Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Kochen und Backen: Leckere und billige Butter-Alternativen

Fett ist gleich Fett? Nicht ganz. Bei einigen Rezepten ist Butter ein wichtiger Bestandteil - vor allem wegen des Geschmacks. Wer auf die Butternote verzichten kann, findet in Zeiten steigender Butterpreise zum Kochen und Backen einige Alternativen.



Teigherstellung für einen Kuchen
Kuchen gelingen problemlos auch dann, wenn statt Butter Margarine verwendet wird.   Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Wer aufgrund der steigenden Butterpreise ohne das tierische Streichfett in der Küche arbeiten möchte, kann auf verschiedene Alternativen zurückgreifen. Vor allem beim Backen lässt sich Butter in fast allen Fällen eins zu eins durch die oft günstigere Margarine ersetzen.

Butter-Alternativen müssen gar nicht teuer sein, wie die Stiftung Warentest im Sommer ermittelt hat. Von 19 Vollfettmargarinen und Streichfetten, die für die Zeitschrift «test» (Ausgabe 08/2017) untersucht wurden, erhielten 8 die Note «gut». Darunter waren neben dem teureren Testsieger Deli Reform auch preiswerte Margarinen von Handelsketten, die zum Testzeitpunkt im 500-Gramm-Becher für 75 Cent zu haben waren.

Schwieriger wird es allerdings bei Keksen, bei denen die Butternote dominiert - zum Beispiel bei Butterkeksen, bei denen schon der Name auf die Wichtigkeit von Butter im Rezept hinweist. «Das macht geschmacklich schon einen großen Unterschied», findet der Spitzenkoch Sascha Stemberg in Velbert bei Wuppertal.

Wer es fettärmer mag, kann zumindest bei Rührteigen auch ganz auf Butter oder Margarine verzichten. Die angegeben Fettmenge lässt sich durch Apfelmus oder eine zerdrückte Banane ersetzen - oft schmeckt man das aber deutlich heraus. Etwas neutrales Pflanzenöl sorgt dann dafür, dass der Kuchen seine charakteristische Konsistenz bekommt.

Auf Öle statt auf Butter setzt Stemberg auch dann, wenn er Fisch, Krustentiere oder Fleisch anbrät. «Für Fisch und Krustentiere nehme ich immer Olivenöl», sagt Stemberg, der auch Mitglied der Jeunes Restaurateurs ist, einer Vereinigung junger Spitzenköche.

Öle wie Olivenöl und Sonnenblumenöl sind im Supermarkt auch in preiswerten Varianten erhältlich. Kommt Fleisch in die Pfanne, nimmt Stemberg ein geschmacksneutrales Raps- oder Sonnenblumenöl, ebenso für Gemüse. Butter würde hier zum Schluss nur noch den letzten geschmacklichen Schliff geben.

Die Discounter Aldi Nord, Aldi Süd und Lidl haben Anfang September den Preis für Butter auf 1,99 Euro für eine 250-Gramm-Packung erhöht. Nach Angaben des Milchindustrie-Verbands sei der Einstiegspreis damit auf den höchsten Stand seit mindestens 50 Jahren geklettert.

Veröffentlicht am:
05. 09. 2017
17:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aldi Gruppe Aldi Nord Aldi Süd Butter Kochen und Kochrezepte Krustentiere Lidl Margarine Olivenöl Rezepte Sonnenblumenöl Stiftung Warentest
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fischstäbchen in einer Pfanne

25.06.2020

«Öko-Test»: Die meisten Fischstäbchen sind empfehlenswert

Mit Fischstäbchen auf dem Teller überzeugt man auch Kinder, die Fisch sonst nicht so sehr mögen. Die gute Nachricht für Eltern: Die meisten Produkte können sie ihrem Nachwuchs ohne Bedenken servieren. » mehr

Veggie-Aufstrich

23.06.2020

Veggie-Aufstriche überzeugen im Test geschmacklich

Sie sind die Alternative zu Streichwurst und Salami: Veggie-Aufstriche. Geschmacklich gibt es an ihnen wenig auszusetzen. Im Test weisen einige aber zu viel Nickel und Blei auf. » mehr

Aldi Süd

28.07.2020

Hersteller ruft Pizza-Fertigteig zurück

Bestimmte Pizzateig-Produkte bei Lidl und Aldi Süd können unter Umständen gefährliche Metallteile enthalten und wurden zurückgerufen. Welche Hersteller und Chargen betroffen sind: » mehr

Eier

14.01.2020

Aldi und Lidl heben die Eierpreise an

Ein Cent je Ei mehr: Im deutschen Lebensmittelhandel ziehen die Preise für die am meisten verkauften Eier aus Freiland- sowie Bodenhaltung leicht an. Aldi und Lidl haben schon erhöht, weitere Ketten dürften nachziehen. » mehr

Olivenöle im Test

29.01.2020

Fünf Olivenöle im Test auf erstem Platz

Olivenöl hatte jahrelang kein gutes Image. Es hagelte in Serie das Urteil «mangelhaft» sowie mal ein oder gar kein «gut». Doch es geht aufwärts, wie ein aktueller Test der Stiftung Warentest zeigt. » mehr

Espresso

01.10.2019

Viele Espressos überzeugen nur beim Geschmack

Er soll schmecken und eine leckere Crema haben. Nicht nur nach dem Aufwachen schlürfen viele gerne einen Espresso. Ein Test zeigt aber: Lässt man den Geschmack beiseite, wird es häufig bitter. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
05. 09. 2017
17:15 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.