Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

LATEIN

Museumsleiterin Kerstin Schneider mit ihrem Lieblingsstück - der Laterna Magica - im Museum im Schloss Glücksburg:

11.08.2020

Hildburghausen

"Kino" aus Glasplatten und Licht

Das Museum im Schloss Glücksburg in Römhild birgt viele Relikte aus der Vergangenheit. Ein besonders magisches Stück hütet Leiterin Kerstin Schneider wie einen Schatz. » mehr

Zum Erinnerungsfoto haben Pfarrer Henry Jahn, Hermine Hanna Bardutzky, Pascal Lieb und Andreas Thees (von rechts) vor dem festlich geschmückten Eingang zur Liebfrauenkirche Aufstellung genommen. Foto: Doris Hein

03.08.2020

Sonneberg/Neuhaus

Start ins christliche Erwachsenenleben

"Sehr gelungen, sehr schön, sehr menschlich" loben die Beteiligten den Gottesdienst in der Liebfrauenkirche am 19. Juli. Zwei Jugendliche wurden dort an diesem Tag konfirmiert. » mehr

Rommy Reukauf und Leonie Lehmann schauten sich nicht nur die Ausstellung zu Johann Ernst Henfling an. Zur Festveranstaltung lasen sie auch dessen Vita - in lateinisch und deutsch, wie es die Tradition der Schule verlangte.	Fotos: Sigrid Nordmeyer

03.09.2020

Meiningen

Vom Stolz, ein Henflingianer zu sein

Die Corona-Version des Festaktes zum 300. Todestag von Johann Ernst Henfling im Volkshaus kam ganz ohne Schüler aus,würdigte den Namensgeber des heutigen Meininger Gymnasiums dennoch mit Wertschätzung... » mehr

J.K. Rowling

30.07.2020

Boulevard

Harry Potter wird 40 - Ein Rückblick zum Mitreden

Hunderte Millionen Leser haben den Kinderbuchhelden Harry Potter seit 1997 durch seine Teenagerjahre im Magier-Internat Hogwarts begleitet. Am 31. Juli wird der frühere Zauberlehrling 40 - Zeit für ei... » mehr

Abschied nach rund drei Jahrzehnten vom Thüringischen Rhön-Gymnasium in Kaltensundheim: Schulleiterin Ilona König (links) und Physiklehrer Dietmar Roth gehen zum Schuljahresende in den Ruhestand. Am Mittwoch stand eine Runde durchs Schulgebäude auf dem Programm, wo allerlei lustige Aufgaben zu lösen waren.

16.07.2020

Meiningen

"Königin" und "Chef-Physiker" gehen

Sie prägten das Rhön-Gymnasium in Kaltensundheim seit dessen Gründung mit: Am Mittwoch wurden Schulleiterin Ilona König und Physiklehrer Dietmar Roth in den Ruhestand verabschiedet. » mehr

Rassismus-Debatte - Vom Winde verweht

26.06.2020

Boulevard

Rassismus-Debatte führt zum Umdenken

Die Dixie Chicks sind passé. Sie heißen jetzt The Chicks. Und auch der lächelnde Mann auf den bekannten Reispackungen steht auf der Kippe. Was die Rassismus-Debatte bewirkt - auch in Deutschland. » mehr

In den Hoffnungsbäumen vor den Kirchen werden Osterbriefe mit kleinen Gaben der Hoffnung ausgelegt. Foto: Michael Bauroth

08.04.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Hoffnungsbäume an den Kirchen

Da nicht alle Menschen per Internet von den Kirchen erreicht werden können, will man in Zella-Mehlis und Oberhof Osterbriefe mit kleinen Gaben an den Kirchen in Baumstammfächern hinterlegen. » mehr

Wer «Corona» alles im Namen trägt

07.04.2020

Brennpunkte

Autos, Bier und Zigarren - Wer «Corona» alles im Namen trägt

Mit «Corona» verbinden die Menschen derzeit nichts Gutes. Dabei steht der Name noch für so viel mehr als das gefährliche Virus! Das zeigt dieses Corona-ABC. » mehr

In der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete (GU) in Merkers leben zirka 160 Menschen. Foto: Heiko Matz

17.03.2020

Bad Salzungen

Lerneifer groß, kulturelle Hürden auch

Über die Zukunft der Gemeinschaftsunterkunft Merkers auf längere Sicht wird in absehbarer Zeit informiert. Eine andere Auskunft konnte Felix Hübner vom Landratsamt auch beim jüngsten Runden Tisch nich... » mehr

Tim Stammberger, Referendar im Fachbereich Geografie und Biologie, erklärt Familie Otto aus Eisfeld die Gesteinsproben. Fotos: frankphoto.de

01.03.2020

Hildburghausen

Mamma mia - welch ein Schultag

Ausnahmezustand beim innerstädtischen Parken Samstagmorgen in Schleusingen. Alles strömt zum Hennebergischen Gymnasium. Dort sind die Türen geöffnet zum Schnuppern für Viertklässler und zur großen Lei... » mehr

Ein Sturm bringt zwar die Trainerbank ins Wanken, nicht aber den Coach: Wolfgang Goldbach ist auch im Spitzenspiel Trainer der SG Milz/Eicha.	Foto: frankphoto.de/Screenshot: Facebook

27.02.2020

Lokalsport Hildburghausen

"Da kommt keiner an"

Aller guten Dinge sind drei: Zwei Wochen vor dem offiziellen Rückrundenstart in der Kreisoberliga Südthüringen empfängt der Zweite den Ersten. Die Stimmung in Milz ist gut bis auf einen Punkt. » mehr

Voller Stolz erzählt Englischlehrerin Martina Schultheiß von ihrem fächerübergreifenden Projekt in der Sekundarstufe II. Die ausgestellten Mappen zeigen, wie sich Schüler ihr Leben auf einer einsamen Insel organisieren würden. Foto: sb

26.02.2020

Bad Salzungen

"Wir sind froh, hier lernen zu dürfen"

"Ich möchte gerne in diese Schule", erklärte der neunjährige Oliver aus Bad Liebenstein, nachdem er sich beim Tag der offenen Tür am Albert-Schweitzer-Gymnasium Ruhla umgeschaut hatte. » mehr

Der 30-jährige Manuel Bethe in der Hauptprobe für das Chorkonzert auf der Bühne im Großen Haus. Foto: Sigrid Nordmeyer

05.02.2020

Meiningen

Eine Messe mit Leichtigkeit und Witz

Mit Rossinis geistlicher Alterskomposition, der Petite Messe solennelle, wird Manuel Bethe, der neue und junge Direktor des Chores am Meininger Staatstheater, morgen Abend sein Debüt geben. » mehr

Christrose

30.01.2020

Garten

Warum haben Pflanzen zwei verschiedene Namen?

Warum heißt der Lavendel im Handel zum Beispiel Lavandula angustifolia 'Alba'? Der botanische Name hilft bei der eindeutigen Identifizierung - und ehrt manchmal auch große Persönlichkeiten. » mehr

Dieser neue Erdenbürger weiß wahrscheinlich noch nicht, wie er heißt, seine Eltern dagegen schon. Kreativ zeigten sich die Grabfelder 2019 bei der Namensgebung. Interessant ist die Bedeutung von Namen. Foto: Vojtech Vlk

15.01.2020

Meiningen

Mix aus alten und neuen Namen

Kreativ zeigten sich die Grabfelder Eltern 2019 bei der Namensgebung ihrer Sprösslinge - eine bunte Mischung aus alten und neuen Namen. 38 Mal kam der Klapperstorch - aber nicht in alle Ortsteile. » mehr

Gleich zwei - einen Mädchen- und einen Jungennamen - durften sich die Eltern dieser Zwillinge aus Bernshausen aussuchen, die kurz vor Jahresende 2019 geboren wurden. Sie nannten sie Lia und Amon. Im Landkreis Schmalkalden-Meininger waren die Rhöner Eltern mindestens ebenso kreativ. Foto: Archiv/Heiko Matz

13.01.2020

Meiningen

Ja, wie heißen sie denn?

Ein Vorname reicht - das scheinen die meisten frischgebackenen Rhöner Eltern 2019 gedacht zu haben. Und gaben sich große Mühe bei der Namenssuche, ohne sich an der deutschen Hitliste mit Emma und Ben ... » mehr

Die beiden Stadtführerinnen Sabine Möller und Johanna Witt verteilten in der Gästeinformation die "geldbringende" Linsensuppe.

02.01.2020

Schmalkalden

Das liebe Geld und die Linsensuppe

Schlaue Sprücheklopfer kamen zur Silvesterführung in Schmalkalden auf ihre Kosten. Bertl Werner und Gertie Stemmler gebrauchten Redewendungen an historischen Orten. » mehr

Benjamin Müsegades referiert über Leben, Erziehung und Ausbildung der Grafen von Henneberg-Schleusingen. Foto: Museumsarchiv Schleusingen

13.12.2019

Hildburghausen

Armbrust und Lateinbuch: Grafenerziehung im Mittelalter

Schießen, Latein und gute Umgangsformen standen im späten Mittelalter auf dem Stundenplan junger Adliger. Ein Vortrag im Naturhistorischen Museum beleuchtete die Erziehung und Ausbildung der Grafen vo... » mehr

Die Vinyl-Liebhaberin: Mit ihrem breiten Klassik-bis-Rock-Repertoire und unglaublich vielseitiger Stimme gräbt sich Sängerin und Wahl-Möhrenbacherin Leni Kästner abends gern mal durch ihren Fundus alter Amiga- und Eterna-LP.

06.12.2019

Ilmenau

"Ich wollt‘ immer nur singen"

Man erlebte sie in Opernrollen, auf Adventsveranstaltungen, mit der Rockband "Synchron", aber auch bei Hochzeiten, Familienjubiläen, Festgesellschaften und beim Abschiednehmen von Verstorbenen: Leni K... » mehr

Trotz fröstelnder vier Grad kamen viele zur Einweihung des Kolumbariums. Der Posaunenchor der evangelischen Kirche Meiningen spielte auf.

24.11.2019

Meiningen

Kolumbarium in Helba eingeweiht

Der gepflegte Bergfriedhof im Meininger Ortsteil Helba verfügt seit Neuestem über ein Kolumbarium. Pfarrer Tilman Krause sprach zur offiziellen Einweihung am gestrigen Totensonntag. » mehr

Ruth B. Bottigheimer erhielt am Donnerstagabend den Thüringer Märchen- und Sagenpreis in Meiningen.

16.11.2019

Feuilleton

Ein Schneiderlein für eine "unendliche Faszination"

Nach zwei Märchen-Erzählern als Preisträger erhält in diesem Jahr eine ausgewiesene Märchen-Forscherin das Meininger "tapfere Schneiderlein": Die amerikanische Literaturwissenschaftlerin Ruth B. Botti... » mehr

Kalenderblatt

10.11.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 11. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. November 2019: » mehr

Mann entsorgt toten Schäferhund im Wald.

14.10.2019

Hildburghausen

Im Gilbhart kommen die alten Weiber

Im Oktober zeigt sich die Natur nochmal von ihrer Strahlenden Seite: Sonne und buntes Laub sind die Landschaftsmaler. Alte Bauernregeln geben Rat. » mehr

Die Stinkmorchel ist der Pilz des Jahres 2020

13.10.2019

Thüringen

Stinkmorchel ist der Pilz des Jahres 2020

Bad Blankenburg - Geruch und Aussehen haben der Gewöhnlichen Stinkmorchel unschöne Vergleiche eingebracht. Nun hat ihr die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (DGfM) auf einer Tagung im thüringischen ... » mehr

Am authentischen Ort der Geschichte präsentiert die Gedenkstätte Point Alpha die Konfrontation der beiden Machtblöcke im Kalten Krieg und die leidvolle Zeit der innerdeutschen Teilung. Zum Auftakt der Festlichkeiten 30 Jahre Städtepartnerschaft kamen Schmalkalder und Recklinghäuser am Mittwoch dort zusammen.

02.10.2019

Schmalkalden

Eine Partnerschaft auf Augenhöhe

Etwa 50 Partnerschaften zwischen Städten in der DDR und BRD wurden bis 1989 geschlossen. Eine Ehe, die zwischen Schmalkalden und Recklinghausen, feiert am 3. Oktober 2019 ihren 30-jährigen Hochzeitsta... » mehr

Das Thüringer Bach Collegium und Gesangssolisten brachten Werke aus dem Kaltensundheimer Adjuvantenarchiv im Festkonzert in der Wehrkirche des Ortes erstmals wieder zur Aufführung. Foto: David Nolte

09.09.2019

Meiningen

Wiederentdeckter Schatz erklang

Erlesene Schätze aus dem historischen Notenbestand der Kirchgemeinde Kaltensundheim wurden im hochkarätig besetzten Festkonzert der 12. Thüringer Adjuvantentage am Sonntag zum Klingen gebracht. » mehr

Für die Besucher der Christuskirche wurde das Benefizkonzert von Vico Emanuel Wiegandt zu einem besonderen musikalischen Erlebnis.	Fotos: Wolfgang Swietek

02.09.2019

Hildburghausen

Lieder öffnen Herzen für hilfsbedürftige Kinder

Zu einem Benefizkonzert zugunsten schwer kranker Kinder hatte Vico Emanuel Wiegandt in die Christuskirche Hildburghausen eingeladen. » mehr

Paula Hoffmann mit Vater Heiko zeigte anlässlich der Ausstellungseröffnung, dass Musik auch heute noch ihren festen Platz in der Rhön hat. Fotos: David Nolte

01.09.2019

Meiningen

Musikgeschichte, geschrieben in Kaltensundheim

Eine Wanderausstellung zur Musikgeschichte in vier Kapiteln an vier Ausstellungsorten ist am Samstag in Kaltensundheim eröffnet worden. Anlass sind die 12. Thüringer Adjuvantentage in Kaltensundheim. » mehr

Schlossgebäude

15.08.2019

Reisetourismus

Der grüne Baron und sein Landschaftspark

Freiherr Robert von Süsskind hat im Fränkischen Seenland in Bayern einen bemerkenswerten Landschaftspark geschaffen. Mit seiner Begeisterung zieht der grüne Baron die Besucher in seinen Bann. » mehr

Scorpions spielen in Stuttgart

11.08.2019

Deutschland & Welt

Von der Leyen will «Wind of Change» für Zapfenstreich

Drei Lieder zum Abschied: Die Auswahl der Stücke für den großen Zapfenstreich am Ende einer Amtszeit sind ein Statement der besonderen Art. Mancher zieht damit ernsthaft Bilanz, andere verleihen der f... » mehr

Die Kaltensundheimer Kirchenburg birgt Schätze, die nun wieder ans Licht kommen - bei Adjuvantentagen wird historische Musik aufgeführt. Foto: Iris Friedrich

30.07.2019

Meiningen

Es war eine Ehre, Adjuvant zu sein

Aus der uralten Kirchenburg Kaltensundheim ist eine umfangreiche Notensammlung überliefert. Am 7. und 8. September stehen die sogenannten Adjuvanten im Mittelpunkt eines Festes. Weiteres Material dafü... » mehr

Die Vase bekrönte eigentlich das Denkmal. Fotos: Zitzmann

25.07.2019

Region

Unbekannte verwüsten Idaplatz samt Denkmal

Der Idaplatz und das Idadenkmal sind völlig verwüstet. Die Nachricht sorgt in der Stadt für einen Schock, in wenigen Tagen soll das Vogelschießen beginnen. » mehr

Das Trio passt und versteht sich: Johannes Veitt, Gesangslehrerin Elke Hausmann und Andy Rank, der den Schüler am Klavier begleitet (von links). Fotos (2): Annett Recknagel

15.07.2019

Region

Mit Charme und Gefühl in der Stimme erfolgreich

Zu ihrem Sängerabend bezeichnete ihn Gesangslehrerin Elke Hausmann als derzeitigen King - mit Recht, denn Johannes Veitt überzeugte auch auf der großen Bühne. » mehr

11.07.2019

TH

Politische Lösungen

Im "Klartext" befindet Thomas Heigl: "Die Politik muss mit Steuern und anderen Steuerungsinstrumenten dafür sorgen, dass große Unternehmen in den Osten kommen und den Leuten gut bezahlte Arbeit geben.... » mehr

So nah war den Gothaern wohl selten eine europäische Monarchin: Königin Mathilde von Belgien beim Bad in der Menge vor dem Schloss. Fotos: Jens Kalaene/dpa

10.07.2019

Thüringen

Wenn Königs zu Besuch kommen

"Ad fontes", sagt der Lateiner - "Zu den Quellen". Nichts anders hatten ihre Majestäten gestern im Sinn: Philippe, König der Belgier, und Königin Mathilda begannen ihren Staatsbesuch in Thüringen bei ... » mehr

Kirchenmusik an einem ungewöhnlichen Ort: Das Auftaktkonzert der neuen Reihe "Tage alter Musik in Bad Salzungen" mit Hartmut Meinhardt am Cembalo und Sänger Joachim Stegmann fand in der Werkstatt der Raumausstattung Berghold statt. Fotos (2): Annett Spieß

08.07.2019

Region

Biblische Kirchenmusik aus der Werkstatt

Es war ein rundum gelungenes Auftaktkonzert der erstmals stattfindenden Festivalreihe "Tage alter Musik in Bad Salzungen" in der Werkstatt der Raumausstattung Berghold. » mehr

Der Maler Carl Spitzweg war ein Humorist mit Pinsel. Die Obrigkeit versaht er mit gutmütigem Spott. In der abgebildeten Szene fragt ein Polizist die fahrenden Musikanten nach ihrem Pass. Da der Beamte fränkischen Dialekt spricht, versteht einer der Musikanten "Bass" und deutet auf das Musikinstrument.

05.07.2019

Region

Diener Grete! Diener Max!

Franken ist kein Land, meint unser Autor. Für ihn ist es der Klang der Heimat und der Sonneberger Kindheitserinnerungen - ein Mundart-Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann. » mehr

Der Gesangverein 2017 an der Ruine Hallenburg. Fotos (2): Archiv Verein

24.05.2019

Region

Jubiläum mit Frohsinn feiern

Der Gesangverein „Frohsinn“ 1894 empfängt am 1. Juni den Gesangverein „Frohsinn“ Steinbach/Taunus zum Jubiläumskonzert in Steinbach-Hallenberg. Der 125. Geburtstag soll musikalisch facettenreich gefei... » mehr

Voynich-Manuskript

19.05.2019

Deutschland & Welt

Forscher will Voynich-Manuskript entschlüsselt haben

Seit mehr als 100 Jahren rätseln Forscher über dem geheimnisvollen Voynich-Manuskript. Keiner konnte bislang die Schrift oder den Inhalt entschlüsseln. Nun verkündet ein Brite in einer Fachzeitschrift... » mehr

Poesiealben

01.05.2019

Deutschland & Welt

Was Poesiealben über Wertewandel in Ost und West erzählen

«In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken» - Poesiealben sind langweilig? Von wegen! Die Büchlein bergen Erinnerungen und zeigen uns Einiges von der Entwicklung der deutschen Gesellschaft. » mehr

Paula Ziegler, Julia Blaurock, Rosa Trummert, Lilli Schmidt und Felix Hanf haben sehr gute Leistungen gezeigt bei der diesjährigen Landesolympiade im Fach Latein. Foto: frankphoto.de

25.04.2019

Region

Paula und Julia haben mit Latein die Nase weit vorn

Im Hennebergischen Gymnasium Georg Ernst gibt es einige Latein-Talente. So haben fünf Schüler erfolgreich an der Landesolympiade teilgenommen. Und eine Zehntklässlerin siegte gar in ihrer Altersklasse... » mehr

Johann Peter Haseney wurde am 27. November 1812 in Mehlis geboren und starb am 10. April 1869 in München. Er entwarf die erste deutsche Briefmarke.

09.04.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Der "lateinische Peter" wird auch in der Heimat verehrt

Heimatfreunde erinnern sich heute an Johann Peter Haseney. Der gebürtige Mehliser starb vor 150 Jahren in München. Am 1. November jährt sich die Herausgabe des Schwarzen Einser zum 170. Mal. » mehr

Anne Wahlen (links) und Leoni Stein überzeugten mit dem Lied "You are the reason" von Calum Scott.

29.03.2019

Meiningen

Dem Namensgeber Henfling verpflichtet

Für besondere schulische Leistungen, aber auch für außerschulisches Engagement, wurden Schülerinnen und Schüler des Henfling-Gymnasiums ausgezeichnet. » mehr

Lateinisch ging es auf dem Olymp der Götter und in der Sagenwelt zum Tag der offenen Tür zu.

24.02.2019

Region

Das kommt einem aber spanisch vor

Die Goethe-Schule zeigt an ihrem Tag der offenen Tür, dass sie nicht nur Mathe, Physik und Chemie drauf hat. Sprachen und Kunst genießen ebenfalls hohe Wertschätzung. » mehr

Hoch konzentriert gehen die Schüler an ihre Aufgaben. Einige von ihnen stellen sich sogar den Anforderungen an die nächst höhere Klassenstufe. Fotos: Hein

08.02.2019

Region

"Veni - vidi - vici" hoffen sie alle: Ich kam, sah und siegte

Das Certamen Thuringiae M I - die Thüringer Lateinolympiade 2019 - vereinte dieser Tage Lateinschüler aus dem Freistaat im Kampf um beste Ergebnisse. » mehr

Wie in der guten Stube: Die Mitarbeiterinnen Adrienne Höfling und Karin Greßler (rechts) nutzen das schöne Ambiente mit den hinterleuchteten historischen Fenstern für eine kleine Pause. Foto: frankphoto.de

04.02.2019

Suhl/Zella-Mehlis

VHS mit Schick und Mbit in die Zukunft

Welche Geheimnisse verbergen sich hinter alten Schriften, die in Sütterlin verfasst wurden? Wo lerne ich töpfern? Und wie kann ich die Angst vor Computer & Co verlieren? Die Volkshochschule bietet ung... » mehr

Unter Leitung von Sebastian Käppler sang der Chor "Adiemus". Fotos: Hein

21.12.2018

Region

"O Tannenbaum" in der Sprache der Römer

Mit einem besonderen Weihnachtssingen verabschiedete sich das Neuhäuser Gymnasiums in die Ferien. Die Lateinschüler hatten „O Tannenbaum“ und „Stille Nacht“ einstudiert – natürlich auf Latein. » mehr

Tischtennis-Training in der Langewiesener Sporthalle: Eberhard Lotter (links hinten) und Wolfgang Herburg mit einigen ihrer Schützlinge. Foto: Ralf Brückner

15.12.2018

Lokalsport

Drei Ansätze, den horror vacui zu meiden

Beim TSV 1865 Langewiesen gibt es seit einiger Zeit wieder aktiven Tischtennis-Nachwuchs. Eberhard Lotter hat diese Trainingsgruppe ins Leben gerufen. » mehr

Tradition und Moderne - das EVG in der Berliner Straße bietet optimale Bedingungen. Foto: Ralph W.Meyer

30.11.2018

Meiningen

Evangelisches Gymnasium weiter auf Erfolgskurs

Nachdem der erste Abiturjahrgang des Evangelische Gymnasium Meiningen erfolgreich verlassen hat, konnte Schulleiter Wolfram Pfeiffer zur Herbstsynode eine insgesamt positive Bilanz der Arbeit im laufe... » mehr

Konzentriert üben Kantor Hartmut Meinhardt und die Sängerinnen und Sänger von Motettenchor und Ökumenischer Stadtkantorei bei einer der letzten Proben einzelne Passagen der bekannten, durch den lateinischen Text nicht einfach zu singenden Tangomesse von Martin Palmeri, die am 20. Oktober in der Stadtkirche Aufführung feiern wird. Foto: Annett Spieß

11.10.2018

Region

Ein Kraftakt für alle Akteure

Es wird kräftig geprobt. Den Sängern an der Stadtkirche Bad Salzungen steht ein großer Auftritt bevor. » mehr

Die Neuen im Henfling-Gymnasium: Anne Volk, Juliane Hanek und Christian Walther (v. l.). Foto: Kerstin Hädicke

17.08.2018

Meiningen

Plan F, Reiselust und spannendes Latein

Drei neue Lehrer verstärken seit Schuljahresbeginn die Crew im Meininger Henfling-Gymnasium. Woher sie kommen, was sie ausmacht und warum sie Lehrer geworden sind - wir fragten nach. » mehr

08.08.2018

TH

Serbien will die kyrillische Schrift retten

Westliche Musik und Kultur, die sozialen Medien, Spielkonsolen und amerikanische Filme: Die Jugend in Serbien, wichtigstes Land auf der Balkanhalbinsel, hat der kyrillischen Schrift den Rücken gekehrt... » mehr

^