Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

JUNGVÖGEL

Fünfprozentige Neigung

23.07.2020

Garten

Hecken brauchen mindestens eine fünfprozentige Neigung

Ist eine Hecke zu gerade, erreicht die Sonne nicht alle Teile von ihr. Und das hat Folgen für das Wachstum. » mehr

Das Storchenpaar hat sich ohne erfolgreiche Brut aus Sonneberg verabschiedet. Foto: Zitzmann

02.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Storchenpaar verlässt Horst im Langen Weg

Kein Storchenbaby in Sonneberg: Wie Gunter Berwing am Donnerstag berichtet, ist der Horst im Langen Weg seit zirka anderthalb Wochen verlassen. » mehr

Während der Beringung beobachtet der Altstorch interessiert das Geschehen in der Kinderstube.

07.08.2020

Bad Salzungen

Leimbach auf dem Weg zum Storchendorf

Vier besetzte Nester mit zehn flüggen Jungstörchen gibt es aktuell in Leimbach. » mehr

Abwechselnd kümmern sich Männchen und Weibchen um die Brut. Wie viele Eier im Horst liegen, ist nicht bekannt.

14.05.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ein Happy End für neue Spielzeugstädter?

Gemütlich gemacht hat es sich ein Weißstorchpaar auf einem alten Fabrikschlot in Sonneberg. Nachdem vor zwei Jahren ein Brutversuch scheiterte, hoffen Naturschützer und Ornithologen diesmal auf ein Ha... » mehr

Nistkasten

17.12.2019

Garten

Nistkästen im Winter nicht leeren

Viele Hobbygärtner sind zu reinlich. Etwas weniger aufzuräumen, ist meist besser für die natürliche Vielfalt und die Tierwelt. So auch im Fall der Nistkästen für Vögel. » mehr

Einer der Fischadler hatte gerade bei der Fischjagd Erfolg und holte mit seinen Fängen eine größere Brasse aus dem Wasser. Fotos (2): Klaus Schmidt

01.11.2019

Schmalkalden

Prächtige Fischadler mit Jagdglück

Ein signifikanter Durchzug von nordischen Adlern ist in der Werraaue bei Breitungen/Immelborn in Südthüringen zu verzeichnen. » mehr

Nistkasten

26.09.2019

Tiere

Im Frühherbst Nistkästen reinigen

Für Vogelhäuschen im Garten kann ein Herbstputz ratsam sein. Die Nistkästen bieten im Winter nicht nur Vögeln Unterschlupf. » mehr

Flug in den Süden

12.08.2019

Thüringen

Erste Zugvögel beginnen Reise in die Winterquartiere

Wenn es nach manchen Vogelarten geht, ist der Sommer 2019 schon zu Ende. Die ersten kehren in ihre Winterquartiere im Süden zurück. Der Höhepunkt des Herbstvogelzugs steht aber noch aus. » mehr

30.07.2019

Bad Salzungen

Störchin Daisy in die Freiheit entlassen

Vacha - Gute Nachrichten von den Vachaer Storchenfreunden: Der vierte Jungvogel, den seine Geschwister gemobbt hatten, ist nach einem mehrwöchigen Aufenthalt in der Vogelwarte Seebach wieder zu Kräfte... » mehr

Der geschwächte Jungstorch wird in Seebach wieder aufgepäppelt. Foto: Michael Triller

10.07.2019

Bad Salzungen

Storch in Sicherheit

Der von seinen Geschwistern aus dem Nest in Vacha verstoßene vierte Jungstorch konnte von Tierschützern eingefangen werden. » mehr

Die vier Geschwister, die auf dem Vachaer Storchenturm wohnen, vertragen sich nicht. Der Schwächste wird gemobbt. Foto: Stefan Sachs

09.07.2019

Bad Salzungen

Familiendrama über den Dächern der Stadt

Die Storchenfamilie, welche auf einem Turm der historischen Stadtbefestigung in Vacha lebt, wird von vielen Fans via Internet beobachtet. Für einen Jungvogel könnte dies die Rettung sein. » mehr

Der neue Brutplatz in Wernshausen hat sich bewährt. Während ein Altstorch auf Futtersuche ist, bewacht und schützt der andere den Nachwuchs. Fotos (2): Klaus Schmidt

03.07.2019

Schmalkalden

Störche mit einer Schwäche für technische Anlagen

Mit der Bestandszunahme der Weißstörche in den Werraauen mehren sich Fälle, in denen Adebare ohne menschliche Hilfe selbst ihr Brutnest bauen. Sie nisten auch auf Funktürmen. » mehr

Vogelzähl-Aktion  «Stunde der Gartenvögel»

09.05.2019

Tiere

Naturschützer starten neue Vogelzählung

Der Nabu ruft zu einer neuen Vogelzählung auf. Damit startet zum 15. Mal die Aktion «Stunde der Gartenvögel». Diesmal soll besonders die Amsel in den Blick genommen werden. Der trockene Sommer 2018 kö... » mehr

Storchenexperte Klaus Schmidt.

06.05.2019

Bad Salzungen

Der mit den Störchen lebt

Während die Bad Salzunger Adebare auf dem Bohrturm unbeirrt vor sich hin brüteten, drehte sich am Freitag unten im Museum alles um sie und ihre Gefährten. Klaus Schmidt, der Thüringer Storchen-Experte... » mehr

Jungvogel

01.05.2019

Tiere

Flaumige Vogelküken brauchen keine menschliche Hilfe

Wenn ein Jungvogel außerhalb des Nestes sitzt, heißt das nicht automatisch, dass er hilflos ist. Aber wie soll man sich verhalten, wenn man etwa im heimischen Garten ein Vogelküken findet? » mehr

Rebhuhn

18.12.2018

Wissenschaft

Dramatischer Schwund: Mit den Rebhühnern geht es abwärts

Wie die kleineren Wachteln bevölkerten Rebhühner früher in großer Zahl die Felder. Doch die Vögel mit ausgeprägtem Familienzusammenhalt werden immer seltener. Schuld daran ist nicht nur die Landwirtsc... » mehr

nplif_vogelstimmen Auch die Goldammer ließ ihren unverwechselbaren Gesang ertönen.   	 Fotos: Gerda Völk

11.12.2018

Thüringen

Weniger Vögel in Thüringen, weil nicht genug Nahrung da ist

Für heimische Feld- und Grünlandvögel wird nach Einschätzung von Vogelexperten die Nahrung knapp. Folge: Die Bestände gehen zurück. Eine Langzeitbetrachtung zeigt, dass es einige Arten besonders stark... » mehr

Wiesenweihen (Circus pygargus) zählen in Thüringen zu den vom Aussterben bedrohten Tieren. Doch in diesem Sommer ist ein Jungvogel bei der Ernte auf einem Feld zwischen Gellershausen und Heldburg gefunden und schließlich in der Greifvogel-Auffang- und Pflegestation in Neuhof (Landkreis Coburg) aufgepäppelt worden. Vor wenigen Tagen ist der Jungvogel in die Freiheit entlassen worden. Foto: Christoph Unger

04.09.2018

Hildburghausen

Wiesenweihe vor sicherem Tod gerettet

Ein zierlicher Greifvogel ist in Gellershausen bei der Ernte fast unters Messer gekommen. Es war eine in Thüringen vom Aussterben bedrohte Wiesenweihe, die aufgepäppelt wurde und nun wieder in die Fre... » mehr

Mit ministerieller Unterstützung in die Freiheit

03.09.2018

Ilmenau

Mit ministerieller Unterstützung in die Freiheit

Forstministerin Birgit Keller entließ Montagmittag vier junge Auerhühner am Langen Berg bei Gehren in die Freiheit und schloss damit die diesjährige Auswilderungsaktion der Landesforstanstalt ab. » mehr

Ein Auerhuhnweibchen fliegt durch den Wald

03.09.2018

Thüringen

31 weitere Auswilderungen - Auerhuhn-Projekt zeigt Erfolge

Gehren - Die vom Aussterben bedrohten Auerhühner haben im Thüringer Schiefergebirge eine Überlebenschance. Forstministerin Birgit Keller (Linke) entließ am Montag bei Gehren die letzten vier von 31 Ju... » mehr

Beliebt bei Vogelhaltern und Züchtern gleichermaßen: die in vielen Farbvarianten gezüchteten Wellensittiche.

30.07.2018

Werra-Bote

Zufrieden mit dem gefiederten Nachwuchs

Viele der 140 Jungsittiche, die zur Jungvogelschau für Schau- und Farben-Wellensittiche am Sonntag in Wasungen vorgestellt wurden, wird man künftig auf den großen Ausstellungen wiedersehen. » mehr

"Ästlinge" kommen gut alleine zurecht

24.07.2018

Tiere

Scheinbar hilflose Jungvögel nicht mitnehmen

Gut gemeint ist es, wenn Menschen scheinbar hilflose Jungvögel mitnehmen. Doch kann es sich um Ästlinge handeln. Die noch nicht flugfähigen Jungvögel haben zwar das Nest verlassen, werden aber weiterh... » mehr

Mathias Krüger, Ilona Rug und Silva Ditfe halfen der Schwanenfamilie, die Straße zwischen Immelborn und Ettmarshausen zu überqueren. Fotos (2): Susann Eberlein

09.07.2018

Bad Salzungen

Geleitschutz für Schwanenfamilie

Aufmerksame Passanten halfen einer fünfköpfigen Schwanenfamilie, die viel befahrene Straße zwischen Immelborn und Ettmarshausen zu überqueren. » mehr

Zeit mit der Familie

04.06.2018

Thüringen

Zwölf Jungstörche in Breitungen beringt - etwa 60 Nester in Thüringen

Naturschützer haben in Breitungen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) zwölf Jungstörche in ihren Nestern beringt. «Breitungen ist das einzige Storchendorf mit fünf Nestern in Thüringen«. » mehr

Junge Amsel

01.06.2018

Tiere

Jungvögel auf Wegen am besten sitzen lassen

Wer einen verlassenen Jungvogel am Wegesrand findet, sollte nicht gleich eingreifen: Meist brauchen die Federtiere weniger Hilfe als angenommen. Handeln ist nur gefragt, wenn ernste Gefahr droht. » mehr

Drei Jungvögel verlangen nach Futter

31.05.2018

Sonneberg/Neuhaus

Jungvögel aus Brutkästen entführt

Jungtiere sind aus Vogelbrutkästen in Lauscha geklaut worden. Die Täter sägten dazu extra die Holzstangen ab, an denen die Nester befestigt waren. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

Kleine Sensation im Anflug: Eifrig beim Nestbau sind diese beiden Weißstörche, die sich in Sonneberg niedergelassen haben. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

Aktualisiert am 17.04.2018

Sonneberg/Neuhaus

Gefiedertes Duo schlägt seine Zelte im Sonneberger Land auf

Sonneberg - Auf einen Anblick der besonders schönen Art macht Freies Wort -Leser Claus Peter Heymann aus Sonneberg aufmerksam. » mehr

Nahezu lautlose Jäger

23.02.2018

Tiere

Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?

Katzen sind anschmiegsam, eigenständig und sehr gute Jäger. Ihre Besitzer lieben sie, Vogelfreunde dagegen weniger. Wie sehr schaden die Vierbeiner der Vogelwelt tatsächlich - und was können Katzenhal... » mehr

Schwalbennester sind geschützt

06.09.2017

dpa

Schwalbennester am Haus nicht einfach entfernen

Manch ein Hausbesitzer ist von Schwalbennestern genervt. Die Jungvögel piepsen und der Kot der Tiere fällt herunter. Dennoch müssen sie es dulden. Die Nester sind gesetzlich geschützt. » mehr

Blick ins Innere: Zwei junger Falken im Nest.

29.06.2017

Region

Turmfalken sind kurz vorm Abflug

Im Turm der Jakobuskirche nistet seit geraumer Zeit ein Falkenpärchen. Dessen Nachwuchs wird nun bald flügge. » mehr

Rotkehlchen im Nest

10.05.2017

dpa

Hilflose und unverletzte Jungvögel zurück ins Nest setzen

Ein Jungvogel, der aus dem Nest gefallen ist, weckt bei vielen den Retterinstinkt. Doch Finder sollten das Tier nicht gleich mit nach Hause nehmen. Eine größere Überlebenschance hat der Vogel in der f... » mehr

Situation der Störche nach verregnetem April

23.04.2017

Thüringen

Erster Storchen-Nachwuchs in Thüringen

Etwa 50 Storchenpaare brüten in der Regel in Thüringen. Ob es in diesem Jahr auch so viele werden, ist noch ungewiss. » mehr

Taubenzüchter Jürgen Grob mit den Siegertrophäen, die er beim jüngsten Bayern-Marathon abräumte. Foto: Stefan Sachs

06.04.2017

Region

Tauben aus der Rhön erneut erfolgreich beim Bayern-Marathon

Der Sporttaubenzüchter Jürgen Grob aus Andenhausen beteiligte sich mit seinen Tieren zum dritten Mal am Weitstrecken-Flugwettbewerb Bayern-Marathon und war erneut sehr erfolgreich. » mehr

Hundehalter mit seinem Hund an der Leine

24.02.2017

Thüringen

Förster: Hunde im Wald an der Leine führen

Erfurt - Angesichts vieler Jungtiere in den nächsten Monaten in den Thüringer Wäldern dringen die Förster darauf, Hunde an der Leine zu führen. » mehr

Zwillbrocker Venn

23.02.2017

Reisetourismus

Unterwegs im Zwillbrocker Venn: Die Exoten vom Münsterland

Im Zwillbrocker Venn an der Grenze zu den Niederlanden liegt eine der größten Lachmöwen-Kolonien abseits der deutschen Küsten. Doch die eigentlichen Stars des Naturschutzgebiets sind andere Vögel: Fla... » mehr

04.09.2016

Thüringen

Flug in die Freiheit - Förster wildern weitere Auerhühner aus

Die Landesforstanstalt entlässt am Montag erneut junge Auerhühner im Thüringer Schiefergebirge in die Freiheit. » mehr

Susanne Schuchardt, die ihre Masterarbeit zum Steinkauz geschrieben hat, arbeitet nun beim Landschaftspflegeverband "Thüringer Grabfeld". Sie betreut künftig das Steinkauzprojekt. Foto: LPV

06.08.2016

Region

Flauschige Steinkäuze weiterhin im Fokus

Seit 2012 arbeitet der Landschaftspflegeverband "Thüringer Grabfeld" am Steinkauz-Projekt, macht's den kleinen Eulen richtig kuschelig. Nun geht das Projekt in eine neue Runde. Bis Oktober 2018 wird e... » mehr

Fast zu schnell fürs Handy: Ein Fuchs auf dem A 71-Parkplatz. Foto: privat

03.03.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Füchse in Zella-Mehlis - Forstamt: keine Gefahr

Zella-Mehlis - Ein Fuchs beim Einkaufen? Abends gegen 20 Uhr wurde er dieser Tage auf dem Parkplatz des A 71-Centers gesichtet und konnte sich der vollen Aufmerksamkeit der Passanten sicher sein. » mehr

Diese Rußköpfchen gehören zur Gattung der Unzertrennlichen - und davon konnten die zahlreichen Besucher der 21. Thüringer AZ-Landesschau am Wochenende in Wasungen selbst überzeugen. Insgesamt gut 800 Vögel waren ausgestellt.

26.10.2015

Meiningen

Gefiederte Freunde aus aller Welt

Fast 900 Zucht- und Schauvögel, präsentiert von rund 100 Ausstellern, waren am Wochenende zur 21. Thüringer Landesschau der Arterhaltung durch Zucht (AZ) in Wasungen zu sehen. » mehr

Nach ein paar Jahren Pause gibt's in diesem Jahr wieder Schleiereulen-Nachwuchs in Rieth: Sieben Jungvögel sind geschlüpft und werden nun von Turmfalken aufgezogen. Sowas hat auch Ornithologe Uwe Oehrl noch nicht erlebt. Fotos (3): frankphoto.de

17.07.2015

Region

"Mulikulti" im Riether Kirchturm

In diesem Frühjahr ist viel Leben eingezogen in den Riether Kirchturm. Und etwas ganz Besonderes war und ist dort zu beobachten: Sieben Schleiereulenjunge werden von einem Turmfalkenpaar aufgezogen. » mehr

Drei Storchenkinder sitzen im Nest auf dem Schornstein hinter dem Netto-Markt am südlichen Ortseingang. 	Fotos (3): fotoart-af.de

05.06.2015

Region

Breitungen ist Thüringens Storchen-Hochburg

Die Störche bescheren Breitungen wieder Rekorde. Das Dorf ist nicht nur der einzige Ort in Thüringen, wo zeitgleich drei Paare brüten. Auch die Zahl von zehn Jungvögeln dürfte kaum zu toppen sein. » mehr

14.05.2015

Region

Zwei kleine Störche auf dem Bohrturm

Bad Salzungen - Nachwuchs im Bad Salzunger Storchennest: Laut Homepage der Stadtverwaltung ist am 9. » mehr

Zuchtrichter Rolf Hentzler (l.) schaut sich jedes Tier genau an, bevor er seine Einschätzung abgibt, die sofort notiert wird. 	Foto: R. Ströder

30.07.2014

Meiningen

Wasunger Züchter mit ausgezeichneten Tieren

Der 1. Wasunger Vogelzuchtverein war am Sonntag Gastgeber der Thüringer Wellensittich Jung- und Babyvogelschau. Diese fand in der Wasunger Gemeinschaftsanlage in der Grumbach statt. » mehr

Verena Volkmar vom Landschaftspflegeverband "Thüringer Grabfeld" betreut das Steinkauz-Projekt nun schon seit April 2012. 	Fotos: Privat

11.07.2014

Region

Damit sich der kleine Steinkauz wohlfühlt

Sein Name ist Athene noctua. Doch besser bekannt ist der kleine nachtaktive Eulenvogel unter dem Namen Steinkauz. Er ist vom Aussterben bedroht, doch in der Region brütet er wieder. Und das ist auch d... » mehr

Erst sehr spät sind die beiden Störche von Breitungen-Süd eingetroffen. Sie haben ihr Quartier auf dem Schornstein der Agrargenossenschaft nahe dem Nettomarkt bezogen. Beide Störche sind beringt und sind erstmals in Breitungen ansässig. Die Paarungen lassen auf baldigen Brutbeginn hoffen. 	Foto: Klaus Schmidt

06.04.2014

Region

Alle Storchennester in der Werraaue bewohnt

Alle 20 Weißstorchhorste, die im Vorjahr besiedelt waren, sind auch wieder von einem Brutpaar besetzt. Aufgrund der milden Temperaturen waren die ersten Heimkehrer schon im Februar erschienen. » mehr

Nach mehreren Partnerwechseln hat sich nun ein unberingtes Storchenpaar gefunden. Die vergraste Nestmulde wurde inzwischen mit trockenem Nistmaterial ausgelegt und Paarungen waren zu sehen. In wenigen Tagen wird mit dem Legebeginn gerechnet.			 	Foto: Klaus Schmidt

05.04.2014

Region

Alle Storchennester bewohnt

In der Werraaue gibt es 20 Storchenhorste. Und bereits jetzt sind alle besetzt - auch wenn es Unstimmigkeiten gab. Die ersten Storcheneier sind auch schon gelegt. » mehr

Mit dem Heranwachsen der Jungschwalben wurde es eng im Nest. 	Foto: R. Schmidt

11.09.2013

Region

Schwalbennest mit Beleuchtung in Frauensee

Nicht schlecht gestaunt haben Rosi und Fritz Schmidt in der Frauenseer Theo-Neubauer-Straße, als es sich eine Schwalbenfamilie just auf deren Bewegungsmelder am Hauseingang gemütlich machte. » mehr

falke

09.07.2013

Region

Polizisten retten jungen Falken von stark befahrener Straße

Sonneberg - Einem kleinen jungen Falken hat eine Streifenwagen-Besatzung am Dienstagmorgen das Leben gerettet. Der Jungvogel war in der Sonneberger Innenstadt zwischen fahrenden Autos mitten auf der S... » mehr

Ein fremder Storch griff mehrfach den hilflosen Jungstorch im Nest auf dem Bohrturm an und verletzte ihn im Nackenbereich und am Flügel.

13.06.2013

Region

Verletzter Jungstorch ist in Pflege

Bad Salzungen - Über die Nestkameras, wie sie heute an etlichen Storchennestern angebracht sind, kann schön bequem von zu Hause aus das Privatleben der Störche in ihren Nestern beobachtet werden, was ... » mehr

21.05.2013

HCS

Hecken erst spät schneiden

In zahlreichen Gärten wachsen geschnittene Hecken. Mit dem Schneiden sollte man bis zum Hochsommer warten. Dann sind die Jungvögel aus ihren Nestern ausgeflogen, denn vielfach brüten Vögel in den Heck... » mehr

Ende März bis Anfang April legt das Weibchen vier bis sechs Eier. 16 bis 19 Tage beträgt die Brutzeit.

07.07.2012

Region

Ein Vogel des Jahres mit Köpfchen

Die Dohle ist zum Vogel des Jahres gekürt worden. Doch viel Anerkennung erhält sie nicht. Vielmehr sorgen sie und ihre Artgenossen für Zündstoff. Und das hat oft mit Vorurteilen und ihrem Aussehen zu ... » mehr

26.04.2012

Region

Mit Schwalbendreck leben

Hauseigentümer geraten öfter in Konflikt mit Schwalben, deren Nester Verschmutzungen nach sich ziehen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.