Lade Login-Box.

LANDWIRTSCHAFTSPOLITIK

Egon Primas. Foto: CDU-Fraktion

04.09.2019

Thüringen

Primas schlägt Import von Setzlingen vor

Die Wälder in Thüringen leiden: Hitze, Trockenheit, Borkenkäfer. Umbau und Wiederaufforstung sind nötig. Die CDU will dafür Hilfe aus dem Ausland holen. » mehr

Höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch

07.08.2019

Hintergründe

Was brächte ein Steuer-Aufschlag beim Schnitzel?

In der Grillsaison ist es eine heiße Frage: Sollte Fleisch teurer werden? Fachpolitiker denken laut über höhere Steuern nach, um zu einer nachhaltigeren Tierhaltung zu kommen. Hätte das Chancen? » mehr

"Serotonin"

07.09.2019

Boulevard

«Serotonin» in Hamburg: Abgesang auf den alten, weißen Mann

Mit der Uraufführung von Michel Houellebecqs Roman «Serotonin» beginnt am Hamburger Schauspielhaus die Spielzeit 2019/20. Die Geschichte vom Niedergang von Sex, Liebe, Natur und Landwirtschaft inszeni... » mehr

Artenreich präsentierten sich im Frühjahr die Kalkmagerrasen am Südhang des Gebaberges. Fotos (3): Schunk

25.07.2019

Meiningen

Naturschutz und Bauern: in eine Richtung

Naturschutz und Landwirtschaft können durchaus gut Hand in Hand arbeiten. Die Pflege-Agrar-Genossenschaft Bettenhausen e.G. ist ein Beispiel dafür, wie das funktioniert. » mehr

Pläne für die Wahl: Justizminister Dieter Lauinger, Bundestags-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt und Umweltministerin Anja Siegesmund mit Gespräch mit Parteichenfin Annalena Baerbock (von links). Foto: Bodo Schackow/dpa

17.06.2019

Thüringen

Grüne kritisieren Linke für Agrarpolitik in Thüringen

Die Thüringer Grünen wollen nach der Wahl eine "Revolution" bei der Landwirtschaft - und gehen damit auf Konfrontationskurs zum Koalitionspartner Linke. » mehr

15.06.2019

Thüringen

Grüne sehen sich im Aufwind - Wahlprogramm beschlossen

Klima- und Naturschutz, ein Ende der Massentierhaltung und mehr Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger - die Grünen in Thüringen haben ihr Programm für die Landtagswahl beschlossen. » mehr

Wiesenbrüter

04.06.2019

Wissenschaft

Der Gesang der Wiesenbrüter verstummt

Kiebitz, Uferschnepfe und Großer Brachvogel legen ihre Nester auf Feuchtwiesen an - doch davon gibt es immer weniger. Helfer versuchen, Brutplätze aufzustöbern und gezielt zu schützen. » mehr

Toralf Müller plädiert für eine gemeinsame europäische Agrarpolitik: "Für die Landwirtschaft ist Europa existenziell." Foto: G. Bertram

22.04.2019

Hildburghausen

Für die Landwirtschaft ist ein starkes Europa existenziell

Die Landwirte plädieren für ein starkes Europa mit einer Förderkulisse, die ihnen auch künftig die Existenz sichert. Das Zwei-Säulenmodell soll erhalten bleiben und möglichst auch in der nächsten Förd... » mehr

Familienbild mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU, Mitte): Von links die Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU/Sachsen), Reiner Haseloff (CDU/Sachsen-Anhalt), Dietmar Woidke (SPD/Brandenburg), Manuela Schwesig (SPD/Mecklenburg-Vorpommern), rechts neben Merkel Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke/Thüringen), der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), und der Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU). Foto: Martin Schutt/dpa

04.04.2019

Thüringen

Ein selbstbewusster Fingerzeig

Ziemlich genau dreißig Jahre nach dem Mauerfall pochen die Ost- Regierungschefs auf mehr Respekt gegenüber der Leistung der Menschen in den neuen Ländern. Und auf mehr Geld vom Bund. So ein Zufall, da... » mehr

Burkhard Vogel.

08.03.2019

Thüringen

Debatte um künftige EU-Agrarsubventionen

Die EU will ihre Agrarpolitik ändern. Doch wie die neuen Regeln zur Verteilung des Geldes aussehen, ist noch unklar. Die Vorstellungen dazu gehen weit auseinander. » mehr

Getreide

28.01.2019

Wirtschaft

Klöckner warnt vor «Umweltstandard-Dumping»

Die EU-Agrarförderung soll ab 2021 neu aufgestellt werden, die EU-Kommission will den Staaten mehr Freiraum geben. Doch es gibt mahnende Stimmen, dass der Umweltschutz unter die Räder kommen könnte. » mehr

Demo für die Agrarwende

19.01.2019

Wirtschaft

Zehntausende demonstrieren in Berlin für eine Agrarwende

Zur Branchenmesse Grüne Woche machen Landwirte und Bürger aus ganz Deutschland in der Hauptstadt Druck für eine andere Agrarpolitik. Internationale Minister setzen auf die Chancen der Digitalisierung. » mehr

Schmetterling

07.11.2018

Brennpunkte

Schutz für Insekten: Wandel in der Agrarpolitik gefordert

Nach einer Autofahrt kleben heute kaum noch Mücken und Fliegen auf der Scheibe. Mittlerweile ist auch wissenschaftlich belegt: Es gibt viel weniger Insekten. Als Hauptverursacher sehen Naturschützer d... » mehr

Reinrassige Rhönschafe aus der Zucht von Frank Peter weiden direkt am Haus an der Dermbacher Bodenmühle. Fotos: Schunk

21.10.2018

Bad Salzungen

Jahrelanger Einsatz für die Rhönschafe

Für Frank Peter war 2018 ein gutes Zuchtjahr. Der Dermbacher setzt sich seit Jahrzehnten für die Rhönschafe ein - und bekam in diesem Jahr den Thüringer Staatsehrenpreis. » mehr

Ein mit Schafen bespannter Wagen

21.09.2018

Wirtschaft

Ministerin fordert: EU-Gelder für Thüringer Bauern auch bei Reform absichern

Zum Start der Landwirtschaftsmesse «Grüne Tage Thüringen» hat Landwirtschaftsministerin Birgit Keller (Linke) mehr gesellschaftliche Wertschätzung für Bauern und ihre Arbeit gefordert. » mehr

Landwirtschaft in Südthüringen: Die EU will die Gelder kürzen und das würde herbe Einschnitte für die Betriebe mit sich bringen - auch in der Landschaftspflege. Foto: Schunk

13.06.2018

Thüringen

Brüssel geht Thüringer Bauern ans Eingemachte

Die ersten Vorschläge für die kommende europäische Agrarpolitik liegen auf dem Tisch. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der ostdeutschen Landwirtschaft, sagt der Thüringer Bauernverband. » mehr

Am ehemaligen Kolonnenweg bei Hindfeld ist die erste Station.	Fotos: frankphoto.de

06.06.2018

Hildburghausen

Streitfall Naturmonument

Zur Flurfahrt mit dem Landrat und vielen Landwirten ist am Dienstag eingeladen gewesen. Es ging diesmal weniger um die aktuell bestellten Flächen als um die Sorgen rund um das geplante Naturmonument a... » mehr

Weder blutrünstige Bestie noch Kuscheltier - der Wolf. Foto: dpa

01.06.2018

Bad Salzungen

Der Wolf hatte wenige Freunde

Unter den etwa 50 Gästen der Informationsveranstaltung zum Wolf im Bürgerhaus Kaltennordheim bildeten die Sympathisanten des Isegrim zumindest in der Diskussion keine Mehrheit. » mehr

Anja Siegesmund. Foto: Archiv

18.10.2016

Thüringen

Die Frau fürs Grüne

Umweltministerin Anja Siegesmund verantwortet jenes Ressort, das für die Themen der Grünen steht. Gerade deshalb muss sie vorsichtig arbeiten. Damit ihre Partei nicht wieder als Verbotspartei dasteht. » mehr

Im Kressehof in Walldorf diskutieren Silvio Reimann (r.) und weitere Bauern während einer Veranstaltung der CDU Südthüringen mit Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (l.).Eingeladen dazu hatte der Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (4. v. l.) Foto: M. Hildebrand-Schönherr

22.04.2016

Meiningen

"Wir Bauern werden zertreten statt vertreten"

Tiefpreise für Milch und Schweinefleisch bringen Landwirte in Not. Beim Schlachte-Essen der Südthüringer CDU warteten sie auf ein klares Wort des Bundesministers Schmidt - und wurden enttäuscht. » mehr

Vor- und Nachteile hat die Autobahn 71, auch aus Sicht der Südthüringer Landwirtschaft. So zerschneidet die Trasse Wiesen und Ackerflächen. Verluste gibt es zudem durch Ausgleichsflächen, die ebenfalls der Nutzung entfallen. Foto: T. Hencl

24.01.2016

Meiningen

Kompromiss: Acker und Autobahn

Landwirtschaftliche Flächen gingen sowohl beim Bau der A 71 wie auch bei Ausgleichsmaßnahmen verloren. Die Bauern haben sich damit arrangiert - Schnellstraßen haben auch für Landwirte Vorteile. » mehr

Der Wasunger Werner Hartung gründete im Frühjahr 1990 mit Gleichgesinnten den Lanz-Bulldog-Club und leitete diesen 22 Jahre. Alljährlich zum Dreschfest präsentiert der Verein historische Landmaschinentechnik. 	Archivfoto: O. Benkert

04.04.2015

Schmalkalden

Lanz-Bulldog-Club feiert seinen 25. Geburtstag

Der Lanz-Bulldog-Club Südthüringen/Rhön feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Er ist einer der ältesten Vereine im Landkreis, der sich nach 1990 neu gründete. » mehr

Mit Spannung wurde zu den Landwirtschaftlichen Fachtagen in Gumpelstadt Thüringens Agrarministerin Birgit Keller (stehend) erwartet. Sie fordert die Landwirte auf, ihre praktischen Erfahrungen in die Arbeit der Agrarverwaltung einzubringen. 	Foto: B. Schunk

14.02.2015

Bad Salzungen

Amt bewilligt und zahlt Millionen

Um aktuelle Fragen der Agrarpolitik ging es während der Landwirtschaftlichen Fachtage in Gumpelstadt. Einmal mehr wurde der Bürokratieabbau angemahnt. Doch dies wird wohl ein Wunsch bleiben. » mehr

Für die aktiven Vorstandsmitglieder gab es ein kleines Dankeschön in Form eines Buches. Im Bild (v. l.) Eckhard Simon, Frank Henkel, Franz-Peter Groß und Birgit Henkel.	Foto: rwm

09.04.2014

Meiningen

BUND lehnt Geothermie nicht rundweg ab

Der BUND-Kreisverband Schmalkalden-Meiningen will kein Nein-Sager sein. Zwar ist man gegen die Rhön-Trasse und den schiefen Geba-Turm, das Forschungsprojekt zur Tiefengeothermie wird aber nicht rundwe... » mehr

Thüringens Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz (links) referierte zu den 9. Agrartagen in Schmalkalden.

10.03.2014

Schmalkalden

Agrarbetriebe sollen zeitnah investieren

Um die aktuelle Situation in der Thüringer Landwirtschaft und einen Ausblick auf Kommendes ging es in Schmalkalden. Hier fanden die 9. Agrartage statt. » mehr

Landratsamt Hildburghausen: Wer wird hier für die nächsten sechs Jahre der Chef? Am Sonntag haben es die Wähler in der Hand. 	Foto: proofpic

19.04.2012

Hildburghausen

Erneutes Ringen ums Landratsamt

Wer wird Landrat des Landkreises Hildburghausen in den kommenden sechs Jahren? Insgesamt vier Kandidaten stehen zur Wahl. » mehr

Tilo Kummer (Linke) will gegen Landrat Thomas Müller (CDU) antreten.

21.02.2012

Hildburghausen

Tilo Kummer wird erneut antreten

Hildburghausen - Am Samstag wird die Partei Die Linke des Landkreises im Eisfelder Schlosssaal ihren Kandidaten für die Landratswahl im 22. April nominieren. » mehr

jol_guelle_151108

15.11.2008

Thüringen

Das könnte neuen Investoren mächtig stinken

Der Eimer, den Ralf Demmerle als abschreckendes Beispiel mitgebracht hat, kann seine Wirkung kaum entfalten. „Ich halte nur acht Schweine und habe auf die Schnelle etwas Gülle zusammengekratzt, doch s... » mehr

04.10.2008

Schmalkalden

Wenn einer eine Reise tut

Steinbach-Hallenberg – Im Rahmen einer Informationsreise weilte Landtagsabgeordneter Maik Nothnagel (Die Linke) Mitte September bei der Europäischen Union in Brüssel. » mehr

^