Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Radicchio schmeckt auch vom Blech

Meist werden die roten Blätter wegen des etwas bitteren Geschmacks anderen Salatarten beigemischt. Doch Radicchio lässt sich nicht nur roh verarbeiten. Man kann ihn auch einfach wie Gemüse zubereiten - beispielsweise im Ofen.



Radicchio
In Italien wird er einfach über Pasta oder Risotto gestreut. Auch im Ofen lässt sich Radicchio ganz leicht zubereiten.   Foto: Holger Hollemann/dpa

Den herben Radicchio kennen die meisten als Salatzutat. In Italien wird er fein geschnitten einfach über Pasta oder Risotto gestreut. Raffiniert ist auch die Zubereitung auf dem Blech im Ofen, teilt die Vereinigung Slow Food mit:

Dazu heizt man den Backofen auf 200 Grad vor und putzt den Radicchio. Dann halbiert man ihn der Länge nach. Mit der Schnittfläche nach oben auf das Blech legen, mit drei Esslöffeln Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für etwa zwölf Minuten im Ofen backen. Wenden, mit zwei Esslöffeln Öl beträufeln und weitere zehn Minuten backen. Das Ganze mit Hummus, Zitronenschnitzen und geröstetem Fladenbrot servieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 11. 2017
04:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gemüse Nudeln und Pasta Olivenöl Pfeffer Rezepte Risotto Slow Food Würzen mit Salz und Pfeffer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pasta mit Meatballs in Tomatensoße

26.08.2020

Rezept für Pasta mit Meatballs in Tomatensoße

Wie man in einen Klassiker überraschende Geschmacksnoten zaubert, zeigt Food-Bloggerin Mareike Pucka. Das Geheimnis ihrer köstlichen Hackbällchen sind Pistazien und ein indisches Gewürz. » mehr

Tagliatelle in Pfifferlingrahmsoße mit Bacon-Knusper

12.08.2020

Rezept für Tagliatelle in Pfifferlingrahmsoße

Pfifferlinge und Rahm sind eine unwiderstehliche Kombi. Vor allem, wenn man sie wie Food-Bloggerin Julia Uehren auf einem Nudelbett mit Schweinemedaillons und knusprigem Speck serviert. » mehr

Rote-Bete-Spätzle

30.09.2020

Rezept für Rote-Bete-Spätzle mit Ziegenkäse

Selbstgemachte Spätzle sind für Food-Bloggerin Mareike Pucka ein Dauerbrenner. Dieses Rezept macht auch optisch viel her. Denn durch die Rote Bete werden die Nudeln schön pink. » mehr

Maronen als Bruschetta oder Beilage

28.09.2020

Maronen als Bruschetta oder Beilage

Jetzt im Herbst kann man sie unter Nadelbäumen finden: Maronen sind Speisepilze, die mit wenig Aufwand ein schmackhaftes Gericht ergeben. » mehr

Matthias Freund

23.09.2020

Bratwürste mit Viagra, Gin-Tonic oder Trüffel

Schokolade in der Bratwurst? Oder doch eher Trüffel? Um den Beruf interessanter zu machen, lassen sich Fleischfachleute einiges einfallen. » mehr

Pasta

16.09.2020

Rezept für Penne Rigate mit Mangold und Rotweinsoße

Ob mit roten oder weißen Stielen - wenn Food-Blogger Manfred Zimmer auf dem Markt Mangold sieht, denkt er sofort an Pasta. Schritt für Schritt erklärt er, wie er sie mit dem Blattgemüse veredelt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 11. 2017
04:50 Uhr



^