Lade Login-Box.

KALTMIETEN

Die drei WBG-Häuser im Wohngebiet am Ilmufer wurden am Freitag vorgestellt. Im September ziehen hier die ersten Mieter ein. Fotos: b-fritz.de

09.08.2019

Ilmenau

Bald kommen die Möbelwagen

In die neuen Stadtvillen am Ilmufer kehrt Leben ein: Die ersten Wohnungen sind bereits bewohnt. In die drei Häuser der WBG ziehen ab September die ersten Mieter ein. » mehr

Vonovia verdient deutlich mehr

02.08.2019

Wirtschaft

Vonovia verdient dank Auslandszukäufen deutlich mehr

Steigende Mieten und Zukäufe im Ausland haben bei Vonovia im ersten Halbjahr für deutlich mehr Gewinn gesorgt. Zudem profitierte Deutschlands größter Immobilienkonzern vom Geschäft mit der Immobilienp... » mehr

Deutsche Wohnen

13.08.2019

Wirtschaft

Deutsche Wohnen - Noch steigen die Mieten

«Deutsche Wohnen enteignen», fordern Zehntausende. Berlin will die Mieten einfrieren - der Immobilienkonzern spürt den Gegenwind. Und sucht neue Wege zum Geldverdienen. » mehr

Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft André Schübel (links) und Schleusingens Bürgermeister André Henneberg vor der Bautafel. Hauptsächlich Firmen der Region arbeiten bei der Sanierung mit. Fotos: frankphoto.de

25.07.2019

Hildburghausen

Nagelneu, barrierearm und sehr begehrt

In der Straße des Friedens in Schleusingen ist ein Sanierungsprojekt im Gange, für das die Wohnungsgesellschaft tief in die Tasche greift. Bis Jahresende werden sechs schöne Wohnungen bezugsfertig sei... » mehr

In Jena-Lobeda, der riesigen Plattenbausiedlung, formiert sich Protest gegen jenawohnen, Thüringens größtem Wohnungsunternehmen. Archiv-Foto: Martin Schutt/dpa

23.07.2019

Thüringen

Mieter gehen auf die Barrikaden

In Jena will ein Bündnis Thüringens größtes Wohnungsunternehmen umstrukturieren, um etwas gegen steigende Mieten zu tun. Zu Besuch in einer Stadt, in der es ganz unterschiedliche Sichtweisen auf das W... » mehr

Peter Tschentscher

02.07.2019

Brennpunkte

Hamburgs Bürgermeister: Mietendeckel bremsen Investitionen

Wohnen in beliebten Gegenden muss günstiger werden, da ist man sich einig. Jetzt kursieren neue Ideen, von Mieterhöhungsverbot bis Pflicht zum Bauen. Doch einige könnten nach hinten losgehen. » mehr

Wohnungen in Berlin

25.06.2019

Wirtschaft

Mietendeckel von Deutscher Wohnen macht keine Schule

Die großen Wohnungskonzerne stehen in der Kritik. Nun reagieren sie auf den Vorwurf, Miettreiber zu sein. Einen freiwilligen Mieterhöhungs-Stopp wie bei Deutsche Wohnen wollen aber andere Immobilienun... » mehr

Deutsche Wohnen

24.06.2019

Wirtschaft

Mieterverein: Deutsche-Wohnen-Idee wird nicht Schule machen

In der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt will Berlin einen Mieterhöhungsstopp einführen. Ein Immobilienkonzern schlägt jetzt etwas anderes vor. Werden andere folgen? » mehr

Deutsche Wohnen

22.06.2019

Wirtschaft

Deutsche Wohnen verpflichtet sich selbst zu Mietendeckel

Die Berliner Politik plant einen Gesetzentwurf für einen Mietendeckel. Einer der größten deutschen privaten Vermieter hat nun mit einer Selbstverpflichtung reagiert - schon ab 1. Juli. » mehr

Rund zwei Dutzend Zuhörer folgen den Ausführungen der Abgeordneten.

21.06.2019

Sonneberg/Neuhaus

Abgabenlast für Hausbesitzer soll wegen der Reform nicht steigen

Wie kompliziert wird die neue Grundsteuer? Auf Einladung der Sonneberger CDU gab‘s hierzu Infos aus erster Hand von der finanzpolitischen Sprecherin der Bundestagsfraktion. » mehr

Vor dem Bau steht die größte Frage

17.06.2019

Bauen & Wohnen

Wie groß muss das Budget zum Hauskauf sein?

Wie viel Haus bekomme ich fürs Geld? Oder wie viel Geld brauche ich fürs Haus? Wie man es auch dreht und wendet: Das eigene Budget hat einen entscheidenden Einfluss auf die Größe der Immobilie, die ma... » mehr

Nebenkostenabrechnung

17.06.2019

Bauen & Wohnen

Zu niedrig angesetzte Nebenkostenvorauszahlung ist rechtens

Eine übertriebene Nebenkostenabrechnung und der Schock für Mieter ist groß. Gerade erst in ihre neue Wohnung gezogen, sollen sie einen horrenden Betrag nachzahlen. Oft ist eine viel zu niedrig angeset... » mehr

Neue Wohnungen

22.05.2019

TH

Durchschnittsmiete im Land steigt auf fünf Euro

Während in Ballungsräumen die Mieten explodieren, entwickelt sich der Markt aus Sicht des Verbandes der Wohnungswirtschaft im Freistaat durchschnittlich moderat. Allerdings werden in Erfurt, Weimar un... » mehr

"Deutsche Wohnen"

14.05.2019

Deutschland & Welt

Steigende Mieten bringen Deutsche Wohnen mehr Gewinn

Wohnraumnot treibt den Gewinn der Deutsche Wohnen. Trotzdem kritisiert sie den neuen Berliner Mietspiegel als zu niedrig - und hält an einer Strategie fest, die die Preise weiter treiben dürfte. » mehr

Linke-Fraktion will Obergrenzen für Mieten in Thüringen prüfen

03.05.2019

Thüringen

Immobilienbranche bestreitet Wohnungsnot

Die private Wohnungswirtschaft sieht in Thüringen keine Probleme mit bezahlbarem Wohnraum. Um den Neubau anzukurbeln, fordert sie von Rot-Rot-Grün eine Senkung der Grunderwerbsteuer. » mehr

Mietsicherheit mit Regeln

15.04.2019

Bauen & Wohnen

Was Mieter und Vermieter zur Mietkaution wissen müssen

Die Mietkaution dient Vermietern als Sicherheit für mögliche Schäden an der Wohnung. Der Betrag bleibt oft über Jahre in der Hand des Eigentümers. Der kann im Umgang mit dem ihm anvertrauten Geld in H... » mehr

In der geräumigen WG-Küche: Die Bewohnerinnen Karin Bähring und Irene Hardt mit den Betreuern Steffen Wilhelm und Juliane Eupling. Beeindruckt zeigten sich die Besucher auch vom Sportraum mit integrierter Sauna im Haus. Fotos: Dolge

04.02.2019

Region

Alters-WG statt Altersvorsorge?

Sanivest Ilmenau zeigte OB Schultheiß und seinen Mitarbeitern eine neue Form des altersgerechten Wohnens im Ilmenauer Blumenviertel. Sogar ein Wohnen zur Probe wird angeboten. » mehr

Mietkaution

04.02.2019

Bauen & Wohnen

Mietkautionsversicherung statt Barkaution?

Die Mietkaution ist ein großer Posten beim Umzug in eine neue Wohnung. Drei Nettokaltmieten werden in der Regel hinterlegt. Wer das Geld nicht parat hat, kann eine Mietkautionsversicherung abschließen... » mehr

Die beiden ohne Fördermittel gebauten Wohnungen im hinteren Bereich des Neubaus Töpfemarkt sind derzeit die mit der höchsten Kaltmiete.	Foto: Antje Kanzler

22.01.2019

Meiningen

Günstige Mieten, geringer Leerstand

Bei der Meininger Wohnungsbaugesellschaft (WBG) kann man günstig wohnen. Die sogenannte Soll-Miete liegt deutlich unter dem Thüringer Durchschnitt. Auch der Leerstand ist gering. » mehr

Mit diesem unschönen Anblick werden die GeWo-Mieter auch Am Himmelreich noch einige Zeit leben müssen. Foto: frankphoto.de

14.01.2019

Suhl/Zella-Mehlis

AWG-Chef: Niedrige Mieten sind schlecht für Mieter und Stadt Suhl

Der Chef der Suhler Wohnungsbaugenosschenaft AWG wirft der städtischen Gewo vor, zu niedrige Mieten zu verlange. Langfristig werde damit der Wohnungsbestand gefährdet. » mehr

Olaf Scholz

14.01.2019

Deutschland & Welt

Gegenwind für Scholz bei Grundsteuer-Reform

Klar ist nur das Ziel: 14 Milliarden Euro pro Jahr sollen weiterhin an Grundsteuer für Städte und Kommunen fließen. Doch das Wie der nötigen Reform ist umstritten. Droht ein «Bürokratiemonster»? Drohe... » mehr

Katarina Barley

19.12.2018

Deutschland & Welt

SPD will Grundsteuer-Umlage kippen

Die Grundsteuer-Reform von SPD-Finanzminister Olaf Scholz könnte einige Mieter mehr belasten. Doch die Partei sieht sich als Anwalt der Mieter und will nun in der Regierung die Grundsteuer-Umlage auf ... » mehr

Wohnung zu vermieten

17.12.2018

dpa

Neue Regeln gegen Wuchermieten beschlossen

Schlangen bei der Wohnungsbesichtigung, Bewerbungsschreiben - und dann die Absage. Die Wohnungssuche ist vielerorts ein Hindernislauf. Und die Mieten klettern. Für Mieter gibt es nun einen kleinen Lic... » mehr

Die IWG wird ihren Sitz bald im neuen Bürogebäude Terminal C am Hauptbahnhof (rechts) haben. Foto: b-fritz.de

21.09.2018

Region

IWG: Leerstand steigt durch Fluktuation

Bei der Ilmenauer Wohnungs- und Gebäudegesellschaft sind 5,4 Prozent der Wohnungen nicht vermietet. Den leicht gestiegenen Leerstand begründete die Geschäftsführerin mit der gestiegenen Zahl an Wohnun... » mehr

Wohnung

14.09.2018

Bauen & Wohnen

Kleine Wohnungen sind auf dem Vormarsch

Bei Quadratmeterpreisen für eine Mietwohnung von 20 Euro und mehr in Metropolen müssen sich viele Normalverdiener von Wohnträumen verabschieden. München gilt da nur als Vorreiter. Wohnungskonzerne wie... » mehr

Kleinwohnung

13.09.2018

Deutschland & Welt

Kleine Wohnungen auf dem Vormarsch

Bei Quadratmeterpreisen für eine Mietwohnung von 20 Euro und mehr in Metropolen müssen sich viele Normalverdiener von Wohnträumen verabschieden. München gilt da nur als Vorreiter. Wohnungskonzerne wie... » mehr

Wohnungen in Berlin

31.08.2018

dpa

Eigentümer fordern immer höhere Mieten

Die Wohnungsnot in vielen Teilen Deutschlands treibt die Mieten in die Höhe. Der Anstieg der Neumieten angebotener Wohnungen ist im Schnitt doppelt so hoch wie die Inflation, wie neue Daten des Bundes... » mehr

Werkswohnungen in der BASF-Arbeitersiedlung

09.08.2018

Karriere

Mitarbeiterwohnungen immer beliebter

In Zeiten der Wohnungsnot werben immer mehr Unternehmen mit eigenen Immobilien um Fachkräfte. Das hilft bei der Personalsuche. Kommen nun Werkswohnungen im großen Stil zurück? » mehr

Kann ich mir die Eigentumswohnung leisten?

06.08.2018

Bauen & Wohnen

Wann sich der Kauf einer Immobilien lohnt

Bezahlbare Wohnungen sind knapp. Da bietet es sich für Mieter an, über den Kauf einer eigenen Immobilie nachzudenken. Auf lange Sicht kann dies günstig sein. Das Kaufpreis-Miete-Verhältnis unterstützt... » mehr

Deutschlands erster 3D-Zebrastreifen wurde am Samstag im Schmalkalder Walperloh offiziell eingeweiht. Fotos (4): fotoart-af.de

06.05.2018

Region

Amt gegen Übergang in 3D-Optik

Neuer Schwung für das Walperloh: Fünf Projekte wurden bei einem etwa zweistündigen Rundgang am Samstag zum "Tag der Städtebauförderung" vorgestellt - und der dreidimensionale Zebrastreifen "als Kunsto... » mehr

Ina Pfrengle (stehend) gehört seit fünf Jahren zu den Ehrenamtlichen in der Lebenshilfe Ilm-Kreis. Hier nimmt im Rahmen eines dualen Studiums demnächst die praktische Seite ihres künftigen Berufes Gestalt an. Mit Bewohnern des Hauses "Daniela" in der Waldstraße wie Ingrid (72, rechts), Enrico und Mario (von links) gestaltet sie im Club "Lebens Art" einen Beschäftigungsnachmittag.

06.04.2018

Region

Wenn Bürokratie Behinderte behindert

Was vor 28 Jahren zur Gründung des Lebenshilfe e.V. in Ilmenau führte, könnte durch einige Regelungen des neuen "Bundesteilhabegesetzes" (BTHG) eher Behinderung als Förderung erfahren. Das befürchtet ... » mehr

Abkürzungen

12.02.2018

Bauen & Wohnen

Was hinter gängigen Codes in Wohnungsanzeigen steckt

ZKB, HZK, Wfl und Abl - was nach einem bekannten Song der Hip-Hopper Fanta 4 klingt, ist langweilige Maklersprache. Sie verwirren damit in Anzeigen so manchen ihrer Kunden bei der Suche nach der neuen... » mehr

Mieterhöhung

01.01.2018

Geld & Recht

Verbilligte Vermietung: Miethöhe muss ausreichend sein

Vermieter, die ihre Immobilien zu billig an Bekannte oder Fremde vermieten, müssen steuerliche Einbußen fürchten. Nur wenn die Miete mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Miete beträgt können Ausgabe... » mehr

Gestiegene Baukosten machen eine Umsetzung des gesamten Projektes Wohnquartier Martin-Luther-Platz derzeit nicht möglich. Die Gebäude, die rot unterlegt sind, waren zwar geplant, werden nun aber erst einmal nicht gebaut. Zwei Häuser und der Flachbau, in dem die Wäscherei untergebracht sein wird, entstehen in naher Zukunft. Repro: A. Roch

21.12.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Frischer Wind auf der Brachfläche in der Rimbachstraße

Die längste Zeit lag die Fläche in der Rimbachstraße, auf der einst das Feierabendheim stand, brach. Ab dem Frühjahr soll erschlossen, der Rimbach verlegt und das erste Gebäude errichtet werden. » mehr

Von der Terrasse des Töpfemarktvereins aus beobachten WBG-Chef Volker Albrecht (r.) und WBG-Projektleiter Uwe Wittig, wie Teile der Betondecke für das erste Obergeschoss einschweben. Bald wird dieser Blick verstellt sein, denn das Gebäude wächst noch.	Fotos: Ralph W. Meyer

28.10.2017

Meiningen

Altstadt-Lücke wächst planmäßig zu

Eine der größten Baulücken in der Meininger Altstadt wird bald geschlossen sein. Das anspruchsvolle Neubau-Projekt der Meininger Wohnungsbaugesellschaft ist bislang gut vorangekommen. » mehr

Mietvertrag

13.09.2017

TH

Verband: Mieten steigen in Thüringen nur langsam

Die Kaltmieten für Wohnungen der großen Thüringer Wohnungsunternehmen steigen seit Jahren relativ moderat - anders als die Nebenkosten. Mancherorts halten Wohnungswirtschaftler die Mieten sogar für zu... » mehr

Noch sind am Wohnungsneubau der AWG in der Aue I Bauarbeiter und Bagger am Werk: Nach 27 im vergangenen Jahr fertiggestellten Wohnungen (rechts) werden im September 18 weitere barrierefreie Wohnungen mit hochwertiger Ausstattung an die künftigen Mieter übergeben. Foto: frankphoto.de

04.07.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Neue Wohnungen für Mieter mit gehobenen Ansprüchen

Abriss von Plattenbauten auf der einen, Neubau hochwertiger Wohnungen auf der anderen Seite: Die gewachsenen Anforderungen an Wohnraum spiegeln sich auch in Suhl wider. » mehr

Platz zum Wohnen: Sowohl die Immobilienpreise als auch die Mieten in Deutschland ziehen weiter an. Und es werden vor allem in den großen Städten nach wie vor zu wenige bezahlbare Wohnungen gebaut. Foto: dpa

22.06.2017

Thüringen

"Thüringer investieren eher an der Ostsee"

Die Immobilienpreise in Deutschland laufen aus dem Ruder, vor allem in den Metropolen. Südthüringer Banken sehen das noch gelassen. Ihre Kunden investieren in der Heimat - oder in einen Alterssitz. » mehr

In den früheren Tegut-Räumen der Goethepassage sahen sich die KuS-Mitglieder am Donnerstag um. Foto: Appelfeller

11.05.2017

Region

Der frühere Einkaufsmarkt bleibt wohl weiterhin leer

Die ehemaligen Supermarkt-Räume in der Ilmenauer Goethepassage eignen sich wohl nicht für eine Kunstgalerie. Der Sanierungsaufwand wäre zu hoch. » mehr

Mietwohnungen in Frankfurt am Main

12.04.2017

dpa

Treiben Immobilienkonzerne die Mieten?

Börsennotierte Immobilienkonzerne sind Giganten auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Kritiker werfen ihnen vor, sie würden die Mieten mit ihrer Marktmacht übermäßig anheben. Was ist dran an dem Vorwurf? » mehr

So in etwa sehen Städteplaner das Wohnprojekt "Martin-Luther-Platz", wenn es vollständig entwickelt ist.

15.11.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Luther-Platz für neues Wohnen?

Das Grundstück am Rimbach hat sich seines Schmuddelcharakters entledigt. Das alte Feierabendheim ist abgerissen worden, die Obdachlosenherberge ebenso. Im nächsten Jahr wird hier neu gebaut. » mehr

Die Luftaufnahme zeigt das Grundstück Töpfemarkt 11 und Schwabenberg 10 während der archäologischen Grabungen im vergangenen Jahr. Eigentlich sollte der Bau schon in vollem Gange sein, was auch Auswirkungen auf das Töpfemarktfest an diesem Wochenende gehabt hätte. Nun gibt es zwar keine Baustelle, der Festablauf unterscheidet sich dennoch etwas von dem sonst üblichen. Foto: Steffen Ittig

17.06.2016

Meiningen

Zu teuer: Baubeginn auf 2017 verschoben

Die Aussicht auf sehr hohe Preise bei den anstehenden Ausschreibungen hat die Meininger Wohnungsbaugesellschaft (WBG) jetzt dazu bewogen, den Start für den Neubau Töpfemarkt/Schwabenberg auf 2017 zu v... » mehr

26.05.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Wohnungswirtschaftler diskutieren über Wünsche und Kosten

Die 24. Tage der Thüringer Wohnungswirtschaft sind am Mittwoch auf dem Ringberg eröffnet worden. Auch hier wurde über die sanierten Hochhäuser in der Aue berichtet. » mehr

Der gleiche Wohnungstyp, aber andere Möglichkeiten: Die verwohnte Dreiraumwohnung (links) können und wollen Ralf Heymel und Sandy Goldschmidt von der GeWo in dem Zustand nicht weitervermieten. Aber nach der Sanierung (rechts) liegt die Kaltmiete deutlich über 4,10 Euro pro Quadratmeter.	Fotos (2): frankphoto.de

28.04.2016

Suhl/Zella-Mehlis

"Recht auf eine ordentliche Wohnung"

Wohnungen mit Kaltmieten von bis zu 4,10 Euro gelten in Suhl als angemessen für Leistungsbezieher. Die Wohnungsgesellschaften halten diesen Wert für nicht mehr aktuell und auch sozial problematisch. » mehr

Jan Turczynski.

08.04.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Angemessene Kosten erneut auf Prüfstand

Die Richtlinie für angemessene Unterkunfts -und Heizungskosten war Thema im Sozialausschuss. Handlungsbedarf sieht die Verwaltung nicht, weil es genügend günstige Wohnungen in Suhl gebe. » mehr

WBG-Prokurist Volker Albrecht präsentiert die Ansichten für den Neubau am Schloss. An der Wand hängen die Pläne für das Wohngebäude am Töpfemarkt/Schwabenberg. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

10.03.2016

Meiningen

WBG steht in den Startlöchern

In der Schublade der Wohnungsbaugesellschaft liegen Baupläne für zwei ambitionierte Vorhaben: Am Töpfemarkt/Schwabenberg geht es bald los, am Schloss fällt 2017/2018 der Startschuss. » mehr

Jan Turczynski.

29.01.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Mehr Suhler mit Anspruch auf Wohngeld

Durch die Wohngeld-Novelle haben auch mehr Suhler Anspruch auf den Zuschuss. Dessen Erhöhung schätzt der Mieterverein als moderat ein. » mehr

16.12.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Immer mehr Suhler zieht es ins Zentrum

Die Suhler leben gern in Mitte und auf dem Döllberg. Nur knapp zehn Prozent der Wohnungen von AWG und GeWo stehen leer. Gründe dafür sind die zentrale Lage und die günstigen Mieten, an denen nicht ger... » mehr

16.12.2015

Region

Seeber will Steuer für Zweitwohnsitz prüfen

Wegen der klammen Stadtkasse schließt der Oberbürgermeister eine Zweitwohnsitzsteuer unter anderem für Studenten nicht aus. Jedoch, so Seeber, dürfe damit der Uni nicht geschadet werden. » mehr

Birgit Keller.

13.11.2015

Thüringen

Beim Wohngeld drohen Mehrausgaben

Neue Förderbedingungen sollen dafür sorgen, dass es wieder mehr Wohnraum für sozial Schwache gibt. Das Land erwartet, dass die Nachfrage steigt - und plant auch mit Mehrausgaben beim Wohngeld. » mehr

C. Eichler.

23.09.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Zehn Flüchtlinge pro Monat für Zella-Mehlis

Die Flüchtlingsströme nach Deutschland nehmen zu, die Bundesregierung rechnet inzwischen mit einer Million Ankömmlingen in diesem Jahr. Auch der Landkreis, auch Zella-Mehlis werden das zu spüren bekom... » mehr

In den 1950-er Jahren sind die Häuser der Alten Ilmenauer Straße entstanden, die vor 20 Jahren von beherzten Bewohnern aus dem Bestand der Gewo heraus privatisiert worden. Jetzt feiert die Erste Suhler Bewohnergenossenschaft ihren 20. Geburtstag.

25.08.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Mutig privatisiert, saniert und auf Zukunft gebaut

Zweifellos gehört das Areal mit den Häusern aus den 1950er Jahren, das an der Ilmenauer Straße liegt, zu den schönsten Wohngebieten Suhls. So gediegen es auch erscheint, es feiert einen 20. und damit ... » mehr

^