Lade Login-Box.

KULTURELLES ERBE

Von Mossul nach Palmyra

29.08.2019

Boulevard

Die verlorenen Schönheiten von Aleppo, Palmyra und Mossul

Eine ungewöhnliche Ausstellung in der Bundeskunsthalle versetzt den Besucher jetzt in die durch Krieg und Extremismus zerstörten Welterbestätten des Nahen Ostens. Virtuelle Animationen zeigen, was wie... » mehr

Prakash Dhakhwa

07.08.2019

Reisetourismus

Nepal: Traditionelle Herberge statt seelenloses Hotel

In Kathmandu in Nepal können Reisende in charmanten, alten Wohnhäusern von Einheimischen übernachten. Das Gute daran: Das Erlebnis ist vergleichsweise günstig. » mehr

Authentische Zeugnisse der Vergangenheit sind selten geworden wie hier Reste der einstigen Anlagen zur Sicherung der innerdeutschen Grenze. In dem bewachten Streifen konnte sich die Natur ungestört entwickeln - das heutige Grüne Band.

24.09.2019

Meiningen

Grenzen trennen, Natur verbindet

Vom Todesstreifen zur Lebenslinie: Das Grüne Band, Lebensraum entlang der einstigen innerdeutschen Grenze, steht am Sonntag im Mittelpunkt eines Vortrages mit Thomas Wey im Stadtmuseum Wasungen. » mehr

Die "Hacher Stöckracher" setzen Akzente im hiesigen Zungenschlag. Fotos: Müller

21.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Fröhliche Weihnacht zur Weihe des Hauses

Der Musikverein Neuhaus-Schierschnitz lud zum Weihnachtskonzert und einem bunten Abend mit Mundartdichtung und guter Unterhaltung. » mehr

Konstruieren mit Erbsen und Zahnstochern macht den Kindern Spaß. In der Kunstschule in Schweina lassen sie mit Dozentin Bea Berthold aus nulldimensionalen Punkten (Erbsen) und eindimensionalen Linien (Zahnstocher) Körper entstehen. Diese "Erbsenarbeit" geht auf Friedrich Fröbel zurück. Fotos: Matz

08.12.2018

Feuilleton

Ohne Fröbel kein Bauhaus

Zweifellos, als Erfinder des Kindergartens ist Friedrich Fröbel ein Begriff. Nahezu unbekannt ist jedoch, dass der Reformpädagoge auch in der Kunst Spuren hinterließ. Er gilt als Impulsgeber für bekan... » mehr

Seit Freitag steht das Gerüst. Und seit Freitag ist auch klar, dass die Finanzen für die Instandsetzung der großen Kuppel in Sack und Tüten sind. Foto: Zitzmann

09.11.2018

Sonneberg/Neuhaus

Sternenbeobachter sehen einem warmen Geldregen entgegen

An der Sternwarte ruckt‘s. Die Chancen, beim Erhalt des denkmalgeschützten Ensembles einen großen Schritt voranzukommen, stehen dank jüngst bewilligter Mittel von Land und Bund bestens. » mehr

Kutschfahrten gehörten zum Programm und wurden gern von den Festgästen in Anspruch genommen. Fotos (2): Kurt Lautensack

17.07.2018

Hildburghausen

Damit der Zuchtverein eine Zukunft hat

Mit einem bunten Sommerfest am Sonntag wurde das 110-jährige Bestehen des Kaninchenzuchtvereins Stressenhausen würdig begangen. Viele Gäste feierten mit. » mehr

Der Startschuss für die Sanierung der Strupp-Villa ist gefallen. Im Bild (v. l.): Vizebürgermeisterin Monika Lösser, Landrätin Peggy Greiser, Kreistagsmitglied Silke Schulz, Architekt Hans-Jürgen Caspari, Bildungsausschusschef Manfred Heurich, Stiftungsvorstandsmitglied Ina Bauche, Architekt Hans-Jürgen Caspari, Kreistagsmitglied Ralph Kellner sowie die beiden Mitarbeiter des Landratsamtes, Heiko Kümmel und Jana Schreiber. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

05.07.2018

Meiningen

Sanierung der Strupp'schen Villa beginnt

Die Meininger Musikschule und die Schauspielsparte der Volkshochschule sollen bis Ende 2019 in die Strupp'sche Villa einziehen. Die Generalsanierung hat begonnen. » mehr

Sieger von verschiedenen Wettbewerben. Fotos: Wolfgang Swietek

10.06.2018

Meiningen

Schulfest-Motto: "Altes kann cool sein"

Dem kulturellen Erbe widmeten Lehrer, Schüler und der Förderverein der Regelschule Wasungen ihr diesjähriges Schulfest. » mehr

Talal Ebrahim Mattar

23.01.2018

Reisetourismus

Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Bahrain am Persischen Golf ist touristisch noch ein unbeschriebenes Blatt. Das kleine Insel-Königreich lockt mit Kultur, Natur und der Geschichte seiner Perlenfischer. Und Besucher können noch eine ga... » mehr

René Döll (links) und Hobby-Forscher Christian Knobloch mit dem Gasthof "Burgbreitungen" im Hintergrund, einem vermutlich mehr als 550 Jahre alten Fachwerkhaus in der heutigen Breitunger Hauptstraße 11.

18.08.2017

Thüringen

Einen Fachwerk-Dinosaurier aufgespürt

Dass Gastwirt René Döll aus Breitungen in einem Denkmal wohnt, wusste er. Doch dass es ein gotisches Fachwerkhaus ist, wenn nicht gar das älteste im Südthüringer Werratal überhaupt, kam erst jetzt ans... » mehr

Die Drachenschlucht - einer der Top-Wanderwege in Thüringen und ein beliebtes Ausflugsziel.

01.08.2017

Thüringen

Sogar der "Figaro" geht in Thüringen auf Entdeckungstour

Der Thüringen-Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig. Die neue Strategie der Landesregierung sieht vor, nicht unbedingt die Gästezahlen zu steigern, sondern die Qualität. Das Interesse steigt. » mehr

Gärtnern fürs Denkmal: Peter Winkler ist einer der freiwilligen Helfer, die den Park von Schloss Reinhardsbrunn bei Friedrichroda in Schuss halten. Foto: uhu

20.07.2017

Thüringer helfen

"Zeigen, was eine Harke ist"

Welches neue Kapitel in der Geschichte des 190-jährigen Schlosses Reinhardsbrunn nach der Enteignung auch immer folgt: Hilfreiche Thüringer verhindern seit Jahren, dass der berühmte Schlosspark im Dor... » mehr

Trevi-Brunnen in Rom

27.06.2017

Reisetourismus

Rom und das Brunnen-Problem

Er lockt Nackte genauso wie Tiere. Sein klares Wasser hat gerade im Sommer eine magische Anziehungskraft. Der Stadt Rom wird es nun zu viel. Sie will den Trevi-Brunnen besser schützen. Und nicht nur d... » mehr

Barocke Pracht vergangener Jahrhunderte. Stuckornamente zieren Decke und Kamin im Salon des Schlosses Bedheim. Foto: frankphoto.de

25.04.2017

Region

"Macht und Pracht" - Motto beim Denkmaltag

Es ist noch ein bisschen hin bis zum bundesweiten "Tag des offenen Denkmals" am 10. September. Interessierte Teilnehmer sollten sich indes sputen: Bis spätestens 30. April müssen die Anmeldungen ausge... » mehr

Den Verfall der Husenkirche, des historisch wertvollsten Denkmals der Stadt Bad Salzungen, zu stoppen und ihr kulturelles Erbe zu bewahren, ist das Ziel der Mitglieder des Fördervereins Husenkirche. Neue Mitstreiter sind ebenso willkommen wie finanzielle Unterstützung in Form von Spenden. Fotos (2): Annett Spieß

08.03.2017

Region

Arbeitseinsatz im Frühjahr

Beim Förderverein Husenkirche sind weitere Mitstreiter jederzeit willkommen. » mehr

«Second Life»

09.02.2017

Netzwelt & Multimedia

Was aus Napster, Second Life und Co wurde

Altavista, Napster, ICQ oder Second Life waren einst extrem populäre Onlinedienste, ohne die kaum einer auskam. Doch was ist aus den Größen der digitalen Frühzeit geworden? » mehr

Bea Berthold, Wolfgang Malek und Dr. Christian Storch (rechts) bei der feierlichen Enthüllung einer Kopie eines Originals des Thüringer Hofmalers Carl Wagner. Dieses Gemälde weckte das Interesse der Kunstliebhaber in der Kurstadt. Fotos (2): Susanne Reinhardt

05.02.2017

Region

Ein Puzzleteil der Liebensteiner Romantik

Die Kurstadt Bad Liebenstein hat das Themenjahr zum Maler Carl Wagner eingeläutet. » mehr

... in der Heinrichser Kirche ...

12.09.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Ohne Hilfe der Bürger funktioniert es nicht

Die Bürger selbst standen im Mittelpunkt des Tags des offenen Denkmals am Sonntag in Suhl. Ohne ihre Vereine und Initiativen stünde es schlecht um das kulturelle Erbe des Landes. » mehr

Sternwartenleiter Olaf Kretzer zeigt das Raumschiff Enterprise und andere Modelle aus dem riesigen Star Trek-Universum. Foto: frankphoto.de

15.07.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Die Enterprise landet einen Tag früher in Suhl

Star Trek und das Raumschiff Enterprise werden 50. Im Cineplex wird der neueste Spielfilm des Fantasie-Universums einen Tag vor der offiziellen Premiere gezeigt. Die Sternwarte liefert eine Ausstellun... » mehr

Blick auf Bruchholz und Alt-Suhl: Marina Heller, Vorstandsvorsitzende der Rhön-Rennsteig-Sparkasse, Oberbürgermeister Jens Triebel (r.) und Peter Arfmann, Leiter des Suhler Waffenmuseums. Ein Teil des Neuerwerbs ist bis zum Beginn des neuen Schuljahres im historischen Ratssaal der Volkshochschule ausgestellt. Fotos: frankphoto.de

03.04.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Das Alt-Suhl von Bruchholz kommt in städtischen Besitz

Die Stadt Suhl besitzt eine umfangreiche Sammlung von Bildern des Malers Otto Bruchholz. Nun konnte diese um weitere Arbeiten ergänzt werden. Gefördert wurde der Erwerb durch die Rhön-Rennsteig-Sparka... » mehr

Der 56 Kilometer langen Ulster, längster Rhön-Nebenfluss der Werra, ist ebenfalls ein Beitrag im Rhön-Lexikon gewidmet. Foto: Stefan Sachs

14.01.2016

Region

Die Rhön hat eine eigene Online-Enzyklopädie

Das Rhön-Lexikon ist fast so lange im Netz wie die weltweit bekannte Online-Enzyklopädie Wikipedia. In dem Rhöner Wissensspeicher gibt es allerdings einige Baustellen, und es fehlt Geld, um diese in A... » mehr

Eröffnung durch den Vorsitzenden: Wilfried Bock begrüßte die Ehrengäste und erläuterte bei einem Rundgang einige Bewertungskriterien.	Fotos (2): K. Lautensack

14.12.2015

Region

Lokalschau zum 65-Jährigen Jubiläum

Am vergangenen Wochenende führte der Kleintierzuchtverein (KTZV) seine traditionelle Lokalschau im Kulturhaus Haina durch. » mehr

Ideengeber Günther Schmidt hat den Höhenwanderweg um eine touristische wie heimatgeschichtliche Attraktion bereichert. Fotos: Doris Hein

13.09.2015

Region

Ein Dichterwald im dichten Wald am Rennsteig

Eines länderübergreifendes Projekt haben der Heimat- und Tourismusverein Oberland am Rennsteig und der Frankenwaldverein Kleintettau umgesetzt. » mehr

OB Triebel und Stadtkonservator Jahn übergaben Sukhbir Singh und Silvana Kolb den Denkmalpreis der Stadt.

11.09.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Eine Villa mit Geschichte

Der Denkmalpreis der Stadt Suhl geht in diesem Jahr an die Besitzer einer bekannten Villa in der Gothaer Straße. Auch für sie gilt: Ohne Schweiß kein Preis. Vielfach legten sie selbst Hand an. » mehr

Gewinner des Denkmalpreises 2014: das sanierte Gebäude Schwabenberg 10 in Meiningen. Besonders das markante Relief, das den "Zug der Deutschen nach Italien" zeigt, zieht die Blicke auf sich. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

24.07.2015

Meiningen

Denkmalpreis: Jetzt bewerben

Das kulturelle Erbe bewahren, Vielfalt pflegen - auch 2015 vergibt der Landkreis den Denkmalpreis an besonders engagierte Privatleute. Bewerbungsschluss ist der 30. September. » mehr

Das Ehepaar Inge und Armin Schmidt steht auch heute noch mnachmal hinterm Tresen der "Maschine" in Gleichamberg. 	Foto: K. Lautensack

30.06.2015

Region

Mindestens 100 Jahre Wirtshauskultur in der "Maschine"

Wer Gleichamberg kennt, der kennt auch die "Maschine", wie die Gaststätte im Volksmund heißt. Vor kurzem feierte sie ihr 100-jähriges Bestehen. » mehr

In der Vachaer Altstadt gibt es Probleme mit Leerstand und unsanierten Gebäuden - das Konzept bietet einen Ansatz, um Investitionen anzustoßen. Foto: Stadt Vacha

25.04.2015

Region

Rege Beteiligung erwünscht

Auf großes Interesse stieß die erste Vorstellung des Energetischen Quartierskonzeptes in Vacha. Rund 50 Hauseigentümer nahmen an der Bürgerversammlung im Rathaussaal teil. Im Vorfeld hatten sie bereit... » mehr

23.03.2015

Region

Für 68 Prozent ist der Ilm-Kreis eine Region mit Zukunft

Ilmenau - 2014 hatte der Ilm-Kreis eine Imagebefragung in Auftrag gegeben, um zu erfahren, welches Bild Bürger der Region von dieser haben. » mehr

Die Herstellung von Holzkohle ist eine alte Kulturtechnik, die bis heute auch bei der Schauköhlerei in Augustenthal bei Mengersgereuth-Hämmern jeweils zum Köhlerfest besichtigt werden kann. Jüngst wurden Köhlerei und Teerschwelerei auf die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. 	Fotos: camera900.de

10.02.2015

Region

"Den Köhlern Gerechtigkeit widerfahren lassen"

Seit über einem Jahrzehnt ringen die Mitglieder des Geschichts- und Köhlervereins in Mengersgereuth-Hämmern darum, dem Gewerbe der Köhler und Teerschweler gebührende Anerkennung zu verschaffen. » mehr

Stephanie Erben, Herta Müller und Maren Goltz (v.l.) haben die Weichen für den zweiten Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb gestellt. 	Foto (Archiv): ari

26.01.2015

TH

Zweiter Lockruf an Pianisten aus aller Welt

Mit dem ersten Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb hat Meiningen vor drei Jahren seine große Musikgeschichte in die Gegenwart geführt. Im Frühsommer dürfen nun zum zweiten Mal Pianisten aus aller Welt vo... » mehr

Abfahrt zur Reparatur: Gestern Vormittag wurde die Dampflok 94 1538 der Rennsteigbahn von Ilmenau in die Werkstatt nach Benndorf geschleppt. 	Fotos (2): ari

16.01.2015

Thüringen

Zugpferd wird flott gemacht

Lang ersehnter Tag für die Schmiedefelder Rennsteigbahn: Gestern verabschiedete sie ihre Dampflok 94 1538 zur Reparatur nach Sachen-Anhalt. Bald könnte sie also wieder von Ilmenau auf den Rennsteig hi... » mehr

Das Gelände des Hennebergischen Museums bietet auch am Denkmaltag ausreichend Gelegenheit zum Schlendern und Staunen. 	Foto: W. Swietek

11.09.2014

Region

Ein farbiger Denkmaltag

"Farbe" ist das Thema des diesjährigen Tags des offenen Denkmals, zu dem am Sonntag 40 Denkmale in 21 Orten des Landkreises eine Vielzahl interessierter Besucher erwarten. » mehr

Interessante Farbkontraste finden sich auch im sanierten Mupperger Schloss.

08.09.2014

Region

Denkmale stärker als unser aller Erbe begreifen

Jede Menge Farbe in den Tag des offenen Denkmals brachten in Mupperg, Mogger und Fechheim nicht nur geöffnete Denkmale - sondern auch die Leute, die sie erläuterten. » mehr

Unzählige Bläser waren auch Teil der rund 500 Akteure, die beim Festumzug zum Einsatz kamen.

01.09.2014

Region

Aus Neuhaus kommt die Musik . . .

. . . so heißt ein Lied , das vergangenes Wochenende in Neuhaus-Schierschnitz zum 200. Geburtstag des örtlichen Musikvereins mehrfach zu hören war. » mehr

27.05.2014

Region

Gemeinsamkeit kennt keine Sprachbarrieren

Für Schüler und Lehrer aus sechs Nationen hatten Comenius-Organisatoren am Gymnasium Neuhaus und zahlreiche Gastfamilien ein buntes Programm rund um Thüringer Geschichte und markante regionale Besonde... » mehr

17.04.2014

Region

Geschichten zum Welttag des Buches verschenkt

Der Welttag des Buches ist der 23. April. Da dieser Tag in die Osterferien fällt, werden von einigen Schulen schon jetzt die bestellten Bücher in den Buchhandlungen abgeholt. "Ich schenk dir eine Gesc... » mehr

26.03.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Kulturlasten-Ausgleich des Freistaates floss auch nach Suhl

Suhl - Exakt 327 849 Euro erhielt die Stadt Suhl im vergangenen Jahr aus dem neu geschaffenen Kulturlastenausgleich, den der Freistaat für 2013 und 2014 mit jeweils 9 Millionen Euro » mehr

15.01.2014

TH

Zu wenig Pep für Klassik

Wichtig sei klassische Musik - klar, das finden fast alle. Für 88 Prozent der Deutschen ist sie kulturelles Erbe. Doch beim Zuhören endet offenbar die Wertschätzung: Nur jeder Fünfte hat letztes Jahr ... » mehr

Hanna Schmidt beim Schmücken ihres Weihnachtsbaumes. Solche künstlichen Christbäume wurden bei Kresge in Handarbeit hergestellt und wurden zu Tausenden in die USA exportiert. Hannas Großvater Edwin Gratsch (1893-1948) hat einen Großteil seines Lebens bei dem amerikanischen Unternehmen in Sonneberg gearbeitet.

17.12.2013

Region

"Mit dem Baum kommen die Erinnerungen"

Für Johanna Schmidt aus Hönbach ist ihr Weihnachtsbaum viel mehr als nur ein Christbaum. Das altehrwürdige Teil begleitet seit gut einem Jahrhundert die Feste der Familie. » mehr

Für Begeisterung sorgte ein Programm aus Gesang, Tanz und Rezitation zum "Tag der Heimat" in Steinach, das Mitglieder des Folkloreensembles Neuhaus am Rennweg auf die Bühne der Schiefergrum brachten. 	Fotos (3): camera900.de

21.10.2013

Region

Carola Stauche: Kulturerbe der Vertriebenen pflegen

Tradition und Kultur standen beim diesjährigen "Tag der Heimat" in der Steinacher Schiefergrum im Mittelpunkt. » mehr

Mit freudig-gespannter Erwartung nahm die deutsch-tschechische Reisegruppe vor dem Vachaer Rathaus Aufstellung. 	Foto: Werner Kaiser

16.07.2013

Region

Lebendige dreiseitige Partnerschaft

Auf dem Marktplatz von Vacha steigen 16 junge Deutsche zu 14 gleichaltrigen und ebenso gut aufgelegten Tschechen in den Bus - na, wohin soll denn die Reise » mehr

Probe-Rücken für den Flügel in der Ruhlaer St. Trinitatis-Kirche. Dort werden die Festspiele am heutigen Montag feierlich eröffnet.	Fotos: Sascha Bühner

15.07.2013

Thüringen

Ruhla lässt seinen Lux neu erklingen

Friedrich Lux? Nie gehört. Wenn Sie das ändern wollen, sind Sie diese Woche in Ruhla richtig. Die Geburtsstadt richtet für den einst berühmten, aber in Vergessenheit geratenen Musiker Festspiele aus u... » mehr

Landrat Peter Heimrich und Landtagsmitglied Rolf Baumann überreichten an den Vereinsvorsitzenden, Sing Khalsa, einen Fördermittelbescheid aus Lottomitteln in Höhe von 3500 Euro. 	Foto: D. Bechstein

24.05.2013

Meiningen

Kulturelles Erbe bewahren

Grabfeld-Berkach - In der Synagoge von Berkach übergaben Landrat Peter Heimrich und Landtagsmitglied Rolf Baumann 3500 Euro aus Lottomitteln an den Verein Grabfelder Bildungs- und Begegnunsstätte für ... » mehr

Das Grüne Band heute - die Aufnahme zeigt das Werra-Bergland bei Gerstungen. 	Foto: Klaus Leidorf

12.04.2013

Meiningen

Vom Todesstreifen zur Lebenslinie

Grenzen trennen, Natur verbindet. Unter diesem Motto findet im Wasunger Stadtmuseum ein Vortrag statt, der sich mit den Lebensräumen entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs befasst. » mehr

Musik gehört zum guten Ton in Suhl.

10.04.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Mehr Geld vom Land für die städtische Kultur

"Kulturlastenausgleich" heißt das Zauberwort und beschert auch der Stadt Suhl 2013 eine stattliche Summe von rund 330 000 Euro aus dem Thüringer Landeshaushalt. » mehr

Hohlweg der ehemaligen Geleitstraße Nürnberg-Erfurt bei Spechtsbrunn (Kreis Sonneberg). 	Foto: Schwämmlein

05.06.2012

TH

Alte Wege und neue Fragen

Viele Wege führen bekanntlich nach Rom - aber auch durch Thüringen. Das ist schon seit Jahrhunderten so. Der Weg als kulturelles Erbe war am Wochenende Gegenstand einer Tagung in Meiningen. » mehr

18.10.2011

TH

Überfällig

Der Stadtumbau ist in aller Munde. Bereits vor Jahren sind dafür alle möglichen Programme geschnürt worden. Aber was ist mit den Dörfern? Die hat man in der ersten Aufregung beim Gerede vom demografis... » mehr

Doppelt schön präsentiert sich die Hildburghäuser Innenstadt mit dem historischen Rathaus am Markt, wenn sie sich bei Sonnenschein im lackglänzenden Autodach spiegeln kann. 	Fotos (2): frankphoto.de

29.08.2011

Region

Ein Stadtrundgang, der's in sich hat

Rund 49 Millionen Euro wurden in den vergangenen 20 Jahren mit Hilfe von Städtebaufördermitteln in der Kreisstadt investiert. Am Tag des offenen Denkmals in zwei Wochen kann man sich bei einem Stadtru... » mehr

Natürlich wurde zum Tag der offenen Tür auf dem Kaffenberg auch musiziert auf historischen Instrumenten. Die Veranstalter, die Thüringischen Spielleut' (rechts), bekamen nicht nur viel Besuch, sondern auch tatkräftige Unterstützung unter anderem von der Gruppe "Sagenhaft" aus Kaltennordheim. 	Fotos: frankphoto.de

14.06.2011

Suhl/Zella-Mehlis

Wo Wurzeln richtig gut klingen

Am Tag der offen Tür bei den Thüringischen Spielleut' gab es am Pfingstsonntag auf dem Kaffenberg ein ständiges Kommen und Gehen. » mehr

fho_zirkeins_160309

16.03.2009

TH

Schwerkraft weicht der Leichtigkeit / Bildergalerie

China ist überall und trotzdem unfassbar. Wir fahren, leben und spielen mit seinen Produkten, essen Fast Food oder Menü beim Chinesen an der Ecke – doch alle Erscheinungen, die es bis Europa geschafft... » mehr

23.08.2007

TH

„Poesie gegen Leere und Trostlosigkeit“

In Altenburg trifft sich demnächst jene Zunft, die phantastische Geschichten noch auf althergebrachte Weise nahezubringen vermag. » mehr

^