Lade Login-Box.

LANDWIRTSCHAFT

vor 7 Stunden

Thüringen

Nabu fordert engere Verzahnung von Umweltschutz und Landwirtschaft

Nach der Verteilung der Ministerien für eine geplante rot-rot-grüne Minderheitsregierung hat die Naturschutzorganisation Nabu Thüringen eine engere Verzahnung von Umwelt- und Landwirtschaftspolitik ge... » mehr

Grüne Woche 2020

21.01.2020

Wirtschaft

Klöckner will stärkeren Dialog über Landwirtschaft anstoßen

Es gibt Demos und Gegen-Proteste: Darüber, wie Bauern mit Natur und Tieren umgehen sollen, gibt es zusehends verhärtete Ansichten. Die Bundesregierung startet jetzt Gespräche, die zusammenführen solle... » mehr

Die Liebe zu den Tieren, die bleibt ihm. Und die Träne im Auge ist auch zu erahnen. Albert Seifert ist eben ein Landwirt durch und durch. Fotos: frankphoto.de

vor 1 Stunde

Hildburghausen

Ein Hansdampf bekennt: "Mein Leben war die LPG"

Albert Seifert, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Agrargenossenschaft "Milzgrund" e.G., ist im Ruhestand. Doch es ist eher ein Unruhestand, denn er ist und bleibt ein Hansdampf in allen Gassen. » mehr

Getreideernte

20.01.2020

Thüringen

Ramelow fordert mehr Respekt für Landwirte

Begleitet von zahlreichen Demonstrationen hat in Berlin die Grüne Woche begonnen. Thüringens Ministerpräsident Ramelow verlangte bei seinem Besuch der Messe praktikable Regeln für die Bauern von der B... » mehr

Alles dreht sich um den Ilm-Kreis: Hildburghausens Landrat Thomas Müller bittet die Landrätin des Ilm-Kreises, Petra Enders, zum Tanz. Der Ilm-Kreis steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Thüringen-Standes auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Fotos: ari

20.01.2020

Thüringen

"Thüringen hat den Bayern einiges voraus"

Der Ilm-Kreis steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Thüringen- Standes auf der Grünen Woche. Zwischen Bob und Kickelhahn zeigt sich, dass der Freistaat kulinarisch viel zu bieten hat. » mehr

18.01.2020

Schlaglichter

Tausende fordern neue Landwirtschaftspolitik

Tausende Menschen sind unter dem Motto «Wir haben es satt!» für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft durch Berlin gezogen. Angeführt von mehr als 150 Traktoren startete der bunte Zug aus Bauern, Kl... » mehr

18.01.2020

Schlaglichter

Demo für umweltfreundlichere Landwirtschaft gestartet

Am Mittag ist ein Protestzug aus tausenden Menschen und mehr als 150 Traktoren am Brandenburger Tor in Berlin gestartet. Dazu aufgerufen hatte ein Bündnis aus Bauern, Klima- und Tierschützern sowie we... » mehr

Kritik an EU-Kommission

18.01.2020

Wirtschaft

«Wir haben es satt!»: Tausende fordern neue Agrarpolitik

Traktoren rollen derzeit häufiger über die Straßen der Hauptstadt: Nach Protesten gegen neue Naturschutz-Auflagen kommen nun viele Menschen, um genau dafür Druck zu machen. Kann die Politik die unters... » mehr

Bauernprotest in Nürnberg

18.01.2020

Brennpunkte

Ärger um rechtsextreme Symbole auf Nürnberger Bauern-Demo

Tausende Landwirte demonstrierten am Freitag in Nürnberg gegen Vorwürfe, sie seien für Umweltverschmutzung und Klimawandel verantwortlich. Doch einige Teilnehmer versuchten wohl, den Protest noch für ... » mehr

18.01.2020

Schlaglichter

Demo zur Grünen Woche: Erste Traktoren gestartet

In Berlin rollen schon wieder die ersten Traktoren: Anlässlich der Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche wollen Tausende Menschen am Mittag für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft demonstrieren. ... » mehr

qualitätssiegel

18.01.2020

Wirtschaft

Verhaltene Nachfrage nach strengerem Thüringer Qualitätssiegel

Erfurt - Bislang lassen nur wenige Agrarunternehmen im Freistaat ihre Produkte mit dem Siegel "Geprüfte Qualität aus Thüringen" auszeichnen. » mehr

18.01.2020

Schlaglichter

Demo für umweltfreundlichere Landwirtschaft zur Grünen Woche

Anlässlich der Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche wollen mehrere Tausend Menschen am Mittag in Berlin für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft demonstrieren. Dazu aufgerufen hat ein Bündnis aus... » mehr

Bauernproteste

17.01.2020

Wirtschaft

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Wie Bauern Fleisch und Milch produzieren, ist für Supermarktkunden eine fremde Welt - trotz aller Siegel und Kampagnen. Die Grüne Woche soll Brücken bauen. Doch die Menschen sind auf der Straße. » mehr

16.01.2020

Schlaglichter

Klöckner zum Grüne-Woche-Start: Sehe uns alle in der Pflicht

Bundesagrarministerin Julia Klöckner sieht für eine nachhaltige Landwirtschaft nicht nur die Bauern in der Pflicht, sondern auch Politik, Handel und Verbraucher. «Landwirtschaft allein wird die Erderw... » mehr

Der Landkreis-Stand im vergangen Jahr: Wirtschaftsförderin Ulrike Steinmetz, Ministerpräsident Bodo Ramelow, Landrätin Peggy Greiser und Staatssekretär Klaus Sühl werben für die Prachtregion. Foto: LRA

16.01.2020

Meiningen

Grüne Woche: Landkreis präsentiert regionale Kostbarkeiten

Auf der Grünen Woche bekommen die Besucher in Berlin Prächtiges zu sehen: Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen präsentiert sich als Prachtregion. » mehr

Massentierhaltung

16.01.2020

Wirtschaft

Klöckner: «Bullerbü»-Bauern können Menschen nicht ernähren

Der Schutz von Umwelt, Klima und Tieren - dies seien Megatrends, sagt die Landwirtschaftsministerin. Bauern sollten sich an die Spitze der Bewegung setzen. Doch auch Supermarktkunden seien gefragt. » mehr

16.01.2020

Schlaglichter

EU-Kommissarin will weniger Chemie in Lebensmitteln

Weniger Chemie auf dem Acker, weniger weggeworfene Lebensmittel: Die EU-Kommissarin für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit will im Zuge des EU-Klimaschutzprogramms Erzeugung und Konsum von Lebensmi... » mehr

15.01.2020

Thüringen

Traktoren vor dem Landtag - Hunderte bei Bauernprotest

«Stirbt der Bauer, stirbt das Land» - mit solchen Sprüchen machen Landwirte bei einer Demonstration vor dem Landtag in Erfurt ihrem Ärger Luft. Der Agrarminister zeigt nicht nur Verständnis. » mehr

15.01.2020

Schlaglichter

Aus Protest kippen Imker Honig vor Ministerium aus

Zwei Brandenburger Imker haben aus Protest gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung Honig vor dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft abgeladen und einen Teil auf der Treppe verschütt... » mehr

Ein Kickelhahn-Modell-Nachbau mit Rutsche erwartet die Besucher der Grünen Woche. Foto: ari

14.01.2020

Ilmenau

Grüne Woche: Es geht nicht nur, aber auch um die Wurst

Das Bratwurstmuseum hat der Ilm-Kreis verloren, nicht aber die Tradition darum. Das wird auch die Grüne Woche in Berlin erfahren. Dort entfaltet die Region weit mehr als nur Lebensmittel und Kräuter, ... » mehr

Uta Bretschneider, Leiterin des Museums in Kloster Veßra, hat Lebenswege von LPG-Bäuerinnen und LPG-Bauern zusammengetragen. Foto: frankphoto.de

13.01.2020

Feuilleton

Erinnerungen schreiben Geschichte

Ein kleines Buch mit 14 kurzen Porträts findet ein erstaunlich großes Echo: "LPG-Dinge" erzählt von Landwirten im Süden Thüringens. Das Interesse daran offenbart auch das Dilemma der Geschichtsschreib... » mehr

Bundeskartellamt

13.01.2020

Wirtschaft

Kartellamt verhängt Millionen-Bußgeld gegen Agrarhändler

Pflanzenschutzmittel sind bei Umweltschützern verpönt, doch für die konventionelle Landwirtschaft unentbehrlich - ansonsten drohen Ernteausfälle. Die große Mehrheit der Landwirte ist auf Chemie angewi... » mehr

Jannik und Louis aus Neufang, die bei den Jagdhornbläsern Sonneberg-West aktiv sind, signalisieren das Ende der Jagd.

12.01.2020

Sonneberg/Neuhaus

Die Jäger wissen ziemlich genau: Schweine sind sehr schlaue Tiere

Die Organisatoren bilanzieren im Sonneberger Unterland eine erfolgreiche Drückjagd. Wegen Wildschäden auf landwirtschaftlichen Flächen und drohender Schweinepest war die Jagd angesetzt worden. » mehr

Gab es 1995 noch knapp 400 000 landwirtschaftliche Betriebe, so waren es 2018 nur noch 250 000. Immer weniger Unternehmen bewirtschaften immer größere Flächen: mit mehr Technik, mehr Digitalisierung, mehr Pestiziden. Eine Alternative sei, so Milo Ennebach, das Projekt "Solidarische Landwirtschaft", in das er mit einer Gärtnerei in Dörrensolz starten will. Foto: Erik Hande

12.01.2020

Schmalkalden

Für monatlichen Beitrag frisches Obst und Gemüse aus der Region

Cindy Hoffmann und Milo Ennenbach starten im Frühjahr ein Projekt der solidarischen Landwirtschaft. Sie beginnen auf ihrem Hof mit dem Anbau von Gemüse, das an die Mitglieder des Projektes verteilt wi... » mehr

Buschbränden auf Känguru-Insel

12.01.2020

Brennpunkte

«Megafeuer» in Australien - und die Zahl der Toten steigt

Es gibt gute und schlechte Nachrichten aus Australien. Eine Entwarnung ist bei den Buschbränden nicht in Sicht. Wie dankbar das Land den Feuerwehrleuten ist, zeigt die Oper in Sydney. » mehr

10.01.2020

Thüringen

Thüringer Linke denken über ein Heimatministerium nach

Seit einigen Jahren schon erfreuen sich Heimatministerien einer gewissen Beliebtheit. Nun denken auch zumindest einige Thüringer Linke darüber nach, ein solches Ressort im Freistaat zu schaffen. Die I... » mehr

Lebensmittel im Supermarkt

08.01.2020

Ernährung

Zu wenige Infos über Lebensmittel-Qualität

Was können Supermarktkunden tun, damit mehr Lebensmittel schonender produziert werden? Weniger zu Schnäppchen greifen, appellieren Bauern und Politik. Verbraucherschützer warnen, so einfach sei das ni... » mehr

Lebensmittel

08.01.2020

Brennpunkte

Verbraucherschützer für mehr Infos über Lebensmittelqualität

Was können Supermarktkunden tun, damit mehr Lebensmittel schonender produziert werden? Weniger zu Schnäppchen greifen, appellieren Bauern und Politik. Verbraucherschützer warnen, so einfach sei das ni... » mehr

Svenja Schulze

07.01.2020

Brennpunkte

Schulze begrüßt Rückgang der CO2-Emissionen

Deutschland könnte 2019 deutlich weniger Treibhausgas produziert haben als zuvor. Die Umweltministerin sieht das als Bestätigung für den Kurs der Bundesregierung. Ein Ressort nimmt Schulze aber erneut... » mehr

2020 wird ein entscheidendes Jahr für die Zukunft der Bauern in Deutschland, das machten regionale Vertreter mit dem Nachstellen der Ziffern mittels Traktoren deutlich. Foto: Tschaut

06.01.2020

Meiningen

Landwirte der Region protestieren weiter

Auf die sehr angespannte Situation in der deutschen Landwirtschaft machen Bauern mit nicht zu übersehenden Aktionen aufmerksam. Jetzt stellten sie unter Federführung von Bauern aus der Region bei Geis... » mehr

Julia Klöckner

06.01.2020

Wirtschaft

Klöckner: Landwirte haben mehr Wertschätzung verdient

Die Grüne Woche im Januar soll Auftakt einer Wertschätzungskampagne für die Landwirtschaft werden. In «nationalen Dialogforen» sollen Agrar- und Umweltverbände zusammen mit Verbrauchern und Politik an... » mehr

Mehr als 120 Traktoren als Symbol des friedlichen Protests der Landwirte waren in Geisa präsent. Fotos (4): Jürgen Körber

05.01.2020

Bad Salzungen

Bauernproteste gehen weiter

Mit bundesweiten und regionalen Aktionen machen die Bauern auf die aktuellen Probleme der Agrarpolitik und ihre Situation aufmerksam. Am Samstagnachmittag trafen sich Landwirte der Region zu einer Run... » mehr

01.01.2020

Schlaglichter

Brand in Zoo: Tierschützer fordern Schutzzonen für Tiere

Nach der Tragödie im Krefelder Zoo hat der Deutsche Tierschutzbund die negativen Folgen von Silvesterfeuerwerk für Tiere kritisiert und Sicherheitszonen gefordert. «Sollten wirklich Feuerwerkskörper d... » mehr

Die beiden Sanivest-Geschäftsführer Thoralf Bähring und Jens Hertzer setzen beim Bauen auf Holz. Fotos: Dolge

27.12.2019

Ilmenau

Holzbauweise: Uralt und wieder hochmodern

Der nachwachsende Rohstoff Holz dient dem Menschen seit Tausenden von Jahren als natürlicher Baustoff. Auf der Tagung "100 Jahre Bauhaus - Holzbau im 21. Jahrhundert" ist Holz der Zukunftswerkstoff. E... » mehr

Nach einer dreiviertel Stunde Rangieren leuchtete der Traktoren-Baum, schon von weither sichtbar. Das Foto nahm eine Drohne eines Landwirtschaftsunternehmens aus Geisa auf.

19.12.2019

Meiningen

Bauern setzen der Politik Licht-Zeichen

Mit Aktionen in Meiningen an der A 71, in Dermbach, Römhild, Hildburghausen, Fulda und im Moorgrund auf der B 19 setzten Bauern aus der Region erneut ein Zeichen für die Landwirtschaft. » mehr

Kann sich sehen lassen: Die Arbeit der Backhausfreunde am "Turnplatz" mit Backhaus (rechts) und Feierraum (links) sowie die behindertengerechte Bushaltestelle, die seit dem 9. Dezember auch Schülern Schutz bietet.	Fotos: K. Lautensack

18.12.2019

Hildburghausen

Reuriether Räte lassen Jahr Revue passieren

Der Gemeinderat Reurieth hat in der letzten Sitzung des Jahres auf die Ergebnisse vergangener Jahre und auf das zu Ende gehende Jahr zurückgeblickt. » mehr

Bauernprotest Dermbach

Aktualisiert am 18.12.2019

Wirtschaft

Bundesweiter Flashmob: Landwirte aus Südthüringen sind dabei

Südthüringer Landwirte beteiligen sich am Nachmittag an einem bundesweiten Flashmob, um auf ihre schwierige Situation aufmerksam zu machen. Dazu werden Landwirte unter anderem in Dermbach und Jüchsen ... » mehr

Fabian Künast (rechts) aus Stadtilm gehört mit seinen Rassehühnern zu den talentierten Nachwuchszüchtern des Kreisverbandes. Unterstützung erhält er von Vater Rainer und dem Kreis-Vorsitzenden Christian Kaluza. Fotos (2): Dolge

16.12.2019

Ilmenau

Der Bio-Gen-Pool als Freizeit-Hobby

Zwei Anlässe vereinten am Wochenende die Rasse- geflügelzüchter: die Kreis-Schau des Ilm-Kreises und 110 Jahre Zuchtverein Gräfenroda und Umgebung. Die Schau war sehens- und hörenswert. » mehr

Lösung im Handelsstreit?

14.12.2019

Wirtschaft

USA und China wollen Teilabkommen im Januar unterzeichnen

Die US-Regierung rechnet mit einer Unterzeichnung des partiellen Handelsabkommens zwischen den USA und China in der ersten Januarwoche. » mehr

Staatskanzleichef und Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff hatte in den letzten Monaten verbissen um die neue Stiftung gerungen. Vor allem für die Auswahl der infrage kommenden Thüringer Liegenschaften erntete er zum Teil harsche Kritik. Foto (Archiv): ari

11.12.2019

Thüringen

Agrarminister: Landwirte stehen bei Tierhaltung nicht unter Generelverdacht

Thüringens neuer Agrarminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) hat sich dagegen ausgesprochen, Landwirte beim Thema artgerechter Tierhaltung unter Generalverdacht zu stellen. » mehr

Gaben den Weg "Im Grundsgraben" offiziell frei (von links): TLBG-Abteilungsleiter Knut Rommel, Bürgermeister Hannes Knott, TLBG-Präsident Uwe Köhler, Ulrich Rottmann (Verband Landentwicklung), Rainer Franke (Vorsitzender Verband für Landentwicklung und Flurneuordnung), Agrargenossenschafts-Geschäftsführer Thilo Starker und TLBG-Sachbearbeiter Michael Döll, Andreas Harnischfeger (Referatsleiter TLBG). Foto: Marie-Luise Otto

11.12.2019

Bad Salzungen

Neuer Weg als positives Beispiel

Der landwirtschaftliche Weg "Im Grundsgraben" in Witzelroda sei ein Beispiel dafür, welche positiven Effekte Flurbereinigung in einer Gemeinde haben kann, sagte Bürgermeister Hannes Knott zur offiziel... » mehr

Maschinenbau

07.12.2019

Wirtschaft

Stimmung im deutschen Mittelstand trübt sich weiter ein

Deutschlands Mittelständler erweisen sich dank dicker Kapitalpolster auch in Krisenzeiten als robust. Doch ganz entziehen können sich die Unternehmen dem schwierigen Umfeld nicht. » mehr

Bis sich die ersten Firmen ansiedeln, kann die Fläche zwischen Unterlind und Heubisch weiter landwirtschaftlich genutzt werden. Foto: S. Ittig

06.12.2019

Sonneberg/Neuhaus

Langer Atem bei Gewerbegebiet Sonneberg-Süd gefragt

Der Bebauungsplan zum Gewerbegebiet H2-Region Thüringen/Franken, kurz Sonneberg-Süd, hat die Stadträte am Donnerstag beschäftigt - und wird es auch weiterhin tun. » mehr

05.12.2019

Schmalkalden

Ullrich kann Bauern gut verstehen - Proteste gehen weiter

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Gerald Ullrich zeigt Verständnis für die protestierenden Landwirte. Unterdessen bereiten diese bundesweit Mahnfeuer vor – auch in Südthüringen. » mehr

Bier in spe

05.12.2019

Thüringen

Landwirtschaft: Mehr Anbauflächen für Thüringer Gerste?

Sie landet vor allem im Bier und ist durchaus ein Standbein für die Landwirte des Freistaats. Jetzt könnte ausgerechnet die Düngemittelverordnung der EU zu mehr Thüringer Gerste im Bier führen. » mehr

Protest gegen Agrarpaket

02.12.2019

Brennpunkte

«Agrargipfel»: Merkel sichert Bauern Respekt und Gehör zu

Bei den Bauern brodelt es seit Wochen. Nun setzt die Kanzlerin ein Zeichen und spricht drei Stunden mit der Branche. Im neuen Jahr soll auch ein Dialog mit Verbrauchern kommen - mehr als Symbolik? » mehr

Für große Freude sorgte bei der Backhausgruppe eine Zuwendung der Sparkassenstiftung in Höhe von 2500 Euro.

01.12.2019

Bad Salzungen

"Wir kriegen es gebacken"

Eine großzügige Zuwendung der Sparkassenstiftung war Anlass für ein großes Backhausfest in Schleid. Das Warten auf die heißen Köstlichkeiten verkürzte Heimatforscher Bruno Leister mit Geschichten aus ... » mehr

Rebhuhn

28.11.2019

Brennpunkte

Experten: «Das Rebhuhn verschwindet»

Das Rebhuhn gehörte früher «im Grunde auf jeden Acker», erzählt ein Naturschutzbiologe. Doch der Vogel wird selten. Er gehört zu den am stärksten zurückgehenden Arten. Nach Ansicht von Experten kann i... » mehr

Rainer Ackermann aus Griesheim - ein Protagonist aus dem Buch "LPG-Dinge. Erinnerungen an die Landwirtschaft der DDR." Foto: Cornell Hoppe

27.11.2019

Ilmenau

LPG-Geschichte aus Sicht der Menschen

14 Menschen erinnern sich anhand von ganz unterschiedlichen Objekten an die LPG und ihre Zeit in der DDR-Landwirtschaft. Die aufgeschriebenen Geschichten sind jetzt als Buch erhältlich. » mehr

Cannabis

27.11.2019

Wirtschaft

Afrika will Führungsrolle im Cannabis-Weltmarkt übernehmen

Mit der Legalisierung von Cannabis für den medizinischen Gebrauch in einigen Ländern geht eine große Chance für Afrika einher: Gerade der Süden des Kontinents bietet gute Bedingungen für den Hanfanbau... » mehr

Düngung

26.11.2019

Hintergründe

Wie geht es dem deutschen Agrarsektor?

Tausende Bauern protestieren gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Landwirtschaftliche Betriebe würden in ihrer Existenz gefährdet, argumentieren sie. » mehr

Sommer in Hamburg

26.11.2019

Gesundheit

Wie der Klimawandel Deutschland trifft

Beim Klimawandel denken viele an schmelzendes Eis am Nordpol oder Gletscher in den Bergen. Aber von der Küste bis an den Bodensee bekommen die Deutschen die Erderhitzung schon zu spüren. Und Experten ... » mehr

^