Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Kochen und Backen ohne Eier: Das sind die Alternativen

Wegen des Fipronil-Skandals muss keiner auf Kuchen, Kekse und Burger verzichten. Denn Eier lassen sich in der Küche ganz leicht ersetzen. Hier sind fünf Alternativen:



Apfelmus statt Ei zum Backen
Kuchen und Gebäck gelingen auch ohne Eier: Apfelmus und Tofu eignen sich zum Beispiel als Ersatz.   Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

In vielen Rezepten und Backanleitungen stehen Eier in der Zutatenliste. Es gibt aber genügend Alternativen. Der Vegetarierbund Deutschland rät zu folgenden Möglichkeiten:

- Stärke- oder Sojamehl: Ein Esslöffel Mehl ersetzt ein Ei. Das Mehl wird mit Wasser angerührt und eignet sich für Kuchen und Gebäck. Allerdings kann man vor allem Sojamehl nach dem Backen herausschmecken.

- Reife Banane: Eine halbe Frucht entspricht einem Ei. Die Banane kommt zerdrückt unter den Kuchenteig und schmeckt nur leicht durch.

- Apfelmus: Apfelmus passt sehr gut bei Muffins und feuchtem Teig. Der Apfelgeschmack geht beim Backen fast vollständig verloren. 80 Gramm Apfelmus entsprechen einem Ei.

- Seidentofu: Etwa 60 Gramm Tofu, cremig gerührt oder püriert, ersetzen ein Ei. Der Tofu eignet sich sowohl für herzhafte als auch für süße Speisen.

- Tomatenmark: Etwa ein Esslöffel ersetzt ein Ei. Die Paste eignet sich zum Beispiel gut für vegetarische Burger als Bindemittel.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2017
12:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kochen und Kochrezepte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rote Bete

27.09.2018

Rote Bete beim Kochen erst am Schluss salzen

Jetzt kommt Rote Beete auf den Tisch. Doch wie behält das nährstoffreiche Gemüse seine charakteristische Farbe? Tipps für die Zubereitung: » mehr

«Hier kocht Alex»

03.09.2018

Vegane Rezepte vom Straßenbaumeister

Alexander Flohr ist Straßenbaumeister und hat einen kräftezehrenden Alltag. Der 38-Jährige isst bewusst vegan und ist zu einem gefragten Hobby-Koch geworden. Jetzt gibt es seine Küchentipps auch als Buch. » mehr

Marillen-Strudel

12.07.2018

Aprikosen passen zu Süßem und Herzhaftem

Obst wird beim Kochen oft stiefmütterlich behandelt. Dabei sorgen Früchte in vielen Speisen für einen Frische- und Aromakick. Grund genug, das Angebot des Sommers zu nutzen und einfach mal vom Frühstück bis zum Abendesse... » mehr

Putenrollbraten mit Äpfeln Äpfel ergänzen mit ihrer Säure auch perfekt herzhafte Gerichte, wie hier einen Putenrollbraten.

18.10.2017

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Sie schmecken roh, gekocht, in süßen sowie herzhaften Gerichten: Äpfel sind in der Küche eine dankbare Zutat. Die Sortenvielfalt kann aber verwirrend sein. Welche Sorten zu was passen - ein Überblick. » mehr

Wakame-Salat

20.09.2017

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Aus Asiens Küchen sind sie kaum wegzudenken, hierzulande denkt man eher an glitschige Haufen am Strand. Dabei sind Algen ein Allrounder auf dem Teller: reich an Mineralien und vielfältig in der Zubereitung. Sie sind alle... » mehr

Schnecken aus Pizzateig

06.09.2017

Vorsicht, Verwechslungsgefahr: Pilze erkennen und zubereiten

Das Sammeln von Pilzen ist wieder im Kommen. Doch nur wenige Menschen kennen sich wirklich mit Pilzen aus. Dabei gibt es beim Sammeln und Kochen der Gewächse vieles zu beachten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2017
12:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".