KRAWALLE

04.11.2018

Schlaglichter

Nach Fanboykott: Hertha will erst mit Ultras reden

Hertha BSC will erst mit den Ultras die Ausschreitungen von Dortmund aufarbeiten, ehe es einen Versuch gibt, den Dialog mit allen Fangruppen neu zu beleben. «Es ist ein kleiner Teil der Fans, mit dem ... » mehr

Hertha BSC Berlin - RB Leipzig

03.11.2018

Werner knackt Berliner Festung: Auswärtssieg

Timo Werner trumpft auch in Berlin groß auf und schießt RB Leipzig bei Hertha BSC zum Sieg. RB Leipzig hat in der Hauptstadt wenig Mühe und klettert in der Fußball-Bundesliga auf den dritten Platz. » mehr

04.11.2018

Schlaglichter

Nach Fanboykott: Ultras sagen Treffen mit Hertha-Chefs ab

Die Fraktion der Ultra-Fans von Hertha BSC hat nach Vereinsangaben ein für Montag geplantes Treffen mit den Chefs des Berliner Fußball-Bundesligisten abgesagt. Die Fangruppe sehe «nicht die Notwendigk... » mehr

01.11.2018

Schlaglichter

Ausschreitungen und Festnahmen in französischen Städten

Nach Ausschreitungen in französischen Städten in der Halloween-Nacht sind mehrere Menschen festgenommen worden. Allein in der südostfranzösischen Metropole Lyon seien sieben Verdächtige gestellt worde... » mehr

Hertha-Ultras

29.10.2018

Sport

Hertha-Fan-Randale: Polizei warnt vor verheerenden Folgen

Die Randale von Hertha-Fans beim Spiel in Dortmund hat ein Nachspiel - nicht nur bei der Staatsanwaltschaft. Auch der DFB-Vorstand wird sich mit dem Thema Fan-Gewalt beschäftigen. Die Aussetzung der K... » mehr

Ausschreitungen

28.10.2018

Sport

«Eine Katastrophe»: Hertha-Randale sorgt für Bestürzung

Die Ausschreitungen beim Spiel des BVB und der Hertha entsetzen viele Zuschauer. Die Prügelei von Berliner Fans mit der Polizei wird ein Nachspiel haben. Auch in anderen Stadien wird Pyrotechnik gezün... » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Polizei: 45 Verletzte bei Ausschreitungen in Dortmund

Das Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC ist von Ausschreitungen überschattet worden. Es habe insgesamt 45 Verletzte gegeben, teilte die Dortmunder Polizei ... » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Ausschreitungen in Dortmund zwischen Polizei und Hertha-Fans

Das Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC ist von Ausschreitungen überschattet worden. Fans aus Berlin lieferten sich wenige Minuten nach Beginn der Partie a... » mehr

Purer Hass schlägt der Polizei beim Rechtsrock-Konzert auf dem Marktplatz in Apolda entgegen. Wenig später versuchen Rechte, eine Kontrollstelle der Polizei zu überrennen, bei Ausschreitungen werden acht Beamte leicht verletzt. Foto: Sebastian Haak

08.10.2018

Thüringen

Eine empfindliche Niederlage

Das gescheiterte Rechtsrock-Konzert von Apolda wird die Neonazi-Szene noch einige Zeit beschäftigen. Ebenso wie die Justiz. Für die Menschen im Süden des Landes verheißt dieses Scheitern gleichzeitig ... » mehr

06.10.2018

Schlaglichter

Thüringen: Acht verletzte Polizisten bei Rechtsrock-Konzert

Bei einem Rechtsrock-Konzert im thüringischen Apolda ist es am Abend zu Ausschreitungen gekommen. Nach Polizeiangaben warfen Rechte Steine und Flaschen auf Beamte. Acht Polizisten wurden dabei leicht ... » mehr

Polizeikontrolle bei Rechtsrock-Konzert in Apolda

Aktualisiert am 07.10.2018

Thüringen

Rechtsrock-Konzert aufgelöst: Acht verletzte Polizisten

Etwa 800 Rechte aus dem ganzen Bundesgebiet haben in Apolda in Thüringen an einem Rechtsrock-Konzert teilgenommen. Friedlich bliebt es nicht. Acht Beamten wurden verletzt. Die Polizei löste das Konzer... » mehr

Protest in Barcelona

02.10.2018

Brennpunkte

Madrid warnt Katalonien nach Krawallen

Die Krawalle radikaler Separatisten am Jahrestag des katalanischen Abspaltungsreferendums haben die spanische Regierung verärgert. Aber die Regionalführung lässt nicht locker. Jetzt stellt sie sogar e... » mehr

Recep Tayyip Erdogan

26.09.2018

Brennpunkte

Erdogan will Partnerschaft auf Augenhöhe mit Deutschland

Lange Zeit war er auf Krawall gebürstet, jetzt setzt er auf Versöhnung mit Deutschland. Der Staatsbesuchs Erdogans hat ein eindeutiges Ziel: Normalisierung der zerrütteten Beziehungen. Die Frage ist: ... » mehr

26.09.2018

Schlaglichter

Merkel besucht im November Chemnitz

Nach den rechten Ausschreitungen in Chemnitz plant Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Besuch in der drittgrößten sächsischen Stadt. Merkel wird dort am 16. November mit den Lesern der «Freien Presse»... » mehr

Im Kanzleramt

24.09.2018

Hintergründe

Tollhaus-Tage einer Koalition: Eine Rekonstruktion

Wütende Genossen, drohende Rebellion gegen Nahles, hektische Anrufe, dann ein Brief. Es sind Tage, wie sie die Politik der Bundesrepublik selten erlebt. Während die AfD in den Umfragen steigt, droht d... » mehr

G20-Gipfel

18.09.2018

Brennpunkte

Razzien und eine Verhaftung nach G20-Ausschreitungen

Vor mehr als einem Jahr wurde der G20-Gipfel in Hamburg von schweren Ausschreitungen überschattet. Nun durchsucht die Polizei Objekte in mehreren Bundesländern. Ein Mann wird verhaftet, nach weiteren ... » mehr

18.09.2018

Schlaglichter

Nach G20-Krawallen - Durchsuchungen in drei Bundesländern

Die Polizei durchsucht im Zusammenhang mit den Ausschreitungen beim G20-Gipfel vor mehr als einem Jahr seit den frühen Morgenstunden Objekte in Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. » mehr

Von Friedrich Rauer

17.09.2018

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Unser Blick auf die Welt verändert sich stetig, mal mehr, mal weniger radikal, oft nur allmählich, manchmal in atemberaubendem Tempo. » mehr

Im Einsatz

13.09.2018

Brennpunkte

«Hitlergruß» bei Demo: Bewährungsstrafe für 33-Jährigen

Zwölf Tage nach einer gemeinsamen Kundgebung von AfD, Pegida und Pro Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Demonstranten zu einer Haftstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt. » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Maas: Ausschreitungen in Chemnitz schaden Ansehen Deutschlands

Die fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz haben nach Einschätzung von Außenminister Heiko Maas dem Ansehen Deutschlands in der Welt geschadet. «Im Ausland wird aber auch anerkannt, dass sich ... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Maaßen erklärt sich nach umstrittenen Äußerungen im Innenausschuss

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen nimmt im Innenausschuss des Bundestags Stellung zu seinen umstrittenen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz. » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Maaßen bei Geheimdienst-Kontrolleuren

Begleitet von scharfer Kritik aus allen politischen Lagern hat Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen versucht, seine umstrittenen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemni... » mehr

Höcke und Bachmann

12.09.2018

Hintergründe

Ein «Misthaufen» und ein Verfassungsschutzchef in Not

Im Bundestag greifen in der Generaldebatte alle anderen Parteien die AfD scharf an. Anlass sind teils fremdenfeindliche Ausschreitungen in den vergangenen Wochen. Doch auch die Rolle von Verfassungssc... » mehr

Sommerklausur

06.09.2018

Brennpunkte

Streit in der Union - Seehofer: «Mutter aller Probleme»

In der Asylpolitik liegen die Spitzen von CDU und CSU seit langem über Kreuz. Nach den Protesten und Ausschreitungen in Chemnitz flammt der Streit neu auf. Innenminister Seehofer jedenfalls legt sich ... » mehr

Chemnitz

04.09.2018

Hintergründe

Wie blickt die Welt auf Chemnitz?

Weltoffen und tolerant - so wollen die Deutschen gesehen werden, und werden es oft auch. Nach Chemnitz warnte Außenminister Heiko Maas allerdings, dass die Vorkommnisse in der sächsischen Stadt Deutsc... » mehr

Die Toten Hosen

03.09.2018

Boulevard

Musiker stellen sich in Chemnitz gegen Rechts

Nach den Ausschreitungen und Demonstrationen in Chemnitz machen Musiker wie Kraftklub oder die Toten Hosen mobil gegen Rassismus. Dort wollen Künstler unter dem Motto «Wir sind mehr» gratis gegen Rech... » mehr

Blumen für Holocaust-Opfer: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey legt eine Rose an "Stolpersteinen" in Themar nieder. Diese erinnern an eine jüdische Familie, die hier wohnte, bevor die Menschen in Konzentrationslager deportiert wurden. Foto: Michael Reichel/dpa

31.08.2018

Thüringen

"Warum sagt Nazis eigentlich niemand die Meinung?"

Politiker auf Sommertour haben in der Regel wenig Zeit. Immerhin: Themar war der Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) am Donnerstag einen Kurzbesuch wert. » mehr

29.08.2018

Klartext

Ach, Liebermann

Die überwiegende Mehrheit der AfD-Sympathisanten hat Verständnis für die rechtsradikalen Ausschreitungen in Chamnitz. Dazu Christoph Witzel im "Klartext": "Beim Betrachten des Fackelzugs zu Hitlers Ma... » mehr

06.09.2018

Thüringen

Ramelow gibt den Werbeträger und Ansprechpartner

Wenn Ministerpräsident Bodo Ramelow auf Auslandsreise geht, wirbt er für Wirtschaft und Tourismus in Thüringen. Aber auch um heikle Themen macht er keinen Bogen. » mehr

Ilmenaus Stadtrat Klaus Leuner (Linke) Klaus Leuner (Linke) ist Fraktionsvorsitzender im Ilmenauer Stadtrat und Vorsitzender des Kultur- und Sportausschusses.

13.07.2018

Ilmenau

"Man sollte die Opposition nicht so reizen"

Klaus Leuner (Linke) ist Fraktionsvorsitzender im Ilmenauer Stadtrat und Vorsitzender des Kultur- und Sportausschusses. Im Sommerinterview spricht er unter anderem über Gerd-Michael Seeber und darüber... » mehr

Kaputte Scheibe

26.04.2018

Mobiles Leben

Teilkasko deckt kaputte Scheibe ab

Der 1. Mai steht vor der Tür. Krawalle sind am Tag der Arbeit keine Seltenheit. Zu den beliebtesten Zielobjekten gehören Autos. Schutz bietet eine Teilkaskoversicherung - allerdings nicht in allen Fäl... » mehr

G20-Gipfel  - Demonstration "G20 Welcome to hell"

04.04.2018

Thüringen

G20: Thüringen stellt Hamburg fast eine Million in Rechnung

Die Kosten für das G20-Treffen im vergangenen Jahr sprengten die Erwartungen. Auch Thüringer Polizisten waren in Hamburg im Einsatz. Der Freistaat holt sich die Kosten aus dem Norden zurück. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

31.03.2018

Thüringen

Nicht nur aus Eifersucht fliegen die Fäuste

Erfurt - Auf Krawall gebürstet waren in den vergangenen Stunden offenbar einige Erfurter. Mal flogen Fäuste aus Eifersucht, mal ohne ersichtlichen Grund. » mehr

Über 400 Männer ließen sich die Show zum Herrenabend nicht entgehen.

29.01.2018

Werra-Grabfeld

Herrenabend mit prickelnder Erotik

Ein tolles Showprogramm gespickt mit erotischen Einlagen erlebten rund 400 Männer beim traditionellen Herrenabend in Jüchsen. Micaela Schäfer war diesmal der Stargast. » mehr

Mit dem 9. November verbinden viele etwas: die Reichspogromnacht und die Wende 1989 mit dem Fall der Mauer. Über drei Generationen hinweg gedenken auch Maximilian Reichel-Schindler, Martina Lang und Reinhard Schramm (von links) dieser Ereignisse auf ihre Weise. Foto: b-fritz.de

08.11.2017

Ilmenau

Drei Generationen und der 9. November

Ein Tag, der auffordert, nicht zu vergessen. Ein Tag, an dem gelacht und gefeiert wird. Ein Tag zum Fremdschämen. Mit dem 9. November verbinden Dr. Reinhard Schramm, Martina Lang und Maximilian Reiche... » mehr

17.08.2017

Thüringen

G20-Gipfel: Rot-Rot-Grün kritisiert auch Polizeigewalt

Wegen der Krawalle beim G20-Gipfel in Hamburg wird bisher gegen drei Thüringer ermittelt. Die Sondersitzung des Landtags wurde zum Schlagabtausch über Linksextremismus - und Polizeigewalt. » mehr

13.07.2017

Meinungen

Zeichen der Reife

Ob die innere Sicherheit zum Wahlkampfthema taugt? Das ist eine Frage, die nach den Hamburger Krawallen lauter wird. » mehr

G20-Demonstration

09.07.2017

Thüringen

Zehn Thüringer Polizisten bei Demos in Hamburg verletzt

Erfurt - Bei Krawallen beim G20-Gipfel in Hamburg wurden nach Angaben des Innenministeriums zehn Thüringer Polizisten verletzt. » mehr

07.07.2017

Meinungen

Ein Stückchen weiter

Ein vorhersehbar mageres diplomatisches Ergebnis, ein gigantischer Aufwand, zahlreiche Verletzte, hohe Schäden: Lohnt ein format wie G20 überhaupt noch?, fragt Walter Hörmann. Er meint: Ja, wenn es ei... » mehr

Alljährlich verliehen die Freies Wort -Pressefeste der kleinen Bezirksstadt Suhl ein Flair von Weltoffenheit. Allerdings überwachte die Stasi das Areal und Besucher.

30.06.2017

Suhl

Pressefeste - weltoffen und überwacht

Die Freies Wort -Pressefeste waren alljährlich ein Höhepunkt im DDR-Bezirk Suhl. Die Stasi überwachte das Volksfest und die Besucher. Bei "Geschichte lesen" wurden Auszüge aus den Stasi-Akten vorgeste... » mehr

02.05.2017

Thüringen

103 Festnahmen nach Zusammenstößen mit Polizei in Apolda

Apolda - Nach den Ausschreitungen von Anhängern der rechten Szene in Apolda stellt sich die Polizei auf langwierige Ermittlungen ein. » mehr

01.05.2017

Thüringen

Ausschreitungen in Apolda - 100 Menschen vorläufig festgenommen

Unschöne Szenen in Apolda: Bei einer nicht genehmigten Demonstration fliegen Falschen und Steine auf Polizisten. Die Beamten greifen durch. » mehr

19.04.2017

Meinungen

Die erschöpfte Türkei

Es gibt noch Hoffnung. Zwar sind die Weichen nun so gestellt, dass der Türkei eine autoritäre Präsidialherrschaft blüht, und das sogar gemäß Verfassung. » mehr

09.02.2017

Thüringen

Polizei wertet weiter Videos von Fußball-Krawallen in Erfurt aus

Erfurt - Nach Krawallen von Fußballfans im Erfurter Stadion wertet die Polizei Fotomaterial von Augenzeugen aus, um die mutmaßlichen Schläger zu finden. » mehr

Gewaltausbruch in Flüchtlingsheim

08.02.2017

Suhl

Strafen wegen Gewaltexzessen im Suhler Flüchtlingsheim abgemildert

Suhl/Meiningen - Das Landgericht in Meiningen hat die Strafen für drei Männer wegen Beteiligung an schweren Ausschreitungen in einem Flüchtlingsheim im thüringischen Suhl im Sommer 2015 leicht abgemil... » mehr

08.02.2017

Suhl

Erneut Prozess zu Ausschreitungen im Suhler Flüchtlingsheim

Meiningen - Das Verfahren gegen drei Männer wegen ihrer Beteiligung an gewalttätigen Krawallen in der Flüchtlingsunterkunft Suhl im Jahr 2015 wird neu aufgerollt. » mehr

06.02.2017

Thüringen

Krawalle im Stadion - Polizei ermittelt gegen gewalttätige Fans

Nach den Ausschreitungen von Fußballfans im Erfurter Stadion sucht die Polizei nach den mutmaßlichen Schlägern. » mehr

Gericht

06.02.2017

Suhl

Verfahren zu Ausschreitungen in Suhler Flüchtlingsheim neu aufgerollt

Auseinandersetzungen im Flüchtlingsheim Suhl sorgten 2015 für viel Aufmerksamkeit. Mehrere Prozesse folgten. Drei von mehr als einem Dutzend Urteile wurden aufgehoben. Die Fälle landen nun erneut in M... » mehr

31.01.2017

Thüringen

Gewalt in Krawallnacht im Flüchtlingsheim wird erneut verhandelt

Suhl/Meiningen - Das Landgericht Meiningen muss sich noch einmal mit dem Gewaltausbruch in der Suhler Flüchtlingsunterkunft vom 20. August 2015 beschäftigen. Wie das Gericht am Dienstag mitteilte, hat... » mehr

22.12.2016

Thüringen

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Stadtjugendpfarrer ein

Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat ein Ermittlungsverfahren gegen Jenas Stadtjugendpfarrer Lothar König wegen des Vorwurfs des Landfriedensbruchs eingestellt. » mehr

pyrotechnik bengalfeuer

06.12.2016

Thüringen

Über 70 Randalierer nach Krawallen ermittelt

In mühevoller Kleinarbeit haben Thüringer Polizisten Dutzende Stunden Videomaterial und tausende Bilder ausgewertet, um randalierende Fußballfans zur Verantwortung ziehen zu können. » mehr

Ein Heiligtum oder "nur ein Buch"? Die Ausschreitungen entzündet hatte ein junger Afghane, als er einen Koran in Fetzen riss.	Archiv-Foto: ari

21.07.2016

Thüringen

Draußen sieht man nur die Bösen

Ein knappes Jahr ist es her, dass die Situation auf dem Suhler Friedberg eskalierte. Viele, die dabei waren, fühlten sich in jener Nacht im Flüchtlingsheim an kriegsähnliche Zustände erinnert. Eine Zw... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".