Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Leichte Sommerweine kommen mit weniger Alkohol aus

Im Sommer kann gekühlter Weißwein eine angenehme Erfrischung sein. Vor allem wenn er leicht ausfällt und besonders frisch schmeckt. Bestimmte Sorten erfreuen sich daher gerade großer Beliebtheit.



Weißwein
Im Sommer haben Weißweine Konjunktur. In dieser Jahreszeit enthalten sie weniger Alkohol und schmecken besonders fruchtig.   Foto: Marcel Kusch/dpa

Was passt besser zu einem lauen Sommerabend als ein kühler Wein? Dabei kommt in der Regel etwas Leichteres ins Glas als im Winter. «Unter Sommerweinen versteht man eher leichte, fruchtige Weine», erklärt Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut.

Sie haben also weniger Alkohol, sind jung und schmecken frisch. Weine aus deutschen Regionen bieten das besonders häufig, da das Klima hier relativ kühl ist und die Trauben viel Zeit zum Reifen haben. Dadurch haben die Weine am Ende vergleichsweise wenig Alkohol bei viel Geschmack.

Generell stehen im Sommer eher Weißweine hoch im Kurs. Leichte Kabinett-Weine sind dann ebenso eine gute Wahl wie ein Sauvignon Blanc oder die Scheurebe. Wer es gerne etwas kräftiger mag, kann zum Rosé oder Rotwein greifen.

Ganz wichtig bei warmem Wetter ist die Temperatur des Weins: Weißweine sollten mit etwa acht Grad serviert werden. Beim Rosé dürfen es zehn Grad sein, beim Rotwein zwölf.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 06. 2017
05:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkohol Deutsches Weininstitut Roséwein Rotweine Weissweine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Burgunder oder Merlot?

07.08.2019

Welcher Rotwein nicht blau macht

Rotwein-Trinker kennen die Wirkung der dunklen Traube: Je mehr man davon trinkt, desto blauer wird man - auf Zähnen, Zunge und Lippen. Bevor einem das peinlich wird, hilft nur eins: Lachen. » mehr

Wein 2018

10.09.2019

2018er Weine ringen um Raffinesse und Spritzigkeit

Wenn es heiß wird in den Weinbergen, schießt der Zuckergehalt in den Trauben hoch. Das Ergebnis sind eher schwere Weine. Der 2018er liegt beim Alkoholwert dann schon mal über 15 Prozent. » mehr

Klassiker Erdbeerbowle

10.07.2019

Mit frischer Bowle durch den Sommer

Sie ist süß, sie prickelt und sie erfrischt: Mit frischen Früchten und perlendem Sekt oder Wein ist die Bowle das perfekte Sommergetränk. Worauf es bei der Zubereitung ankommt. » mehr

Weißwein überholt Rotwein

05.11.2018

Weißwein überholt Rotwein

Immer mehr Weinfreunde schwenken um: Wer früher Roten getrunken hat, greift nun gerne zum Weißen - und da zu einer ganz bestimmten Traube. Warum das so ist und was vom Jahrgang 2018 zu erwarten ist, erklärt das Deutsche ... » mehr

Dessert

29.05.2019

Zu welchem Essen ein Sekt-Prickeln schmeckt

Wann köpft man eine Flasche Sekt? Vielleicht, um jemanden hochleben zu lassen. Oder einen Sieg zu feiern. Ein Fest zu krönen. Doch nach dem obligatorischem Stößchen muss nicht Schluss sein. Denn der Prickel-Faktor passt ... » mehr

Rosé

26.03.2019

Rosé liegt ganzjährig im Trend

Für viele ist Rosé hauptsächlich ein Sommer-Getränk. Doch immer mehr Weintrinker genießen den fruchtigen Tropfen inzwischen das ganze Jahr über. Woran liegt das? Und zu welchen Speisen passt der Wein? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 06. 2017
05:05 Uhr



^