Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KRIEGE

Mitglieder des Bundes der Vertriebenen aus Sonneberg erinnern mit einer Gedenkveranstaltung an das Leid der Vertreibung. Fotos: Steffen Ittig

06.08.2020

Sonneberg/Neuhaus

"Ein Wendepunkt nach dem Krieg"

Mit einer Gedenkveranstaltung erinnern Mitglieder des Bundes der Vertriebenen an die Verabschliedung der Charta der Heimatvertriebenen vor 70 Jahren. » mehr

Donald Trump

31.07.2020

Brennpunkte

Trump nach Wahl-Vorstoß: «Will keine Verschiebung»

Trump steht wegen der Corona-Pandemie drei Monate vor der Wahl unter Druck. Mit immer neuen Aussagen sät er Zweifel an der Sicherheit der Abstimmung - dann spielt er sogar mit dem Gedanken einer Versc... » mehr

Große Ratsversammlung

07.08.2020

Brennpunkte

Wie die Taliban eine Weltmacht überdauerten

In Afghanistan könnten bald Friedensgespräche der Regierung mit den Taliban den jahrzehntelangen erbitterten Konflikt im Land beenden. Dabei geht es um die politische Zukunft und die Neuverteilung von... » mehr

Mikis Theodorakis Foto: dpa

29.07.2020

Feuilleton

Meister des griechischen Sounds

Er hat die griechische Musik weltweit bekannt gemacht: Der Theodorakis-Sound klingt wie ein Ohrwurm. Hat man ihn einmal gehört, vergisst man ihn nie. Heute wird der Komponist, Musiker und Dirigent Mik... » mehr

Neue Biografie betont Hassliebe zu Anglo-Amerika

24.07.2020

Feuilleton

Neue Biografie betont Hassliebe zu Anglo-Amerika

Eine neue "globale" Hitler-Biografie des irischen Historikers Brendan Simms legt auf über 1000 Seiten ein Schwergewicht auf die angebliche Hassliebe des Diktators zu Großbritannien und Amerika. Dabei ... » mehr

Die Sonne vertreibt die dunklen Wolken über dem vernachlässigten Denkmal im Englischen Garten Meiningens. Die riesige Säule wurde 1878 zur Erinnerung an die Toten im Deutsch-Französischen Krieg und die damit verbundene Gründung der ersten geeinten deutschen Nation aufgestellt. Die erklärende Schrift ist abgewittert. 1949 wurde es bereits geschleift. Foto: ari

17.07.2020

Thüringen

Ein Franzose erweckt den deutschen Nationalismus

Vor 150 Jahren erklärt Frankreich den Krieg. Soldaten aus allen deutschen Ländern strömen zum Rhein. Es ist der letzte Krieg, den die Deutschen gewinnen. An seinem Ende gründen sie die erste geeinte N... » mehr

Ein vierseitig beschriebener Denkmalsockel mit dem preußischen Adler und der Inschrift "Ihren Helden zur dankbaren Erinnerung gewidmet von den Kameraden und Einwohnern Benshausens 1872" erinnert an die im Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871 getöteten Soldaten des Ortes. Foto: ari

17.07.2020

Feuilleton

Ein Sieg mit schwerer Hypothek

Vor 150 Jahren, am 19. Juli 1870, begann der Deutsch-Französische Krieg. Militärisch war er rasch entschieden, in den Gemütern beider Nationen aber wirkte er lange nach. » mehr

An der Frontlinie

14.07.2020

Brennpunkte

Tote bei Gefechten zwischen Armenien und Aserbaidschan

Bei den seit Tagen andauernden Gefechten an der Grenze zwischen den Ex-Sowjetrepubliken Armenien und Aserbaidschan im Südkaukasus sind auf beiden Seiten erneut mehrere Menschen ums Leben gekommen. » mehr

Hilfsgüter

12.07.2020

Brennpunkte

UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

2,8 Millionen Menschen sind im Nordwesten Syriens auf Hilfsgüter angewiesen. Mit einem Beschluss des UN-Sicherheitsrats kommen diese jetzt nur noch über einen Grenzübergang ins Land. Weil sie zu wenig... » mehr

Dixie Chicks

25.06.2020

Boulevard

Dixie Chicks ändern ihren Namen

Erst kürzlich hat sich die Country-Band Lady Antebellum in Lady A umbenannt, weil ihr Name an die Zeit der Sklaverei erinnert. Und jetzt nehmen die Dixie Chicks den Süden aus dem Namen. » mehr

Die "großen Drei" während der Potsdamer Konferenz: Churchill, Truman, Stalin (v.l.) Foto: United Stade Army Signal Corps/Harry S. Truman Library

24.06.2020

Feuilleton

Als Verbündete zu Gegnern wurden

Auf der Potsdamer Konferenz 1945 beschlossen die Alliierten die Nachkriegsordnung für Deutschland und Europa. Auch das Ende des Kriegs im Pazifik wurde von hier aus eingeleitet - durch den Befehl zum ... » mehr

Parade-Formationen

24.06.2020

Brennpunkte

Putin würdigt Verdienste der Sowjets bei Befreiung Europas

Mit einer riesigen Waffenschau feiert Russland den Sieg über Hitler-Deutschland vor 75 Jahren. Und das trotz der Corona-Pandemie. Vom Kremlchef Putin gab es einmal mehr mahnende Worte. » mehr

23.06.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 24. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Juni 2020: » mehr

Command & Conquer: Remastered Collection

23.06.2020

Netzwelt & Multimedia

«Command & Conquer: Remastered» ist eine spielbare Zeitreise

Die Spiele der «Command & Conquer»-Reihe sind Meilensteine des Strategie-Genres. Nun kommen sie erneut auf den Markt. Und es zeigt sich: Von ihrer Faszination haben die Titel kaum etwas verloren. » mehr

Am Montag wurde des 79. Jahrestages des Überfalls auf die Sowjetunion gedacht. Foto: frankphoto.de

23.06.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Erinnerung an 8500 Zwangsarbeiter in Suhl

Rote Nelken hat Martin Kummer am Montag vor der Gedenktafel am Waffenmuseum verteilt. Gedacht wurde der Zwangsarbeiter und der Opfer des Zweiten Weltkrieges. » mehr

Leopard-Panzer

23.06.2020

Tagesthema

Mehr als ein Drittel der Kriegswaffenexporte an die Türkei

Einmarsch in Syrien oder Waffenlieferungen an Libyen: Das Agieren der Türkei in den regionalen Konflikten wird von der Bundesregierung kritisch gesehen. Waffenlieferungen an den Nato-Partner gab es zu... » mehr

Al-Sisi und Soldaten

21.06.2020

Deutschland & Welt

Ägyptens Präsident stimmt auf Militäreinsatz in Libyen ein

Der Krieg in Libyen scheint kein Ende zu finden: Die Soldaten der international anerkannten Regierung kämpfen gegen Einheiten von General Haftar, zugleich versuchen islamistische Gruppen ihren Einflus... » mehr

UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR

18.06.2020

Deutschland & Welt

Mehr Flüchtlinge denn je

Immer mehr Menschen sind auf der Flucht, immer weniger können heimkehren. Daran sind auch Länder Schuld, die in Konflikten mitmischen, Lösungen und damit die Rückkehr der Geflohnen verhindern, sagt da... » mehr

101-jährige Stadträtin Lisel Heise

17.06.2020

Deutschland & Welt

«Keine Altersfrage»: 101-Jährige verlässt Stadtrat

Ihre Kandidatur im Alter von 100 Jahren für den Stadtrat ihres Heimatortes in der Pfalz machte Lisel Heise überregional bekannt. Nun tritt die ehemalige Lehrerin zurück. Wie lautet ihre Bilanz? » mehr

Konflikt in Syrien

16.06.2020

Deutschland & Welt

Auswärtiges Amt: Ganz Syrien gefährlich für Rückkehrer

Soll Deutschland Geflüchtete nach Syrien zurückschicken? Beim Innenministertreffen in Erfurt steht die Frage erneut zur Diskussion. Ein vertraulicher Bericht des Auswärtigen Amts allerdings beschreibt... » mehr

Handelskrieg zwischen den USA und China

14.06.2020

Deutschland & Welt

Zwei Jahre Handelskrieg: Frostiger Waffenstillstand

Der Handelskrieg der beiden Riesen hat die Weltwirtschaft erschüttert. Inzwischen herrscht zwischen den USA und China ein brüchiger Frieden. Die Corona-Pandemie hat für neue Feindseligkeit gesorgt. » mehr

Country-Band

11.06.2020

Deutschland & Welt

Country-Band Lady Antebellum benennt sich um

Die mit fünf Grammys prämierte amerikanische Country-Band Lady Antebellum benennt sich um, weil ihr Name an die Zeit der Sklaverei erinnert. » mehr

Ein deutscher Kriegsgefangener während einer Pause auf dem Marsch in die russische Kriegsgefangenschaft. Foto: dpa

07.06.2020

Region

Aus der Hölle des Krieges ins Elend der Gefangenschaft

Vor 75 Jahren war der Krieg zu Ende, doch vielen Sonneberger Soldaten stand noch ein jahrelanger Leidensweg als Kriegsgefangener bevor. » mehr

Grenzpfähle

03.06.2020

Deutschland & Welt

Fast jeder dritte Pole denkt bei Deutschland an «Krieg»

Eine wachsende Zahl von Polen verbindet mit Deutschland laut einer Studie vor allem das Thema Krieg. Knapp ein Drittel der polnischen Befragten (30 Prozent) hatten diese Assoziation, ist das Ergebnis ... » mehr

31.05.2020

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2020: 1. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Juni 2020: » mehr

Kokaanbau

29.05.2020

Deutschland & Welt

50 US-Soldaten sollen Kokainhandel in Kolumbien bekämpfen

Der großflächige Anbau von Koka in Kolumbien konnte trotz großer Anstrengungen nicht gestoppt werden. Nun greifen die USA zu einer militärischen Lösung. » mehr

So könnten die Tiefflieger Gleichamberg gesehen haben - natürlich in damaliger Bebauung.

14.05.2020

Meiningen

"Konnten die Amerikaner nicht 30 Stunden früher kommen?"

Der Zweite Weltkrieg hinterließ auch in Gleichamberg für die Bewohner schmerzliche Spuren. Sie mussten noch in den letzten Kriegstagen schwere Brandschäden hinnehmen. » mehr

Donata Vogtschmidt und Melanie Tippel legten in Arnstadt an den Gräbern der Kriegsgefangenen Blumen nieder. Foto: Berit Richter

10.05.2020

Region

Tag der Mahnung und der Freude

Mit Corona-bedingt kleiner als geplant ausgefallenen Gedenkfeiern wird in Arnstadt und Ilmenau an den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus gedacht. Viele wünschen sich einen Feiertag. » mehr

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg: Blumen und Erinnerungen

10.05.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg: Blumen und Erinnerungen

Zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren haben am Freitag der Benshäuser Ortsteilbürgermeister Matthias Kohl und sein Stellvertreter Peter Büttner (Bild links, von recht) Blumen ... » mehr

75 Jahre Kriegsende - Großbritannien

09.05.2020

Deutschland & Welt

Queen erinnert an Kriegsende

Die Freundschaft ehemals verfeindeter Länder sei die beste Anerkennung für die im Zweiten Weltkrieg ums Leben gekommenen Menschen, so Elizabeth II. » mehr

Die Teilnehmer der Gedenkveranstaltung auf dem Parkfriedhof trugen Schutzmasken gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Die Ortsvorsitzenden von SPD und Linke, Janine Merz und Beatrice Desor, ließen nach ihren Reden gemeinsam mit Bürgermeister Fabian Giesder zehn weiße Friedenstauben in den Himmel steigen. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

08.05.2020

Meiningen

"Ohne Frieden ist alles nichts"

Zum 75. Jahrestag des Kriegsendes haben Redner am sowjetischen Ehrenmal auf dem Meininger Parkfriedhof der Opfer von Krieg und Faschismus gedacht und sich für ein friedliches Miteinander der Völker au... » mehr

Auf dem Weg zum Mahnmal: Gerd Braun, Bernd Kaiser, Sven Gregor und Ratsmitglied Christoph Bauer (von links).	Foto: Rolf Dieter Lorenz

08.05.2020

Region

Gedenken zum Tag der Befreiung

In Hildburghausen und Eisfeld sind am Freitagvormittag Kränze im Gedenken an das Kriegsende vor 75 Jahren an Denkmalen niedergelegt worden. » mehr

Chalifa Haftar

07.05.2020

Deutschland & Welt

Russische Sicherheitsfirma kämpft in Libyen gegen Regierung

In Libyen gebe es keine Alternative zu einer diplomatischen Lösung, hieß es neulich noch aus Moskau. Nun stellen UN-Experten in einem Bericht fest, dass eine mit dem Kreml verbundene Militärfirma in d... » mehr

Militäraktionen gegen den Iran

07.05.2020

Deutschland & Welt

Trump legt Veto gegen Kongress-Resolution zu Iran ein

Die USA und der Iran schienen zu Jahresbeginn kurz vor einem Krieg zu stehen. Der US-Kongress wollte Präsident Trump daraufhin zwingen, sich vor einem militärischen Vorgehen die Zustimmung des Parlame... » mehr

Feldmarschall Wilhelm Keitel unterschreibt in Berlin-Karlshorst die Kapitulations-Urkunde der deutschen Wehrmacht. In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 endete der Zweiten Weltkrieg. Fotos (3): dpa

05.05.2020

TH

Das Eingeständnis von Karlshorst

In Berlin-Karlshorst wurde am 8. Mai 1945 die Kapitulation der Wehrmacht unterzeichnet. Das dortige Museum zeigt die Jubiläumsausstellung "Von Casablanca bis Karlshorst" per virtuellem 360-Grad-Rundga... » mehr

Ein amerikanischer Soldat kümmert sich um einen verletzten jugendlichen NS-Soldaten: Der ARD-Themenabend erzählt das Kriegsende aus der Sicht von Kindern. Foto: rbb/National Archives and Records Administration

04.05.2020

TH

Die letzten Zeitzeugen

In der Dokumentation "Kinder des Krieges" erzählen Mädchen und Jungen von damals, wie sie Zusammenbruch und Neuanfang erlebten. Der ARD-Thementag zu "75 Jahre Kriegsende" endet mit einer Annäherung an... » mehr

Diese Herren regierten Thüringen erstmals demokratisch: Die Ende 1920 gewählte erste Landesregierung am Kabinettstisch in Weimar. Von links Vize-Regierungschef und Wirtschaftsminister August Frölich (SPD, Sachsen-Altenburg), Innenminister Carl von Brandenstein (später SPD, Reuß), Regierungschef, Justiz- und Bildungsminister Arnold Paulssen (DDP, Sachsen-Weimar-Eisenach), Emil Hartmann (SPD, Schwarzburg-Rudolstadt), Harald Bielfeld (DDP, Schwarzburg-Sondershausen), Hermann Anders Krüger (DDP, Sachsen-Gotha) und Finanzminister Ottomar Benz (parteilos, Sachsen-Meiningen) .	Archivoto: Stadtmuseum Weimar

01.05.2020

Thüringen

"1920 wurde der letzte Rest Mittelalter abgeschafft"

Die Thüringer fanden erst viel später als viele andere zu einem deutschen Land zusammen, das auch so heißt. Und sie schafften es nur etappenweise, zunächst nur auf knapp zwei Dritteln des heutigen Thü... » mehr

24.04.2020

TH

Der Absturz

Das Coronavirus legt schonungslos offen, dass der US-Gesellschaft nach Jahrzehnten unversöhnlichen politischen Streits kaum Verbindendes geblieben ist außer hohlem Pathos unter der Flagge. Unter diese... » mehr

Ummerstadt 1942: Gerhard Berghold und seine Schwester Brigitte (Mitte) waren noch Kinder. Zu sehen sind außerdem Bergholds Großvater Gotthard (rechts), die Pflichtlandjahr-Leistende Rosalinde Rittmann und ein serbischer Zwangsarbeiter.	Foto: privat

16.04.2020

Region

Kein Hitlergruß und Alarm mehr: Erinnerungen ans Kriegsende

Freies Wort -Leser Gerhard Berghold aus Ummerstadt ist sieben Jahre alt, als der Krieg zu Ende geht. » mehr

Krieg im Jemen

09.04.2020

Deutschland & Welt

Jemen-Krieg: Saudisches Militärbündnis kündigt Waffenruhe an

Offiziell sind im Jemen noch keine Coronavirus-Fälle gemeldet. Nun will Saudi-Arabien dort überraschend die Waffen schweigen lassen, um der Pandemie entgegenzuwirken. Tatsächlich könnte das Virus für ... » mehr

Donald Trump

03.04.2020

Deutschland & Welt

Trump im Kampf gegen den «unsichtbaren Feind»

Erst hat US-Präsident Trump die Gefahr des Coronavirus kleingeredet. Dann hat er ihm den «Krieg» erklärt - und sich selbst zum «Kriegspräsidenten» ernannt. Was steckt hinter seiner Rhetorik? » mehr

Donald Trump

01.04.2020

Deutschland & Welt

Trump: «Wir werden Tausende Menschen verlieren»

Von Trumps einstiger Verharmlosungstaktik ist in der Corona-Krise nichts mehr übrig geblieben. Stattdessen bereitet der US-Präsident die Amerikaner auf harte Zeiten vor - mit vielen Toten. » mehr

ELN-Rebellen

30.03.2020

Deutschland & Welt

Kolumbien: Guerillagruppe erklärt Waffenruhe wegen Corona

Vor einer Woche hat UN-Generalsekretär António Guterres angesichts der Corona-Pandemie einen weltweiten Stopp aller Kampfhandlungen gefordert. Seine Bitte findet nun Gehör. » mehr

28.03.2020

TH

Angriff auf das Bewusstsein

Am Sonntagabend Abend spielt der Tatort in Göttingen. Wir fragen: Lohnt sich das Einschalten bei "Krieg im Kopf" im Ersten? » mehr

Werner Pietsch wird heute 105 Jahre alt. Links neben ihm Tochter Brigitte Koch, rechts Tochter Ursula Post. Die Familie wird zum Geburtstag allerdings wegen der Corona-Krise nicht zusammenkommen. Foto: privat

22.03.2020

Meiningen

105 Jahre und der Geist ganz fit

Werner Pietsch ist der älteste Meininger. Er feiert am heutigen Montag seinen 105. Geburtstag. » mehr

Biden und Sanders

16.03.2020

Deutschland & Welt

Duell im Schatten der Corona-Krise: Biden versus Sanders

Das Coronavirus dominiert den ersten TV-Zweikampf zwischen Joe Biden und Bernie Sanders. Die Präsidentschaftsbewerber der Demokraten haben unterschiedliche Rezepte für die Krise und das Land. Ihre Deb... » mehr

Migranten an der türkisch-griechischen Grenze

06.03.2020

Deutschland & Welt

Krieg und Flucht - Wer braucht jetzt dringend Hilfe?

Deutschland will in Idlib mit Geld helfen. Doch wie sollen Helfer ihre Arbeit machen, wenn gezielt Krankenhäuser bombardiert werden? Und haben deutsche Städte, die Minderjährige aufnehmen wollen, auch... » mehr

Kramp-Karrenbauer

04.03.2020

Deutschland & Welt

Kramp-Karrenbauer zu Syrien: Europäer müssen mehr tun

Im vergangenen Jahr hat die Verteidigungsministerin eine internationale Sicherheitszone in Syrien gefordert - und einigen Wirbel ausgelöst. Inzwischen ist die Lage dort eskaliert. Eine geschützte Zone... » mehr

Migranten in der Türkei

Aktualisiert am 29.02.2020

Deutschland & Welt

Krise in Syrien: EU-Grenze zur Türkei wird zum Brennpunkt

Die Türkei greift laut Erdogan zahlreiche Ziele in Syrien an und lässt Tausende Migranten in Richtung EU passieren. Griechenland will illegale Übertritte verhindern und beantragt eine Sondersitzung de... » mehr

Konflikt in Syrien

29.02.2020

Tagesthema

Erdogan verkündet Angriffe auf mehrere Ziele in Syrien

In scharfen Tönen hatte die Türkei mit Schlägen auf Ziele in Syrien gedroht, nachdem dort 33 Soldaten bei Angriffen getötet wurden. Nun macht Präsident Erdogan Ernst und verkündet Attacken gegen zahlr... » mehr

Rüstungsexport

28.02.2020

Deutschland & Welt

Große Mehrheit für verbindliches Rüstungsexportgesetz

Für ein Gesetz gegen Waffenlieferungen an Krieg führende Staaten, in Krisengebiete sowie an Länder außerhalb von EU und Nato sprechen sich einer Umfrage zufolge 70 Prozent der Bürger hierzulande aus. » mehr

«Wasteland»

28.02.2020

Netzwelt & Multimedia

Endzeit-RPG-Klassiker «Wasteland» ist zurück

1988 begründete «Wasteland» das Genre der Postapokalypse-Rollenspiele. Mehr als 30 Jahre später erlebt der Klassiker eine Rückkehr - mit zeitgemäßer Grafik und neuem Sound. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.