Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Vitello Tonnato mit Parmesan und Avocado variieren

Als Vorspeise ist «Vitello Tonnato» sehr beliebt. Auf klassische Art wird das Kalbfleisch mit Thunfischcreme kombiniert. Doch wer mal etwas Neues ausprobieren möchte, kann den Appetizer auch mit Avocado und Sesampaste zubereiten.



Avocado
Vitello Tonnato schmeckt auch mit Parmesan und Avocado. Die Frucht wird dafür in Spalten geschnitten.   Foto: Andrea Warnecke

Klassischerweise besteht ein Vitello Tonnato aus Kalbfleisch, Thunfischcreme und Kapernäpfeln. Die Vorspeise lässt sich aber leicht variieren.

Wer es etwas exotischer mag, bereitet ein Dressing aus Tahini (Sesampaste), Öl, Zitronensaft und Honig zu, das er über das Kalbfleisch träufelt. Zusätzlich wird eine in Spalten geschnittene Avocado hinzugegeben und das Ganze mit abgezupften Korianderblättern und einer Handvoll roter Johannisbeeren bestreut, heißt es in der Zeitschrift «Essen & Trinken» (Ausgabe 6/2018).

Wer es simpler mag, greift zu Rucola, Parmesan und Pinienkernen. Die Kerne werden in einer Pfanne ohne Fett goldbraun geröstet. Einen Bund Rucola waschen und trocken schleudern. Das Kalbfleisch schneidet man dann in feine Scheiben und bestreut sie mit dem Rucola. Am Schluss werden Pinienkerne und gehobelter Parmesan darüber gegeben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 05. 2018
12:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Avocados Kalbfleisch Rucola
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Öfters mal Chicorée

07.09.2020

Warum bitteres Gemüse gesund ist

Die meisten mögen es lieber süß. Dennoch gibt es gute Gründe, die für mehr Grapefruit, Endivie oder Mangold auf den Speiseplan sprechen. » mehr

Knackt und bringt Farbe auf den Teller

02.09.2020

Warum man Rotkohl nicht immer kochen muss

Immer nur gekocht neben dem Braten? Wie langweilig! Wer Rotkohl mag, sollte ihn mal roh als Salat probieren - oder als Suppenzutat für leuchtendes Lila. » mehr

Rot und gelb: Gemüse mit etwas Öl ist besser

04.09.2020

Gemüse mit etwas Öl ist besser

Damit rote und gelbe Gemüsesorten ihre vitaminreiche Wirkung voll entfalten können, muss man sie ein bisschen überlisten. Ernährungsexperten kennen die Tricks. » mehr

Bruschetta mit Avocado und gegrillter Paprika

15.07.2020

Rezept für Bruschetta mit Avocado

Bruschetta ist die perfekte kleine Vorspeise. Und sie verträgt mehr als Tomaten auf knusprigem Brot. Food-Bloggerin Doreen Hassek wählt fruchtige Paprika und Avocadocreme als Sommer-Zutaten. » mehr

Tramezzini mit Petersilien-Pesto, Mozzarella und Tomaten

06.07.2020

Rezept für Tramezzini mit Pesto und Mozzarella

Ein Brot belegen kann jeder. Die Italiener machen es besonders kunstvoll und mit leckeren Zutaten. Food-Blogger Manfred Zimmer zeigt, wie jeder ein Tramezzini zubereiten kann. » mehr

Pollo Tonnato

24.06.2020

Rezept für feines Hühnerbrüstchen nach italienischer Art

Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt italienische Vorspeisen. Beim Experimentieren hat sie Zutaten ausgetauscht. So wurde aus Vitello Tonnato mit Kalb ein leckeres Pollo Tonnato mit Hühnchen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 05. 2018
12:17 Uhr



^