KAPITEL

Auf der Streuobstwiese hatten es sich die Siebtklässler bequem gemacht. Da gab es die 95 auch in der Birnen-Variante. Fotos (3): Annett Recknagel

02.09.2018

Schmalkalden

Alte Dame Schule präsentiert sich jung

Ganz im Zeichen des 95. Jubiläums stand das Schulfest am Samstag in Breitungen. Alle Klassen stellten ihren Alltag und Höhepunkte des vorigen Schuljahres dar. » mehr

Vorstellung

28.08.2018

Sport

Neuzugang Rudy beim FC Schalke schon mittendrin

Für Sebastian Rudy beginnt mit dem Wechsel vom FC Bayern nach Schalke ein neues Kapitel. Der 28 Jahre alte Nationalspieler freut sich auf die Schalke-Fans und nimmt den Konkurrenzkampf im Mittelfeld a... » mehr

Karstadt und Kaufhof

11.09.2018

Hintergründe

Karstadt und Kaufhof: ein Konkurrenzkampf in acht Kapiteln

Kaufhof und Karstadt setzen ihren Weg gemeinsam fort. Dass die traditionsreichen Kaufhäuser unter ein Dach kommen, ist der vorläufige Schlusspunkt einer wechselvollen Rivalität. » mehr

Vorgeschmack: Die stark besetzten Nachwuchsrennen (hier die U11) liefern einen Vorgeschmack auf das packende 65-Runden-Finale der Elite.	Foto: Zitzmann

22.08.2018

Lokalsport Sonneberg

Ist in Sonnberg ein neuer Klassiker geboren worden?

Mit dem Kriterium "Rund um das Sonneberger Rathaus" schlägt der Radsportverein der Spielzeugstadt ein neues Kapitel seiner Wettkampfgeschichte auf. Hier könnte ein Klassiker geboren worden sein. » mehr

Pilze statt Porzellan: Heimat- und Industriegeschichts-Forscher Michael Kühnlenz mag es kaum glauben. Durch diesen heutigen Birkenbüsche-Wald gingen früher täglich fast zweitausend Henneberg-Porzelliner - wie seine Eltern - zur Schicht im VEB Henneberg Porzellan Ilmenau. Fotos: uhu

29.07.2018

Ilmenau

Pilze statt Porzellan: Letztes Kapitel 45 Jahre nach NPI-Start

Nunmehr wird bereits im September dieses Jahres das einst 1777 begonnene und vor 45 Jahren als "Großbaustelle des Sozialismus" komplett erneuerte und dennoch letzte Kapitel Henneberg-Porzellan Ilmenau... » mehr

Reint E. Gropp

21.07.2018

Nachbar-Regionen

IWH-Chef: Treuhand objektiv aufarbeiten - gegen «Wahrheitskommission»

Die Treuhandanstalt hatte die Aufgabe, frühere DDR-Betriebe zu privatisieren. Fast 30 Jahre danach ist das Kapitel noch nicht abgeschlossen. » mehr

Renate Müller in ihrer Werkstatt in der Schönen Aussicht in Sonneberg. Foto: Wozniak

08.06.2018

Sonneberg/Neuhaus

Über Renate Müllers Rupfentiere und 19 andere DDR-Erfindungen

Ein neues Buch beschäftigt sich mit Erfindungen und Erfindern aus der DDR: Die Spielzeuggestalterin Renate Müller aus Sonneberg gehört dazu. » mehr

Tobias Junge, Magnus Weisheit, Konrad Storandt und Leon Fleischmann von der Regelschule Breitungen haben am Freitag ihren letzten Schultag gefeiert. Mit der Präsentation ihrer Projektarbeit über Gewerbe in Wernshausen hatten sie sich zuvor noch Einsen gesichert. Foto: H. Storandt

25.05.2018

Schmalkalden

Zwischen Werrafloß und Rollverschluss

Kaum gedruckt, war schon die halbe Auflage der neuesten „Wernshäuser Heimatblätter“ verkauft. Inhalt ist die Projektarbeit von vier Schülern über das „Gewerbe früher und heute“ im Ort. » mehr

Glückwünsche für das Geburtstagskind Martin Finzel in der Partnergemeinde.

13.05.2018

Hildburghausen

Die "Beziehungskiste" Picardie

Die Eisfelder schrieben am Wochenende ein neues Kapitel der Freundschaft mit ihrer Partnerstadt Ham in Nordfrankreich. » mehr

«Ovivo»

08.05.2018

Netzwelt & Multimedia

Neue mobile Spiele: Jeder gegen jeden und alle gegen alle

Der «Battle Royal»-Spielmodus bahnt sich seinen Weg auf Tablets und Smartphones. Mit «PlayerUnknown's Battlegrounds» und «Fortnite» wollen die beiden Platzhirsche des Genres auch unterwegs für nervena... » mehr

Klug und heiter: Ingo Schulze las in Meiningen aus "Peter Holtz". Foto: ari

08.05.2018

TH

"Was bist denn du für'n Vogel?"

Von einem, der den Sozialismus beim Wort nimmt, handelt der aktuelle Roman von Ingo Schulze. Bei der Frühlingslese in Meiningen stellte er "Peter Holtz" vor. » mehr

Schnell und furchtlos - warum sollten das nur Jungs sein?

31.03.2018

TH

Wild sind sie am schönsten

"Wilde Mädchen" heißt der Bildband von Kate T. Parker. Sie will Frauen Mut machen, sich nicht in Rollenmuster pressen zu lassen. Denn am schönsten sind sie, wenn sie einfach sie selbst sind. » mehr

Koch, Seppel und Matrose sind typische "Biertrinker-Figuren", die teilweise bis in die 1980er Jahre hinein in Mengersgereuth produziert wurden.

26.03.2018

Region

Mit Scherzartikeln das Salz an die Suppe verdient

Rund um das Thema Spielzeugproduktion in der Gemeinde Frankenblick dreht sich eine Schriftenreihe des Geschichts- und Köhlervereins Mengersgereuth-Hämmern. Mit "Scherzartikeln" aller Art beschäftigt s... » mehr

Dirk Zöllner mit der Bibliothekschefin Sylvia Gramann und Michael Kraus von der Rhön-Rennsteig-Sparkasse, die die Meininger Frühlingslese mit sponsert. Foto: Michael Seeber

16.03.2018

Meiningen

Ein Abend mit mehr als nur zwei Sonnen

Mit einer musikalischen Lesung aus seinem Buch "Affenzahn" gastierte der Sänger Dirk Zöllner zur Meininger Frühlingslese in den Kammerspielen. » mehr

Loel Zwecker zu seiner Lesung über "Eine kleine Geschichte der Welt" in der Meininger Bibliothek. Foto: Carola Scherzer

13.03.2018

Meiningen

Geschichten zur Geschichte

Loel Zwecker stellte zur Meininger Frühlingslese am Montag seine kleine Geschichte von der Welt über die Entwicklung der Menschheit "Vom Anfang bis Heute" vor. » mehr

Die Diagnose steht, Behandlung noch unklar

02.03.2018

Thüringen

Die Diagnose steht, Behandlung noch unklar

Am Sonntag entscheidet sich, ob die SPD-Basis für eine Neuauflage der großen Koalition gestimmt hat. Beim Thema Gesundheit allerdings löst der Koalitionsvertrag bei Kassen- und Ärztevertretern verhalt... » mehr

16.02.2018

Reise

Hexenjagd! Fragen. Forschen. Mahnen.

Ein düsteres Kapitel in der Geschichte Bambergs: Anfang des 17. Jahrhunderts werden hier rund 1200 Frauen, Männer und Kinder der Hexerei bezichtigt, angeklagt, gefoltert und ermordet. Erst seit ein pa... » mehr

Für Maurice Becker aus Neuhaus war die Arbeit im Tonstudio eine neue Erfahrung. Fotos: Wiegand

29.01.2018

Region

Faszinierende Stimme für Hörspiel-Erzähler entdeckt

Wie ein Tonstudio von innen aussieht, das weiß Maurice Becker aus Neuhaus inzwischen ganz genau. Am Mikrofon wurde er zu Moritz und reiste mit ihm zurück ins Jahr 1908. » mehr

Mit der silbernen Ehrennadel des DSV ausgezeichnet: Tim Tscharnke.	Foto: dpa

15.01.2018

Lokalsport

Das Ende eines Kapitels

Tim Tscharnke war die große Olympia-Hoffnung im Thüringer Skilanglauf. Doch es kam anders. In Dresden wurde der Ex-Langläufer nun offiziell verabschiedet. » mehr

So märchenhaft die Veste Heldburg anmutet, so beschwerlich war das Leben auf ihr, wenn es am wichtigsten Gut, dem Wasser, mangelte. Archivfoto: dpa

17.12.2017

TH

Teures Gut aus tiefem Quell

Leben auf einer Burg - das ist nur möglich, wenn es genügend Wasser gibt. Inge Grohmann hat dieses technisch wie kulturhistorisch spannende Kapitel für die Veste Heldburg erforscht und ein Buch darübe... » mehr

Annalena Carl wurde 1994 in Bad Salzungen geboren. Sie studiert und arbeitet in Leipzig.	Foto: privat

15.12.2017

Region

"An einem Tag Streiche, am nächsten fallen Bomben"

Ein Blick in eine Kindheit in der Region in den 1930er Jahren - Annalena Carl hat die Erinnerungen ihres Urgroßvaters Günter Schmidt aufgezeichnet. Entstanden ist ein lesenswertes Buch. » mehr

Mit dem "Rütlischwur" aus Schillers "Wilhelm Tell" wurde die Gedenkfeier eröffnet. Das Schneegestöber verlieh der Szenerie eine besondere Dramatik. Fotos: K. Banz

12.12.2017

Meiningen

Es "schillert" wieder in Bauerbach

Mit einer kleinen Gedenkfeier erinnerten die Bauerbacher dieser Tage an jenen Dezembertag vor 235 Jahren, als Friedrich Schiller nach seiner Flucht aus Württemberg in dem Dorf Asyl gefunden hatte. » mehr

Hat ein zweites Mal geschafft, was viele gar nicht für möglich gehalten hätten: Hans-Jürgen Gögel eröffnete nach anderthalb Jahren und einer Totalsanierung erneut die Galerie "Notwehr". Foto: Carl-Heinz Zitzmann

27.11.2017

Region

Wiedereröffnung der Galerie "Notwehr"

Nach anderthalb Jahren schlägt Hans-Jürgen Gögel ein neues Kapitel mit der Galerie "Notwehr" auf. Der Bauunternehmer, Galerist und Künstler will noch mehr Raum für regionale Ausstellungen schaffen. » mehr

"Alles in Butter mit Martin Luther?" - so lautet der Titel des Vortrags von Ricklef Münnich, in dem der Theologe nach der vielfältigen Anerkennung, die Luther in diesem Jubiläumsjahr zuteil kam, einmal die Schattenseiten des Reformators in den Fokus rückt. Fotos: W. Swietek

10.11.2017

Region

"Was Hitler getan hat, hat Luther geraten"

Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 ist eine, in der Menschen allerorts in Deutschland Leid zugefügt wurde. Auch in Themar. Am Donnerstagabend wurde an sie, die ehemaligen jüdischen Mitbürger e... » mehr

Immer freitags ist beim Kultabend Livemusik in der Wacholderschänke angesagt. Am letzten Freitag des Monats kann jeder selbst Akteur werden und sein Instrument mitbringen, wie bei der jüngsten Jamsession vergangene Woche, wo der keine Jonny als Gittarist seine ersten Sporen verdiente. Foto: A. Jahn

13.10.2017

Region

"Hotel Wacholder" - soll an Schänke andocken

Am 3. Oktober vor zwei Jahren wurde nach langjährigem Leerstand die "neue" Wacholderschänke wieder eröffnet. Nun wird ein weiteres Kapitel des traditionsreichen Hauses in Hildburghausen aufgeschlagen. » mehr

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt: Nach Jahrzehnten sportlicher und beruflicher Tätigkeit in Oberhof zieht es André Lange erst einmal in Ferne.	Foto: König

20.09.2017

Thüringensport

Eine Bob-Ikone auf Abflug nach Südkorea

Bob-Ikone André Lange lässt das Kapitel Oberhof hinter sich. Offensichtlich schwingt auch eine Portion Unzufriedenheit mit. Ab 1. Oktober arbeitet der 44-Jährige für das Rennrodelteam von Olympiagastg... » mehr

Frau trifft: Das Suhler Waffenmuseum konfrontiert weibliche Projektionen aus Kunst- und Kulturgeschichte mit Gewehren und Pistolen. Foto: ari

04.09.2017

TH

Belta vince - Schönheit siegt

Es muss ja nicht immer der erhobene Zeigefinger sein: Zum Weltfriedenstag am letzten Freitag präsentierten das Suhler Waffenmuseum und das Provinzschrei-Festival "Die Waffen der Frauen". Wer genau hin... » mehr

Ivo Kranzfelder ist der Kurator der Sonderausstellung "Die Waffen der Frauen", die ab 1. September im Waffenmuseum zu sehen sein wird. Foto: frankphoto.de

17.08.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Eine undurchsichtige Sache: Die Waffen der Frauen

Sie startet zur Eröffnung des Provinzschreis und soll von vielen Veranstaltungen begleitet werden. "Die Waffen der Frauen" heißt die Sonderausstellung, die ab 1. September im Waffenmuseum zu sehen ist... » mehr

Neue Zeilen in der Geschichte garantiert: Das Spiel zwischen Meiningen und Hildburghausen im Stadion Maßfelder Weg.	Foto: Carsten Jentzsch

17.08.2017

Lokalsport

Das nächste Kapitel

Für Eintracht Hildburghausen geht es am Sonntag in der Fußball-Landesklasse, Staffel 3, zum VfL Meiningen. Eine Partie, die auch aufgrund der jüngsten Vergangenheit jede Menge Brisanz mit sich bringt. » mehr

Das Parkcafé: Hier wurde viele Jahre lang ausgiebig gefeiert. Nun soll die Geschichte wieder aufleben, wenn wohl auch nicht in diesem Gebäude. Foto: Heckel

08.08.2017

Region

Rätselraten um Wiederaufleben des Ilmenauer Parkcafés

Vor etwas mehr als einem Jahr schloss in Ilmenau das Parkcafé. Damit endete eine jahrzehntelanges Kapitel der Ilmenauer Party-Geschichte. Derzeit wird aber an einer Fort- setzung geschrieben. » mehr

Der Dirigent an der Seitenlinie

21.07.2017

Lokalsport

Der Dirigent an der Seitenlinie

Vierzig Jahre lang schwang er das Zepter im Fußball. Ob als Trainer oder als Nachwuchsleiter. Nun hat er fertig. Doch seine schönste Sache der Welt wird er nicht einstauben lassen. Weitere Kapitel gar... » mehr

Bei Goethe in der Kutsche

20.07.2017

TH

Bei Goethe in der Kutsche

Wie hat es sich zu Goethes Zeiten gelebt? Als Student, als Dienstbote oder als Mediziner? Bruno Preisendörfer geht in seinem neuen Buch auf eine sehr lebendige Zeitreise. » mehr

Gärtnern fürs Denkmal: Peter Winkler ist einer der freiwilligen Helfer, die den Park von Schloss Reinhardsbrunn bei Friedrichroda in Schuss halten. Foto: uhu

20.07.2017

Thüringer helfen

"Zeigen, was eine Harke ist"

Welches neue Kapitel in der Geschichte des 190-jährigen Schlosses Reinhardsbrunn nach der Enteignung auch immer folgt: Hilfreiche Thüringer verhindern seit Jahren, dass der berühmte Schlosspark im Dor... » mehr

Stefan Svoboda (links) mimte in der "Fatalen Lust" Schmalkaldens Bürgermeister. Umringt wurde er vom Volk. Fotos (3): fotoart-af.de

17.07.2017

Region

Reformationsgeschichte auf der Bühne

Landgraf Philipp I. und die Bigamie: Für die Schmalkalder kein gänzlich unbekanntes Kapitel der Reformationsgeschichte. Umso gespannter waren sie auf die „Fatale Lust“ des Sommertheaters Rohr, erzählt... » mehr

10.07.2017

Lokalsport

Bekenntnisse und Absagen

Es sind die Spuren der Saison, die sich nun bemerkbar machen. Kaum ward das letzte Kapitel der Fußball-Landesklasse, Staffel 3, geschrieben, da beginnt schon das nächste. Wie genau das aussieht, ist v... » mehr

Der Letzte macht das Licht aus: Gerade im Umbau befindlich, könnte es nach derzeitigem Stand künftig keine Bundesligaspiele der Suhler Volleyballerinnen in der "Wolfsgrube" mehr geben. Dieses Szenario droht nicht zum ersten Mal.

23.05.2017

Thüringensport

Das nächste Kapitel des Suhler Volleyballs

Volleyball-Bundesligist VfB Suhl Lotto Thüringen will seine Lizenz zum 31. Mai zurückgeben und macht die Stadt als einen der Mitschuldigen aus. » mehr

Die Autoren des 50. Heftes der Kleinen Suhler Reihe: Matthias Rolfs, Dieter Bruhns, Dieter Grosch und Axel Schmidt (von links). Fotos (2): frankphoto.de

19.05.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Jubiläumsheft widmet sich dem Werk der Medailleure

Eine bessere Werbung für die Südthüringer Prägemedaille als das 50. Heft der Kleinen Suhler Reihe kann es kaum geben. Das Jubiläumsheft ist den Medailleuren der Region und ihrer Kunst gewidmet. » mehr

Marina Blankenfeld an dem Ort, an dem sie einst gequält wurde - im Klinikum Berlin-Buch. Fotos: Gregor Fischer und Felix Kästle/dpa

10.04.2017

Thüringen

"Für mich war es jeden Tag eine Vergewaltigung"

Das Grauen liegt Jahrzehnte zurück: In der DDR wurden Tausende Frauen wegen angeblicher Geschlechtskrankheiten in Kliniken gesperrt und gequält. Viele waren gar nicht krank. Zwei Opfer erzählen von ih... » mehr

Dagmar Manzel. Foto: dpa

07.04.2017

TH

Viel Licht, kaum Schatten

Morgen Abend ist Schauspielerin Dagmar Manzel wieder im Tatort aus Franken zu sehen. "Menschenskind" ist eine Autobiographie in Interviews, die viel über die Künstlerin, aber wenig über die Privatpers... » mehr

Der Vorstand des Vereins Rhönforum ist mit Vertretern der Landkreise Schmalkalden-Meiningen und Wartburgkreis besetzt: v. l. Martin Henkel (Bürgermeister Geisa), Günther Rudloff (Bürgermeister Aschenhausen), Manfred Grob (Vorsitzender), Peter Spieß (Bettenhausen), Herbert Romeis (Vorstand Wartburg-Sparkasse), Reinhard Krebs (Landrat Wartburgkreis), Peter Casper (Kunststation Oepfershausen), Klaus Thielemann (Vizelandrat Schmalkalden-Meiningen). Möglicherweise ist dies das letzte Bild in dieser Zusammensetzung: Im Oktober gibt es Vorstands-Neuwahlen. Fotos: I. Friedrich

23.03.2017

Meiningen

Mitsprache des Vereins: "Das geht oder das läuft nicht"

Wenn das neue Kapitel des Tourismus in der Gesamt-Rhön geschrieben wird, soll dies auch die Thüringer Handschrift tragen. Der Verein Rhönforum wird sich dafür weiter einbringen - eine "Riesenchance", ... » mehr

Die Zuhörer hingen förmlich an ihren Lippen.

20.03.2017

Region

Die Henne im Korb - mit männlichen Aufpassern

Regina Lidlgruber war zwei Jahrzehnte "Die Frau im Truck" - nun hat sie aufgeschrieben, wie es ihr als Frau in dieser Männerdomäne ergangen ist. » mehr

So manch einer im Publikum erkannte sich auf den historischen Fotos von Birkenfeld wieder. Fotos: W. Swietek

13.03.2017

Region

Auftakt zum großen Ortsjubiläum

Mit einem Gemeinde-nachmittag starteten die Birkenfelder in ihr großes Jubiläum: In diesem Jahr können sie auf 1200 Jahre des Bestehens ihrer Gemeinde zurückblicken. » mehr

Reinhard Döring führte der Weg nicht nur einmal zum Schöffenhaus, um dort zu recherchieren. Das Foto vom ersten Schöffenhauswirt Alexander Wörmer, bekannt als "Der Herr Kortüm" in Kurt Kluges Heimatroman, findet sich im Buch "Die Elgersburger Promenaden" wieder. Fotos: tv

03.03.2017

Region

500 Seiten Elgersburger Bäder-Geschichte

Seit mehreren Wochen sitzt Reinhard Döring in seinem Zimmer im Alten- und Pflegeheim Jakobushof neben einem Blätterberg vor dem Laptop. Seine Parkinsonerkrankung lässt ihm nur wenige Stunden am Tag, u... » mehr

Jörg Gudzuhn las zwei Texte von Hans Fallada, bevor er als Hauptdarsteller in dem DEFA-Film "Fallada - Letztes Kapitel" zu sehen war. Foto: Carola Scherzer

06.02.2017

Meiningen

Ein aufwühlender Fallada-Abend

Bewegend war der Fallada-Abend mit Jörg Gudzuhn in den Kammerspielen zum 70. Todestag des Schriftstellers am Sonntag. » mehr

Ein wenig ähnlich schaut Wolf-Dieter Schmidt seiner großen musikalischen Liebe Herbert Roth schon. Anlässlich des 90. Geburtstages des 1983 verstorbenen Sängers und Komponisten hat er für die "kleine Suhler Reihe" ein Buch über ihn und seine Instrumentalgruppe geschrieben. Foto: ari

28.12.2016

TH

In größter Verehrung

Am 14. Dezember wäre der Sänger und Komponist Herbert Roth neunzig Jahre geworden. Aus diesem Anlass ist ihm und seiner Instrumentalgruppe der neue Band in der "kleinen Suhler Reihe" gewidmet. » mehr

Manfred May zeigt eines der Bilder, mit denen Gisela Schubert versucht, ihre Erinnerungen an eine von Erniedrigung und Gewalt geprägte Zeit in DDR-Kinderheimen zu verarbeiten. Der Künstler aus Benshausen leitet Kontaktgruppen für ehemalige DDR-Heimkinder in Meiningen, Eisenach und Gera. Foto: ari

21.11.2016

Thüringen

"Das ist doch alles so lange her ..."

Jahrzehnte sind vergangen. Die Kinder von damals sind erwachsen, haben selbst Kinder, zum Teil schon Enkelkinder. Aber das Kapitel der eigenen Kindheit in einem DDR-Kinderheim ist für sie noch immer n... » mehr

Der Vorsitzende der jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Reinhard Schramm, legt im Gedenken an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Suhl einen Stein auf die Gedenkstele am Stadtpark. Viele Suhler taten es ihm nach und erinnerten so an die Pogromnacht vor 78 Jahren. Fotos: frankphoto.de

10.11.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Gedenken und das Leben feiern

Bewegendes Gedenken, spannende Diskussion, unterhaltsames Konzert: Drei Veranstaltungen hielten die Erinnerung an die Pogromnacht der Nationalsozialisten am 9. November 1938 in Suhl wach. » mehr

Die Statue Karl IV. von der Ostfassade des Altstädter Brückenturms ist Teil der Ausstellung. Foto: dpa

20.10.2016

TH

Der lange Arm des Kaisers

Die ehemalige Reichstadt Nürnberg steht symbolisch für die Verbindung zwischen dem Heiligen Römischen Reich und Böhmen. Seit gestern zeigt eine große Landesausstellung Lebensstationen eines außergewöh... » mehr

Gefragter Mann: Im Schloss Landsberg absolvierte Uwe Klein einst seine Ausbildung zum Gaststättenfacharbeiter. Später übernahm er das frühere HO-Hotel und führte es 17 Jahre. Nun will ein chinesischer Investor ein Luxushotel aus dem Landsberg machen. "Ein Glücksfall für Meiningen", sagt Klein.

12.10.2016

Meiningen

"Ich habe einen super Job gemacht"

Mit dem fast abgeschlossenen Verkauf von Schloss Landsberg endet für Uwe Klein ein wichtiges Kapitel seines Lebens. Hier begann er seine Lehre, später leitete er das Haus. Und vielleicht kehrt er soga... » mehr

Schwedenkenner und Schwedenfreund: Der in Berlin lebende Sach- und Reisebuchautor Rasso Knoller begeisterte am Freitagabend in der Stadt- und Kreisbibliothek Zella-Mehlis mit einem Länderporträt über das Drei-Kronen-Land und machte Lust auf einen Besuch im Norden. Außer im Sommer. Foto: Michael Bauroth

10.10.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Schweden: Harmonisch, transparent, im Wandel

Tack. Tack. Tack. Nein, da klopft keiner mit dem Stock an die Tür. Da bedankt sich einer für den Dank (Schwedisch: Tack), den er erhalten hat, nachdem er sich bedankte. » mehr

Walter Hörmann zum Bericht der Ostbeauftragten

22.09.2016

TH

Die Lücke

Viele Konjunktive, milde Mahnungen, kaum Perspektiven für Ostdeutschland: Der Bericht zum Stand der deutschen Einheit offenbart die Einfallslosigkeit der Bundesregierung, kommentiert Walter Hörmann. » mehr

Das Wiener Café befand sich im heutigen Lindenhof. Es verfügte über eine eigene Konditorei. Fotos(2): privat

08.09.2016

Region

Lindenhof ade, zurück zu den historischen Wurzeln

Das Rätselraten um den "Lindenhof" in Ilmenau hat ein Ende. Ein neues Kapitel soll nun folgen. Unternehmer Marek Schramm möchte aus dem historischen Gebäudeteil in der Lindenstraße wieder ein Café mac... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".