Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KAPITALISMUS

Barbara Borchardt

20.05.2020

Brennpunkte

Kontroverse um linke Verfassungsrichterin

Tabubruch oder Gesamtpaket? Die Wahl der Linken-Politikerin Borchardt zur Verfassungsrichterin im Nordosten wird heftig diskutiert. Sie ist Mitglied in einer vom Verfassungsschutz beobachteten Vereini... » mehr

Friedrich Schorlemmer ist Pfarrer und Bürgerrechtler. An dieser Stelle nimmt er Anstoß und gibt Denkanstöße.

07.01.2020

Feuilleton

Für Greta

Etwa 480 Millionen Tiere sind in Australien seit Oktober 2019 verbrannt. » mehr

25.07.2020

Feuilleton

Wertschätzen statt wegwerfen

Ausnahmsweise einmal eine TV-Kritik vorab: Die Doku "Kommen Rührgeräte in den Himmel?" ist am Sonntag, 23.15 Uhr, im MDR zu sehen Der Mixer macht schlapp und die neue Liebe versetzt sie. Carmen ist en... » mehr

Von Friedrich Rauer

13.05.2019

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Auch wenn Juso-Chef Kevin Kühnert in einem Interview der Zeit von der Vergesellschaftung großer Unternehmen wie BMW » mehr

SPD-Flaggen

03.05.2019

Hintergründe

Die SPD und der demokratische Sozialismus

Juso-Chef Kevin Kühnert will den Kapitalismus überwinden. Dieses erklärte Ziel der SPD-Jugendorganisation bekräftigte er in einem Interview mit der «Zeit». Ohne Kollektivierung sei das «nicht denkbar»... » mehr

Treuhand

19.04.2019

Wirtschaft

Linke will neuen Untersuchungsausschuss zur Treuhand

Die Treuhand - Symbol für einen «brutalen Kapitalismus» nach der Wende? Die Linke will das umstrittene Wirken der früheren Superbehörde neu aufrollen. Der Vorstoß kommt wenige Monate vor wichtigen Lan... » mehr

Dietmar Bartsch

19.04.2019

Brennpunkte

Linke will neuen Untersuchungsausschuss zur Treuhand

Die Treuhand - Symbol für einen «brutalen Kapitalismus» nach der Wende? Die Linke will das umstrittene Wirken der früheren Superbehörde neu aufrollen. Der Vorstoß kommt wenige Monate vor wichtigen Lan... » mehr

30.03.2019

Thüringen

Die Linken und es lebe der Sozialismus

Viele der einzelnen Projekte, mit denen die Thüringer Linken in den Landtagswahlkampf ziehen wollen, sind bereits bekannt geworden. Welche große Idee dahinter steht, ist nun auf ihrem Programmparteita... » mehr

Tony Cragg

08.02.2019

Boulevard

Tony Cragg: Großbritannien droht «endlose Bitterkeit»

Der britische Künstler Tony Cragg äußert sich in klaren Worten zur politischen Situation in seiner Heimat: Das Brexit-Referendum hätte es nach einer Überzeugung niemals geben dürfen. Die Zukunft sieht... » mehr

Armut

21.01.2019

Faktencheck

Faktencheck: Rechnet Oxfam-Vermögensstudie die Armen zu arm?

Regelmäßig gibt es ein großes Medienecho auf den Oxfam-Bericht über die Kluft zwischen Arm und Reich. Doch auch die Kritik daran ist nicht leise. Was steckt dahinter - und ist sie gerechtfertigt? » mehr

Viele Suhler legten als Zeichen der Erinnerung rote Nelken nieder.

20.01.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

"Zum Kampf sind wir geboren"

Zum Gedenken an die am 15. Januar vor 100 Jahren ermordeten revolutionären Sozialisten Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg fanden sich rund 80 Suhler am Ehrenmal im Stadtpark zusammen. » mehr

Josephine Herzog (linkes Bild) wurde Gesamtsiegerin und wird Hildburghausen nun beim Poetry-Slam-Landeswettbewerb in Eisenach vertreten. In der ersten Runde (rechts) konnte sie davon aber noch nichts ahnen. Fotos: Wolfgang Swietek

14.12.2018

Hildburghausen

Einstein, Kapitalismus und fröhliche Schreinachten

Poetry Slam, die Poesieschlacht mit schnellen Worten der Hildburg- häuser Gymnasiasten, erlebte bereits seine vierte Auflage. Das Publikum hat über die Gewinnerin entschieden. Sie fährt nun zum Landes... » mehr

Xi Jinping

05.11.2018

Wirtschaft

Chinas Xi setzt auf Staat, nicht Markt

Im Handelskrieg mit den USA kontert Chinas Präsident Xi mit einer großen Importmesse, die Marktöffnung demonstrieren soll. Zwei Systeme konkurrieren: Freier Kapitalismus und Staatswirtschaft. Steuern ... » mehr

Olaf Schubert am Sonntagabend in Suhl: Volles Haus im CCS - seine Fans jubeln ihm zu, doch der Show "Sexy forever" fehlte an diesem Abend jene anarchische Kraft, die ihn zur Kultfigur machte. Foto: ari

29.10.2018

Feuilleton

Götterdämmerung

Olaf Schubert ist Kult. Aus seinem Mund hören sich Zoten wie "Holz vor der Hütte", "Plastik hinterm Schuppen" oder "Achtziger Kesselnieten" an, als seien sie Volkes Sprache. » mehr

Ein brillanter Max Uthoff am Samstagabend in Meiningen. Foto: ari

28.10.2018

Feuilleton

Die Evolution der Stoßstange

"Alles, was wir über die Welt wissen, wissen wir aus den Medien", sagt Max Uthoff. "Aber, fehlt da nicht was?" Willkommen beim politischen Kabarett, für das der Mann aus der "Anstalt" bei den Meininge... » mehr

Bill Gates

16.10.2018

Wirtschaft

Bill Gates lobt den Kapitalismus

Welche Hilfe für Afrika ist am sinnvollsten? Bill Gates spricht über die Bekämpfung von Fluchtursachen, Kapitalismus und die Geberbereitschaft seiner Heimat USA. » mehr

Nikolai Kinski

22.09.2018

Boulevard

Nikolai Kinski: Kindheit in Deutschland wäre schwer gewesen

Heute lebt Nikolai Kinski in Berlin. Seine Kindheit und Jugend verbrachte der Sohn von Klaus Kinski aber nicht in Deutschland, sondern in Kalifornien. Darüber ist er heute sehr glücklich. » mehr

Michail Gorbatschow in Moskau

14.09.2018

Brennpunkte

Gorbatschow: Der Kalte Krieg ist noch nicht überwunden

Der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow ruft zu Anstrengungen auf, das neue Zerwürfnis zwischen Russland und dem Westen zu überwinden. » mehr

Dieses Schweinderl hätte sie dann doch: Anny Hartmann erhält den Thüringer Kleinkunstpreis in den Meininger Kammerspielen. Foto: ari

26.08.2018

Feuilleton

"Das ist investigatives Kabarett"

Die charmante Kapitalismus-Kritikerin Anny Hartmann erhält den Meininger Kleinkunstpreis 2018 - das sagt einiges über den Preis und sehr viel über die Liberalität der Preisstifter aus. Am Samstag stan... » mehr

Aus tausenden Cent-Stücken besteht die Installation "Monitäres Massengrab" des Künstlers Benedikt Braun. Foto: ari

08.08.2018

Feuilleton

Geld! Geld! Geld!

"Ich wär' so gerne Millionär", heißt es in einem populären Prinzen-Oldie. Und dann? Drei Weimarer Künstler bezweifeln den Nutzen des Reichtums: "Can't buy me sunshine" heißt ihre Ausstellung in der Me... » mehr

Gesperrte Ostseehalbinsel Wustrow

12.07.2018

Reisetourismus

Kutschfahrten auf der gesperrten Halbinsel Wustrow

Seit Jahrzehnten hat die Halbinsel Wustrow den Beinamen «die verbotene Insel». Noch ist der Zaun geschlossen, doch es gibt Signale, dass etwas in Bewegung gerät. » mehr

Die Welt vergessen, ihr entfliehen und das zu tun, wozu man gerade Lust hat - das ist beim Paradiesvogelfestival in Weitersroda möglich. Fotos: frankphoto.de

03.06.2018

Region

Das Paradies ist in Weitersroda

Es herrscht zwar Monarchie auf Schloss Weitersroda, doch sind alle Freunde dort. Ja, so ist es bei echten Paradiesvögeln. Sie kamen von überallher geflogen am Wochenende, um beim 8. Paradiesvogelfesti... » mehr

30.04.2018

TH

Kleine Brötchen

Klassenkämpfer aller Länder reiben sich im 200. Geburtsjahr von Karl Marx verwundert die Augen: Der Kapitalismus hat auf dem Globus als Wirtschaftssystem gesiegt. Der Kapitalismus hat Wohlstand gebrac... » mehr

Mit der Deutschen Bahn und Donald Trump nehmen es die Schüler des Pistor Gymnasiums in ihrer "Talkrunde" bei der Kabarett-Premiere auf.	Fotos: chz

24.04.2018

Region

Von Fake News, Celebrities und "runden Ecken"

Humor wird beim Kabarett des Hermann Pistor Gymnasiums groß geschrieben. » mehr

Von Friedrich Rauer

02.04.2018

TH

Gedanken-Sprünge

In den 1960er- und 1970er-Jahren war San Francisco ein Sehnsuchtsort der Hippies und der "Blumenkinder", später auch der Anhänger der esoterischen New Age-Bewegung. » mehr

Von Friedrich Rauer

05.02.2018

TH

Gedanken-Sprünge

Der brasilianische Superstar Neymar ist im vorigen Jahr durch die Rekordablöse von 222 Millionen Euro für seinen Wechsel vom FC Barcelona zu Paris St. Germain zum teuersten Fußballer avanciert. » mehr

Thesenanschlag nach 500 Jahren: Die Theatergruppe "Das Virus" machte vor der Mehliser Kirche vor, wie das heute geht - mit dem Handy natürlich und kleinen Piepstönen werden heutzutage fortschrittliche Gedanken weitergegeben.	Fotos: Michael Bauroth

31.01.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Umkehr zum Leben und was jeder selbst dafür tun kann

Zu einer Veranstaltung mit Bernd Winkelmann, ehemaliger Pfarrer in Bischofrod, luden am Montag die evangelische Kirchgemeinde und das Projekt "Aufwind" ins Zella-Mehliser Gildemeisterhaus ein. » mehr

Sieht auch einen Teil der Probleme bei der SPD als hausgemacht: Wolfgang Tiefensee will neuer Landesvorsitzender der Thüringer SPD werden. Foto: ari/Archiv

24.01.2018

Thüringen

"Nicht nur mit Tomaten werfen"

Wolfgang Tiefensee hat wieder mit dem Rauchen angefangen. Kein Wunder, könnte man sagen, beim Zustand seiner Partei. In unserem Interview, bei dem Tiefensee zwei Zigaretten braucht, spricht der design... » mehr

Von Friedrich Rauer

13.11.2017

TH

Gedanken-Sprünge

Obwohl wir schon viel haben, sind wir doch hungrig nach mehr. Warum ist das so? Warum ist genug nie genug? Warum ist ein diffuses Gefühl des Ungenügens unser ständiger Begleiter? » mehr

Björn Boresch und Meret Engelhardt sind Pinneberg und sein Lämmchen in der Neuinszenierung von Hans Falladas "Kleiner Mann - was nun?" am Meininger Theater. Wirklich berühren können sie nicht mir ihren Figuren, die das kleine Glück in der Zeit der großen Wirtschaftskrise suchen.	dpa

28.09.2017

TH

Relevanz und Firlefanz

Die Meininger versuchen sich an Falladas "Kleiner Mann - was nun?" Für die Inszenierung von Yvonne Groneberg war am Mittwoch Premiere. » mehr

Anny Hartmann zu ihrem Auftritt mit "No Lobby is perfect" in den Kammerspielen. Foto: Carola Scherzer

13.09.2017

Meiningen

"Humor ist, wenn man trotzdem wählt"

Mit einem Feuerwerk an politischen Fakten wartete die Kabarettistin Anny Hartmann zu den 26. Meininger Kleinkunsttagen in den Kammerspielen auf. » mehr

Ein Geburtstagsstrauß aus 65 Hortensien hat Freies Wort -Leser Arno Koch (92) mitgebracht. Auch Ministerpräsident Bodo Ramelow ist beeindruckt von dem Überraschungsgeschenk.

28.08.2017

Thüringen

Große Party bei einer guten Bekannten

Ein Tag beim Geburtstagskind: Beim Freies Wort - Leserfest auf dem Suhler Friedberg besuchen mehr als 1500 Leser ihre Zeitung - und feiern eine fröhliche Geburtstagsparty mit einer guten, alten Bekann... » mehr

Befristete Verträge, halbe Stellen und volle Arbeit, artfremde Tätigkeiten sind an den Hochschulen hierzulande allgegenwärtig. An der Friedrich-Schiller-Universität macht jetzt eine kleine linke Gewerkschaft dagegen mobil. Foto: FSU

25.07.2017

Thüringen

Weil Wissenschaft mehr ist als verwalten

Ausgerechnet eine ganz linke Gewerkschaft macht zurzeit massiv gegen die Arbeitsbedingungen von studentischen Hilfskräften an der Universität Jena mobil. Sie plant weitere Aktionen. Und zielt mit ihre... » mehr

Ausgezeichnet wurden die besten Abiturienten: Katharina Bittorf, Hauke Spekker, Elisabeth Heim, Julia Moritz , Caroline Müller, Oliver Senf und Laura Spiegel.

19.06.2017

Meiningen

Als Klassenkämpfer fit für die Zukunft

Ein Lebensabschnitt endet, ein neuer beginnt: Ihre Abschlusszeugnisse erhielten 70 Abiturienten des Thüringischen Rhön-Gymnasiums in Kaltensundheim beim Festakt am Samstagabend in Frankenheim. » mehr

Bei der MuT-Preis-Verleihung stehen Jury, Politik und Sieger gemeinsam auf der Bühne: Walter Hörmann (Freies Wort/stz), Helmut Adamy (Handwerkskammer), Hans Jürgen John, Helmut Bechtold (Profectus, Suhl), Holger Hunstock (Avermann Ichtershausen), Tino Beck (Metallbau Beck, Frankenheim/Rhön), Peter Traut (IHK), Wolfgang Tiefensee (SPD, Wirtschaftsminister) und Bodo Ramelow (Linke, Ministerpräsident, von links).

10.09.2016

TH

"Südthüringen ist unschlagbar"

Gäste mit Rang und Namen und vielen Lobliedern auf 150 Jahre organisierte Wirtschaft in Südthüringen: Das war die IHK-Festgala in Suhl. » mehr

Mit 65 Jahren im Mittelpunkt des Interesses: Besucher fotografieren im Fahrzeugmuseum Suhl eine AWO 425, Baujahr 1950. Am Sonnabend, 5. September, wird in der Stadt am Südhang des Thüringer Waldes der "Tag der Simson-Jubiläen" zu 65 Jahren AWO- Motorrad, 60 Jahren Simson-Mopeds und 40 Jahren Simson-Mokick S50 begangen.	Foto: Michael Reichel

02.09.2015

Thüringen

Die Mär vom Reparations-Motorrad

Die AWO 425 hatte auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1950 ihre Premiere. Die Suhler Maschine war eine der ersten Nachkriegs-Konstruktionen; die meisten Hersteller produzierten die Vorkriegsmodelle weite... » mehr

Björn Höcke.  	ari

13.06.2015

Thüringen

Neue Vorwürfe gegen Thüringer AfD-Chef Höcke

Erfurt - Im Internet sind weitere Vorwürfe gegen den Vorsitzenden der Thüringer Alternative für Deutschland (AfD), Björn Höcke, aufgetaucht. » mehr

26.04.2015

Region

"Ein Junge, so gescheit wie sechs Dumme"

Querbeet durcheinander ging es bei den Themen, die Kabarettist Uwe Steimle mit „Heimatstunde“seinen Zuhörern im Bad Liebensteiner Kurtheater nahebrachte. Der Dresdner nahm dabei wie gewohnt kein Blatt... » mehr

Zwei Männer, die, geprägt durch ganz unterschiedliche Erfahrungen und Anschauungen, trotzdem Gemeinsames verbindet: Gregor Gysi (links) war mit Friedrich Schorlemmer (rechts) zu Gast in "Kanter's Café" in Herges-Hallenberg. Hans-Dieter Schütt moderierte die Diskussion zu "Was bleiben wird". 	Foto: Erik Hande

23.04.2015

Region

"In jedem steckt ein kleiner Egoist"

Was Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer über unterschiedliche Anschauungen und Erfahrungen hinweg verbindet, erfuhr das Publikum in "Kanter's Café" in Herges-Hallenberg. » mehr

Von Friedrich Rauer

09.03.2015

TH

Gedanken-Sprünge

Gegen Staat und Kapital - für die Revolution!" So heißt eine empirische Studie zum Linksextremismus, die dieser Tage ein Forscherteam der Freien Universität Berlin unter Leitung von Professor Klaus Sc... » mehr

Obwohl sie selbst schon einmal Unternehmerin war, steht sie politisch links: Birgit Keller. 	Foto: ari

02.03.2015

Thüringen

Linke, Unternehmerin, Ministerin

Sie arbeitete für die SED, war nach der Wende Firmenchefin, jetzt führt sie ein Thüringer Ministerium: Die Geschichte von Birgit Keller ist auch eine vom Ankommen im real existierenden Kapitalismus. E... » mehr

Iris Gleicke: Die Treuhandanstalt hat in der Hauptsache den Markt "bereinigt". Es wurde also nicht entwickelt, sondern gnadenlos abgewickelt. 	Foto: ari

19.02.2015

Thüringen

"Symbol eines brutalen Kapitalismus"

Vor 25 Jahren wurde die Treuhandanstalt auf den Weg gebracht. Die Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Wirtschafts-Staatssekretärin Iris Gleicke (SPD), kritisiert im Jubiläumsjahr die Rolle der Treuha... » mehr

Nach seinem dreieinhalb Stunden-Solo jubelt das Publikum erschöpft im Meininger Theater: Hagen Rether krönte am Sonntag die Kleinkunsttage 2014. 	Foto: ari

18.11.2014

TH

Mal den Schmerz aushalten

"Na?" fragt der Mann am Klavier - und dreht sich dabei langsam auf seinem Drehstuhl. Im Publikum schauen sie verunsichert: Wie es uns gerade geht, will der da oben wissen. Tja, wie gehts uns gerade? H... » mehr

Lars Nadenau bedient im Werk Werra der K+S GmbH einen Sprenglochbohrer. Ähnlich explosiv wie der Sprengstoff, den die Bergleute unter Tage verwenden, scheint der jetzt mehreren Adressaten in Thüringen zugespielte Geheimvertrag zur Kali-Fusion zu sein. 	Foto: ari/Archiv

17.03.2014

Thüringen

Ein Geheimvertrag und seine Folgen

Wie der Chemiegigant BASF die ostdeutschen Kalibetriebe schluckte und weshalb das eine Menge Steuergeld kostete: Genau das regelt offenbar der Kali-Geheimvertrag von 1993. » mehr

Die keramischen Isoliererzeugnisse für den Hoch- und Mittelspannungsbereich der EKS sind begehrt. Laut Werkleiter Burkhard Schindhelm wird die Produktion 2014 7 000 Tonnen Elektroporzellan überschreiten. Unser Foto zeigt für Saudi-Arabien bestimmte Langstabisolatoren vor dem Glasieren.

10.12.2013

Region

Im fünfzigsten Jahr sind die Auftragsbücher wieder voll

Nicht viele Betriebe der Region haben innerhalb von einem halben Jahrhundert so tiefgreifende Wandlungsprozesse erlebt wie der, welcher hierzulande als "die EKS" nahezu jedem ein Begriff ist. » mehr

21.11.2013

TH

Langsam, aber stetig

Jahrzehntelang war die Sache klar: Die neuen Bundesländer, kapitalistisch mitleidsvoll und wie aus ärmlich-sozialistischer Zeit überliefert gern wie plakativ "der Osten" genannt, sorgten in den Jahres... » mehr

Wie groß ist der Wohlstand in einer Region? Eine Studie im Auftrag der Grünen sucht die Antwort darauf auch jenseits des Wirtschaftswachstums. 	Foto: ari/Archiv

17.10.2013

Thüringen

Ein bisschen Revolution

Die Thüringer Grünen zweifeln daran, dass es den Menschen allein schon deshalb gut geht, weil die Wirtschaft wächst. Sie wollen einen neuen Blick auf gesellschaftlichen Wohlstand wagen. Die Partei hol... » mehr

Walter Hörmann  zu 150 Jahren Sozialdemokratie

23.05.2013

TH

Tradition und Moderne

Freiheit und Leben kann man uns nehmen. Die Ehre nicht." Otto Wels hat das gesagt, nein: Hitler entgegengeschleudert, sehr wohl ahnend, was den 94 Sozialdemokraten, die 1933 im Reichstag gegen das Erm... » mehr

21.02.2013

TH

Heuchelei

Die Ereignisse der vergangenen Tage bieten gleich mehrere Anlässe, über den Kapitalismus und seine Auswüchse zu zetern. Der amerikanische Internetgigant Amazon beutet Leiharbeiter aus, pfercht sie zus... » mehr

Landolf Scherzer in den 70er Jahren. Damals machte sich der einstige Freies Wort-Redakteur als Autor selbstständig.

20.10.2012

TH

"... dass ich aus der DDR fliehe"

Die Holzhäuser. Mit einer nostalgischen Verklärung denke ich an sie. Durch die meterhohen Fenster des Parteigebäudes kann ich ringsum in gebührlicher Entfernung zum Lenin-Denkmal noch einige dieser Ho... » mehr

Volles Theater-Haus in Meiningen: Konstantin Wecker war am Samstag Gast der Kleinkunsttage. 	Foto: uhu

17.09.2012

TH

"Aber warum eigentlich Klein-Kunst?"

Es gibt kein trefflicheres Resümee am Ende des Meininger Samstagabend-Konzertes von Konstantin Wecker als den Titel seiner aktuellen Tournee: "Wut und » mehr

Das Lieblingsplätzchen daheim auf der Terrasse ihres Hauses mitten in Mehlis, ganz nah bei ihren guten Nachbarn, genießen die Wuppertal-Pendler Gabi und Fritz Schweser immer ganz besonders. 	Foto: Sabine Gottfried

23.08.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Zu Hause in Wuppertal - daheim in Mehl's

Gabi und Fritz Schweser sind in Urlaub gefahren, nichts Besonderes im August. Ihre Fahrt nach Österreich aber ist nicht sehr viel länger, als ihre wöchentliche zur Arbeit. Seit 20 Jahren. » mehr

^