LANDWIRTE UND BAUERN

Kirschen

21.09.2018

Thüringen

Süßes Jahr: Überdurchschnittliche Kirschenernte in Thüringen

Die Bauern in Thüringen haben in diesem Jahr eine überdurchschnittliche Kirschernte eingefahren. » mehr

Blumen gab es für die Lehrlinge der Agrargenossenschaft Queienfeld und für den Agrarbetrieb selbst: Jakob Höfling, Ines Heßelbach, Florian Hochstrate, Elisa Marie Engfer und Louis Seidel (v. l.) freuen sich über die Auszeichnung. Foto: B. Schunk

20.09.2018

Werra-Grabfeld

Gute Noten für Agrarbetrieb

Für die Grünen Berufe gab es jetzt Zeugnisse. Von den vier jungen Leuten mit dem besten Abschluss bei den Land- und Tierwirten kommen alleine drei aus der Agrargenossenschaft Queienfeld. » mehr

Ein mit Schafen bespannter Wagen

21.09.2018

Wirtschaft

Ministerin fordert: EU-Gelder für Thüringer Bauern auch bei Reform absichern

Zum Start der Landwirtschaftsmesse «Grüne Tage Thüringen» hat Landwirtschaftsministerin Birgit Keller (Linke) mehr gesellschaftliche Wertschätzung für Bauern und ihre Arbeit gefordert. » mehr

Pastor Jürgen Kämpf weihte das neue religiöse Kleinod von Gerstengrund ein - den von Berthold Schwert (links hinten) gestifteten Wendelinus-Bildstock (rechts hinten Heimatforscher Bruno Leister). Fotos (2): Manuela Henkel

19.09.2018

Bad Salzungen

Erinnerung an gute und schlechte Zeiten

Der vor Kurzem errichtete Wendelinus-Bildstock in Gerstengrund wurde feierlich eingeweiht. » mehr

Mountainbiker

19.09.2018

Brennpunkte

DAV will Konflikte zwischen Wanderern und Bikern entschärfen

Mit einem Modellprojekt in zwei Alpenregionen sollen Konzepte für die Lösung von Konflikten zwischen Bergsteigern, Mountainbikern und Landwirten gesucht werden. » mehr

Angelika Schwarz ist Kleingärtnerin Am Himmelreich.

16.09.2018

Suhl

Von wegen es wächst nichts

Während die Bauern über ausbleibende Ernte-Erfolge jammern, können sich die Suhler Kleingärtner kaum vor Äpfeln, Pflaumen und Tomaten retten. Am Wochenende haben sie für staunende Gesichter bei den Be... » mehr

Gesprächsrunde in Walldorf: Landwirte hatten sich als Gesprächspartner Dr. Frank Augsten (Mitte), den kommissarischen Präsidenten der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, eingeladen. Foto: Schunk

14.09.2018

Meiningen

Bauern wollen gute fachliche Beratung

Thüringen soll ein Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum bekommen. Die Landwirte forderten in Walldorf, dass fachliche Kompetenz und Wissenschaft dabei nicht auf der Strecke bleiben. » mehr

Golden Retriever "Muffin"

14.09.2018

Tiere

Homöopathie bei Tieren

Alternative Heilmethoden finden bei Tierhaltern und Landwirten Zuspruch. Viele Ärzte stehen dem Thema eher kritisch gegenüber. Doch selbst mancher Mediziner sieht Homöopathie als sinnvolle Ergänzung. » mehr

Straußenfarm Hegau-Bodensee

13.09.2018

Reisetourismus

Mit dem Wohnmobil in Deutschland über Land

Menschen begegnen, regionale Produkte genießen, Natur pur erleben - und das bei einem Roadmovie quer durchs Land. Möglich wird das mit dem «Landvergnügen», einem bundesweiten Netzwerk kleiner Höfe, di... » mehr

10.09.2018

Deutschland & Welt

Landwirte bekommen bis zu 500 000 Euro Dürrehilfe

Bund und Länder haben sich im Grundsatz darüber verständigt, wie die angekündigten 340 Millionen Euro Dürrehilfen an die Bauern verteilt werden sollen. Wie die dpa aus Regierungskreisen erfuhr, sollen... » mehr

feld pfluegen duerre

03.09.2018

TH

Ministerin: 260 Betriebe mit existenzbedrohenden Ernteausfällen

Ernteausfälle in Höhe von rund 85 Millionen Euro haben Thüringer Landwirte bisher dem zuständigen Landwirtschaftsministerium gemeldet. 260 Betriebe meldeten sich, die Umsatzeinbußen zwischen 30 und 50... » mehr

Erntehelfer

30.08.2018

dpa

70-Tage-Regel für kurzfristig Beschäftigte wird verlängert

Während der Erntezeit ist der Arbeitsbedarf in der Landwirtschaft am höchsten. Ganz zur Freude von Gärtnern und Landwirten dürfen Saisonkräfte weiterhin 70 Tage lang als kurzfristig beschäftigte arbei... » mehr

Hans-Jürgen Scheler zeigt den Mais der Ernte 2018, der sehr mickrig daherkommt. Wie der Landwirt aus Schalkau erwarten viele deutsche Bauern Hilfen von der Politik, die heute in Berlin darüber diskutiert.

22.08.2018

Thüringen

"Da steht nichts mehr zum Mähen"

Die Ernte 2018 brachte in Südthüringen weniger Getreide. Beim Futter aber ist es noch viel ernster. Es fehlt an Gras, Heu, Stroh und Mais. Die Bauern hoffen auf Dürrehilfe und blicken heute nach Berli... » mehr

Vom Tor des Himmlischen Friedens verkündete Mao 1949 die Gründung der Volksrepublik China. Sein Porträt blieb trotz seiner Verbrechen nach seinem Tod hängen.

10.08.2018

Meiningen

Seide, tönerne Krieger und Moderne

Der deutsche Geograf und China-Reisende Ferdinand von Richthofen prägte Ende des 19. Jahrhunderts den Begriff Seidenstraße. Heute erweckt China die alte Karawanenstraße zu neuem Leben. » mehr

Kein grünes Gras, so weit das Auge reicht: Eine Kuh auf einer vertrockneten Weide in Sachsen-Anhalt. Foto: Peter Förster/dpa

01.08.2018

Thüringen

Ministerin: Thüringen weniger stark von Dürre betroffen

Viele Bauern blicken besorgt auf verdorrte Felder. Doch ist es schon ein nationaler Notstand, der umgehend staatliche Milliarden rechtfertigt? Das ist umstritten. Auch Thüringens Landwirtschaftsminist... » mehr

Rote Emmalie

30.07.2018

Ernährung

Alte Obst- und Gemüsesorten bringen mehr Genuss

Ein Landwirt rettet alte Kartoffelsorten für die Kochtöpfe, auch Birnen und Äpfel von einst haben ihre Liebhaber. Es geht nicht nur um Sortenvielfalt, sondern auch schlicht um den Geschmack. Manch Ret... » mehr

Werner Hinkelmann aus Bettenhausen forderte von der Politik, die Förderstrukturen zu überarbeiten. Fotos (2): W. Swietek

26.07.2018

Region

Senioren: "Unsere Lebenserfahrung zählt"

Wer ein Berufs-Leben lang seine eigene Scholle bearbeitet hat, dem ist es auch im Rentenalter nicht egal, wie sich das alles weiterentwickelt. Auf die Land-senioren trifft dies im besonderem Maß zu. » mehr

Das Getreide steht gut. Die Ernte begann schon Anfang Juni. Mit Verlusten um die 20 Prozent ist zu rechnen.

26.07.2018

Region

Zwei Wochen vor der üblichen Erntezeit

Die Ernte ist bei hochsommerlichen Temperaturen in vollem Gange. Kein Problem gibt es mit Gülle oder Schädlingen. Nur die bürokratische Dokumentationspflicht nervt. » mehr

Ein Mähdrescher der Agrargenossenschaft Milzgrund fährt auf einem Feld bei Hindfeld die Ernte ein. Fotos: frankphoto.de

18.07.2018

Region

Trockenheit beschert eine eher maue Ernte

Die Ernte ist im Landkreis in vollem Gange. Vor allem die anhaltende Trockenheit hat dafür gesorgt, dass gut zwei Wochen zeitiger geerntet wird. Der Ertrag ist dabei oft bestenfalls durchschnittlich. » mehr

Hatten zum bunten Sommerfest eingeladen und nahmen am traditionellen Umzug teil: die Roßdorfer Hundesportler. Fotos (3): Erik Hande

16.07.2018

Region

Schützen feiern Tradition und Moderne

Der Gutshof in Roßdorf im Rosatal war erneut Austragungsort für das Kreisschützenfest, das der Schützen aus dem Wartburgkreis. Zugleich wurde Dorffest gefeiert, das vor der Wende der Kulturbund mit de... » mehr

Es ist die auswuchernde Bürokratie, die die Bauern wirklich frustriert, sagt Dietmar Koch von der Agrar-GmbH "Am Straufhain".	Foto: G. Bertram

16.07.2018

Region

Trotz schlechter Ernteaussichten: "Bürokratie ist größeres Übel"

Lange Fröste am Anfang des Jahres und ein fast nahtloser Übergang zu Hitze und Trockenheit im Frühjahr lassen eine magere Ernte erwarten. Die weitaus bitterere Pille für die Landwirte aber ist die Bür... » mehr

Das erste Getreide ist vom Halm. Der Boden wird vorbereitet für die neue Saat, und Gülle wird eingearbeitet. Unverkennbar: Der Boden ist - wie hier am Dienstag bei Fambach - seit Wochen "knochentrocken". Foto: Birgitt Schunk

12.07.2018

Region

Ernte 2018: Beim Futter fürs Vieh wird es eng

Der Landregen in der Nacht zum 11. Juli im Werratal war ein Segen – für die Getreidekulturen allerdings zu spät. Für das Grünland ist der Niederschlag hingegen Gold wert. » mehr

Aufgepasst im Straßenverkehr

12.07.2018

dpa

Landwirtschaftsverkehr kann Motorradfahrer gefährden

Aufgrund monatelanger Hitze und Trockenheit ziehen viele Landwirte die Ernte vor. Erntefahrzeuge wie Trecker und Mähdrescher sind deshalb schon jetzt auf den Straßen unterwegs. Vor allem Motorradfahre... » mehr

09.07.2018

Region

Dünger in der Landwirtschaft: "Keine Fehler erlauben"

Der Gestank, der durch das Düngen der Äcker und Wiesen entsteht, beschäftigt Ingeborg Grasmäder. Neben der Geruchsbelästigung macht sich die Leserin Gedanken um die Umwelt. » mehr

09.07.2018

Thüringen

Strohballen setzen Traktor in Flammen - 40.000 Euro Schaden

Steinthaleben - Ein Traktor ist in Steinthaleben im Kyffhäuserkreis abgebrannt. Der Schaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. » mehr

Erdbeeren

08.07.2018

TH

Bauern freuen sich über reiche Erdbeerernte

Trotz der sommerlich heißen Temperaturen ziehen die Erdbeerbauern in Thüringen eine positive Bilanz dieser Saison. Weil es kaum regnete, mussten einige Betriebe aber ihre Felder bewässern. » mehr

Landwirte aus ganz Thüringen informierten sich beim Versuchsfeldtag über neue Forschungsergebnisse und Technik zum Thema Düngung. Fotos (2): Susann Eberlein

29.06.2018

Region

Landwirte müssen sich weiterbilden

Das Düngen der Felder stand im Fokus des Versuchsfeldtags in Bad Salzungen. Landwirte aus ganz Thüringen informierten sich über neue Technik und Forschungsergebnisse. » mehr

The Crew 2

12.07.2018

Netzwelt & Multimedia

Saurier, Wollknäuel und Chaos mit dem Beuteldachs

Dinosaurier hinterm Hochsicherheitszaun, zwei Wollknäuel auf Abenteuer und Rätselspaß mit Beuteldachs Crash Bandicoot - über mangelnde Action muss in diesem Monat kein Videospieler klagen. Wer es ruhi... » mehr

Spargelverkauf

23.06.2018

TH

Spargelsaison endet - Bauern ernten rund 1300 Tonnen

Die Thüringer können am Samstag zum letzten Mal in diesem Jahr frisch gestochenen Spargel aus dem Freistaat kaufen. Dann sind die Stände noch einmal geöffnet. » mehr

Dem Veeh-Harfen-Kreis Wasungen gehören 15 Mitglieder an, darüber hinaus eine Gitarrenspielerin und ein Flötist. Die Aufnahme entstand vor einer Probe im Altenpflegezentrum Werra-Aue in Walldorf, an der nicht alle Mitglieder des Kreises teilnahmen. Im Bild Wolfgang Schulte, Ursula Reichardt, Rosemarie Flinsch, Marianne Peter (vorne, v. l.) und hinten Detlef Peter, Christa Leyh, Sabine Bader, Dorothea Hopf und Andrea Hahn. Fotos: Eva Gebhardt

19.06.2018

Meiningen

Mit dem Veeh-Harfen-Klang Menschen berühren

Zehn Jahre ist es bereits her, dass Marianne Peter und Ursula Reichardt in einem Kurs das Spielen der Veeh-Harfe kennenlernten. Entwickelt hat sich daraus der Veeh-Harfen-Kreis Wasungen, dem heute ung... » mehr

Während der Flurfahrt des Bauernverbandes ging es auch zu einem Getreideschlag. Bei der Besichtigung wurde über Schädlinge, Pflanzenschutz und Vermarktung gesprochen. Johannes Schmidt, Chef der Agrargesellschaft Herpf, führte die Teilnehmer zu den verschiedenen Stationen.	Fotos: Birgitt Schunk

13.06.2018

Meiningen

Flurfahrt zu den Problemen der Bauern

Die traditionelle Flurfahrt des Bauernverbandes führte in diesem Jahr in die Agrargesellschaft Herpf. An verschiedenen Stationen wurden viele Themen beackert. » mehr

Knalltrauma durch Wühlmausfalle

13.06.2018

dpa

Knalltrauma durch Wühlmausfalle: Landwirt unfallversichert

Wühlmäuse können schwere Schäden an Nutzpflanzen verursachen. Daher setzte ein Landwirt eine Wühlmausfalle ein, die er jedoch selbst auslöste. Die Folge war ein Knalltrauma. Greift in diesem Fall die ... » mehr

Landwirtschaft in Südthüringen: Die EU will die Gelder kürzen und das würde herbe Einschnitte für die Betriebe mit sich bringen - auch in der Landschaftspflege. Foto: Schunk

13.06.2018

Thüringen

Brüssel geht Thüringer Bauern ans Eingemachte

Die ersten Vorschläge für die kommende europäische Agrarpolitik liegen auf dem Tisch. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der ostdeutschen Landwirtschaft, sagt der Thüringer Bauernverband. » mehr

Ohne Sense, Rechen, Rinder, Schafe oder Mähwerk können die Bergwiesen - wie hier bei Schönbrunn (Kreis Hildburghausen)- nicht erhalten werden. Foto: Schunk

11.06.2018

Thüringen

Die Zukunft der Mittelgebirge hängt von den Landwirten ab

Schnett ist von Mittwoch an Gastgeber des bundesweiten Landschaftspflegetages 2018. Deutschlands Mittelgebirge stehen im Fokus. Akteure verbünden sich und haben einen Plan. » mehr

700 Jahre Neundorf Suhl-Neundorf

10.06.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Fest wie aus dem Bilderbuch

War das ein Fest! Mit vielen Besuchern feierte Neundorf am Wochenende sein 700-jähriges Bestehen. Höhepunkt war ein großer Festumzug. 400 Mitwirkende zogen am Sonntagnachmittag durch den Ort. » mehr

Die Trockenheit setzt auch den jungen Maispflanzen zu. Foto: dpa

07.06.2018

Region

Hochsommerliche Trockenheit verdirbt Ernteaussichten

Die Sommerhitze des Frühjahrs trübt die Ernteaussichten in der Region. Einzig die späten Erdbeeren profitieren. » mehr

Am ehemaligen Kolonnenweg bei Hindfeld ist die erste Station.	Fotos: frankphoto.de

06.06.2018

Region

Streitfall Naturmonument

Zur Flurfahrt mit dem Landrat und vielen Landwirten ist am Dienstag eingeladen gewesen. Es ging diesmal weniger um die aktuell bestellten Flächen als um die Sorgen rund um das geplante Naturmonument a... » mehr

Kloster von Lho

05.06.2018

Reisetourismus

Die kurze Blüte am Manaslu in Nepal

Die Wanderung um den Manaslu in Nepal gilt als ruhige, ebenso schöne Alternative zur überlaufenen Annapurna-Runde. Auch hier bauen die Dorfbewohner nun Herbergen, steigt die Zahl der Wanderer jedes Ja... » mehr

23.05.2018

TH

Anhaltende Trockenheit macht Bauern zu schaffen

Erfurt - Die anhaltende Trockenheit macht den Landwirten in Thüringen Sorgen. «In ganz Thüringen fehlt Regen», sagte Thomas Grottke, Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes, am Mittwoch. » mehr

19.05.2018

Lokalsport

Versöhnlicher Abschluss einer schwierigen Saison

Mit einem 5,5:2,5-Auswärtssieg beim SV Breitenworbis im Eichsfeld gelingt dem Ilmenauer SV der Klassenerhalt in der Schach-Thüringenliga. » mehr

Blick in eine Gasse

22.05.2018

Reisetourismus

Kykladen-Inseln: Andros und Tinos in der Ägäis

Andros und Tinos liegen nur wenige Fährstunden von Athen entfernt in der Ägäis. Doch auf beiden Kykladen-Inseln scheint die Zeit auf angenehme Weise stehengeblieben zu sein. Auch mancher Städter genie... » mehr

Am Grünen Band bei Milz. Hier bewirtschaften heimische Landwirte die Flächen und wollen das auch weiter tun - aber ohne neue Auflagen und Verbote, sagen sie. Genau diese befürchten sie aber, wird aus dem Grünen Band ein Naturmonument. Fotos: Schunk

22.05.2018

Thüringen

"Oft ist alles anders als versprochen"

Über das Pro und Contra zum Nationalen Naturmonument Grünes Band wird heiß diskutiert. Landwirte, Waldbauern und Kommunen trauen dem Gesetzentwurf nicht. Sie befürchten gravierende Einschnitte. » mehr

Der Regionalbauernverband Südthüringen hatte zum Stammtisch in den Gasthof Brückenmühle nach Walldorf eingeladen. Als Gast konnten die Landwirte Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller (Mitte) begrüßen. Die Ministerin nahm die Diskussionspunkte interessiert auf. Foto: Schunk

18.05.2018

Meiningen

Zu viel Ideologie statt Sachfragen

Der Regionalbauernverband Südthüringen hatte zum Stammtisch eingeladen. Dabei ging es einmal mehr ums Image der Landwirtschaft: Zu wenig wird über die Versorgung mit Nahrungsmitteln geredet. » mehr

Wassertropfen

15.05.2018

Thüringen

Für neues Wassergesetz gehen allen Seiten Kompromisse ein

Erfurt - Auch in der Neufassung des umstrittenen Wassergesetzes hält die Thüringer Regierung an einem Schutzstreifen entlang Gewässerufern fest. Damit soll die Wasserqualität verbessert werden. » mehr

Ach, wie grün sind die Wiesen mit Aussicht auf die Burg Neuhaus! Nichts wie raus und die neue Heimat erkundet. Fotos: Zitzmann

Aktualisiert am 11.05.2018

Region

300 Sonneberger Kühe fahren zur Sommerfrische ins Unterland

Die Weidesaison hat diese Woche begonnen. Rund 300 Kühe der Agroprodukt Sonneberg fahren in die Sommerfrische ins Unterland. » mehr

Nach der Diskussionsrunde führte Gregor Weidner (links) über das Gelände der Wegra, die heute 135 Mitarbeiter beschäftigt. Foto: Schunk

25.04.2018

Region

Mehr denn je im Fokus: Bauern wehren sich

Der Beruf des Bauern für die Gesellschaft wird laut einer Umfrage hoch geschätzt. Dennoch stand die Landwirtschaft noch nie so im Kreuzfeuer wie heute. Pro und Contra müssen an einen Tisch, zeigte ein... » mehr

Start der Spargelsaison

13.04.2018

dpa

Spargelernte beginnt

So langsam wird es Zeit für Spargel: Das Sonnenwetter nach Ostern gab den Kick, dass die Ernte anläuft - spätestens Ende nächster Woche dürfte es flächendeckend Spargel aus den Regionen geben, glauben... » mehr

Ministerpräsident Bodo Ramelow eröffnete das Benefizturnier zugunsten der Unterbreizbacher Jugendfeuerwehr. Fotos (2): Heiko Matz

11.04.2018

Region

Ramelow schiebt die erste Kugel

Bodo Ramelow war in Unterbreizbach zu Gast. Zwischen einem Besuch im Feuerwehrhaus und einem Benefiz-Bowlingturnier für die Jugendfeuerwehr waren Bürger zum Dialog mit dem Ministerpräsidenten eingelad... » mehr

Wie bereits im vergangenen Jahr wollen an diesem Sonntag die Südlink-Gegner wieder protestieren. Archiv-Foto: Benkert

23.03.2018

Thüringen

Südlink-Gegner lassen nicht locker

Vor fast einem Jahr gab es in Fambach die bis dato größte Demo gegen den geplanten Südlink durch Thüringen. Seitdem ist einiges Wasser die Werra hinunter geflossen. An diesem Sonntag wird nachgelegt, ... » mehr

Zum Beratertag der Initiative "Bürgerdialog Südlink" in der Gemeindeverwaltung in Gumpelstadt hatten die Bürger viele Fragen. Auch Agrargenossenschaftschef Thilo Starker (links) debattierte mit Anne Stamm und Susanne Brauckhoff-Sell (rechts). Foto: Heiko Matz

21.03.2018

Region

"Nein" zu Südlink reicht nicht - konkrete Fakten sind wichtig

Wie kann man die Gleichstromleitung Südlink in Thüringen noch verhindern? Warum bricht die Seite von Tennet zusammen, wenn man noch Hinweise und Anregungen geben will? Viele Fragen hatten die Bürger i... » mehr

Am Samstag, 17. März, veranstaltet der Imkerverein Effelder 1912 den Sonneberger Imkertag 2018. Vorsitzender Karl-Heinz Bauersachs wird im Hotel und Gasthof "Sonneneck" in Theuern ebenfalls mit von der Partie sein. Bio-Imkerei ist von 9 bis 15 Uhr das Thema des Tages. Ob Glyphosat auch eine Rolle spielen wird? "Ja, ja", sagt der Seltendorfer, "auf jeden Fall." Fotos (2): Carl-Heinz Zitzmann

14.03.2018

Region

Wenn's mehr ums Geld als um die Gesundheit geht

Während die Landwirte im Landkreis froh sind, dass der Einsatz von Glyphosat um fünf Jahre verlängert wurde, sind Umwelt- und Naturschützer anderer Meinung: "Das hat alles nur mit Geld zu tun. » mehr

Viele Hände hatte Pfarrer Güntzel Schmidt am Sonntag zu schütteln und gute Wünsche entgegenzunehmen. Fotos: J. Glocke

05.03.2018

Meiningen

Ewige Ordnung von Anfang und Ende

Nach siebenmonatiger Vakanzzeit ist die Pfarrstelle in Rohr wieder besetzt. Der neue Pfarrer Güntzel Schmidt wurde am Sonntag offiziell in das Amt eingeführt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".