Lade Login-Box.

KURFÜRSTINNEN UND KURFÜRSTEN

Fenster

27.11.2019

Brennpunkte

Einbruch in Schatzkammer: Polizei geht von vier Tätern aus

Nur langsam dringt Licht ins Dunkel um den Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden. Die Arbeit am Tatort ist schwierig, weil die Täter Spuren verwischt haben. Über ihre reiche Beute indes gibt es nun... » mehr

Grünes Gewölbe

25.11.2019

Hintergründe

Das Historische Grüne Gewölbe in Dresden

Das Historische Grüne Gewölbe im Dresdner Residenzschloss ist das barocke Schatzkammermuseum der sächsischen Kurfürsten und Könige. » mehr

Einbruch Grünes Gewölbe Dresden

27.11.2019

Nachbar-Regionen

«Fast "Mission Impossible", was die veranstaltet haben»

Nur langsam dringt Licht ins Dunkel um den Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden. Zwei Tage nach dem spektakulären Einbruch fehlt von den Tätern noch immer eine konkrete Spur, es gibt aber weitere ... » mehr

Lichtpyramiden

15.11.2019

Reisetourismus

Schlosspark Pillnitz wieder «Christmas Garden»

Schloss Pillnitz in Dresden ist seit dem Barock eigentlich eine Stätte sommerlicher Lustbarkeit. Zigtausende Lichter machen den Park nun wieder im Winter zum Zaubergarten. » mehr

Über dem Eingangstor der Elisabethenburg, dem Meininger Schloss, ist das Meininger Wappen mit der schwarzen Henne und den fünf Türmen angebracht. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

11.10.2019

Meiningen

Die Legende um den Kaiser-Besuch

Es ist eine Fake-News aus grauen Vorzeiten: Angeblich soll Kaiser Ludwig am 13. Oktober 1344 in Meiningen gewesen sein und der Stadt das Wappen mit den fünf Türmen gegeben haben. Das stimmt definitiv ... » mehr

Restaurierung Vermeer

07.05.2019

Deutschland & Welt

Vermeers Briefleserin bekommt den Amor zurück

Das Dresdner Gemälde «Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster» von Johannes Vermeer ist weltberühmt. Experten machten nun eine Entdeckung, die Kunsthistoriker jubeln lässt. » mehr

29.04.2019

TH

Sachsen will Schloss Hubertusburg aufpolieren

Wermsdorf - Schloss Hubertusburg in Wermsdorf bei Leipzig bietet seit gestern eine Zeitreise in Sachsens verlorenes Rokoko. » mehr

14.12.2018

Reise

Drehen und kreuzen: Die Faden­künstlerinnen aus dem Erzgebirge

Das Spitzenklöppeln hat eine lange Tradition - trotzdem ist es nicht von gestern. Ein Adventsbesuch bei Klöpplerinnen im Erzgebirge, die eine große Unternehmerin aus dem 16. Jahrhundert zum Vorbild ha... » mehr

01.12.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 1. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Dezember 2018: » mehr

26.10.2017

Reise

Ach Mensch, Luther!

Das Jubeljahr geht zu Ende. Hunderttausende besuchten in den vergangenen Monaten Wittenberg. Doch der wichtigste Tag kommt erst noch: Am 31. Oktober 1517 begann mit Luthers Thesenanschlag die Reformat... » mehr

So malte Lucas Cranach d.Ä. 1526 die 14-Jährige Sibylle von Cleve. Foto: Klassik-Stiftung Weimar

26.10.2017

TH

"Von wahrem protestantischen Sinn"

Frauen der Reformation: Sibylle von Jülich-Kleve-Berg, Kurfürstin von Sachsen, bekannte sich bereits 1527 zum lutherischen Glauben. Sie ist die "Stammmutter" der Thüringer Fürsten aus dem Haus Wettin. » mehr

Jethro D. Gründer ist nicht nur Regisseur, sondern spielt auch die Hauptrolle im Stück.

06.09.2017

Region

Luther als Mensch - nicht als Ikone

Das von Jethro D. Gründer inszenierte Theaterstück "Luthers Entführung" feiert am 30. September im Bad Liebensteiner Kurtheater Premiere. » mehr

Solche Glasplatten-Dias aus dem Jahr 1917 dienten einst der protestantischen Bildung: Durch sie hindurch kann der Ausstellungsbesucher auf die Stadt Eisfeld und den Lutherweg blicken. Fotos (2): ari

19.05.2017

TH

Justus Jonas - Spurensuche im Lutherland

Justus Jonas? Schon mal gehört, klar. Als "Superintendent in Eisfeld" schmückt er die Stadtgeschichte. Muss ein wichtiger Kerl gewesen sein - damals im turbulenten Reformationszeitalter. Der Luther-Ju... » mehr

18.05.2017

TH

Ein Streit, zwei Sieger

Die "Leipziger Disputation" von 1519 wird als wichtiges Ereignis der Reformation im Stadtgeschichtlichen Museum der Messestadt neu präsentiert. » mehr

Der älteste Teil des Rathauskomplexes ist die "Steinerne Kemenate" von 1419 (Mitte, weiß). Sie war Gründungs- und Tagungsort des Schmalkaldischen Bundes zwischen 1530 bis 1543. Foto: fotoart-af.de

21.02.2017

Region

Schmalkalden zeigt Flagge(n)

Es gibt viele Arten, auf das Lutherjahr 2017 hinzuweisen. Auch in Schmalkalden. Verschiedenste Veranstaltungen begleiten das Jubiläum inhaltlich. Nun soll es auch optisch glänzen. » mehr

Norbert Krah, Willi Fischer und Günther Behringer zeigen das von Letztgenanntem gemalte Bild zu Luthers Aufenthalt in Schmalkalden, das im Eingangsbereich der FBF-Galerie seinen Platz finden wird. Foto: Annett Recknagel

Aktualisiert am 11.02.2017

Region

Eine Art Geburtstagsfeier

Ein Kunst und Gesprächsabend zu Martin Luther erwartete die Besucher jüngst in der FBF-Galerie in Schmalkalden. Im Mittelpunkt stand eine Historienmalerei von Günther Behringer. » mehr

Märchen-Ausstellung

12.01.2017

Reisetourismus

Genießen wie August der Starke: Die Sächsische Weinstraße

Erlesene Weine und köstliche Speisen: Der Wettiner Kurfürst und König Polens prägte als Gourmet das Sächsische Elbland. Bei einer Reise in die malerische Region zwischen Dresden und Meißen kann man si... » mehr

Die Stele vor dem Eingang der FBF-Galerie ist eine Materialmischung aus Metall und Glas - Falk Nothnagel und Wolfgang Nickel haben sie geschaffen - eingeweiht wurde sie von Stephan Danz, Norbert Krah, Wolfgang Nickel, Christina Liebetrau und Thomas Kaminski in dieser Woche. Fotos (2): Annett Recknagel

30.12.2016

Region

Luther in Glas vor der Haustür

Seit Eröffnung der Ausstellung „Schmalkaldisch protestantisch“ schauten sich in der FBF-Galerie in Schmalkalden bereits 300 Besucher um – jetzt wurde dort eine Stele eingeweiht. » mehr

Die Autoren: Von links Volker Morgenroth, Rainer König, Erika Heilgeist, Grafikerin Susanne Seifert, Ute Simon, Volker Wahl, Klaus Holland-Letz und Wulfhard von Grüner. Nicht anwesend waren Maximilian Gränitz, Jürgen Messerschmidt und Helmut Helbich. Foto: Annett Recknagel

20.11.2016

Region

Heimatgeschichtlicher Streifzug

Der 6. Band der Schmalkaldischen Geschichtsblätter liegt druckfrisch vor. Die Autoren stellten ihre Beiträge in der Ratsstube der Fachwerkstadt Schmalkalden vor. » mehr

Die Heldburger Stadtkirche. In der Vestestadt wurde bereits 1522 protestantisch gepredigt. Foto: Schwenk

29.10.2016

Region

Die Reformation im Heldburger Land

Das Reformationsjubiläum findet nicht nur in den bekannten Lutherstäten wie Wittenberg, Erfurt oder Torgau statt. Auch im Heldburger Land wurde recht bald protestantisch gepredigt. » mehr

Das pfälzische Exemplar der Goldenen Bulle. Foto: dpa

20.10.2016

TH

Die Goldene Bulle - eine Art "Grundgesetz"

Die Goldene Bulle war von 1356 bis 1806 so etwas wie das Grundgesetz des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation. Die sieben Originale der Urkunde, die bis heute erhalten geblieben sind, gehören z... » mehr

OB Jens Triebel überbrachte die Ehrenamtsmedaille an Berthold Weiß. Der Ortsteilbürgermeister von Goldlauter-Heidersbach, Matthias Gering (v.l.), gratulierte ebenfalls. Foto: frankphoto.de

22.08.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Ehrenamtsmedaille für stilles Wirken an Berthold Weiß

Die vierte Suhler Ehrenamtsmedaille wurde am Samstag an den völlig überraschten Berthold Weiß vom Ski- und Wanderverein Goldlauter-Heidersbach vergeben. » mehr

Festinjagd bei Leonberg 1748. Das aus der "Kammer" gescheuchte Wild, in die es zuvor tagelang in großer Zahl hineingetrieben worden war, schwimmt hilflos in einem Wasserbecken auf jenen Beckenrand zu, hinter dem ein "Jagdschirm" aufgebaut ist, aus dem die adeligen Jäger bequem die Hirsche abschießen. Auf der einen Seite des Jagdschirms ist erlegtes Wild aufgereiht, auf der anderen Seite rennt fliehendes Wild gegen eine Umzäunung an. Quelle: Google/uni-kla

23.06.2016

Region

Auf den Fährten barocker Jäger und ihrer sagenhaften Beute

Das Jahr 1619 könnte die größte Jagdstrecke der Schmalkalder Geschichte gebracht haben. 555 Stück Rotwild sollen in sieben Wochen erlegt worden sein. Doch vielleicht hat der Chronist den Bogen überspa... » mehr

Den Auftakt der Feierlichkeiten macht ein Konzert in der Kirche St. Wolfgang mit dem Bläserquartett der Staatskapelle Dresden.

23.06.2016

Region

Heubach feiert eine Woche lang

Die Festwoche zur 600-Jahrfeier in Heubach steht bereits in den Startlöchern. Herausgekommen ist ein vielfältiges Programm, das für jeden etwas bietet. » mehr

Noch ganz außer Atem vom Tischfußball-Turnier erhielt Michael Haseney (r.) die Ehrenamtsmedaille der Stadt von OB Jens Triebel. Wie alle Preisträger zuvor wurde er von der Aktion völlig überrascht.	Foto: frankphoto.de

06.06.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Ehrenamtsmedaille für Michael Haseney

Zum ersten Mal ist die Suhler Ehrenamtsmedaille an einen Bürger von Zella-Mehlis verliehen worden. In Suhl verbringt er allerdings die meiste Zeit seines (beruflichen) Lebens. » mehr

Interssierte Zuhörerschaft: Gerti Stemmler erschien als Johannes Bugenhagen. Foto: Annett Recknagel

29.03.2016

Region

Applaus für sieben Stadtführer

Besuch aus der Vergangenheit präsentierte sich 50 Gästen zum "Osterspaziergang" der Stadtführer-Gilde Schmalkalden: Die Rede war von einem Plappermaul, Herrn Schwartzerdt und einem Trunkenbold. » mehr

Landgraf Philipp und seine Frauen - das bot nicht nur im 16. Jahrhundert Stoff für Klatsch und Tratsch. Der Schmalkalder Museumsdirektor Kai Lehmann macht die Doppelehe des protestantischen Fürsten zum Ausstellungsthema. Foto: ari

14.12.2015

TH

Wie Hof-Fräulein Reichspolitik macht

Diese Ehe wäre Stoff für einen irren Hollywood-Krimi - hätte Landgraf Philipp die Details seiner lustvollen Menage mit dem Hof-Fräulein Margarethe nicht so unter der Decke gehalten: Wie eine verbotene... » mehr

Hagen Bähr (vorne) spielt in Doppelrolle den Prinzen von Homburg und den Soldaten Beckmann. Foto: ari

30.11.2015

TH

Grübeln und gruseln

Das ist ein erschütternder Theaterabend. Sie brüllen "Heil" und "Deutschland" auf der Meininger Bühne. Sie träumen und sind traumatisiert. Sie berühren und verstören das Publikum. » mehr

Josef Kainz als Prinz von Homburg.

12.11.2015

Meiningen

"'Prinz von Homburg' ist ein schweres Stück"

Als Antikriegsdrama kommt Kleists "Prinz von Homburg" mit Borcherts "Draußen vor der Tür" neu auf die Bühne des Meininger Theaters. Kleists letztes Drama gehörte zu den Lieblingsstücken Georg II., das... » mehr

Rainer Recknagel (rechts) erhielt von OB Jens Triebel die Ehrenamtsmedaille.

02.11.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Der geheimnisvolle Ehrenpreis für die Stillen

Zum zweiten Mal wurde die Ehrenamtsmedaille "Ich wirke ohne zu reden" vergeben. Am Samstag erhielt sie Rainer Recknagel, der unermüdlich, aber meist unerkannt für die Kreuzkirche unterwegs ist. » mehr

Historische Postkarte: "Unsere Kronprinzessin und Herzogin Viktoria Luise von Braunschweig und Lüneburg" (l.). Foto: SPSG

14.10.2015

TH

Ehen und Erbschaften

Die Könige regierten, die Frauen korrespondierten: Eine Ausstellung im Berliner Schloss Charlottenburg widmet sich den Frauen der brandenburgisch-preußischen Hohenzollern und ihrer Rolle in der Geschi... » mehr

Hofjagd auf Hirsche und Bären

30.07.2015

TH

Hofjagd auf Hirsche und Bären

Thüringen feiert Cranach - wir erklären Motive aus dem gewaltigen Kosmos der Wittenberger Werkstatt. Eine Bildbetrachtung von Bettina Keller. » mehr

21.07.2015

TH

Thüringen plant Ernestiner-Landesschau

Thüringen bereitet für das kommenden Jahr eine Landesausstellung über das Fürstenhaus der Ernestiner vor. » mehr

Detlef Springer wird wieder am Schmiedefeuer stehen. Archivfoto: frankphoto.de

14.07.2015

Suhl/Zella-Mehlis

In der Schillingschmiede lodert das Feuer

Das 22. Schmiede und Sommerfest der Schillingschmiede findet am Sonntag statt. Das einzigartige Technische Denkmal erwacht dann wieder zum Leben. » mehr

Auf welche Art und Weise anno dazumal gelöscht wurde, das demonstrierten die Feuerwehrleute am Samstag.

22.06.2015

Region

Feuerwehrarbeit über Generationen

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gerhardtsgereuth feierten am Wochenende das 175-jährige Bestehen des organisierten Löschwesens in ihrer Gemeinde. » mehr

Der Siegelring Martin Luthers aus dem Jahr 1530 ist in der Ausstellung "Luther und die Fürsten" zu sehen. 	 Foto: epd

23.05.2015

TH

Bilderkampf um den rechten Glauben

Die erste große Ausstellung zum Lutherjahr 2017 ist eröffnet: "Luther und die Fürsten" erzählt im Torgauer Schloss Hartenfels von Selbstbewusstsein und Selbstdarstellung während der Reformation. » mehr

Die Weimarer Ausstellung im Schiller-Museum widmet sich den Cranachs in den vier Kapiteln "Werk und Künstler", "Glauben und Reformator", "Botschaft und Auftraggeber" sowie "Rezeption und Betrachter". Zu sehen ist sie bis zum 14. Juni. 	Fotos (3): ari

08.04.2015

TH

Von der Macht der Bilder

Thüringen feiert die berühmte Cranach-Familie mit dem Themenjahr "Bild und Botschaft". Drei große Ausstellungen in Gotha, Weimar und Eisenach nähern sich dem Werk des Vaters und seiner beiden Söhne. » mehr

28.03.2015

Thüringen

Thüringen eröffnet Cranach-Themenjahr

Mit dem Themenjahr 2015 "Bild und Botschaft" nimmt Thüringen seit Samstag die berühmte Künstlerfamilie Cranach in den Blick. » mehr

Das Bild "Judith mit dem Haupt des Holofernes" verstanden Zeitgenossen als Warnung an den Kaiser. 	Fotos (2): ari

28.03.2015

TH

Propaganda für den neuen Glauben

Morgen eröffnet das Herzogliche Museum Gotha seine eindrucksvolle Ausstellung über die Malerfamilie Cranach. Sie zeigt Vater und Söhne im Dienst der Ernestinischen Fürsten und der Protestantischen Ref... » mehr

Nach aufwendiger Sanierung ist der Weimarer Cranach-Altar an diesem Freitag erstmals wieder als Gesamtwerk zu sehen. Der Reformationsgottesdienst um 10 Uhr in der Weimarer Herderkirche wird auch von der ARD übertragen. 	Foto: dpa

31.10.2014

TH

Die Maler der Reformation

Unser heutiges Bild von der Reformation wurde geprägt durch die Werke Lucas Cranach d. Ä.: Seine Porträts der Reformatoren geben den Umbrüchen ein Gesicht, die Altäre feiern den neuen Glauben. » mehr

Schon in der Pause nahm sich Anja Zimmer Zeit zum Signieren ihrer Bücher. Am Mittwochabend las sie aus ihrem neuen Roman "Ein Paradies, gebaut auf Sand".

15.08.2014

Region

Eine Herzogin für alle Sinne

1547 muss die sächsische Herzogin Elisabeth von Rochlitz nach Schmalkalden fliehen. Anja Zimmer ging für ihren neuen Roman "Ein Paradies, gebaut auf Sand" auf Spurensuche. Am Mittwoch las sie auf Schl... » mehr

Zwei Meisterwerke Andreas Schlüters: Das Reiterstandbild des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm auf der Langen Brücke vor dem Schloss. 	Foto: SMB

08.04.2014

TH

Der Baumeister Berlins

Zu seinem 300. Todestag würdigt das Bode-Museum Berlin das epochale Werk des Bildhauers und Architekten Andreas Schlüter (1659/60-1714) in einer großen Sonderausstellung. » mehr

Eigens zum 140. Jahrestag der Eröffnung der Bahnstrecke Wernshausen-Schmalkalden wurde für Briefmarkenfreunde diese Postkarte gestaltet. 	Foto: fotoart-af.de

01.04.2014

Region

Gleise nach Hessisch-Sibirien

Im Februar 1874 rollte der erste Zug von Wernshausen nach Schmalkalden. Am 2. April - vor genau 140 Jahren - wurde die Strecke feierlich eröffnet. Historisch und aktuell haben die Gleise Einiges zu bi... » mehr

Jens Henkel, der stellvertretende Museumsdirektor von Schloss Heidecksburg Rudolstadt, begutachtet Hellebarden aus der Schwarzburgischen Waffensammlung, die ab 2017 wieder im Schwarzburger Zeughaus zu sehen sein soll.

26.02.2014

TH

Zeughaus-Museum soll 2017 die Tore öffnen

Rund 11 000 Besucher finden Jahr für Jahr den Weg in den Schwarzburger Kaisersaal. In drei Jahren könnte sie sich vervielfachen: Dann öffnet das Zeughaus mit einer Waffensammlung von europäischem Rang... » mehr

Detlef Springer und Roswitha Wolf, Cousine von Jubilar und Schmiedebesitzer Gerhard Schilling, schmieden gemeinsam eine Schillingmünze für das Geburtstagskind. 	Fotos (3): frankphoto.de

30.07.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Schillinge vom Schillingschmied

Zeitreisen sind in Suhl längst Realität. Im Technischen Denkmal Schillingschmiede können sich Besucher 100 Jahre zurückversetzen lassen. Am Sonntag wurde das 20. Schmiedefest gefeiert. » mehr

Eine Frau geht am 12.04.2013 im Zwinger in Dresden (Sachsen) durch den Mathematisch-Physikalischen Salon an Brennspiegeln vorbei.

01.05.2013

TH

Das Greenwich Sachsens

Sechs Jahre wurde der Mathematisch-Physikalische Salon im Dresdner Zwinger saniert. Nun ist das 1728 gegründete Spezialmuseum wieder geöffnet - gezeigt werden Uhren, Teleskope, Automaten und Globen. » mehr

Absolventen-Treffen der Klasse 3 A im August 2012. Auch Schüler dieser Klasse hatten sich mit ihren Angehörigen zum 50-jährigen Ingenieur-Jubiläum in Schleusingen getroffen. 	Foto: privat

20.09.2012

Region

Wenn die Straßenbauer kommen

In diesem Jahr kommen besonders viele ehemalige Straßenbauschüler zurück nach Schleusingen. Es sind die letzten, die hier vor 50 Jahren ihre Ingenieur-Urkunden erhielten. » mehr

Theologen unter sich: V. l. Propst Siegfried Kasparick (Wittenberg), Alt-Dekan Michael Bedbur, Pfarrer Michael Glöckner, Pröpstin Sabine Kropf-Brandau (Bad Hersfeld). 	Foto: fotoart-af.de

21.06.2012

Region

Luther hat uns heute noch viel zu sagen

Mit exzellenten Wort- und Musikbeiträgen wurde am Dienstagabend die Festwoche "475 Jahre Schmalkaldische Artikel" im Audimax der Fachhochschule eröffnet. Mehr als 200 Gäste waren gekommen. » mehr

Die Ausschilderung des Lutherweges haben die Ortswegewarte übernommen. Rund 20 Schilder sollen den Wanderern den Weg weisen. 	Foto: fotoart-af.de

20.06.2012

Region

In den Fußstapfen des Reformators

Mit der Eröffnung des 10. Wandersommers und der Einweihung zweier neuer Abschnitte des Lutherweges Mitteldeutschland wird am Wochenende der Veranstaltungsreigen in Schmalkalden fortgesetzt. » mehr

Dieses Bild gehört wegen seiner mythologischen Bedeutung wohl zu den wenigen Werken der Kunstgeschichte, die man wirklich einmal im Original gesehen haben muss. 	Foto: dpa

27.12.2011

TH

Raffaels Madonna wird 500

Für den Künstler selbst war es die schönste Frau Welt. Und vom Bildnis jener Dame ließ sich auch der sächsische Kurfürst betören. Deshalb feiert Dresden nun den 500 Geburtstag von Raffaels "Sixtinisch... » mehr

Josef Kainz als Prinz von Homburg.

21.11.2011

Meiningen

Kleists Ideale aus Sicht des Theaterherzogs

Heute vor 200 Jahren ging Heinrich von Kleist am Wannsee in Berlin in den Freitod. Sein letztes Stück "Der Prinz von Homburg" wurde erst 1878 erstmals im Originaltext von den "Meiningern" unter Georg ... » mehr

Johannes Schmidt als Kurfürst Friedrich Wilhelm (h.) und Nico Delpy als Prinz Friedrich von Homburg. Foto: DNT

20.09.2011

TH

Prinz Friedrich der Traumatische

Starker Auftakt für die neue Spielzeit: Am Deutschen Nationaltheater feierte Heinrich von Kleists "Prinz Friedrich von Homburg" Premiere. » mehr

^