Lade Login-Box.

KUNSTWERKE IM BEREICH BILDENDE KUNST

Der Schriftzug und die Grabsche werden das Kunstobjekt "Bank am Radweg" gegenüber der Kulturfabrik bald zieren. Das Objekt musste nach neun Jahren von der Künstlerin Rosita vom Hagen völlig neu gestaltet werden. Fotos (2): Veit

23.06.2020

Ilmenau

Kunstobjekte zum Besitzen nach neun Jahren bald neu gestaltet

Von den vier Kunstobjekten, die den Radweg um Langewiesen als eine Art Wegmarken zieren, hat die Bank an der Kulturfabrik im Laufe der neun Jahre auch wegen Baumängeln so gelitten, dass sie als Ganzes... » mehr

British Museum im Netz

23.06.2020

Netzwelt & Multimedia

Kunst im Netz: Das British Museum bequem daheim entdecken

Mal eben nach London ins British Museum? Geht nicht immer. Und in Corona-Zeiten schon gar nicht. Aber wie wäre es mit einem Online-Besuch? » mehr

Frank Meyer und Harald Keil (von links) schauen, ob das neue Objekt auch gerade steht. Foto: Berit Richter

28.06.2020

Ilmenau

Vom Werden und Vergehen in der Natur

Das Kleinbreitenbacher Kunstsymposium muss in diesem Jahr ausfallen. Ein neues Kunstwerk am Wanderweg gibt es aber trotzdem. Mittwoch ist Einweihung. » mehr

Zwei Frauen betrachten ein Bild

04.03.2020

Geld & Recht

Wie Kunst versichert werden kann

Wer wertvolle Kunstobjekte zu Hause hat, sollte sich absichern. Eine Hausratversicherung reicht häufig nicht aus. Spezielle Policen bieten hier meist die besseren Konditionen. » mehr

Künstler Roger Ziereisen (links) aus Schmalkalden und Pfarrer Ulf Weber aus Asbach vor dem Altarbild. Foto: S. Möder

26.01.2020

Meiningen

Theologie trifft Kunst in der Burgkirche

Ihr dreiteiliges "Altarbild der Heilsgeschichte" präsentierten Pfarrer Ulf Weber aus Asbach und Künstler Roger Ziereisen aus Schmalkalden am Freitagabend in der Burgkirche . » mehr

Einbruch Grünes Gewölbe Dresden

Aktualisiert am 25.11.2019

Thüringen

Einbruch in Grünes Gewölbe: «Wie im schlechten Film»

Diebe haben wertvolle Juwelen aus dem Grünen Gewölbe in Dresden gestohlen - einer weltberühmten Schatzkammer. Der Einbruch wirft auch Fragen nach der Sicherheit auf. » mehr

Einbruch Grünes Gewölbe Dresden

25.11.2019

Deutschland & Welt

Einbruch in Dresdens Schatzkammer Grünes Gewölbe

Es geht um besonders wertvolle Juwelen und Kunstschätze: Das Grüne Gewölbe in Dresden, eines der bekanntesten Museen Deutschlands, wurde zur Zielscheibe von Einbrechern. Wie hoch ist der Schaden? » mehr

Galerist Frank Rothämel (rechts) begrüßt Robert Schmiedel zur Vernissage am Freitagabend.

10.11.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Wünschelrutengänger mit Inszenierungsdrang

Mit den Zeichnungen und Radierungen von Robert Schmiedel, einem Meister der Inszenierung, endet das Ausstellungsjahr in der Galerie im Zella-Mehliser Bürgerhaus. » mehr

Umstrittene Jeff Koons-Skulptur

04.10.2019

Thüringen

In Steinbach-Hallenberg gebaut: Koons Tulpen für Paris

Jeff Koons, Star der US-amerikanischen Kunstszene, hat in Paris sein jüngstes Werk enthüllt. Der Amerikaner schenkt den Franzosen in Gedenken an vergangene Terroropfer einen Strauß mit Tulpen. Geferti... » mehr

Punktieren

07.10.2019

dpa

Wie werde ich Holzbildhauer/in?

Holzbildhauer erlernen ein Handwerk mit langer Tradition. Mit Herrgottschnitzereien hat der Beruf aber nur noch wenig zu tun. Eine Ausbildung für (Lebens-)Künstler. » mehr

Die fünf Künstler mit Landrätin Peggy Greiser (zweite von links), Andreas Göbel von der Rhön-Rennsteig-Sparkasse (dritter von links) und Bürgermeister Ronny Römhild (weißes Hemd) postierten sich für das Foto in der Kulisse der Sandsteine, die sie in den kommenden zwei Wochen bearbeiten werden. Fotos (2): Annett Recknagel

13.08.2019

Region

Blickpunkt Kunst

Das vierte Steinbildhauersymposium im Klostergarten des Breitunger Schlosses ist eröffnet – sechs Künstler werden dort 14 Tage lang konzentriert arbeiten. » mehr

Kunst in der EZB

01.03.2019

Deutschland & Welt

EZB öffnet Türen zur Kunst

Viele Privatbanken sammeln Kunst. Dass die Europäische Zentralbank in Frankfurt zahlreiche zeitgenössische Werke beherbergt, ist aber kaum bekannt. Das soll sich jetzt ändern. » mehr

07.01.2019

Thüringen

Erfurter "Rupfi" wird Samenspender und Kunstobjekt

Der wegen seines kargen Aussehens zum Liebling und Medienstar avancierte Erfurter Weihnachtsbaum "Rupfi" ist gefallen. Die Stadt hatte sich eine Verwertung jenseits von Schredder und Feuer überlegt. J... » mehr

Kunst auf Lager

19.11.2018

Deutschland & Welt

«Kunst auf Lager» hört nach fünf Jahren Förderung auf

Sie lagern in Kellern und auf Dachböden: Kunstschätze der deutschen Museen. Manche waren lange nicht zu sehen, an vielen nagt der Zahn der Zeit. Stiftungen haben Vergessenes aus den Depots geholt - bi... » mehr

Toni Köhler-Terz baut die alten Fenster aus. Das spart Geld für den Neueinbau.

04.11.2018

Region

Eine Künstlerresidenz soll helfen, Traditionen zu bewahren

In Kooperation mit orts-ansässigen Glaskünstlern, Handwerk und Industrie soll in Lauschas Goetheschule ein Programm für Artists in Residence der gläsernen Zunft neuen Schwung verleihen. » mehr

Die Perspektive über den Vorplatz hinweg.

02.11.2018

Meiningen

Ein Planetarium, eingebettet im Wiesenhang

Fünf Preisträger hat der Realisierungswettbewerb für ein Besucher- und Erlebniszentrum auf der Hohen Geba hervorgebracht. Heute stellen wir die Arbeit des 1. Preisträgers, der Léonwohlhage Gesellschaf... » mehr

Konstantin Bayer, Enrico Freitag und Benedikt Braun aus Weimar in der neuen Ausstellung der Galerie ada. Foto: Carola Scherzer

02.07.2018

Meiningen

Provokant, kritisch und humorvoll

"Can't buy me sunshine" titelt die neue Ausstellung in der Galerie ada, die am vergangenen Samstag eröffnet wurde. Sie zeigt zeitgenössische Kunst aus Thüringen von Enrico Freitag, Konstantin Bayer un... » mehr

Kunstlehrerin Christin Bader, Colin Kämpfner und Dominik Suiter (7/2) mit ihrem Billostuhl, Patricia Städtler und Alina Schreiner (7/2) mit ihrem Stuhl "Das außergewöhnliche Glitzerwunder", Tobias Happ und Johannes Happ (7/2) mit ihrem "Fassstuhl" und Cora Camilla Roggenkamp und Beyoncé Melissa Castillo Portuondo (7/1) mit ihrem Stuhl "Cloud 10" (von links). Foto: Jana Henn

15.06.2018

Region

"Es ist spannend, was entsteht": Mehr als nur ein Stuhl

In der Aula des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums in Bad Salzungen sind außergewöhnliche Kunstobjekte von Schülern der Klassen 7/1 und 7/2 ausgestellt. Damit werden die Projekte der Schule zu "100 Jahre Bauha... » mehr

3D-Fußgängerüberweg: Die öffentliche Meinung reicht von Beifall bis zur Ablehnung. Foto: fotoart-af.de

Aktualisiert am 11.05.2018

Region

Das polarisierende 3D-"Zebra" in Schmalkalden

Die einen applaudieren und frohlocken, andere wiederum kritisieren und warnen. Die öffentliche Reaktion auf den 3D-Zebrastreifen im Walperloh in Schmalkalden kann unterschiedlicher nicht sein. » mehr

Deutschlands erster 3D-Zebrastreifen wurde am Samstag im Schmalkalder Walperloh offiziell eingeweiht. Fotos (4): fotoart-af.de

06.05.2018

Region

Amt gegen Übergang in 3D-Optik

Neuer Schwung für das Walperloh: Fünf Projekte wurden bei einem etwa zweistündigen Rundgang am Samstag zum "Tag der Städtebauförderung" vorgestellt - und der dreidimensionale Zebrastreifen "als Kunsto... » mehr

Zahlreiche kunstinteressierte Besucher fanden sich zur Ausstellung im Saal der Gaststätte "Zum grünen Baum" in Bettenhausen ein. Fotos: G. Ruck

26.03.2018

Meiningen

Eier im Holzkleid, Fundstücke im Wald

Nach zwei Jahren krankheitsbedingter Pause öffnete die Bettenhäuser Wirtin und Ostereier-Gestalterin Eva-Marie Heß wieder die Pforten für eine neue Ausstellung - diesmal geht es um Holz und Eier. » mehr

Kaum wiederzuerkennen und gewiss nicht mehr zu übersehen ist heute das Eckhaus Ernestinerstraße/Schweizer Gasse. Der auffällige Erker setzt einen besonderen optischen Akzent an der roten Fassade.

08.01.2018

Meiningen

Erst unscheinbar, jetzt unverwechselbar

2011 zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. Seither ist ... » mehr

Der Visitenkartenhalter ist relativ einfach zu gestalten. Fotos (3): Erik Hande

04.12.2017

Region

Bücher als dekoratives Element machen durchaus Sinn

Von der Kunst, ein Buch zu falten, berichtet die neue Ausstellung im Heimathof. Vom Kerzenständer oder dem dekorativen Visitenkartenhalter bis zur Schale reicht das Spektrum der Dinge, die aus alten B... » mehr

Sind die Arbeiten in der Mathilde-Wurm-Straße beendet, kann die Einbahnstraßenregung in der Breitscheid-Straße aufgehoben werden.

23.11.2017

Region

Bahnhofsbereich bleibt weiter Baustelle

Der Ausbau der Bahnhofstraße in Bad Salzungen ist so gut wie abgeschlossen, jetzt geht es am Westplatz und am Bahnhofsgebäude weiter. » mehr

Planer Frank Sauerbrey von SWS, Sebastian Kühne vom Bauamt, Planerin Sabine Steiner von Steiner & Palme, Oberbürgermeister Jens Triebel und Nobert Walther, Leiter des Bau- und Stadtentwicklungsamtes, (von links) begutachten im Foyer der Schule das künstlerisch gestaltete Glasfenster. Es wird auf ausdrücklichen Wunsch der Schule erhalten.

06.11.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Schulsanierung mit Tücken

Die seit Juni laufenden, millionenschweren Sanierungs- und Umbauarbeiten der Himmelreichschule sind sichtbar vorangekommen. Doch erst Ende Januar sollen alle Räume wieder nutzbar sein. » mehr

Keramikkursleiter Peter Weber (M.) philosophierte gern mit den einzelnen Kunstteilnehmern über ihre Arbeiten, die auch Spiel für Interpretation lassen.	Fotos: Sarah Busch

04.10.2017

Meiningen

Von Ton bis Tyvek: Kunst die verbindet

Die Patchwork und Ton-Art Ausstellung "Flicken und Scherben" öffnete am Dienstag in der Volkshochschule ihre Pforten. Zur Vernissage kamen Kursteilnehmer und Kunstinteressierte zusammen. » mehr

Bürgermeister Christian Endter, Uwe Arnold und Mark Hauptmann mit Botschafter Laurence Bay und Gattin (von links) am "Bluebird Planter". Foto: Erik Hande

19.09.2017

Region

Hoher Besuch - Fernost ganz nah

Singapur ist ein Stadtstaat, 42 Kilometer breit und 23 lang. Die frühere britische Kronkolonie genießt seit 1965 ihre Unabhängigkeit. Ihr Botschafter in Deutschland, Laurence Bay, war jetzt bei der au... » mehr

29 Entwürfe wurden für das AWO Gesundheitszentrum eingereicht. Die Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt stellt sie bis zum 15. September aus. Foto: ari

23.08.2017

TH

Zeit für Idylle "Am Rennsteig"

Mit der "Kunst am Bau" geht es in Thüringen erfreulicherweise wieder aufwärts. Das AWO Gesundheitszentrum in Steinheid bekommt ein großes Wandbild. » mehr

Die Skateranlage in Eisfeld als Teil des Sport- und Bewegungsparks ist im vergangenen Jahr auch dank Leader-Förderung umgesetzt worden. Es war 2016 das kommunale Projekt auf Platz eins der Liste. Foto: frankphoto.de

18.07.2017

Region

Unterstützung für neue Projekte

Eine ganze Reihe guter Ideen kann auch in diesem Jahr dank der Förderung von Leader angegangenen werden. 2017 stehen vor allem kommunale Vorhaben im Zentrum. » mehr

Kurz vor dem diesjährigen Stadtfest zurückgekehrt an seinen Platz im Meininger Schlossinnenhof: das Mosaik-Trabi-Kunstwerk. Foto: rwm

10.07.2017

Meiningen

Er ist wieder da: der Scherbenengel

Vor sechs Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. » mehr

Immer neue Ideen und damit Arbeitsschritte hatten sich ergeben, als der Ort und die vorgefundenen Materialien zu dem Kunstwerk "Avatar - die vier Elemente" zusammengefügt wurden.

03.07.2017

Region

Schöpferisch und vergänglich wie alle Natur

Es gibt keinen größeren Fundus für schöpferische Arbeit als die Natur. Das erlebten und fühlten die Teilnehmer am 7. Sommercamp der Kinder&JugendKunstschule Wartburgkreis in der Grumbachaue am Ortsran... » mehr

Die Mitglieder des LEADER-Gesamtvorstandes besichtigten in Frankenheim den freien Platz vor der Kirche. Nach dem Abriss eines maroden Gebäudes sind für die Umgestaltung des Areals nun Fördergelder beantragt worden. Foto: Leader

17.05.2017

Meiningen

Leader: Zwei Vorhaben stehen ganz oben

Die Regionale Leader-Aktionsgruppe (RAG) "Henneberger Land" hat neue Projekte im Blick. Der Vorstand hat sich zur Sitzung in Frankenheim mit den eingereichten Vorhaben befasst und diese bewertet. » mehr

Ein zweites Leben geschenkt

18.11.2016

Meiningen

Ein zweites Leben geschenkt

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanie- rungsbedarf. » mehr

So zeigte sich das Graffiti-Kunstwerk von Emanuel Klee vor fünf Jahren zu der temporären Kunstaktion. Die Fassadenmalerei gehörte zu den markantesten Objekten von "Vorsicht! Kunst?" und behauptet sich, im Unterschied zu den meisten anderen, bis heute im Stadtbild. Foto: Archiv

20.10.2016

Meiningen

Mit neuen Hausherren kehrt Leben zurück

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanie- rungsbedarf. » mehr

2014: Ein Stück Stadtgeschichte verabschiedet sich. Archivfoto: Hans Kempter

16.09.2016

Meiningen

Das Wunder vom Stadtboden getilgt

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. » mehr

Zwei Nachbarn in der Georgstraße, die bald in enger Verbindung miteinander stehen sollen: das alte Wasserwerk, als Ort für Freiluftgastronomie, und das Romantikhotel Sächsischer Hof. Foto: Antje Kanzler

02.09.2016

Meiningen

Romantikhotel trifft Technikdenkmal

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. » mehr

Die Giebelfenster des Hauses Schwabenberg 10 füllten im Kunstaktions-Sommers 2011 Albrecht Rosenstiels goldene Backsteine. Foto: Archiv

25.08.2016

Meiningen

Schickes Wohnhaus auch ohne Goldschmuck

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. » mehr

Die "Glanz und Gloria"-Installation von Cordula Hartung 2011 am Balkon der Villa.

18.08.2016

Meiningen

Mit langem Anlauf in eine glänzende Zukunft

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. » mehr

Wie ein Blick in ein Aquarium: Im Bahnhofsgebäude begrüßte damals ein buntes Sammelsurium von Gegenständen, die bestimmte Kunstobjekte der Aktion symbolisierten, die Ankömmlinge. Foto: any

11.08.2016

Meiningen

Neuer Hausherr muss nun die Weichen stellen

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. » mehr

Bald scheiden sie wirklich, die alten Geister

04.08.2016

Meiningen

Bald scheiden sie wirklich, die alten Geister

Vor fünf Jahren zeigten sich in Meiningen einen Sommer lang Kunstobjekte im öffentlichen Raum, lenkten unter dem Titel "Vorsicht! Kunst?" den Blick auf Brachflächen, Leerstände und Sanierungsbedarf. » mehr

Alejandra Ruddoff (Mitte) bekommt Hilfe von starken Männer. Harald Keil, Christian Janik, Hannes Keil und Juan Pablo Moreno (von links) packen mit an.

02.08.2016

Region

Mit Elan auf dem Kunstwanderweg

Mal verspielt filigran, mal wuchtig kraftvoll werden sich die Kunstwerke präsentieren, die in diesen Tagen in Kleinbreitenbach entstehen. » mehr

Mütze und Schal trug Johannes Brahms nur ganz kurz - ein kleiner Spaß am Tag der Installation der "Mode für Bäume" im Englischen Garten. Die Strick-, Filz- und textilen Gewänder behielten die Bäume noch eine ganze Weile an. Die textile Kunst lenkte mit ihrer leuchtenden Farbigkeit die Blicke auf den Landschaftsgarten. Bis sich irgendwann Wind und Wetter daran zu schaffen machten - das war so gewollt, allerdings auch Zerstörungswütige ans Werk gingen - wie so oft, wenn in Meiningen Neues entstanden ist.

28.07.2016

Meiningen

Bekleidete Bäume und Brahms' Wiedergeburt

Ist es wirklich schon fünf Jahre her, seit sich einen Sommer lang in Meiningen Kunstobjekte im öffentlichen Raum zeigten und den Blick auf Leerstände, Brachflächen und Sanierungsbedarf lenkten? Und zw... » mehr

Gibt's jetzt eine blühende Zukunft für das ehemalige Gebäude der Bundesbank in Meiningen? Nach dreieinhalb Jahren Leerstand ist ein neuen Besitzer für die Immobilie in unmittelbarer Nachbarschaft zum Justzizzentrum gefunden worden. Am 21. April wurde der Kaufvertrag unterzeichnet. Nach bislang unbestätigten Informationen soll im Haus ein Kunstdepot eingerichtet werden - möglicherweise zum Teil auch öffentlich zugänglich. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

03.05.2016

Meiningen

Bundesbank soll Kunstdepot werden

Das ehemalige Bundesbankgebäude in Meiningen hat einen neuen Besitzer. Das Haus soll künftig zur Unterbringung und Restaurierung von Kunst genutzt werden. Auch Ausstellungen sind vorstellbar. » mehr

Drei Wochen lang malte der Designer Jörg Wolke an seinem Kunstwerk, das bald auf den Straßen der Region unterwegs sein wird.

15.01.2016

Region

Rollender Werbeträger für eine saubere Stadt

Eine Kehrmaschine so einzigartig wie ihr Besitzer: Im Auftrag der Putzteufel GmbH veredelte der Designer Jörg Wolke in Schmalkalden ein Fahrzeug, das in Schmalkalden und Meiningen für saubere Straßen ... » mehr

Ralf Orth, Bärbel Führer (1. Beigeordnete Philippsthal), Martin Müller, Rita Stückrad-Frisch (evangelische Pfarrerin aus Philippsthal) und Ingo Jendrusiak (von links) bei der Einweihung des Einheitsmännchens.	Foto: Kathleen Dorsch

10.11.2015

Region

Großes grünes Männchen als Symbol der Einheit

Ein großes grünes "Einheitsmännchen" steht zwischen der B62 und der Werrabrücke, die Vacha und Philippsthal verbindet. Bei der alljährlichen Grenzöffnungsfeier wurde die Figur des Künstlers Ottmar Hör... » mehr

Ebenso geheimnisvoll wie energiegeladen war die Show der Modern Style Dancers im Theatermuseum. Das Auge gaukelte dem Verstand Verblüffendes vor, perfekt inszeniert von den Tänzern.

02.11.2015

Meiningen

Vom Licht - und vom Lächeln

Sein Licht nicht unter den Scheffel gestellt hat Meiningen an einem zauberhaften Abend, der die Stadt in Wärme, Nähe und Lächeln tauchte: Meiningen leuchtete. » mehr

Selbstporträt Öl auf Leinwand, um 1950.	Foto: ATM-Stiftung

09.10.2015

TH

Ein Hofnarr schaut ins Offene

Alfred Traugott Mörstedt (1925-2005) war ein kantiger, unverwechselbarer Typ. Sein Werk strahlt weit über Thüringen aus. Eine Retrospektive in Rudolstadt setzt nun Zeichen. » mehr

Stefan Groß (l.) und Udo Eisenacher packen Brahms in die Kiste.

21.05.2015

Meiningen

Brahms macht (k)eine Pause

Von Udo Eisenacher und Stefan Groß weiß man, dass sie mit ihren Kunstobjekten gern provozieren. Am Brahmsdenkmal im Englischen Garten sollte ihnen das einmal mehr gelungen sein. » mehr

04.05.2015

Region

Bürgermeister: Kunstwerk am Ilmenauer Bahnhof ist rostfrei

Ilmenau - Allen anders lautenden Meinungen zum Trotz sei die Transversale, das neue Kunstobjekt am Ilmenauer Bahnhof, absolut rostfrei. » mehr

An der Transversale sind erste Roststellen zu erkennen. Dem ersten Eindruck nach könnte es sich dabei auch um Flugrost handeln. 	Foto: bf

24.04.2015

Region

Erster Rost an der Transversale

Ilmenau - An dem noch relativ jungen Metall-Kunstwerk "Transversale" am Ilmenauer Bahnhof haben sich offenbar erste Roststellen gebildet. » mehr

Die "Metamorphose der Ilmenauer Linden" wurde am Dienstag umgemacht.

14.01.2015

Region

Vorerst ade zu Kunst in Ilmenaus Lindenstraße

Die Baumskulpturen "Metamorphose der Ilmenauer Linden" wurden Dienstag endgültig entfernt. Ob an die Stelle neue Kunstobjekte kommen, sei laut Oberbürgermeister noch zu entscheiden. » mehr

Geschafft, der Diamant steht. Tobias Schreiter aus Mehmels hat das Werk des amerikanischen Künstlers Jeff Koons im September 2014 in einer New Yorker Galerie mit aufgebaut und damit auch diesen Auftrag gemeistert. 	Foto: privat

04.01.2015

Region

Mit einem Diamanten um die Welt geflogen

Als Tobias Schreiter einst Schlosser lernte, ahnte er nicht, welch außergewöhnlichen Job er einmal ausüben würde. Er baut und bewegt millionenschwere Kunstwerke. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.