfrischkäse-Quark-Füllung vermischt und in den Strudelteig eingerollt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
12:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".