KRANKENKASSEN

Urteil des SG Mannheim

31.10.2018

dpa

Krankenkasse muss höhenverstellbaren Therapiestuhl zahlen

Das Grundbedürfnis auf selbstständiges Wohnens muss für Menschen mit Behinderungen erfüllt werden. Dazu gehört die Möglichkeit, sich mit einem geeigneten Therapiestuhl frei durch die eigene Wohnung zu... » mehr

Therapie

19.10.2018

dpa

Mehr Therapien für Menschen mit geistiger Behinderung

Therapeutische Behandlungen für Menschen mit geistiger Behinderung werden zukünftig einfacher von der Krankenkasse übernommen. Bis zu zehn Sprechstunden-Einheiten werden kostenfrei angeboten. » mehr

Patient mit Adipositas

14.11.2018

dpa

Extrem Übergewichtigen steht stationäre Reha zu

Eine stationäre Therapie kann Menschen mit extremen Übergewicht helfen, das Körpergewicht zu reduzieren. In vielen Fällen übernehmen Krankenkassen die Kosten. Doch welchen Anspruch haben Patienten, we... » mehr

Sabrina Burschel

17.10.2018

Gesundheit

Wie Eltern ihr Kind auf das Krankenhaus vorbereiten

Die Situation wünscht sich keiner, doch wenn es soweit ist, will man vorbereitet sein: Was müssen Eltern beachten, wenn ihr Kind ins Krankenhaus kommt? Und wie bereiten sie das Kind auf den Aufenthalt... » mehr

Die Rettungswache der Johanniter-Unfall-Hilfe in Schleusingen wird sich in den kommenden Monaten verändern. Liegt die Baugenehmigung vor, sollen die Arbeiten beginnen. Fotos: frankphoto.de

08.10.2018

Region

In die Zukunft investieren: Johanniter erweitern Wache

Die Johanniter im Landkreis machen sich stark: Die Rettungswache in Schleusingen wird ausgebaut, zwölf Neuanstellungen wird es geben und zwei weitere Rettungsfahrzeuge werden angeschafft. » mehr

Was garantiert Qualität hinter der Tür zum Operationssaal? Eine Mindestzahl an Ärzten? Eine Mindestzahl an Operationen? Kassen, Klinikbetreiber, Ärzte und die Politik streiten noch darum, wie Qualität in der Medizin gemessen werden soll. Archivfoto: dpa

01.10.2018

Thüringen

Ist Masse in der Medizin auch Klasse ?

Ist Masse in der Medizin ein Indiz für Qualität? Viele Studien sehen das so. Daher fordern Krankenkassen eine deutliche Ausweitung der Mindestmengen bei Operationen. Auch in Thüringen. » mehr

Muss es wirklich immer ein Krankenschein sein? Weil viele Arbeitgeber in Thüringen diesen nach wie vor ab dem ersten Tag erwarten, sind die Thüringer in der Statistik bundesweit besonders häufig krankgeschrieben. Archivfoto: dpa

24.09.2018

Thüringen

Der Mythos vom besonders kranken Thüringer

In den Statistiken der Krankenkassen fallen Menschen in Thüringen regelmäßig durch besonders viele Fehltage auf. Der Grund dafür könnte jedoch nicht ihre schlechte Gesundheit sein, sondern die geringe... » mehr

23.09.2018

Deutschland & Welt

Krankenkassen: Zusatzbeitrag bleibt stabil

Der durchschnittliche Krankenkassen-Zusatzbeitrag von 1,0 Prozent vom Einkommen wird nach Einschätzung der Kassen im kommenden Jahr nicht steigen. «Wir rechnen damit, dass der durchschnittliche Zusatz... » mehr

Auch die Patienten in den Krankenhäusern werden immer älter. Für sie sind besondere Lösungen gefragt.  	Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

12.09.2018

Thüringen

Kliniken sollen sich mehr auf Alterskrankheiten einrichten

Die Behandlung von älteren Menschen in Thüringer Krankenhäusern hat immer wieder für Ärger zwischen Kliniken und den Krankenkassen gesorgt. Jetzt soll sich etwas ändern. » mehr

Demenzerkrankung

12.09.2018

dpa

Demenzkranke können Anspruch auf stationäre Reha haben

Sind bestimmte Voraussetzungen erfüllt, dann können auch Menschen mit fortgeschrittener Demenzkrankheit einen Anspruch auf eine stationäre Reha-Maßnahme haben. In diesem Fall muss die Krankenkasse die... » mehr

Ellen Lundershausen Ellen Lundershausen ist Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen

07.09.2018

TH

"Das Ministerium lässt alle im Ungewissen"

Seit mehr als anderthalb Jahren gilt in Thüringen eine Verordnung, die Kliniken eine Mindestzahl von fünfeinhalb Arztstellen je Abteilung vorschreibt. Aus Sicht der Ärztekammer fehlt es aber an Transp... » mehr

Der Kontakt zwischen Pflegekräften und Patienten ist besonders eng. Betreut werden Kinder von Null bis bis 28 Jahre. Foto: Guido Werner

31.08.2018

Region

Akutes Personalproblem im Kinderhospiz

Das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz will sich erweitern. Die Vorfreude auf den Anbau ist groß. Doch sie mischt sich mit der Sorge um fehlende Fachkräfte. » mehr

Cornelia Jurrmann

31.08.2018

Mobiles Leben

Mit Handicap zwei- oder dreirädrig schnell unterwegs

Die Wege des Alltags mit dem Fahrrad schnell und unkompliziert zurücklegen - das können auch Menschen mit Behinderung. Verschiedene Zwei- und Dreiradkonstruktionen verhelfen ihnen zu mehr Unabhängigke... » mehr

Die ehemaligen Schülerinnen Jasmin Koch und Sophie Möller, Hospizvereinsmitglied Lutz Schulz, beratende Lehrerin Petra Keune, stellvertretende Schulleiterin Anett Stade sowie Schulleiterin Cordula Scheller (v.l.) bei der Scheckübergabe. Foto: Kruse

28.08.2018

Region

"Schule mit Herz" spendet für Kinderhospiz

Im vergangenen Schuljahr hatten die Zehntklässlerinnen Jasmin Koch und Sophie Möller einen Spendenlauf zugunsten des Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland organisiert. Am Montag wurde die Spende ... » mehr

Gesundheitskarte

08.08.2018

dpa

Wegfall der Befreiung von der Krankenversicherungspflicht

Ab einer bestimmten Gehaltshöhe fällt die Krankenversicherungspflicht weg und Arbeitnehmer können sich privat versichern. Sinkt das Entgelt aber wieder, etwa bei einen Firmenwechsel, kann es sein, das... » mehr

Anspruch auf Hilfsmittel

25.07.2018

dpa

Patienten können Anspruch auf teure Hilfsmittel haben

Bei der Krankenkasse kann eine Erstattung für teuere medizinische Hilfsmittel beantragt werden. Versicherte dürfen im Ergebnis nicht auf kostengünstigere, aber weniger wirksame Hilfsmittel verwiesen w... » mehr

Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

12.07.2018

Gesundheit

Junge Erwachsene mit Krebs

Krebs betrifft nicht nur Ältere. Pro Jahr erkranken bundesweit 15.000 junge Erwachsene daran. Für sie ergeben sich im Vergleich zu älteren Patienten andere Probleme. Etwa: Können sie noch Kinder bekom... » mehr

HPV-Impfung

12.07.2018

dpa

Einzelne Kassen übernehmen bereits HPV-Impfung für Jungen

Auch Jungen von 9 bis 14 Jahren sollen aus Expertensicht künftig vorbeugend gegen krebsauslösende Papillomviren geimpft werden. Für Mädchen gilt die Empfehlung schon länger. Einzelne Krankenkassen übe... » mehr

In der Rettungswache Suhl am Klinikum sind derzeit zwei Rettungswagen stationiert. Ein weiterer soll dazukommen, zehn neue Personalstellen sollen besetzt werden. Foto: frankphoto.de

08.06.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Schnellere Hilfe im Notfall: Mehr Retter und mehr Autos

Mehr Personal, zusätzliche Fahrzeuge und damit längere Dienstzeiten: Der Rettungsdienstzweckverband Südthüringen stockt seine Ressourcen nach erfolgreichen Verhandlungen mit den Krankenkassen deutlich... » mehr

Der neue Schwerlast-Rettungswagen ist gestern offiziell übergeben worden. Im Bild (v. l.): Rettungsdienstleiter Volker Heller, Rettungssanitäterin Vanessa Schicke, Rettungsassistent Carsten Scherch, Fachbereichsleiterin Susanne Reum vom Landratsamt, DRK-Chef Matthias Schneider und Fachdienstleiter Markus Schmidt vom Landratsamt. Foto: hi

07.06.2018

Meiningen

Neuer Rettungswagen speziell für dicke Patienten

In Meiningen steht jetzt ein zweiter Rettungstransportwagen bereit, um bei großer Einsatzdichte schneller beim Patienten sein zu können. Mit dem neuen RTW lassen sich auch Übergewichtige gut transport... » mehr

Organspendeausweis

02.06.2018

Gesundheit

Zahl der Organspender in Deutschland weiter gesunken

Wenn ein Mensch stirbt, kann er anderen das Leben retten: als Organspender. Die meisten Deutschen finden das gut, trotzdem wird kaum einer Spender. Woran liegt das? Und wieso ändert sich nichts? » mehr

Kirsten Klinzing (links) und Sandra Arnold arbeiten seit 26 Jahren als Hebammen und haben jeweils mehr als 1000 Geburten betreut. Foto: Susann Eberlein

04.05.2018

Region

Mehr Geburten, weniger Hebammen

Kirsten Klinzing und Sandra Arnold arbeiten als niedergelassene Hebammen im südlichen Wartburgkreis. Zum heutigen Aktionstag warnen sie vor zu viel Bürokratie und einem Mangel an beruflichem Nachwuchs... » mehr

Frau mit Rückenschmerzen

03.05.2018

TH

Run auf Notaufnahmen: Ein Drittel der Thüringer "hat Rücken"

Ein Hexenschuss kann höllisch wehtun. Doch ist er auch gleich ein Fall fürs Krankenhaus? Die Krankenkasse DAK beschäftigt sich in ihrem Gesundheitsreport auch mit dem Patientenansturm auf die Notaufna... » mehr

Kind mit Zahnspange

24.04.2018

dpa

Geldverschwendung bei Zahnspangen?

Hunderttausende Kinder und Jugendliche tragen eine Zahnspange - damit schiefe Zähne wieder gerade gerückt werden. Doch wie oft sind die Behandlungen auch erfolgreich? Der Bundesrechnungshof zweifelt a... » mehr

"Und hoch den Arm!": Redakteure und Verlagsmitarbeiter bei der gemeinsamen Morgengymnastik zum Auftakt des Gesundheitstages. Foto: frankphoto.de

19.04.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Hörtest, Obst und Stresspilot

Etwas für die Fitness und Gesundheit zu tun - dieser Vorsatz geht im hektischen Arbeitsalltag allzu oft unter. Ein Gesundheitstag der Krankenkasse DAK und der Suhler Verlagsgesellschaft erinnerte dara... » mehr

Krankengeld

11.04.2018

dpa

Um Krankengeld müssen sich Arbeitnehmer kümmern

Um Krankengeld zu erhalten, muss der Arbeitnehmer aktiv werden. Die Arbeitsunfähigkeit muss rechtzeitig der Krankenkasse gemeldet werden, sonst besteht kein Anspruch auf Zahlung. » mehr

Krankenkassen

04.04.2018

dpa

Krankenkasse muss Entfernung einer Fettschürze zahlen

Krankenkassen müssen nicht alle Operationen bezahlen. Die Entfernung einer Fettschürze jedoch schon - auch wenn diese die Person nicht funktionell einschränkt. » mehr

Krankenkassen

05.03.2018

dpa

Krankenkasse muss nicht jede Therapie bezahlen

Bei manchen Krankheiten können unerprobte Therapien durchaus helfen. Aber eine Krankenkasse muss die Kosten für solche Heilbehandlungen nicht unbedingt übernehmen. Zumindest nicht, wenn es Alternative... » mehr

Jugendliche mit Smartphone

01.03.2018

dpa

100 000 Teenager sind süchtig nach sozialen Medien

Können soziale Medien süchtig machen? Nach einer Umfrage der Krankenkasse DAK unter jungen Leuten gibt es dafür durchaus ein Risiko. Was heißt das und wie dramatisch ist die Lage? » mehr

Krankenschein

28.02.2018

dpa

Kein Krankengeld bei verspäteter Vorlage des Attests

Sind Arbeitnehmer krank, erhalten sie vom Arzt ein Attest. Eine Ausführung geht an den Arbeitgeber, die andere an die Krankenkasse. Die Bescheinigungen sollten nicht zu spät verschickt werden. » mehr

Haushaltshilfe

12.02.2018

dpa

Krankenkasse vermittelt auch Haushaltshilfe

Manche Menschen sind krankheits- oder operationsbedingt auf eine Haushaltshilfe angewiesen. Unterstützung bekommen sie dabei von der eigenen Krankenkasse - nicht nur in finanzieller Hinsicht. » mehr

Bei der ICE-Großübung im Juli vergangenen Jahres am Blessberg-Tunnel probten auch die Sanitäter für den Ernstfall. Das Foto zeigt Helfer bei der Verletztensammelstelle in Neundorf. In der Auswertung der Übungen hat sich gezeigt, dass es noch Defizite gibt. Archiv: tho

06.02.2018

Region

Um jeden Euro wird gefeilscht

Bei rund jedem sechsten Notfall kommt der Rettungsdienst zu spät. Dem Gebaren der Krankenkassen lastet es Sonnebergs Kreisbrandinspektor an, dass bei den gesetzlichen Hilfsfristen immer öfter gepatzt ... » mehr

Gesetzliche Krankenversicherung

04.01.2018

dpa

Gesetzliche Krankenkassen vergleichen lohnt sich

Durch Zusatzbeiträge können die Kosten für die gesetzliche Krankenversicherung deutlich variieren. Bei einem Wechsel sind daher große Ersparnisse möglich. Jedoch sollte man auch die Leistungen im Blic... » mehr

Unterwegs mit Blindenhund

03.01.2018

dpa

Gehbehinderung steht Anspruch auf Blindenhund nicht entgegen

Blindenhunde sind für Menschen mit einer Sehbehinderung ein wichtiger Begleiter. Darf die Krankenkasse die Kostenübernahme verweigern, wenn der Patient auch körperliche Einschränkungen beim Gehen hat?... » mehr

Dass die Nachfrage nach Perücken so groß ist, hatte Sandro Legien anfangs nicht gedacht. Seit gut zwei Jahren versorgt er in seinem Laden in Hildburghausen nun schon Kunden mit Zweithaar - darunter Krebspatienten, allein fünfzig in diesem Jahr.	Foto: frankphoto.de

15.12.2017

Region

Ein Mann, der das Lächeln in die Gesichter zurück zaubert

Krebs. Die Krankheit und deren Behandlung fordern dem Körper einiges ab. Die Kräfte schwinden, ebenso wie die bis dato geliebte Haarpracht. Einer, der genau da helfen kann, ist Sandro Legien. » mehr

Richterhammer

13.12.2017

dpa

Kasse übernimmt nicht alle Therapien im Ausland

Behandlungen und Therapien im Ausland sind bei vielen Patienten beliebt. Meist können die Kosten über die Krankenkasse abgerechnet werden - dies ist jedoch keine Garantie, urteilte ein Landessozialger... » mehr

Landessozialgericht in Celle

29.11.2017

dpa

Krankenkasse muss Anlegen eines Stützkorsetts bezahlen

Verordnet der Arzt ein Stützkorsett, muss bei manchen Patienten eine häusliche Krankenpflege bei dem Gebrauch helfen. In einem Fall musste die Krankenkasse auch für diese Pflegeleistung die Kosten übe... » mehr

betrunkener koma saufen

24.11.2017

Thüringen

Erneut mehr junge Komasäufer in Thüringen

Erfurt - Die Zahl junger sogenannter Komasäufer in Thüringen ist auch im vergangenen Jahr wieder gestiegen. 2016 landeten 529 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus des Frei... » mehr

Arzt am Computer

13.11.2017

Gesundheit

Videochat statt Wartezimmer - bisher ein seltenes Angebot

Technisch möglich sind Videosprechstunden beim Arzt schon länger, seit Mitte des Jahres übernehmen die Kassen auch die Kosten. Wieso wird dieser Service trotzdem so selten angeboten? Die Verbraucherze... » mehr

Stark vereinfacht: Das Geld aller gesetzlich Krankenversicherten fließt in einen Topf, den Gesundheitsfonds. Von dort wird es verteilt. Doch über genau diese Verteilung ist nun ein Streit entbrannt, zwischen regionalen und überregionalen Kassen sowie zwischen armen und reichen Bundesländern. Foto: ari/Archiv

Aktualisiert am 09.11.2017

Thüringen

Des einen Freud, des anderen - Geld

Es gibt Streit ums Geld bei den gesetzlichen Krankenkassen. Einige Versicherer und Bundesländer reden von einem zweiten Länderfinanzausgleich. Thüringens Ministerpräsident warnt vor Veränderungen. » mehr

Markus Schmidt, Fachdienstleiter für Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst zeigt auf einer Karte die neun Rettungsdienstbereiche im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. In Meiningen werden künftig zwei Rettungswagen und ein Notfalleinsatzwagen rund um die Uhr bereitstehen.

08.11.2017

Meiningen

Rettungsdienst wird aufgerüstet

Bei mehr als jedem zehnten Einsatz trifft der Rettungsdienst im Landkreis zu spät am Notfallort ein. Mit zwei zusätzlichen Fahrzeugen für die Wachen Meiningen und Schmalkalden samt Besatzung soll sich... » mehr

Insulinspritze eines Schülers

18.10.2017

dpa

Kind mit Diabetes steht Begleitung für Sportunterricht zu

Für Kinder mit Diabetes können extreme Blutzuckerwerte sehr gefährlich werden. Im Notfall kommt es auf schnelle Hilfe an. Ein Gericht sprach daher einem betroffenen Mädchen eine Schulbegleitung für de... » mehr

10.10.2017

TH

Politik soll gegen Kostenexplosion in der Krebstherapie einschreiten

Die Krankenkasse Barmer fordert die Politik dazu auf, rasch etwas gegen die Kostenexplosion in der Krebstherapie zu tun. Ansonsten könnte das solidarisch finanzierte Gesundheitssystem in eine Schiefla... » mehr

Cannabis auf Rezept

09.10.2017

Gesundheit

Medizinisches Cannabis - neue Therapieform kommt ins Rollen

Im Frühjahr wurde die Nutzung von Cannabis für medizinische Zwecke liberalisiert, die Zahl der Therapien steigt rasant. Dabei ist der Wirkstoff nicht völlig erforscht. Während Anbieter große Chancen w... » mehr

Einnahme von Arzneimitteln

09.10.2017

Gesundheit

Wenn der Griff zum Medizinschrank gefährlich wird

Menschen therapieren sich zunehmend selbst. Fehlanwendungen können aber den Erfolg erheblich beeinträchtigen. Die Eigenbehandlung von Beschwerden ist auch bei einem Schmerzkongress in Mannheim ein The... » mehr

Blindenhund

04.10.2017

dpa

Krankenkasse muss für Blindenhund zahlen

Wer sehbehindert und zudem auch noch schwerhörig ist, besitzt große Einschränkungen in seiner Mobilität und im räumlichen Vorstellungsvermögen. Ein Gericht entschied nun darüber, welche Unterstützung ... » mehr

Vor Claudia Jungk stapeln sich die Berge von Papier- und von Problemen. Die wackere Mutter aus Lauscha hat eine Serie von Schicksalsschlägen zu verarbeiten.

29.09.2017

Thüringer helfen

"Ich weiß nicht ein noch aus ..."

Für Claudia Jungk aus Lauscha steht die Welt Kopf. Ihren schwerstbehinderten Sohn Marcus hat sie in ein Heim gegeben. Vor wenigen Tagen ist ihr Mann unter tragischem Umständen gestorben. Und als wenn ... » mehr

Kosten für Zahnbehandlungen

13.09.2017

dpa

Zahnbehandlung: Kasse darf nur MDK als Gutachter senden

Die Krankenkassen dürfen nicht irgendeinen Gutachter schicken, um die Ansprüche von Patienten einzuschätzen. Erlaubt ist nur der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK). » mehr

Kasse muss schnell prüfen

06.09.2017

dpa

Krankenkasse muss innerhalb von drei Wochen entscheiden

Patienten haben das Recht auf eine zügige Bearbeitung ihrer Anträge. Denn die Krankenkassen müssen sich an eine gesetzliche Entscheidungsfrist halten. Wird diese überschritten, gilt der Antrag als gen... » mehr

Hölzerner Hammer auf Richterbank

16.08.2017

dpa

Brustkrebspatientin hat Anspruch auf neuartige Chemotherapie

Der Schutz des Lebens einer Person ist höher einzuschätzen als die wirtschaftlichen Interessen einer Krankenkasse: So lässt sich das Urteil eines Sozialgerichts resümieren, dass einer Krebspatienten d... » mehr

Bauchstraffung

14.08.2017

dpa

Krankenkasse muss nicht für Fettschürzen-OP aufkommen

Die Freude ist riesig. 80 Kilogramm hatte ein Mann abgenommen. Zum vollkommenen Glück musste nur noch die überschüssige Haut am Bauch weg. Die Kosten dafür sollte die Krankenkasse tragen. Doch die leh... » mehr

Kassen zu Telemedizin in Thüringen

02.08.2017

Thüringen

Telemedizin oder mit dem Arzt per Video chatten

Mit dem Arzt per Videochat reden oder Daten einer Diagnose senden - technisch sind solche telemedizinischen Angebote längst machbar. Alltag sind sie allerdings noch lange nicht. Die Krankenkassen würd... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".