Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KATASTROPHENGEBIETE

Rettungseinsatz

07.07.2020

Brennpunkte

Mindestens 52 Tote bei Unwettern in Japan

Heftiger Regen sucht im Südwesten Japans immer mehr Gebiete heim. Nach Überschwemmungen und Erdrutschen auf der Insel Kyushu gibt es kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. » mehr

Unwetter in Japan

04.07.2020

Brennpunkte

Starker Regen bringt Überschwemmungen und Tod nach Japan

Wieder schlagen Naturgewalten in Japan zu. Sintflutartige Regenfälle sorgen im Südwesten des Inselreiches für gewaltige Überflutungen und Erdrutsche, ganze Wohnhäuser werden fortgerissen. Hunderttause... » mehr

Forstamtsleiter Peter Hamers (links) und Siegmundsburgs Revierleiter Peter Thalheim (rechts) mit SPD-Landtagspolitikerin Diane Lehmann.

25.08.2020

Sonneberg/Neuhaus

Stehend k.o.

Ist der Wald im Thüringer Schiefergebirge noch zu retten? Zur aktuellen Borkenkäfer-Krise verschaffte sich am Dienstag eine SPD-Delegation um Landtagsmitglied Diana Lehmann am Bleßberg einen Überblick... » mehr

Nach Tornado

06.03.2020

Brennpunkte

Trump besucht Tornado-Gebiete im US-Staat Tennessee

Ein Wirbelsturm zog am Dienstag über Tennessee hinweg und hinterließ viel Zerstörung. Präsident Trump will sich nun ein Bild von der Lage machen. » mehr

Tornado in Tennessee

04.03.2020

Brennpunkte

Mindestens 25 Tote nach Tornado im US-Bundesstaat Tennessee

Ein Tornado trifft die US-Großstadt Nashville und ihre Umgebung schwer. Es gibt Tote, Verletzte und massive Schäden. Die Retter können das ganze Ausmaß noch nicht einschätzen. » mehr

Zerstörung durch «Dorian»

12.09.2019

Brennpunkte

Bahamas: Noch immer 1300 Vermisste nach Hurrikan «Dorian»

Wie viele Menschen Hurrikan «Dorian» auf den Bahamas in den Tod riss, ist weiter unklar. Die Zahl der Vermissten ist hoch, die der Toten wird steigen, warnt die Regierung. Soldaten aus den Niederlande... » mehr

Stranderöffnung

21.07.2019

Brennpunkte

Japaner planschen nahe der Atomruine

Fukushima - mehr als acht Jahre sind seit der Katastrophe im dortigen Atomkraftwerk vergangen. Japan sieht nun alles unter Kontrolle. Selbst das Baden nahe der Atomruine wird inzwischen wieder erlaubt... » mehr

14.07.2019

Schlaglichter

Flugzeug stürzt ab - Neun Menschen sterben in Schweden

Neun Menschen an Bord eines Kleinflugzeugs sind beim Absturz im Norden Schwedens ums Leben gekommen. Das bestätigte eine Sprecherin der Region Västerbotten. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. D... » mehr

Verletzte

25.03.2019

Brennpunkte

Nach Zyklon: Helfer warnen in Mosambik vor Krankheiten

Babys sterben im Krankenhaus, weil der Strom ausfällt. Es drohen schwere Epidemien. Das berichten Helfer aus dem Katastrophengebiet in Mosambik. Jetzt will auch das US-Militär helfen. » mehr

Wirbelsturm «Idai» in Mosambik

24.03.2019

Brennpunkte

Not nach Zyklon in Afrika überwältigend

Jeden Tag kommen neue Hiobsbotschaften aus dem Katastrophengebiet. Hunderte Tote gibt es, hunderttausende Bedürftige. Kleine Kinder irren allein herum. Das deutsche THW hilft jetzt mit Trinkwasser. » mehr

Eingestürzt

20.03.2019

Brennpunkte

Helfer warnen: Mosambik vor noch schlimmeren Überflutungen

In Mosambik sprechen Helfer wegen massiver Überschwemmungen schon jetzt von einer «Insellandschaft». Zahlreiche Orte sind von der Außenwelt abgeschnitten. Und es regnet weiter. Experten warnen bereits... » mehr

18.03.2019

Schlaglichter

Mosambik: Nach Zyklon bis zu 1000 Todesopfer befürchtet

Nach dem schweren tropischen Wirbelsturm «Idai» könnte die Zahl der Todesopfer in Mosambik nach Angaben von Präsident Filipe Nyusi auf bis zu 1000 ansteigen. Nyusi hatte zuvor das Katastrophengebiet i... » mehr

08.03.2019

Schlaglichter

Trump besucht nach Tornados Katastrophengebiet

Fünf Tage nach den verheerenden Tornados im Bundesstaat Alabama hat US-Präsident Donald Trump das Katastrophengebiet besucht und den Betroffenen Hilfe zugesagt. «Wir werden uns kümmern», versicherte T... » mehr

Von der Leyen besucht Buchenhöhe

13.01.2019

Hintergründe

«Volle Pulle im Einsatz»

Seit Tagen kämpft der Süden Bayerns mit bedrohlichen Schneemassen, in fünf Landkreisen wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Ministerpräsident Markus Söder und Verteidigungsministerin Ursula von der ... » mehr

Winter im Bayerischen Wald

13.01.2019

Brennpunkte

Schneechaos geht weiter

Mindestens fünf Menschen kommen im Schnee ums Leben. Wegen Lawinengefahr sind mehrere Orte in den Alpen abgeschnitten. Und das Schneechaos ist noch nicht vorbei. » mehr

13.01.2019

Schlaglichter

Immer mehr Schnee in den bayerischen Katastrophengebieten

Das seit Tagen andauernde Schneechaos in den bayerischen Alpen ist noch lange nicht vorbei. Nach einer kurzen niederschlagfreien Atempause für Helfer und Anwohner schneit es seit der Nacht in Katastro... » mehr

13.01.2019

Schlaglichter

In bayerischen Katastrophengebieten droht weiterer Schnee

Das Schneechaos in den bayerischen Alpen ist noch nicht vorbei - im Gegenteil. Auch in der Nacht fielen Schnee und Regen und der Deutsche Wetterdienst sagt weitere kräftige Schneefälle vorher. » mehr

12.01.2019

Schlaglichter

Katastrophengebiete: Bayern schickt weitere Helfer

Nach kurzer winterlicher Verschnaufpause drohen weitere kräftige Schneefälle die Wetterlage in Bayern nochmals zu verschärfen. Der Freistaat schickt daher 500 Bereitschaftspolizisten zusätzlich in die... » mehr

Winter in Österreich

12.01.2019

Brennpunkte

Bayern schickt weitere Helfer in Schnee-Katastrophengebiete

Kurze Entspannung im Schneechaos: Nach einer Pause sollte es ab Samstagabend wieder kräftig schneien. Ministerpräsident Söder hat in Bad Tölz Helfer besucht, Bayern schickt 500 weitere Polizisten in d... » mehr

Schnee in Berchtesgaden

11.01.2019

Hintergründe

Schnee erdrückt Berchtesgaden

Schaufeln, schaufeln, schaufeln: Der Schnee hat das Berchtesgadener Land in weiße Watte gepackt - schön anzusehen, aber als Last auf Dächern und Bäumen sehr gefährlich. Hunderte Helfer arbeiten gegen ... » mehr

Mallorca

15.10.2018

Reisetourismus

Mallorca kämpft um seine Touristen

Die Bilder und Nachrichten aus Mallorcas Katastrophengebiet sind verstörend. Urlauber sind verunsichert - dabei kam der Sturzregen nur in einem kleinen Gebiet im Osten nieder. Der Ballermann war von d... » mehr

Nach Unwetter auf Mallorca

13.10.2018

Deutschland & Welt

Mallorca kämpft um seine Touristen

Die Bilder und Nachrichten aus Mallorcas Katastrophengebiet sind verstörend. Urlauber sind verunsichert - dabei kam der Sturzregen nur in einem kleinen Gebiet im Osten nieder. Ballermann-Touristen war... » mehr

12.10.2018

Deutschland & Welt

König Felipe besucht Katastrophenopfer auf Mallorca

Drei Tage nach den verheerenden Regenfällen auf der Urlaubsinsel Mallorca will sich das spanische Königspaar selbst ein Bild von der Lage im Katastrophengebiet machen. König Felipe werde am Morgen zun... » mehr

Nach dem Tsunami

07.10.2018

Deutschland & Welt

Katastrophe in Indonesien: Von 5000 Menschen fehlt jede Spur

Im wahrsten Sinne vom Erdboden verschluckt: Bilder zeigen das Schicksal ganzer Viertel einer Großstadt auf der indonesischen Insel Sulawesi. Wegen des Ausmaßes der Zerstörung fragen sich die Behörden,... » mehr

05.10.2018

Thüringen

Thüringen hilft Indonesien und schickt Stromgeneratoren

Zur Unterstützung der von Erdbeben und Tsunami getroffenen Gebiete hat Thüringen zehn Notstromaggregate gen Indonesien geschickt. » mehr

Werner Schmidt, Bürgermeister von Marlishausen (l.), freut sich, dass Sabine und Maik Stade vom Unternehmen BorgWarner (im Bild Georg Bode, Leiter Finanzen, und Geschäftsführer Martin Winter) freigestellt werden, wenn sie für einen Hilfseinsatz gebraucht werden. 	Foto: Richter

20.03.2014

Region

"Wir würden es immer wieder tun!"

Das Unternehmen BorgWarner in Arnstadt wurde Mittwoch als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet. Die Firma hat das Ehepaar Stade vergangenes Jahr für einen Hilfseinsatz auf den Philippinen freigestellt ... » mehr

Zu ihrer Jahreshauptversammlung kamen die Kameraden der Suhler Feuerwehren am Freitag im Oberrathaussaal zusammen.

10.03.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Wieder große Einsatzdichte

Wenn der Marktplatz aussieht, als wäre hier der Fuhrpark der Feuerwehr, dann sind die Kameraden nicht etwa zu einem Großeinsatz unterwegs, sondern haben ihre Jahreshauptversammlung. » mehr

dunkelgraefin Wer war die Dunkelgräfin wirklich? Diese Frage treibt auch den MDR Thüringen um.	Foto: MDR

29.12.2013

Thüringen

Wichtigste Ereignisse des Jahres 2013 in Thüringen (2)

Die Hildburghäuser dürfen über die Exhumierung ihrer Dunkelgräfin abstimmen, Dauerregen und Hochwasser machen vielen Regionen im zweiten Quartal 2013 zu schaffen. » mehr

Einsatz im Katastrophengebiet auf den Philippinen. Silvio Volkmann (r.) spricht vor Ort mit Vertretern der Wasserwirtschaft. 	Foto: privat

10.12.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Suhler Helfer im Katastrophengebiet im Einsatz

Suhler Helfer sind derzeit auf den Philippinen im Einsatz. Sie bauen im Katastrophengebiet unter anderem die Wasserversorgung wieder auf. » mehr

Die neue, 1500 Quadratmeter große Produktionshalle wird von sparsamen LED-Lampen ausgeleuchtet. 	Fotos: Stefan Sachs

23.11.2013

Region

Platz für moderne Technik bei Abel Metallwaren

Das Geisaer Unternehmen Klaus Peter Abel Metallwaren expandiert: Nach zweijähriger Bauzeit wurden eine neue Produktionshalle sowie ein neues Verwaltungsgebäude eingeweiht. » mehr

Norbert Roßbach drückt schon mal die Daumen dafür, dass eine möglichst große Benefiz-Summe einkommt.

28.06.2013

Region

Benefiz für Flutopfer: Unser Lied macht Mut

Ein großes Open Air wird es am 13. Juli auf dem Likra-Festplatz geben. Alle Einnahmen daraus fließen in den Wiederaufbau des durch die Fluten zerstörten Kindergartens von Caaschwitz/Ostthüringen. » mehr

Katastrophenschützer des Landkreises vor der Abfahrt nach Magdeburg Samstagabend in Hildburghausen. 		Foto: G. Vater

09.06.2013

Region

Katastrophenschützer wieder im Einsatz

Helfer des Katastrophenschutzes aus dem Landkreis sind seit Samstagabend mit anderen Thüringer Hilfskräften in Magdeburg im Einsatz. » mehr

04.06.2013

Region

Bereit für Einsatz im Katastrophengebiet

Schmalkalden-Meiningen - Nachdem sich die Hochwasserlage im Landkreis entspannt hat, stehen 41 Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Landkreis für einen eventuellen Einsatz im Katastrophengebiet in Ostt... » mehr

Wegen Überflutung der Straße Richtung Salzbrücke musste die Durchfahrt am vergangenen Wochenende gesperrt werden. Jetzt ist sie wieder frei befahrbar.

04.06.2013

Meiningen

Alles im grünen Bereich

Die Hochwasserlage entspannt sich rund um Meiningen. Zahlreiche Straßensperrungen konnten wieder aufgehoben werden. So schnell, wie "Land unter" kam, sind die Fluten auch wieder verschwunden. » mehr

Eines der erschütternden Bilder nach der Katastrophe in Japan vor einem Jahr: Weinend sitzt diese Frau zwei Tage nach dem Tsunami im japanischen Natori inmitten von Trümmern und Schutt.	Foto: dpa

10.03.2012

Thüringen

"Diesen Tag werde ich wohl nie vergessen"

Vor einem Jahr, am 11. März 2011, erlebte Japan den Super-GAU und die Welt bangte mit. Die Deutschen haben Japan mittlerweile aus dem Blick verloren. So scheint es. » mehr

eschwalbe

19.08.2011

Thüringen

Der Idee sollen nun auch Taten folgen

Noch gibt es nur Prototypen von der Schwalbe mit E-Motor. Trotzdem wurde das Unternehmen, das sie in Suhl fertigen will, gestern zum Ort im Land der Ideen gekürt. » mehr

VR-Bank-Vorstandsvorsitzender Stefan Siebert, Ralf Holland-Nell, Silke Grieger, stellvertretende Sparkassen-Regionalleiterin Schmalkalden, Dekan Michael Bedbur, Innungsmeister Stefan Förster und Kreishandwerksmeister Rainer Rudolph starteten jetzt die Spendenaktion offiziell. 	Foto: Erik Hande

08.08.2011

Region

Unermessliches Leid - "Da müssen wir helfen!"

2,6 Millionen Menschen leiden in Somalia akut an Hunger. Seit drei Jahren hat es am Horn von Afrika kaum noch geregnet. Weltweit sind Hilfsaktionen angelaufen auch im Landkreis. » mehr

Amateurfunker Björn Bieske (Mitte) erklärt OB Seeber, Landrat Benno Kaufhold und Ortsteilbürgermeisterin Ute Oberhoffner die Funktechnik. 	Foto: b-fritz.de

20.05.2011

Region

Funken für den zwölften WM-Titel

Elfmal hat eine Ilmenauer Funkamateurgruppe den Weltmeistertitel im Funken nach Deutschland geholt. Nun wollen sie das Dutzend voll machen. » mehr

jwe-departure_180311

18.03.2011

Thüringen

Kraft tanken und neue Pläne für den Aufbau in Japan

Erdbeben, Tsunami, Atom-GAU - viele Deutsche in Japan haben nur noch einen Gedanken: Nichts wie weg. Der Thüringer Enrico Blischke ist mit seiner Frau vorerst sicher. "Wir sind erschöpft, aber okay", ... » mehr

29.09.2005

Thüringen

Wenn die Roboter das Laufen lernen

» mehr

son_betreuungszug_THO_0708-

04.08.2010

Region

Wenn die Helfer Hilfe brauchen

Menschen beistehen, sie betreuen und für ihr leibliches Wohl sorgen, das sind die Hauptaufgaben des DRK-Betreuungszuges Sonneberg-Oberlind. » mehr

son_una_bz_290710

29.07.2010

Region

Wenn die Helfer Hilfe brauchen

Menschen beistehen, sie betreuen und für ihr leibliches Wohl sorgen, das sind die Hauptaufgaben des DRK-Betreuungszuges Sonneberg-Oberlind. Als es dieser Tage nahe Föritz zu einem Magnesiumbrand kam,... » mehr

swo_Kitaromuseum1_160311

16.03.2011

Region

Zwischen Zuversicht und Angst

Nach dem großen Erdbeben mit Tsunami in der Tohoku-Kanto-Region ist inzwischen der vierte Tag angebrochen und inzwischen ist im Nordosten von Honshu wieder viel passiert. » mehr

cho_nao_aiba_240311

26.03.2011

Region

Weit weg von der Heimat - und doch nah dran

Die Japanerin Nao Aiba lebt und arbeitet seit 2003 in Thüringen. Ihre Familie war von der Natur- und Atomkatastrophe zwar nicht betroffen. Trotzdem ist die junge Frau nachdenklich geworden. » mehr

vperdbeben_sw_200110

20.01.2010

Region

Macht des Todes ins Auge blicken

Port-au-Prince/Carrefour/Marlishausen - Maik und Sabine Stade, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Marlishausen, sind nach ihrem vorjährigen Such- und Rettungseinsatz in Indonesien derzeit an den Br... » mehr

^