Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

So wird Feldsalat zu Pesto

Wem ein Salat aus den grünen Blättchen zu langweilig wird, kann es mal mit einem Pesto aus Feldsalat probieren. Das ist schnell selbst zubereitet und einige Wochen im Kühlschrank haltbar.



Pesto aus Feldsalat
Pesto lässt sich gut selbst zubereiten. Als Grundlage eignet sich etwa Feldsalat. Foto: Mascha Brichta  

Feldsalat ist ein typisches Wintergemüse. Die kleinen Blätter enthalten viel Vitamin C und sollten so oft wie möglich auf den Tisch kommen. Wem ein Salat zu langweilig ist, kann es mit einem Pesto probieren, das sich selbst zubereiten lässt.

Für mehrere kleine Gläser nimmt man 80 bis 100 Gramm gewaschenen, trocken geschleuderten Feldsalat, rät der Bayerische Bauernverband. 4 bis 6 Esslöffel Rapsöl werden mit 1 bis 2 Esslöffel Kürbiskernöl gemischt und mit dem Salat, 2 zerkleinerten Knoblauchzehen und 4 Esslöffel Sonnenblumenkerne püriert, bis eine sämige Masse entstanden ist.

Das Pesto kann man nun in Gläser füllen, mit etwas Öl bedecken und verschließen. Im Kühlschrank hält die Paste so einige Wochen lang. Wichtig ist: Entnimmt man etwas Pesto, muss man die übrige Masse immer wieder mit Öl bedecken - sonst verdirbt es.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 03. 2017
05:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ackersalat Bayerischer Bauernverband Pesto
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Nudeln im Kochtopf

08.10.2019

Mit etwas Kochwasser kleben Nudeln nicht zusammen

Pasta kochen klingt kinderleicht - sie perfekt hinzubekommen, ist aber gar nicht so einfach. Schließlich müssen die Nudeln al dente sein und dürfen nicht verkleben. Hier hilft ein kleiner Trick. » mehr

Sellerie-Parmesan-Schnitzel

18.09.2019

Sellerie-Parmesan-Schnitzel mit Kräuterdip und Salat

Beim Übergang der Jahreszeiten kommt es für Food-Bloggerin Julia Uehren auf die richtige Mischung von Sommer- und Herbstsalaten an. Die richtige Würze bringt die Rückkehr von Wurzelgemüse mit. » mehr

Sylwia Gervais

22.05.2019

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Knackig, mild, erfrischend: Die Gurke ist zum Gemüse des Jahres gekürt worden. Zu Recht: Sie kann mehr, als bloß Käsebrötchen oder Beilagensalat aufzupeppen. Fans verarbeiten sie sogar zu Spaghetti oder zum Aperitif - un... » mehr

Bavette mit leichtem Spargelpesto

24.04.2019

Rezept für Bavette mit leichtem Spargelpesto

Weißer oder grüner Spargel? Beide Sorten sind gleichermaßen lecker. Aber für Pesto, Antipasti & Co. sollte es immer der grüne Spargel sein, findet Foodbloggerin Mareike Winter. Sie hat das passende Rezept dazu. » mehr

Spargel

15.04.2019

Hefezopf und Spargelsuppe statt Lamm und Ei

Zu Ostern muss es nicht immer Lammbraten sein: Für Veganer gibt es viele leckere Rezepte, ganz ohne Fleisch, Milch oder Eier. » mehr

La Classique: Weißer Spargel mit Sauce Hollandaise

01.04.2019

Angespargelt und aufgespießt: Neues von der Stange

Ob weiß, grün oder violett - Liebhaber des edelsten aller Gemüse können sich freuen. Sie erwartet in dieser Saison der Power-Spargel! Warum das so ist und wieso er quietschen muss, erklärt der Stangen-Check. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 03. 2017
05:05 Uhr



^