Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KUNSTVEREINE

Roger Bonnard: "Kopf" (1997), Gouache auf Papier. Fotos (2): Kunsthalle

01.07.2020

Feuilleton

Großer Bahnhof für Dreißigjährige

Ankunft im Kopfbahnhof, vielleicht Endstation für die Künstlergruppe. Erste große Ausfahrt für die junge Künstlerin. Sie alle feiern Geburtstag in der Kunsthalle Erfurt. » mehr

Gilbert Lupfer

26.05.2020

Boulevard

Gurlitt-Recherchen beendet

Der spektakuläre «Kunstfund Gurlitt» beschäftigte die Forschung über Jahre. Wie viel davon war NS-Raubkunst? Zum Abschluss der Recherchen bleibt diese zentrale Frage weitgehend unbeantwortet. Einige Ü... » mehr

15.07.2020

Meiningen

Stadt stärkt weiterhin ihre Tierschützer

Mit 18 180 Euro will die Stadt auch in der zweiten Jahreshälfte ihre Vereine fördern. Größere Summen fließen insbesondere in den Tierschutz, an die Judoka und den Kunstverein "NEKST". » mehr

Theater in der Krise: Ob zum Spielzeitbeginn im September das Meininger Theater wieder geöffnet wird, lässt Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff derzeit offen. Zunächst müsse zweifelsfrei geklärt werden, welche Infektions-Risiken es bei einem Theaterbesuch gibt. Foto: ari

11.05.2020

Feuilleton

Kultur in den Zeiten der Corona

Kultur ist ein Live-Erlebnis - Publikum und Künstler kommen zusammen. Doch was, wenn das gerade nicht geht? Wie leben Sie unter der Zwangspause durch Corona? Diese Frage stellten wir Kulturfreunden un... » mehr

Künstlerin Mirjam Seifert (Mitte) mit Jan Wettstein, Vorstand der VR-Bank Bad Salzungen/Schmalkalden (links), und dem Schmalkalder Künstler Harald Gratz (rechts), der die Laudatio zur Vernissage hielt. Foto: Ilga Gäbler

29.11.2019

Bad Salzungen

Ein Gefühl von daheim

Es ist eine Welt der Farben und ihres Zusammenspiels, in die Mirjam Seifert die Betrachter ihrer Bilder entführt. Die junge Künstlerin aus Schmalkalden zeigt derzeit acht ihrer Werke im Foyer der Haup... » mehr

Von der Ernestinerstraße aus waren die Arbeiten am Schornstein der mittlerweile eingerüsteten Alten Posthalterei gut zu beobachten.

24.10.2019

Meiningen

Dem Kunsthaus aufs Dach gestiegen

Ihre Pflichten als Bauherrin nimmt die Stadt Meiningen derzeit für das Kunsthaus wahr: Einige Gebäude des Ensembles bekommen ein neues Dach. Städtebauförderung macht’s möglich. » mehr

Harald R. Gratz vor einem Bild Max Ackermanns, das den Titel "Komposition" trägt. Foto: Annett Recknagel

06.10.2019

Schmalkalden

Die leuchtende Schwärze

Werke von Max Ackermann (1887-1975) sind derzeit im Otto Mueller Museum der Moderne in Schmalkalden zu sehen. » mehr

Dass Leben ins alte Postgebäude einzieht, finden alle Stadträte gut. Doch dass die Sodann-Büchersammlung ins Obergeschoss integriert werden sollte, damit waren nicht alle Stadträte einverstanden. Die Entscheidung, was damit nach der Sichtung und Sortierung der Bücher geschieht, wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.	Foto: fotoart-af.de

09.07.2019

Schmalkalden

In die Post ziehen im nächsten Jahr Thüringer Kunstwerke ein

Der Grundsatzbeschluss zum Postgebäude in Schmalkalden ging durch. Das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss können nun malermäßig instandgesetzt werden. 2020 soll dort eine Kunstausstellung zum Them... » mehr

Die interessante Fachwerkbauweise des Hauses Altmarkt 8 ist von außen zu bestaunen. "Diese Verbindung von verschiedenen Stilen gibt es nur drei Mal in der Weise in Europa", erklärte Harald Reiner Gratz (Mitte) seinen Gästen. Foto: Sigrid Nordmeyer

11.06.2019

Schmalkalden

Leben und Erleben im Fachwerkhaus

Das Interesse ist da: Touristen wie Schmalkaldern gefiel die erste öffentliche Führung von Harald Reiner Gratz durch das neue Otto Mueller Museum der Moderne. » mehr

Zum 20-jährigen Bestehen bewirteten die Vereinsmitglieder um Vorsitzenden Maik Schleicher (vorn links) ihre Gäste vor dem Jugendklub. Foto: Erik Hande

02.06.2019

Schmalkalden

Jugendclub ist erwachsen geworden

Erst war der Kinoraum im Kulturhaus das Domizil der Jugendlichen. Später bauten sie sich mit Unterstützung der Gemeinde alte Technikräume der LPG aus. Inzwischen ist der Verein "Jugendklub Roßdorf" 20... » mehr

Die Hürdenläufer

22.05.2019

Meiningen

Die Hürdenläufer

Die Piratenpartei will künftig in Stadtrat und Kreistag vertreten sein. Dafür kämpft Christian Horn als Spitzenkandidat. Für das Meininger Parlament hat er einen Mitstreiter - und setzt auf ein Thema,... » mehr

Sponsoren in den Mittelpunkt: Im Bild die Werraenergie, die 500 Euro an den Kunstverein überreichte. Von links: Thomas Kaminski, Harald Reiner Gratz und Roland Stemm. Rechts an der Wand das Selbstporträt als Gitarrenspieler aus dem Jahr 1902. Es ist eines der Frühwerke von Otto Mueller.	Fotos (3): Sigrid Nordmeyer

12.05.2019

Schmalkalden

Große Kunst in kleiner Stadt

Das Otto Mueller Museum der Moderne in Schmalkalden ist eröffnet. Mit viel Interesse, Lob und Freude. Seit Samstag empfängt der Kunstverein „kunst heute“ in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung „Leseze... » mehr

Museum der Moderne in Schmalkalden

11.05.2019

Feuilleton

Museum der Moderne in Schmalkalden offiziell eröffnet

Die Eröffnung des Otto Mueller Museums der Moderne hat Besucher in die Südthüringer Kleinstadt Schmalkalden gelockt. » mehr

Susanne Rehwald präsentiert seit Donnerstag in der Galerie der AWG "Rennsteig" in Suhl eine große Auswahl ihrer Arbeiten, die in den vergangenen Jahrzehnten entstanden sind. Foto: frankphoto. de

05.04.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Farbenfroher Rundgang durch Bilder eines Künstlerlebens

Zu einem Rundgang durch Bilder ihres Lebens lädt die Suhler Künstlerin Susanne Rehwald ein. Dazu hat sie Arbeiten in 68 Rahmen für die Rennsteig-Galerie ausgewählt, die seit Donnerstag zu sehen sind. » mehr

Das Ultraschallfoto eines Ungeborenen im Mutterleib könnte zum Wort "Wunder" nicht besser passen. Die Acrylbilder in Fließtechnik von Mirjam Seifert (rechts) lassen Assoziationen entstehen. Ralf Gebauer hat sich davon begeistern lassen.

07.12.2018

Schmalkalden

Auf Neues gespannt sein

Die Jahresabschlussfeier des Kunstvereins „kunst heute“ birgt interessante Programmpunkte zur Zukunft des Schmalkalder Kunsthauses und zum „Museum der Moderne“. Mirjam Seifert und Ralf Gebauer gestalt... » mehr

11.11.2018

Meiningen

Besondere Würdigung fürs Ehrenamt

Meiningen - Landrätin Peggy Greiser wird am kommenden Dienstag, 13. » mehr

Ideen und praktisches Engagement: Harald R. Gratz verfügt über beides. Foto: Sigrid Nordmeyer

02.09.2018

Schmalkalden

Die gemütliche Variante

Sammlung Mück und Zukunft des Kunsthauses: Beim Sommerfest von "kunst heute" informierte Vereinsmitglied Harald R. Gratz die Mitglieder über den Stand der Dinge. » mehr

"Wir sind spät dran", sagt Angelika Steinmetz-Oppelland vom Verband Bildender Künstler Thüringen, hier zu sehen bei einem Rundgang durch die von ihr kuratierte Ausstellung in Gotha. Im Freistaat fehlen noch Lösungen für den Umgang mit Künstlernachlässen und Künstlervorlässen. Foto: Bodo Schackow/dpa

23.07.2018

Feuilleton

Was bleibt? Bleibt was?

Künstler zeichnen, malen, modellieren, skizzieren, fotografieren, filmen ein Leben lang. » mehr

In der Post soll die Mück-Sammlung Platz finden, aber auch Bildungs- und Kreativangebote für die Jugend sollen dort Platz finden. Foto: Erik Hande

06.06.2018

Schmalkalden

Kontroverse Debatte um geplante Kunstausstellung

Die Linke im Stadtrat sprach sich gegen den Zuschuss für den Kunstverein aus, der die Mück-Sammlung erwerben und ausstellen will. Das Geld würde woanders dringender gebraucht. Der förderwürdige Verein... » mehr

Harald Bernhardt (l.) mit Tochter Charlotte und Christoph Naumann beim Entrümpeln und Putzen eines bislang ungenutzten Raums neben der Küche auf dem Podium im Hinterhaus. Foto: Carola Scherzer

12.02.2018

Meiningen

"Alles soll noch einladender werden"

Das Kunsthaus Meiningen hatte 2017 zu seinen Ausstellungen und Veranstaltungen rund 1000 Besucher. Alternativ zu den kulturellen Angeboten will der Kunstverein auch 2018 die Stadt "urban beleben". » mehr

Gabriele Schmidt aus Bettenhausen, Charlotte Meis aus Floh-Seligenthal, Christa Schmidt aus Schmalkalden und Corinna Klemp aus Stepfershausen präsentieren bis zum 6. April Ausschnitte ihres künstlerischen Schaffens in der Kunststation Oepfershausen. Die Gemeinschaftsschau wurde am Sonntag eröffnet. Fotos: E. Gebhardt

09.01.2018

Werra-Bote

Arbeiten von vier Frauen in einer Schau

Mit einer neuen Schau ist die Kunststation Oepfershausen in das Jahr 2018 gestartet. Charlotte Meis, Gabriele Schmidt, Christa Schmidt und Corinna Klemp zeigen mit ihren Werken Facetten ihres künstler... » mehr

In der linken Gebäudehälfte der Post soll das "Museum der Moderne" entstehen. Die Initiatoren erhoffen sich dadurch auch eine Belebung der Innenstadt. Foto: Sascha Bühner

08.11.2017

Schmalkalden

Kooperation ist das Zauberwort

Der Schmalkalder Kunstverein steht geschlossen hinter dem geplanten „Museum der Moderne“, das in die alte Post einziehen könnte. Vereinsvorsitzender Harald R. Gratz informierte über den neuesten Stand... » mehr

Die fast leer stehende Post. Zentral gelegen, aber kein Frequenzbringer. Das soll sich mit der Schließung der Baulücke, dem Umbau des Gebäudes und mit neuen Mietern ändern. Foto: Sascha Bühner

06.09.2017

Schmalkalden

Stadt will geistigen Hunger stillen

Stadt Schmalkalden und Kunstverein halten an ihren ambitionierten Plänen fest, im ersten Obergeschoss der Post ein Kunstmuseum einzurichten. Zwei weitere Sponsoren könnten dabei helfen. » mehr

Für 95 000 Euro soll in Asbach der Platz vor der Kirche gestaltet werden. Ganz schön teuer, moniert die CDU-Fraktion. Foto: Erik Hande

09.03.2017

Schmalkalden

CDU und Die Linke wollen 2017 sparsamer haushalten

Seite für Seite, Position für Position diskutierten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses den Haushaltsentwurf der Stadt Schmalkalden. Das dauerte bei dem 209 Seiten starken Dokument dreiein... » mehr

11.01.2017

Schmalkalden

Post wird umgebaut

Die Verhandlungen waren zäh und langwierig, doch sie haben sich gelohnt: Das 1881 eröffnete „Kaiserliche Postamt“ gehört jetzt der Stadt Schmalkalden. Die Planungen für einen Umbau und künftige Nutzun... » mehr

Im Haus Altmarkt 10, wo jetzt die Postfiliale untergebracht ist, soll ein Kunstmuseum entstehen. Foto: Sigrid Nordmeyer

04.12.2016

Schmalkalden

Die Kreativität kitzeln

Ein Museum zur Klassischen Moderne ist für den Altmarkt 10 in der Fachwerkstadt Schmalkalden in Planung – zum Jahresabschluss des Kunstvereins „kunst heute“ diskutierte man darüber – mit konkreten Zah... » mehr

Einar Schleef: Liegender Akt. Foto: Kunstverein

16.09.2016

Feuilleton

Im Kampf mit seinen Dämonen

Der Kunstverein Dessau präsentiert einen immer noch verkannten Großen: Einar Schleef - mit Gemälden und Zeichnungen. » mehr

Sehr viele Besucher kamen zur Vernissage der Ausstellung "Begegnungen" am Samstag im Kunsthaus Meiningen. Fotos: Carola Scherzer

05.09.2016

Meiningen

Vielfältige "Begegnungen" im Kunsthaus

"Begegnungen" im gut besuchten Kunsthaus gab es zur Vernissage einer Ausstellung unter gleichem Titel zu erleben. Sie zeigt Arbeiten von fünf Künstlerinnen und einem Künstler aus der Region. » mehr

Wer das richtige Los zog, gewann ein Bild der Künstlerin.

19.04.2016

Hildburghausen

Die Verbindung im Namen

Am Sonntag wurde die Ausstellung der Künstlerin Christine Römheld-Rothe im Römhilder Schloss eröffnet. Dass sie ausgerechnet in der Keramikstadt ausstellt, ist allerdings kein Zufall. » mehr

Bewunderer der ostdeutschen Kunst: Joachim Goslar, Vorsitzender des Kunstvereins Coburg (links), und Kurt Neun, ehemaliger Geschäftsführender Vorsitzender, in der Schau von Sighard Gille, die gerade zu Ende gegangen ist.	Foto: H. Rosenbusch

26.02.2016

Feuilleton

Eine andere Art von Kunst

Seit den 1970er Jahren zeigt der Kunstverein Coburg regelmäßig Werke von ostdeutschen Künstlern. Vor allem, weil der Vorstand deren handwerkliches Können schätzt. » mehr

"Tearing shadows" (etwa: angerissene Schatten) irrlichtern in Robert Seidels Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Gera.	Foto: Kunstverein Gera

20.01.2016

Feuilleton

Malen und spielen mit Licht und Schatten

So modern und aufregend kann eine Museumsausstellung sein. Der Kunstverein und das Museum für Angewandte Kunst in Gera zeigen zeitgenössische Videokunst von Weltenbummler Robert Seidel. » mehr

Harald Gratz eröffnete die Ausstellung mit bildreichen Worten und klaren Erläuterungen, Kunst von jedermann für jedermann sei das Leitmotiv des Kunstvereins bei der Zusammenstellung der Schau gewesen. Foto: Erik Hande

03.08.2015

Schmalkalden

Kunst von jedermann für jedermann

„Landschaft und Garten“ heißt die neue Ausstellung im Kunsthaus Schmalkalden. Darin zeigen Hobbykünstler sowie professionelle Maler und Gestalter ihre Werke aus aller Welt bis zur heimischen Scholle. » mehr

Überbordende Fabulierlust: "Sirene" von Heinz Zander. Foto: Dieter Ungelenk

28.07.2015

Feuilleton

Anmutiger Albtraum

Heinz Zander erzählt im Coburger Kunstverein "Arkadische Begebenheiten". Der Leipziger Meister des fantastischen Realismus entführt in ein magisches Pandämonium. » mehr

Martin, Philipp und Elisabeth von Bildhauer Klaus Metz.	Foto: fotoart-af.de

30.04.2015

Schmalkalden

Kunst während der Gartenschau

Ausstellung, Skulpturen, Reformationsgarten: Der Schmalkalder Kunstverein "kunst heute" beteiligt sich an der 3. Thüringer Landesgartenschau mit verschiedenen Projekten. » mehr

Den Blick fürs Publikum: Um das Bier von Katharina Danz richtig einzuschenken, sprang Cora Chilcott geschwind von der Bühne. 	Foto: Sigrid Nordmeyer

08.12.2014

Schmalkalden

Brezel, Bürgerschreck und Vorfreude auf Hipp

Mit Cora Chilcotts Dada-Soiree und Ausblick auf ein ereignisreiches nächstes Jahr zelebrierte der Kunstverein Schmalkalden seinen Jahresabschluss. Ab Juli 2015 engagiert sich der verein auch auf der L... » mehr

Harald Bernhardt, der neue Vorsitzende des NEKST-Kunstvereins ist in seiner Freizeit vielseitig künstlerisch tätig - ob fürs eigene Wohnhaus oder für Ausstellungen im Kunsthaus. 	Foto: Carola Scherzer

13.08.2014

Meiningen

Zuversichtlich: "Alles muss wachsen"

Immer wieder neu formiert und wandelt sich der Meininger Kunstverein NEKST. Akteure, Freunde und Publikum wechseln. Ein neuer Vorstand ist seit März darum bemüht, dem Leben im Kunsthaus neue Impulse z... » mehr

An der Giebelwand des Hauses Weidebrunner Gasse 6 laden Martin Luther, Philipp Melanchthon, Landgraf Philipp von Hessen, Martin Bucer und weitere Persönlichkeiten der Reformationszeit ein, den Stadtrundgang nicht schon am Lutherplatz zu beenden. 	Fotos (2): fotoart-af.de

30.05.2014

Schmalkalden

Originelle Einladung in die Weidebrunner Gasse

Seit einigen Tagen ist Schmalkalden um einen Hingucker reicher: Am Eingang zur Weidebrunner Gasse grüßen namhafte Vertreter der Reformation von einer Hauswand. » mehr

Zwischen Kirche und oberem Tor soll entlang der Thälmannstraße am 19. Oktober wieder ein Gallusmarkt stattfinden.

28.05.2014

Hildburghausen

Gallusmarkt soll wiederbelebt werden

In Themar soll eine schöne Tradition, die lange in Vergessenheit geraten ist, wieder aufleben. Es ist der Gallusmarkt. Zwei Frauen haben das Vorhaben auf den Weg gebracht und hoffen auf viele Helfer u... » mehr

28.02.2014

Rhön

Unterschriften-Sammeln beginnt am Rosenmontag

Die Bürgerinitiative, die sich kritisch zum Turm- Projekt auf der Geba stellt, startet am Montag mit dem Sammeln der Unterschriften, die zu einem Bürgerentscheid im Landkreis führen sollen. » mehr

Anneliese Klinke, Andreas Stäblein und Renate Langer (v. l.) stellten verschiedene Techniken der Malerei vor. Von Acrylfarbe bis Pigment, aufgetragen mit Spachteln, Fingern oder ganz klassisch mit dem Pinsel, die Möglichkeiten sind vielfältig.

14.02.2014

Meiningen

Hinter den Kulissen der Bildenden Künste

Im Rahmen der Ausstellung "Jedem seinen Raum" veranstalteten Vertreter des Kunstvereins NEKST eine Living Art Demonstration im Kunsthaus. » mehr

Sabine und Friedrich Rittweger mit Ines Ulbrich (Mitte) vor einer Landschaft in Tempera von Sabine Rittweger.

26.01.2014

Schmalkalden

Teil zwei der besten Stücke des Kunstvereins

Der Kunstverein Schmalkalden zeigt eine zweite Schau aus seiner zehn Jahre währenden Sammeltätigkeit der Ausstellungen im Kunsthaus am Markt. » mehr

Harald R. Gratz vor dem Publikum in der Beletage des Kunsthauses. 	Foto: Sigrid Nordmeyer

20.08.2013

Schmalkalden

Bekannt, gewohnt, gemocht

Der Schmalkalder Kunstverein "kunst heute" e. V. feierte ein gediegenes Fest mit der Band "Janna" aus Ilmenau. » mehr

Zogen eine positive Nekst-Bilanz und schauen optimistisch in die Zukunft (v. l. n. r.): Alexander Keiner, Andreas Stäblein, Timea Zimmer und Gabriele Bruchlos. 	Foto: Martina Böhnke

12.06.2013

Meiningen

Nekst: Immer offen für Neues

Genau zehn Jahre gibt es jetzt den Meininger Kunstverein Nekst. Er war, ist und bleibt offen für Neues. » mehr

Regelmäßig wie hier zum 20. Vereinsjubiläum 2011 in der Galerie ada präsentiert die Meininger Gruppe M.G.T. ihre Ergebnisse. 	Foto: ari / Archiv

12.03.2013

Feuilleton

Aus Liebe zur Kunst

Sie organisieren Schauen, werben Fördermittel ein, beleben mit ihren Projekten verwaiste Gebäude: Acht Vereine haben sich in Thüringens Süden ganz der Kunst verschrieben. » mehr

Rege Diskussionen in allen Etagen des Kunsthauses. R. im Bild Hendrike Raßbach, Barbara Weidner vor graphischen Werken von Wolf Bertram Becker "Venezia", Jahresgabe 2012, Sabine Rittweger und Susanne Nickel. 	Foto: Sigrid Nordmeyer

15.01.2013

Schmalkalden

Die besten Stücke

Volles Haus zum Zehnjährigen: Die Mitglieder des Kunstvereins "Kunst heute" begannen ihr Jubiläumsjahr mit Teil 1 der Schau aus den eigenen Beständen. » mehr

Die junge Künstlerin Johanna Rau aus Lengenfeld wird Kinderkurse in der Kunst- und Kreativschule leiten. 	Foto: cs

18.10.2012

Meiningen

"Ich lebe gern hier"

Kunst und Kultur unter die Leute und aufs Land bringen, das ist das Credo von Johanna Rau. Die junge Künstlerin aus Lengenfeld bei Themar engagiert sich und übernimmt demnächst Kinderkurse an der Kuns... » mehr

Johanna Rau (r.) - hier im Gespräch mit ihrer Dozentin Christiane ten Hoevel von der Fachhochschule Kunst in Arnstadt - wird am Wochenende im alten Konsum in Weitersroda ihre Abschlussausstellung präsentieren. 	Foto: W.Nagel

26.07.2012

Hildburghausen

"Stetiges Tun" mündete in Kunstverein

Mit einer Auswahl künstlerischer Arbeiten aus ihrem Studium gestaltet Johanna Rau am Wochenende im alten Dorfkonsum von Weitersroda ihre Abschlussausstellung. Ganz bewusst hat sie damit wieder den Bez... » mehr

Vorstandsmitglied Gabriele Bruchlos und der neue Vereinsvorsitzende, Alexander Keiner, in der Kulisse der vorigen Ausstellung "Meiningen - Dresden" mit Plastiken (in diesem Fall Lilo Pulver) von Stefan Leyh.	Foto: Antje Schreyl

18.04.2012

Meiningen

Nekst: Wieder ins Lot bringen

Umbruch und Aufbruch: In den Meininger Kunstverein Nekst ist Bewegung hineingekommen. Der neue Vereinsvorstand will wieder mehr Struktur in Haus, Hof und Veranstaltungen bringen und legt dabei viel We... » mehr

Mitarbeiter der städtischen Stabsstelle sammeln Müllsäcke ein.

02.04.2012

Meiningen

Kehraus für den Winterschmutz

Was der schneearme Winter mehr schlecht als recht verbarg, zeigt sich jetzt im Licht der Frühlingssonne in vollem Ausmaß: Abfälle, grober Müll, abgestorbene Pflanzenreste. Eine Woche vorm Osterfest wa... » mehr

Jürgen Grammlich.

11.02.2012

Thüringen

Neues Sommermärchen mit Rhönpaulus

Es hat sich herumgesprochen - und das nicht nur in der Rhön. Der legendäre Paulus kehrt zurück. Vom 17. bis 28. August tritt er in Dermbach wieder als Musical-Held auf. » mehr

Der Würzburger Gesangspädagoge Roland Seiler inspirierte die Gäste der Ausstellungseröffnung in der städtischen Galerie ada, sich durch Singen auszudrücken. "M.G.T. - ich liebe dich!" war nur eine der Sequenzen, die erklang. Zum Begleitprogramm der Ausstellung gehören aber auch eine Lesung, ein Tanz-Workshop und eine Tanzshow. 	Fotos (2): Iris Friedrich

21.11.2011

Meiningen

Das Vergnügen, Menschen zu beflügeln

Meiningen - "Wie ein Nest" war der Kunst-Verein M.G.T. in den letzten 20 Jahren für seine Mitglieder, sagt Vorsitzende Ines Hill. Vieles, was hier "ausgebrütet" wurde, zeigt die Ausstellung "Zeitenlau... » mehr

pl_ari_270210

27.02.2010

Feuilleton

Sieben Wochen Stillstand

Meiningen - Vor sieben Wochen noch schien es den Mitgliedern des Kunstvereins Nekst, als strahlte die Zukunft rosarot. Da nämlich hatte die Stadt das Domizil des Vereins, die alte Posthalterei, vom In... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.