Lade Login-Box.

JUGENDBÜCHER

23.05.2019

Schlaglichter

Kinderbuchautorin Judith Kerr mit 95 Jahren gestorben

Judith Kerr ist tot. Die berühmte Kinderbuchautorin und Illustratorin starb im Alter von 95 Jahren. Geboren am 14. Juni 1923, floh sie als Neunjährige mit ihrer jüdischen Familie 1933 aus Berlin. Ihr ... » mehr

Judith Kerr

23.05.2019

Boulevard

Kinderbuchautorin Judith Kerr mit 95 Jahren gestorben

Das Kinderbuch «Als Hitler das rosa Kaninchen stahl» machte sie in Deutschland bekannt; die Engländer liebten ihre Bilderbuchgeschichten um einen Tiger und den Kater «Mog». Nun ist Judith Kerr im Alte... » mehr

Frankfurter "JungeMedienJury"

04.10.2019

Boulevard

«Ab 13 tauchen alle ab»

Jugendliche sind die unbekannteste Zielgruppe des Buchmarkts. Was finden sie spannend und was schreckt sie ab? Buchmesse, Verlage und Büchereien haben verstanden: Am besten fragt man die Teens selbst. » mehr

Stefan Schwarz zeigte bei seiner Lesung am Montagabend, dass er es versteht, das Publikum zu unterhalten.	Foto: jcm

19.03.2019

Ilmenau

"Ein Jugendbuch mit Anführungsstrichen"

Sagenumwobene Heldengestalten und blutrünstige Gemetzel sind zwar auch in den Originalfassungen der Deutschen Heldensagen gang und gäbe, doch um wirklich erfolgreich zu werden, fehlt ihnen die passend... » mehr

Heidi Züchner sortiert Neuerscheinungen ein - insgesamt umfasst die Bibliothek ein Angebot von 12 989 Büchern und Hörbüchern. Fotos (2): Heiko Matz

14.02.2019

Bad Salzungen

Bibliothek: Enormer Zulauf von neuen Lesern

Die Bibliothek in Vacha erlebt einen regelrechten Leser-Boom: 96 Neuanmeldungen gab es 2018 - und mit Beginn dieses Jahres setzt sich der Trend fort. » mehr

Leonie Ossowski

04.02.2019

Boulevard

Schriftstellerin Leonie Ossowski gestorben

Mit wachem Blick auf die Welt schauen: Leonie Ossowski wollte ihre Leser nicht nur unterhalten, sondern zum Nachdenken bringen. Jetzt ist die Schriftstellerin mit 93 Jahren gestorben. » mehr

Mirjam Pressler gestorben

16.01.2019

Boulevard

Realität statt Traumwelten: Mirjam Pressler ist tot

Ein Leben ohne Bücher, für Mirjam Pressler nicht vorstellbar. Schon als Mädchen verschlang sie Geschichten - und wurde später selbst zu einer der bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Der To... » mehr

Die Totenhofkirche, von der Raumstruktur vergleichbar mit der Amalia-Bibliothek in Weimar, wäre ein Objekt, das einen Teil der DDR-Bibliothek aufnehmen könnte. Peter Sodann (links), im Gespräch mit Bürgermeister Thomas Kaminski, ist begeistert. Foto: Sascha Bühner

05.07.2018

Feuilleton

Sodann und sein Bücherschatz

Peter Sodann, Schauspieler und ehemaliger Tatort-Kommissar, ist Herr über mehr als drei Millionen Bücher aus DDR-Zeiten. Nun will der 82-Jährige sein Lebenswerk in gute Hände geben. Zum Beispiel in di... » mehr

Der Schriftsteller und Kolumnist Stefan Schwarz eröffnet am 8. März die Meininger Frühlingslese. Fotos: Agentur

28.02.2018

Litfasssäule

Ein bunt gemischtes Lesefest

Noch vorm Frühlingsanfang startet die Meininger Frühlingslese am 8. März. Am Internationalen Frauentag wird der bekannte Kolumnist Stefan Schwarz Humorvolles über seine Nöte als Ehemann zum Besten geb... » mehr

Ella Schmädicke beim Schmökern in der neugestalteten Kinder- und Jugendbibliothek in der ersten Etage der Stadt- und Kreisbibliothek. Foto: Carola Scherzer

26.02.2018

Meiningen

Das Lesen bleibt wichtigste Aufgabe

Kontinuierlich seit Jahren kümmert sich die Stadt- und Kreisbibliothek um den Nachwuchs an jungen Lesern. Das zahlt sich aus, wie die Besucherstatistik zeigt. Auch 2018 soll das Lesen wieder im Mittel... » mehr

Insgesamt elf Schüler des Landkreises stellten sich der Vorlese-Herausforderung in der Stadt- und Kreisbibliothek "Anna Seghers".

22.02.2018

Meiningen

Starker Vorlese-Nachwuchs

In der Meininger Stadt- und Kreisbibliothek trafen sich junge Bücherwürmer zum Vorlesewettbewerb der Stiftung Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Max Wohlfarth aus Stepfershausen gewann den Region... » mehr

Die Bibraer Schulleiterin Kerstin Habel, Maren Goltz von den Meininger Museen und Kulturagentin Gabriele Bruchlos (v. l.)mit dem Jugendbuch.

11.01.2018

Werra-Grabfeld

Die kleine Revolution: Shakespeare für alle

Ein Shakespeare-Buch haben Schüler der Gemeinschaftsschule Grabfeld gemeinsam mit dem Evangelischen Gymnasium Meiningen im Rahmen des Kulturagenten-Programms auf die Beine gestellt. Und damit eine kle... » mehr

In der Stadt- und Kreisbibliothek begann mit den Sommerferien wieder die Aktion "Ich bin eine Leseratte". Sie richtet sich vor allem an Schüler der dritten bis sechsten Klassen und soll den Spaß am Lesen fördern. Svenja, Sara, Annabel, Justin und Janek aus der Lutherschule haben Donnerstag schon mal in den Büchern gestöbert. Fotos (2): Michael Bauroth

29.06.2017

Zella-Mehlis

Jetzt können die Leseratten wieder aktiv werden

Kinder sind in der Stadt- und Kreisbibliothek Zella-Mehlis gern gesehen. Immer wieder versuchen die Mitarbeiterinnen, schon die Jüngsten fürs Lesen zu begeistern. Jetzt sind Leseratten gesucht. » mehr

«Zarah und Zottel»

03.05.2017

Familie

Neuerscheinungen Kinder- und Jugendbücher

In einer neuen Kinder-Geschichte geht es um die Freundschaft zu einem ungewöhnlichen Pony. Eine andere erzählt von Räuber Donnerpups, der Besuch aus dem All bekommt. Neu erschienen sind auch ein Bilde... » mehr

Wo die Zeit stehen blieb

23.03.2017

Feuilleton

Neues aus (Süd-)Thüringer Verlagen auf der Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse sind unter den knapp 2 500 Ausstellern traditionell auch Verlage aus (Süd-)Thüringen. Wir stellen einige mit ihren Neuerscheinungen vor. » mehr

Um das schwierige Thema Zwangsumsiedlung im Grenzgebiet der DDR dreht sich der Roman "Kornblumenkinder" der aus Thüringen stammenden Autorin Verena Zeltner, die am Freitagabend in der Salzunger Stadt- und Kreisbibliothek daraus las. Foto: Annett Spieß

19.03.2017

Bad Salzungen

"Niemand gibt freiwillig seine Familie auf"

Verena Zeltner hat sich in ihrem Buch "Kornblumenkinder" des schwierigen Themas der Zwangsumsiedlungen angenommen. » mehr

Bibliothekschefin Sylvia Gramann beglückwünscht Sabine Franke aus Henneberg als Leserin des Jahres 2016 mit den meisten Ausleihen. Neben Blumen schenkt sie ihr einen Gutschein für ein kostenloses Bibliotheksjahr. Die Vermessungsingenieurin, die seit zehn Jahren regelmäßig in die Stadt- und Kreisbibliothek kommt, interessiert sich vor allem für Sachliteratur, Hörbücher und Musik-CDs. In all den Jahren wurde Sabine Franke immer ausreichend fündig. Foto: C. Scherzer

10.03.2017

Meiningen

Erfolge aber auch neue Herausforderungen

Noch vorm kalendarischen Frühlingsanfang beginnt die Meininger Frühlingslese in der Bibliothek. Auch ein Anlass, um Rückblick auf das vergangene und Ausblick auf das neue Bibliotheksjahr zu werfen. » mehr

"Richtig schöne Sachen" - Bücher, Hörbücher und Spiele - seien im vergangenen Jahr für die Bad Liebensteiner Kinderbibliothek eingekauft worden, sagt Bibliothekarin Petra Hohmann. Foto: Heiko Matz

07.02.2017

Bad Salzungen

Computer ersetzt schrittweise Karteikarten

Die Tage der Karteikästen in der Bad Liebensteiner Bibliothek sind gezählt. Schrittweise wird jetzt auf computergestützte Ausleihe umgestellt. Als erste bekommen E-Book-Leser ihre neue Leihkarte. » mehr

Ben Becker gehört mit seinem "Ich, Judas" zu den beeindruckendsten Kulturerlebnissen des Jahres 2016 . Foto: C. Scherzer

01.12.2016

Litfasssäule

Was von der Fülle der Kultur über das Jahr hinaus bleiben wird

Das Meininger Kulturjahr 2016 geht zu Ende. Rund 1000 Veranstaltungen hat es wieder geboten. Viel zu viel, um alles wahrnehmen zu können. Da muss jeder selbst auswählen. Was bleibt davon am Ende? Kult... » mehr

Im Roman "Hirngespinste" geht es um Krankheit, den Verlust des Vertrauens in den eigenen Körper und die eigenen Fähigkeiten und den steinigen Weg zurück ins normale Leben: Peter Dreschers 18. Buch erzählt - romanhaft verfremdet - seine persönliche Geschichte. Foto: Annett Spieß

10.11.2016

Bad Salzungen

Beschwerlicher Weg zurück ins Leben

Sehr persönlich und eindringlich berichtet Peter Drescher in seinem neuen, mittlerweile 18. Buch "Hirngespinste" von Erkrankung, dem Verlust des Vertrauens in den eigenen Körper und dem beschwerlichen... » mehr

Alexandra Paulfranz

10.05.2016

Meinungen

OFFEN GESAGT ...

Stecker ziehen und das Verbindungskabel zum Modem wegnehmen, alternativ den Controller der Spielekonsole. Oder einfach die Sicherung raus. » mehr

Angelika Stannek (l.) und Silke Kämpf aus der Stadtbücherei vor dem gut gefüllten Tisch mit jenen Exemplaren, die über die Aktion "Buchpaten" 2015 gespendet wurden. Foto: frankphoto.de

30.09.2015

Suhl

"Aktion Buchpaten" beendet

Suhl - Am 31. August endete die "Aktion Buchpaten" der Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Buchhaus Suhl. » mehr

Georg, Thanh, Leony, Maya und Alani von der Schule am Pulverrasen und Antonia vom Evangelischen Gymnasium Meiningen wählten bei einem Buch-Casting in der Stadt- und Kreisbibliothek Kinder- und Jugendbücher für den Sommer-Lese-Club aus. Foto: Carola Scherzer

16.07.2015

Meiningen

Erst casten, dann lesen

Ein ungewöhnliches Casting veranstaltete die Meininger Kinderbibliothek vor den Ferien. Eine Kinderjury suchte nach den besten Büchern für den Sommer-Lese-Club, der diese Woche startete. » mehr

03.06.2015

Suhl

Die Bibliothek sucht wieder Buchpaten

Suhl - Die Aktion "Buchpatenschaften" 2014 war ein Erfolg. » mehr

Antje Babendererde zur Lesung in der Meininger Stadt- und Kreisbibliothek. 	Foto: C. Scherzer

28.03.2015

Meiningen

Von Isegrimms und Indianern

Die Thüringer Autorin Antje Babendererde war Gast der Meininger "Frühlingslese". In der Bibliothek las sie aus ihren Jugendbüchern "Isegrimm" und "Julischatten". » mehr

Marlene Teichmann aus Sülzfeld macht in dieser Schulferienwoche ein freiwilliges zweitägiges Praktikum in der Stadt- und Kreisbibliothek. Vor zwei Jahren absolvierte die 15-Jährige hier bereits ein einwöchiges Schülerpraktikum im Rahmen des Unterrichts. Ihre Lieblingslektüre ist Fantasy-Literatur. Ihr Traumberuf ist Bibliothekarin. 	Foto: C. Scherzer

03.02.2015

Meiningen

Bibliothek ist nicht nur ein Leseort

Das Lesen und Vorlesen steht auch 2015 im Fokus des Meininger Bibliotheksjahrs. Neben den Büchern erfreuen sich die neuen Medien aber auch traditionelle Gesellschaftsspiele zunehmender Beliebtheit. » mehr

"Lauter feine Sachen, die mit viel Liebe selber gemacht wurden" und selbstverständlich aus dem Garten stammen, boten Marianne (r.) und Bettina zum Jubiläumsfest des Kleingartenvereins Neuhaus-Schierschnitz an. 	Fotos: camera900.de

18.08.2014

Sonneberg/Neuhaus

Bei Wind und Wetter gärtnern und feiern

Der Kleingartenverein Neuhaus-Schierschnitz hatte zu seinem 95-jährigen Jubiläum ein kleines, aber feines Fest auf der Burg organisiert. » mehr

Mädchen und Jungen der Lutherschule starteten bei ihrem Besuch in der Bibliothek in das Freizeit-Leseprojekt "Ich bin eine Leseratte". 	Fotos (2): frankphoto.de

24.07.2014

Zella-Mehlis

Ferienabenteuer für kleine Leseratten

Zum zweiten Mal ist die Zella-Mehliser Stadt- und Kreisbibliothek in das Freizeit-Leseprojekt "Ich bin eine Leseratte" eingebunden. Der Startschuss für die Ferien-Leseaktion wurde am Mittwoch gegeben. » mehr

Mit diesem Logo wird für den Kinder-Provinzschrei geworben.

02.07.2014

Suhl

Ein ganzes Festival nur für die Kinder

Zum ersten Mal gibt es einen eigenen Kinder-Provinzschrei. Das kleine Festival findet am 11. und 12. Juli in Suhl und Zella-Mehlis statt. » mehr

Die Autorin des Buches "Abgehauen" Grit Poppe (l.) und Zeitzeugin Kathrin Begoin. Sie hat ihre Erlebnisse im Jugendwerkhof Torgau auch in Liedern verarbeitet. Bibo, VHS, die BStU Suhl und die Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hatten zu dieser Veranstaltung am Donnerstagabend eingeladen. 	Foto: frankphoto.de

16.11.2013

Suhl

Die Hölle des DDR-Jugendknasts in Torgau

"Abgehauen" ist die Fortsetzung des Jugendromanes "Weggesperrt" von Grit Poppe. Beide thematisieren das Schicksal von Jugendlichen in DDR-Jugendwerkhöfen. Mit einer Zeitzeugin stellte sie das Buch in ... » mehr

Ronny Marschik-Bank und Rainer Döll (rechts) vom Bildungszentrum der Thüringer Polizei in Meiningen informierten über verschiedene Drogen.

12.11.2013

Zella-Mehlis

Wo Drogen längst zum Alltag gehören

Ein etwas anderer Unterricht stand am Dienstag für die beiden zehnten Klassen der Lutherschule im Stundenplan: Einen Vormittag lang beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit Drogen - legalen... » mehr

Vor dem Lesen kommt das Vor-Lesen. Mit ihrem Kinderbuchangebot, Sommerleseclubs und Autorenlesungen will die Stadt- und Kreisbibliothek Bad Salzungen die Lust am Lesen bei den Jüngsten wecken. 	Foto: Juliane Hassan

25.04.2013

Bad Salzungen

Lust am Lesen wecken

Zum Tag der offenen Tür überraschte die Stadt- und Kreisbibliothek mit viel Neuem: benutzerfreundliche Öffnungszeiten, Spielen und Facebook. » mehr

Gemeinsam mit Tatjana Meißner durften die Lesekönige der Gehrener Grundschule gestern die schuleigene Bücherei eröffnen.	 Fotos (2): b-fritz.de

24.04.2013

Ilmenau

Auf dass die Regale voll werden

Es gibt wohl keinen passenderen Termin für die Einweihung einer kleinen Schulbibliothek, als den "Tag des Buches" an diesem Dienstag. » mehr

Bibliotheksmitarbeiterin Elvira Wenzel informeirt Cindy Städtler aus Lauscha und Michael Hopfe aus Schmiedefeld (v.l.n.r.) über den Neuerwerb des Bücherbestandes in der Neuhäuser Stadtbibliothek. 	Foto: R. Sander

07.01.2013

Sonneberg/Neuhaus

Erfolg hängt von der Aktualität des Bestandes ab

Auf ein erfolgreiches Jahr 2012 blickt die Stadtbibliothek Neuhaus am Rennweg zurück - über zehn Prozent mehr an Entleihungen als im Jahr zuvor zeugen von der Attraktivität der Einrichtung. » mehr

Raffinierte Exemplare in Sabine Pabsts kürzlich eingetroffenem Angebot lassen sich von beiden Seiten lesen. Umdrehen und einmal auf den Kopf stellen - schon beginnt der Lesespaß von vorn. 	Foto: fotoart-af.de

08.08.2012

Schmalkalden

Lektüre für Mußestunden

Langweilig muss es nicht werden in den Ferien. 115 neue Bücher warten in der Fambacher Bibliothek, um die kleinen und großen Leseratten zu unterhalten. » mehr

Das Rathausfoyer, so befanden Thomas Kaminski (r.), Ralf Liebaug (M.) und Dekan Michael Bedbur, sei prädestiniert zum Schmökern.	Foto: fotoart-af.de

04.11.2011

Schmalkalden

Ein Satz, gefüllt mit Büchern

Ein großes "S" im Rathausfoyer, gefüllt mit Büchern, zieht die Blicke der Besucher auf sich. Seit gestern gehört Schmalkalden offiziell zu den deutschlandweit 18 Buchtauschzonen der Lutherdekade. » mehr

16.08.2010

Klartext

Freundschaft mit Jakob

Die Themenstellung des Goethe-Instituts ist frei von Schnörkeln: "Geschichte einer Freundschaft - mein Lieblingsbuch. » mehr

pl_mei_301010

30.10.2010

Feuilleton

Ein zauberhaftes Spiel von Liebe und Macht

Meiningen - Krabat - das ist die uralte Geschichte von der Macht und der Verführbarkeit des Menschen. Von der Hoffnung, die Liebe könnte erlösen von der zerstörerischen Gier nach immer mehr. » mehr

bk-vorlebi_130310

13.03.2010

Zella-Mehlis

Junge Literatur weckt Leselust

Zella-Mehlis - Ein bisschen Herzklopfen hatten gestern Anna-Lena, Laura, Jacqueline oder Florian schon, als sie ihren Mitschülern aus den Klassen fünf bis neun aus verschiedenen Kinder- und Jugendbüch... » mehr

kle-gritbild_290910

29.09.2010

Suhl

Die Hölle kann sehr irdisch sein

"Weggesperrt" - dafür erhielt die Schriftstellerin Grit Poppe zu Wochenbeginn den Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2010. Mit dem Buch war sie jetzt auch in Suhl. » mehr

22.12.2007

Suhl

Basteln fürs Fest und dabei ein Plausch in Deutsch

Suhl – Leise erklingen Weihnachtslieder aus dem CD-Player. Manche der Frauen in der Runde summen die Weisen mit. Einige kennen auch die Texte und singen, derweil ihre Hände weiter kreativ sind. Sie ve... » mehr

anblauscha_030609

04.06.2009

Sonneberg/Neuhaus

Applaus am Ende des Unterrichts

Lauscha - Die "Lust aufs Lesen" zu stärken war kürzlich Ziel eines Projekts an der Grundschule Lauscha. Dabei führte Monika Eger, die eigens aus Erfurt angereist war, eine Leseförderung im Rahmen des ... » mehr

anblauscha_030609

04.06.2009

Sonneberg/Neuhaus

Applaus am Ende des Unterrichts

Lauscha - Die "Lust aufs Lesen" zu stärken war kürzlich Ziel eines Projekts an der Grundschule Lauscha. Dabei führte Monika Eger, die eigens aus Erfurt angereist war, eine Leseförderung im Rahmen des ... » mehr

04.08.2009

Kumgn

Blick in Riemenschneider-Zeit

Meiningen. Eine Sommernachtslesung mit Tilman Röhrig und mittelalterlichen Klängen der „Rabenbrüder“ bietet das Meininger Bibliotheksfest am kommenden Freitag. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn um 20 U... » mehr

gymspenden_230210

23.02.2010

Hildburghausen

Spenden-Party am Schnuppertag

Hildburghausen - Schon nach zwei Stunden klapperte es mächtig in den gelben Sammeldosen von Corinna, Huongly, Lea, Anna, Erika und Yenly. "An die 500 Euro werden es schon sein", strahlten die Sechstkl... » mehr

katrocken_130509

13.05.2009

Hildburghausen

Buchhandlung erhielt Gütesiegel Leseförderung

Schleusingen - Viele werden sich noch an die wunderschönen Harry-Potter-Partys erinnern, als die drei letzten Bände erschienen. Andere an Autorenlesungen,Vorlesewettbewerbe, Wissensquiz, Lesenächte od... » mehr

23.08.2007

Hildburghausen

Papiertheater mit: Der kleine Prinz, Dreigroschenoper

Mit der Einladung des Papiertheaters Frankfurt unterstreicht der Künstlerhof Roter Ochse seine Vielseitigkeit. Bereits 2004 begeisterte Papiertheater im Künstlerhof. Am 1. September wird es wieder zwe... » mehr

sm-Weihnachtsgeschaeft_041210

04.12.2010

Bad Salzungen

"Geiz ist nicht mehr geil"

Der Kaufkraftindex ist gestiegen. Das Geld sitzt wieder lockerer. Das spüren auch die Händler und Gewerbetreibenden der Region. Sie schauen optimistisch auf das Weihnachtsgeschäft. » mehr

^